Film- und Video-Digitalisierungs-Dienst Produktbild
  • Sehr gut 1,3
  • 1 Test
  • 8 Meinungen
Sehr gut (1,0)
1 Test
Gut (1,7)
8 Meinungen

1A Film Digitalisieren Film- und Video-Digitalisierungs-Dienst im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 36

    „Plus: Videopegel und Kontrast gut; Stereo-Ton mit guter Qualität.
    Minus: -.“

Kundenmeinungen (8) zu 1A Film Digitalisieren Film- und Video-Digitalisierungs-Dienst

4,3 Sterne

8 Meinungen (3 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
5 (62%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)
  • Hervorragend

    05.04.2020 von EG
    • Vorteile: super Kommunikation, sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, kompetente Beratung
    • Geeignet für: fast alle Ansprüche bis zum Profi

    Wir haben über 1200 m alte Super 8 Filme ohne Ton aus den 70er bis Mitte der 80er Jahre, die mit unterschiedlichen Kameras erstellt wurden, zum Digitalisieren in unterschiedlichen Formaten in Auftrag gegeben. Nach Sichtung der Filme erfolgte zeitnah eine absolut kompetente und sehr freundliche Beratung, auf deren Basis das weitere Vorgehen abgestimmt wurde. Bei der Bearbeitung auftretenden Problemen (z.B. teilweise Schimmelbefall, Probleme durch nicht zentrierte Bilder durch z.T. defekte Kameras, schlechte Klebestellen usw.) wurden der Kontakt zu uns gesucht, das Problem erörtert, Vorschläge unterbreitet und gemeinsam das weitere Vorgehen besprochen. Das Ergebnis ist beeindruckend, die Qualität der digitalisierten Filme ist sehr überzeugend. Man fühlt sich in guten Händen, sehr kompetent, dabei immer freundlich mit ergebnisorientierten Vorschlägen. Hier arbeitet ein Team aus sehr motivierten Mitarbeitern, denen die Arbeit offensichtlich Freude macht.
    Wir würden bei weiteren Digitalisierungen sofort wieder 1a-Film Digitalisieren damit beauftragen!

    Auf diese Meinung antworten
  • Sehr empfehlenswert

    26.02.2020 von bigCamel
    • Vorteile: sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, kompetente Beratung

    Wir haben Super-8 Filme (zwischen 36 und 46 Jahren alt, ohne Ton) digitalisieren lassen.
    Wir haben eine ausführliche, sehr kompetente Beratung und wertvolle Tips erhalten. Die Abwicklung lief prima. Das Material wurde zunächst gesichtet und dann ein Kostenvoranschlag erstellt. Das digitale Ergebnis (Full-HD in drei Formaten/Codecs) hat überzeugt. Aus dem Ausgangsmaterial wurde das maximal mögliche herausgeholt.

    Auf diese Meinung antworten
  • Sehr gut in Qualität und Service!

    von M. Junk
    • Vorteile: super Kommunikation, zügig in der Bearbeitung, sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
    • Geeignet für: fast alle Ansprüche bis zum Profi

    Habe eine 25 Jahre alte VHS-Kassette, auf der sich ein nach damaligen Verhältnissen aufwendig produzierter Hobbyfilm befand, digitalisieren lassen. Man hat den nicht einfach nur 1 zu 1 "durchgeschleift", sondern Szene für Szene optimal ausgesteuert - perfekte Ergebnis!

    Zudem war die Kommunikation bei Fragen vorbildlich und die Bearbeitung sehr zügig.

    Fazit: Besser geht es nicht, und das zu einem sehr guten Preis/Leistungsverhältnis.

    Auf diese Meinung antworten
  • Weitere 5 Meinungen zu 1A Film Digitalisieren Film- und Video-Digitalisierungs-Dienst ansehen
Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema 1A Film Digitalisieren Film- und Video-Digitalisierungs-Dienst können Sie direkt beim Hersteller unter 1a-film-digitalisieren.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Eiskalt erwischt

videofilmen 6/2015 - Ebenfalls voll ausgelastet war thorstenewert.de, welchem wir ebenfalls einen Film geschickt hatten. Der Film kam bis zum Redaktionsschluss nicht zurück, wie auch die Testfilme von mediafix und s8digital. Die Firma korn-manufaktur.de hat den Braten gerochen und die Testüberspielung verweigert. Nicht hingekriegt im vorgegebenen Zeitfenster hat HD-Filmtransfer unsere Testdigitalisierung und die Testrolle unbearbeitet zurückgeschickt. …weiterlesen

Schmalfilme digitalisieren

videofilmen 1/2015 - Die Tonqualität leierte allerdings gelegentlich. Bedauerlicherweise wurden die Stereokanäle des Ausgangsmaterials nur in Mono abgetastet. Auf Screenshot folgen - von der Bildschärfe her gesehen - die beiden Überspielungen der Fir- men VSCtec und Die Filmwerk- statt. Bei VSCtec war der Videopegel etwas zu niedrig, was sich in deutlich zu dunklen Bildern äußerte - ein letztlich aber durchaus korrigierbarer Makel. Der Bildstand war nachträglich etwas beruhigt. …weiterlesen

Beachtlich!

schmalfilm 6/2012 - September den Film unabgetastet zurück. Begründung: "Bei diesem Film handelt es sich nicht um einen Original-Film, sondern um eine Kopie. Gehe davon aus, dass Sie im Auftrage von der Zeitschrift schmalfilm diese Filme an Überspielfirmen schicken, um Test-DVDs zu erhalten. Bin aber an Testen dieser Art inzwischen nicht mehr interessiert." Warum nur? Da lohnt ein Blick in einen älteren Test der Zeitschrift schmalfilm... Außerdem irrt Experte Jensen. Der Film ist ein Original, keine Kopie. …weiterlesen

5 von 15

schmalfilm 5/2012 - Fünf Sieger Die fünf Sieger arbeiten mit sehr unterschiedlichen Transfer-Systemen: Löhr und die Korn-Manufaktur mit einem Eigenbau, AVP - wie schon berichtet - mit dem letzten Röhrenabtaster am Markt, einem Cintel Millenium II, screenshot mit dem MWA FlashscanHD und die Filmwerkstatt/retrofilms mit dem Müller Framescanner HM73. Es zeigt sich mal wieder: Es kommt eben nicht nur auf die Maschine an, sondern vor allem auf das geschulte Personal, das die Abtastung qualitativ hochwertig durchführt. …weiterlesen

Super 8 auf DVD

zoom 1/2011 - Offenbar hatten sie entdeckt, dass es sich um einen Test handelt, und wollten partout nicht dabei sein. Alle diese Firmen haben wir in der Info-Box zum Nachlesen für Sie aufbereitet. Unhaltbare Werbeversprechen „Es gibt viele Überspieldienste in Deutschland“, schreibt Harald Jensen auf der Website www.film-video-transfer.de: „Qualität hat aber einen Namen“. Seinen eigenen kann er damit nicht gemeint haben. …weiterlesen

Krasse Qualitätsunterschiede

videofilmen 4/2005 - Note 5,2 – setzen. Fischer hatte in seinem Brief eine DVD zur Abspielung über den Fernseher bestellt. Einige Anbieter versuchten, ihm am Telefon klarzumachen, daß das unnötig teuer sei. „Die DVD kostet 29 Euro, eine Mini-DV nur ein Euro“, hieß der merkwürdige Kommentar. Bei vier Überspieldiensten gehen wir deshalb davon aus, daß sie nur Mini-DV-Videos anbieten. In unserer Tabelle ist das entsprechend vermerkt. Ebenfalls vermerkt haben wir, wenn sich Firmen besondere Mühe mit dem Menü geben. …weiterlesen