MYBIKE prüft Rucksäcke (10/2019): „Huckepack“

MYBIKE
  • Brooks Sparkhill Backpack (22 l)

    • Typ: Fahrradrucksack;
    • Gesamtvolumen: 22 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 1.150 g

    Vorteile: regendicht; top Fertigungsqualität; optimal für Business & Pendeln.
    Nachteile: hohe Wärmeentwicklung am Rücken bei längeren Fahrten; hoher Preis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Sparkhill Backpack (22 l)
  • Chrome Industries Urban EX 18 Rolltop

    • Typ: Fahrradrucksack;
    • Gesamtvolumen: 18 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 780 g

    Vorteile: regendicht; strapazierfähig; schneller Zugriff über Rolltop-Verschluss; auch auf längeren Touren bequem.
    Nachteile: kaum Fächer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Urban EX 18 Rolltop
  • Deuter Giga SL

    • Typ: Fahrradrucksack;
    • Gesamtvolumen: 28 l;
    • Geeignet für: Damen;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 850 g

    Vorteile: damengerechte Passform, auch als Herren-/Unisexmodell erhältlich („Giga“); trägt sich bequem; zahlreiche Verstaumöglichkeiten.
    Nachteile:kein Regenschutz im Lieferumfang (Alternative: Modell „Giga Bike“); Hüftgurt etwas schmal geraten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Giga SL
  • EVOC Mission 22l

    • Typ: Fahrradrucksack;
    • Gesamtvolumen: 22 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 600 g

    Vorteile: geringes Gewicht; ideal für Touren und Alltag (Notebookfach & Organizer).
    Nachteile: kein Brust-/Hüftgurt vorhanden; kein Regenschutz im Lieferumfang. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Mission 22l
  • Gregory Packs Anode 30

    • Typ: Fahrradrucksack;
    • Gesamtvolumen: 30 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 795 g

    Vorteile: bequem zu tragen; auch für Alltag und Reisen ideal; viele Fächer, auch für Kleinteiliges.
    Nachteile: kein Regenschutz im Lieferumfang. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Anode 30
  • Haberland Sporty (RT 2000)

    • Typ: Fahrradrucksack;
    • Gesamtvolumen: 16 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 1.250 g

    Vorteile: 3-in-1-Kombi (Rucksack, Gepäckträgertasche, Schultertasche); zahlreiche Fächer (für Tablet, kleine Notebooks, Kleinteile, Handy, Flaschenhalter usw.).
    Nachteile: Brust-/Hüftgurt fehlt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Sporty (RT 2000)
  • Jack Wolfskin Halo Pack 24

    • Typ: Fahrradrucksack;
    • Gesamtvolumen: 24 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 800 g

    Vorteile: geringes Gewicht; hoher Tragekomfort; wackelfreier Sitz; optimal für sportliche Cityradler; günstig.
    Nachteile: wenig Extras. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Halo Pack 24
  • New Looxs Varo Backpack

    • Typ: Fahrradrucksack;
    • Gesamtvolumen: 22 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 1.330 g

    Vorteile: Kombination Rucksack-Gepäckträgertasche (Racktime-Befestigungssystem); regendicht.
    Nachteile: Befestigungssystem beim Tragen etwas unbequem am oberen Rücken. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Varo Backpack
  • Norco Portree

    • Typ: Fahrradrucksack;
    • Gesamtvolumen: 16 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 1.250 g

    Vorteile: auch als Gepäckträgertasche nutzbar (mit Klickfix-Befestigung, Träger entfernbar); steht von selbst durch Bodenplatte.
    Nachteile: geringer Tragekomfort, für längere Touren eher ungeeignet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Portree
  • Ortlieb Vario

    • Typ: Fahrradrucksack;
    • Gesamtvolumen: 20 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 1.200 g

    Vorteile: regendicht; hohes Volumen; top Fertigungsqualität; strapazierfähig; Kombi-Rucksack mit Gepäckträger-Befestigung (mit QL2.1- & QL3.1-System erhältlich); bequemes Tragesystem (entfernbar).
    Nachteile: kaum Extrafächer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Vario
  • Osprey Radial 34 (2019)

    • Typ: Fahrradrucksack;
    • Gesamtvolumen: 34 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 1.500 g

    Vorteile: gut für Touren und Radreisen; trägt sich bequem; integrierter Kickstand-Ständer (selbststehend); zahlreiche Extras (Brillenfach; Schlüsselclip; entfernbarer Hüftgurt; Befestigungsmöglichkeit für Helm etc.).
    Nachteile: hoher Preis; hohes Gewicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Radial 34 (2019)
  • Rixen & Kaul Freepack City

    • Typ: Fahrradrucksack;
    • Gesamtvolumen: 18 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 1.100 g

    Vorteile: Klickfix-Adapter (Befestgung an Sattelstütze oder Lenker); selbststehende Konstruktion; Regenhülle im Lieferumfang; geräumiges Hauptfach, mehrere Außenfächer; optimal für wenig Gepäck.
    Nachteile: Träger etwas kraftlos. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Freepack City
  • Vaude Cycle 22

    • Typ: Fahrradrucksack;
    • Gesamtvolumen: 22 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 1.320 g

    Vorteile: Kombi-Rucksack mit Befestigungssystem für Gepäckträger (schnell verstaubar bzw. einsatzbereit); optimal für Pendler; viele Extras (Regenhülle, gepolstertes Notebook-Fach, Organizer etc.).
    Nachteile: kein Brust-/Hüftgurt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Cycle 22

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rucksäcke