• Gut 2,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (2,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Tou­ren­ruck­sack
Gesamtvolumen: 55 l
Geeignet für: Her­ren / Uni­sex
Verfügbare Größen: Uni­size (Rücken­länge ver­stell­bar)
Eigengewicht: ca. 1.600 g
Mehr Daten zum Produkt

Lowe Alpine Airzone Trek 45:55 im Test der Fachmagazine

  • 24 von 30 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Platz 6 von 8

    Gewicht: 5 von 5 Punkten;
    Anpassbarkeit: 4 von 5 Punkten;
    Stauraum: 5 von 5 Punkten;
    Tragekomfort: 4 von 5 Punkten;
    Erweiterbarkeit: 2 von 5 Punkten.

zu Lowe Alpine Airzone Trek 45:55

  • Lowe Alpine - Airzone Trek 45-55 - Trekkingrucksack Gr 45-55 l - M-L oliv/grün
  • Lowe Alpine - Airzone Trek 45-55 - Trekkingrucksack Gr 45-55 l - M-
  • Lowe Alpine Herren Airzone Trek 45:55 Rucksack, Navy
  • Lowe Alpine Airzone Trek+ 45:55 Rucksack Herren fern 2020 Outdoor-Rucksack
  • Lowe Alpine Airzone Trek+ 45:55 Rucksack Herren Black 2020 Outdoor-Rucksack
  • Lowe Alpine AirZone Trek 45:55 Navy
  • Lowe Alpine AirZone Trek 45:55 Fern
  • Lowe Alpine male Grün
  • Lowe Alpine AIRZONE TREK 45:55 Männer - Tourenrucksack - blau Herren (Outdoor-

Einschätzung unserer Autoren

Airzone Trek 45:55

Bringt Luft an den Rücken

Stärken

  1. sehr gute Belüftung
  2. leicht
  3. guter Sitz
  4. gute Aufteilung

Schwächen

  1. Rücken nur von innen verstellbar
  2. Lastenkontrolle

Der Name ist Programm: Der Airzone Trek ist mit einem Netzrücken ausgestattet, dessen spezielle Technologie für besonders hohe Atmungsaktivität sorgen soll. In einem Vergleichstest schneidet das Modell in diesem Punkt daher auch besonders gut ab. Gleichzeitig ist der Rucksack relativ leicht, und den Testern zufolge sitzt er auch gut. Besonders viel Lob gibt es für die Aufteilung im Inneren mit großem Hauptfach, das sich unterteilen lässt. Etwas lästig ist, dass sich der Rücken nur von innen verstellen lässt - und das auch nur, wenn der Rucksack leer ist. Auch bemängeln die Tester etwas die Lastenkontrolle. Insgesamt ein flexibler Wander-Begleiter mit vielen Fächern und Verstaumöglichkeiten, der unter Volllast aber etwas schwieriger zu handhaben ist.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Lowe Alpine Airzone Trek 45:55

Basismerkmale
Typ Tourenrucksack
Geeignet für Herren / Unisex
Größe & Gewicht
Gesamtvolumen 55 l
Verfügbare Größen Unisize (Rückenlänge verstellbar)
Maße (H x B x T) 76 x 35 x 30 cm
Eigengewicht ca. 1.600 g
Rückenlänge 48-53 cm
Hüftgurtlänge k. A.
Ausstattung
Taschenaufteilung
Seitentaschen / Flaschenhalter vorhanden
Deckelfach vorhanden
Deckel als Tasche nutzbar fehlt
Frontfach vorhanden
Hüftgurt mit Taschen vorhanden
Kleinteilefach fehlt
Notebookfach fehlt
Bodenfach vorhanden
Nasswäschefach fehlt
Organizer fehlt
Extras
Daisychains (Schlingen) fehlt
Entfernbarer Deckel fehlt
Entfernbare Schulterriemen fehlt
Entfernbarer Tagesrucksack fehlt
Entfernbarer / verstaubarer Hüftgurt fehlt
Fahrradlichtbefestigung fehlt
Front-Zugriff vorhanden
Gepolsterter Hüftgurt vorhanden
Gepolsterter Rücken vorhanden
Helmbefestigung fehlt
Höhenverstellbarer Brustgurt vorhanden
Höhenverstellbarer Deckel fehlt
Kopfhörerausgang fehlt
Lastkontrolle vorhanden
Netzrücken vorhanden
Reflektoren fehlt
Regenhülle vorhanden
Rückenprotektor fehlt
Schlüsselclip vorhanden
Kompressionsriemen vorhanden
Seilhalterung fehlt
Signalpfeife fehlt
Sitzmatte fehlt
Skibefestigung fehlt
Stock- / Eispickelhalterung vorhanden
Tragehenkel vorhanden
Trinkschlauchhalterung fehlt
Versiegelte Nähte fehlt
Verstellbare Rückenlänge vorhanden
Volumen erweiterbar vorhanden
Vorbereitung für Trinksystem fehlt
Wasserdichte Reißverschlüsse fehlt
Materialangaben
Material Polyamid (Nylon)
Öko-Zertifizierung Keine
Materialeigenschaften
PVC-frei vorhanden
Recyclingmaterial vorhanden
Geruchshemmende Behandlung fehlt
Wasserabweisend vorhanden
Wasserdicht fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Die wohl längste Galerie der Welt

Wanderlust Nr. 5 (September/Oktober 2012) - www.rothaarsteig.de, www.wandergasthoefe.de 5-Gänge-Menü am Rothaarsteig: Genießen und die Kalorien gleich wieder wegwandern auf geführten Feinschmecker-Touren rund um Schmallenberg. Zwischen den einzelnen Gängen in den Restaurants verwöhnen kulinarische Scouts die Teilnehmer unterwegs an der "RucksackBar". www.schmallenberg.info/ deutsch/freizeit-sport/wandern/ schlemmerwandern Nachlesen: WaldSkulpturenWeg Wittgenstein-Sauerland, hrsg. …weiterlesen

Raus ins Abenteuer

Wanderlust Nr. 5 (September/Oktober 2012) - Die Wiederkäuer zeichnet vor allem Genügsamkeit und Ruhe aus, die sich ganz schnell auf den Menschen übertragen und eine entspannte Wanderung garantieren. Gemeinsam mit den Lamas gibt es viele verschiedene Touren zu erleben. Bayern Höhlen aus alter Zeit Dunkelheit, Kälte und Feuchtigkeit. Was wenig einladend klingt, entpuppt sich schnell als fantastische Reise ins Innere der Erde: der Besuch einer der über 50 Schauhöhlen in Deutschland. …weiterlesen

Dolomiten

ALPIN 10/2012 - Von Compatsch ist er auf Wanderwegen ziemlich problemlos zu erreichen und gerade an Wochenenden ein entsprechend beliebtes Ausflugsziel mit einigen Einkehrmöglichkeiten. Trotz dieses touristischen Anstrichs für Ausflügler und Genusswanderer bietet der Puflatsch auch für Bergsteiger eine besondere Motivation: die großartige Rundsicht auf die Geislergruppe, die Sella, den Langkofelstock, auf Rosengarten und Schlern - und natürlich auf die Seiser Alm. …weiterlesen

Sanfte Reflexe

active Nr. 4 (August/September 2012) - Jahrhundert) und barocke Schloss Corvey. Die ehemalige Reichsabtei reizt mit Kunst und Kultur. Das karolingische Westwerk und die kaiserliche Abteikirche prägen das Bild dieses markanten Bauwerks. Eine Besonderheit befindet sich in der Kirche: uralte, einzigartige Wandmalereien, entdeckt erst zwischen 1954 und 1961. Die Darstellung von Odysseus' Kampf mit dem Ungeheuer Skylla gehörte ursprünglich zu einem Bilderzyklus, von dem aber sonst nichts erhalten ist. …weiterlesen

Lust statt Last

active Nr. 4 (August/September 2012) - Obendrein werden Frauen mit drei bis fünf Liter weniger Rucksack-Volumen in ihrer Vitalität am Berg unterstützt. Auch die Firmen Gregory und Mammut berücksichtigen diese Unterschiede, sie bieten Damen- und Herrenmodelle an. Wayne Gregory, Gründer der US-Rucksackfirma Gregory, entwarf seinen ersten Rucksack, als er 14 Jahre alt war, bei einem Pfadfinder-Projekt. Die Marke setzt ganz akribisch auf Passform und bietet all ihre Modelle in je drei Größen an. …weiterlesen

Packesel - 16 Rucksäcke für Tages- und Mehrtagestouren

World of MTB 8/2012 - Er belastet uns, versorgt uns mit Wasser und Nahrung, lässt den Rücken auf langen Touren in die Knie gehen, beherbergt aber bei drohendem Gewitter die schützenden Regensachen. Der Rucksack ist ein zweischneidiges Schwert, einerseits beschwert er unseren Rücken, schränkt das Freiheitsgefühl ein, andererseits aber ermöglicht erst er uns, auch mehrere Tage unterwegs zu sein. Getränke, Nahrung, Wechselklamotten, Werkzeug, Erste-Hilfe-Set und alles Weitere finden ihren Platz. …weiterlesen

Mit der Natur unter einem Dach

Wanderlust 6/2011 - All diese Punkte umzusetzen ist eine langwierige Angelegenheit: "Ein Zertifizierungsprozess kann gut ein bis zwei Jahre oder mehr in Anspruch nehmen, da verschiedene Unternehmensprozesse von einer intensiven Umstellung betroffen sind", erklärt Martina Kohl. Prüfung statt Eigenbeurteilung Ein weiterer wichtiger Punkt sind die umweltverträglichen Freizeitangebote des Hotels. Wander- oder Radtouren sind ideal, erfordern aber gute Informationen und die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel. …weiterlesen

Alleskönner

Bergsteiger 2/2011 - Reisetaschen unterscheiden sich von Rucksäcken vor allem dadurch, dass sie in der Hand getragen werden müssen. Sie lassen sich jedoch fast so leicht bepacken wie Koffer und müssen beim Flug nicht als Sperrgepäck aufgegeben werden. …weiterlesen