Gut (2,0)
4 Tests
Gut (2,0)
197 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Bild­schirm­größe: 3"
Gewicht: 193 g
Mehr Daten zum Produkt

Garmin Oregon 550 im Test der Fachmagazine

  • Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    Platz 2 von 3

    „Pro: großer Touchscreen; robustes Gehäuse; mit Fitnesszubehör zum Trainingscomputer erweiterbar; viele Karten verfügbar.
    Contra: teilweise schlecht ablesbares Display.“

    • Erschienen: Oktober 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Empfehlung der Redaktion“

    „Das Oregon 550 ist ein modernes Navigationsgerät für den Outdoor-Bereich, das kaum Wünsche offenlässt. Wer Spaß am Geocachen hat, kann alle Daten inklusive der Beschreibung und eventueller Bilder direkt in den Speicher laden und ist jederzeit über Verstecke in der Nähe informiert. Auf einen Nenner gebracht, kann man sagen: Vorsicht, Suchtgefahr.“

    • Erschienen: September 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Das Touchscreen GPS-Gerät überzeugt uns durch einfache Handhabung und viele Funktionen. So können Wegpunkte mit Fotos bestückt und Routen verfolgt werden. Zudem verfügt das Oregon über einen Höhenmesser und Kompass.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Neben barometrischem Höhenmesser und elektronischem 3-Achsen-Kompass hat das Touchscreen-Gerät eine Digitalkamera mit 3,2 Megapixeln für die Aufnahme geogetaggter Bilder. Auf dem Navi vorinstalliert ist eine plastische, weltweite Basiskarte. Weitere Karten können per microSD hinzugefügt werden, wobei das Gerät mit verschiedenen Kartentypen kompatibel ist und sogar Seenavigation ermöglicht. ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Garmin MONTANA 700 - GPS-Gerät - schwarz

Kundenmeinungen (197) zu Garmin Oregon 550

4,0 Sterne

197 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
100 (51%)
4 Sterne
35 (18%)
3 Sterne
31 (16%)
2 Sterne
18 (9%)
1 Stern
13 (7%)

4,0 Sterne

196 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Ablesbarkeit des Displays

    von Airwavesport
    • Vorteile: genau, einfache Bedienung, arbeitet schnell
    • Nachteile: Display nicht so scharf wie bei teuren Geräten, Display spiegelt
    • Geeignet für: Motorrad, Auto, Outdoor

    Auf der Eurobike habe ich die Ablesbarkeit des Displays getestet. Es unterscheidet sich kaum von der älteren Version. Garmin müßte sich was einfallen lassen.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Oregon 550

Out­door-​Navi­ga­ti­ons­sys­tem mit Digi­tal­ka­mera

Garmin Oregon 550Es ist soweit. Nachdem es längere Zeit nur ein Gerücht war, hat Garmin nun mit dem Oregon 550 das erste Outdoor-Navigationssystem mit einer integrierten Digitalkamera in sein Sortiment aufgenommen. Damit ist Garmin jedoch nicht der erste Hersteller, der diesen logischen, in der Handy-Branche schon lange vorgeführten Schritt gewagt hat – Magellan ist mit dem Triton 2000 zuvorgekommen. Die eingebaute Digitalkamera entspricht von der Ausstattung her in etwa den Kameras, die man nun schon seit längerem aus Handys kennt. Mit dem 3,2-Megapixel-Sensor lassen sich Aufnahmen im Hoch- und Querformat machen, und der 4-fach-Digital-Zoom (also kein optischer!) bringt weiter entfernt stehende Objekte künstlich etwas näher. Die Aufnahmen lassen sich anschließend auf dem 850 MB großen internen Speicher ablegen und auch gleichzeitig zur Foto-Navigation nutzen.

Garmin Oregon 550Deutlich verbessert hat Garmin nach eigenen Angaben die bei den Oregon-Modellen immer wieder kritisierte Ablesbarkeit des Displays unter Sonnenlicht. Außerdem besitzt das Oregon 550 einen 3-Achsen-Kompass. Ansonsten decken sich die technischen Spezifikationen weitgehend mit dem bereits lieferbaren Oregon 400 – nur da und dort wurde die Leistung etwas verbessert, etwa bei der Anzahl der Wegpunkte.

Das Oregon 550 erscheint zuerst in den USA zum Preis von 499 Dollar (365 Euro). Eine weitere, baugleiche Version namens Oregon 550t enthält bereits vorinstallierte topographische Karten der USA.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Outdoor-Navigationsgeräte

Datenblatt zu Garmin Oregon 550

Bildschirmgröße 3"
Gewicht 193 g
Ausstattung
  • Kamera
  • Bildbetrachter
  • Höhenmesser
  • Kompass
  • Spiele
  • Fotonavigation
  • Sonnen- und Mondkalender
  • Gezeitentabelle
  • Wasserdicht
  • Geocaching
  • Jagd- und Angelkalender
Akku-Betriebsdauer 16 h
Akku NiMH
Unterstützte Speicherkarten MicroSD
User-Interface Touchscreen
Interner Speicher 0,830078125 GB

Weiterführende Informationen zum Thema Garmin Oregon 550 können Sie direkt beim Hersteller unter garmin.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Navigation für alle Fälle

connect - Die Empfehlung geht eindeutig an das GPSmap 62s. Für Interessenten mit dem Wunsch nach einer Kamera liefert Garmin demnächst die Modelle 62stc und 62sc mit Kamera nach. Garmin Oregon 550 Das Android-Gerät bietet einfache Touchscreen-Bedienung für Naturfreunde. Großes Display, robuste Bauart bei geschmeidiger Handlage, dazu viele Anschlussmöglichkeiten – das Garmin Oregon ist ein Begleiter für jede Outdoor-Tour. Die Bedienung erfolgt intuitiv über den Touchscreen. …weiterlesen