zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

ALPIN prüft Schlafsäcke (5/2020): „Gut gefedert“

ALPIN: Gut gefedert (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 10 weiter
  • Mountain Equipment Firelite

    • Typ: Mumienschlafsack;
    • Maximale Körpergröße: 200 cm;
    • Füllung: Daunen

    „sehr gut“ – Alpin Testsieger

    „Der Firelite legt mit enormem Wärme-Gewichts-Verhältnis bei hoher Daunenqualität die Meßlatte hoch. Sehr angenehm sind die in die Innenhülle integrierten leichten Gummizüge, die dafür sorgen, dass sich der Schlafsack perfekt an den Körper anschmiegt. ... Höchste Qualität, breites Einsatzspektrum und hervorragende Isolation: Der Firelite lässt einen auch bei Minusgraden nicht im Stich und sorgt für entspannte Nachtruhe. ...“

    Firelite
  • Rab Mythic 400

    • Gewicht: 660 g;
    • Typ: Mumienschlafsack;
    • Maximale Körpergröße: 185 cm;
    • Füllung: Daunen

    „sehr gut“

    „... wärmt sich sehr schnell auf, die ‚Zitterphase‘ nach dem Reinsteigen entfällt. Er schmiegt sich kuschelig an den Körper an und der Wärmekragen hält die kalte Luft zuverlässig draußen. Die Kapuze passt perfekt und lässt sich gut regulieren. ... Der Mythic 400 ist für ‚höhere‘ Aufgaben gemacht, punktet aber auch im Camper, im Zelt oder in der Hütte. Bei Biwaks spielt er seine Qualitäten voll aus. ...“

    Mythic 400
  • Valandré Mirage 3/4

    • Typ: Mumienschlafsack;
    • Maximale Körpergröße: 200 cm;
    • Füllung: Daunen

    „sehr gut“

    „... auf effizientes Wärme-Gewichts-Verhältnis hin konstruiert. Ab den Knien wird er deutlich enger. Aber auch oben liegt er gut an, wärmt angenehm und lässt schlanken Schläfern genug Bewegungsfreiheit. Das Innenfutter ist hautfreundlich. Die Kapuze sitzt gut und schließt gut ab. ... Sehr viel Leistung, Funktion und Qualität machen ihn zum zuverlässigen Begleiter. Als Hüttenschlafsack etwas überdimensioniert.“

    Mirage 3/4
  • Western Mountaineering UltraLite

    • Gewicht: 820 g;
    • Typ: Mumienschlafsack;
    • Maximale Körpergröße: 190 cm;
    • Füllung: Daunen

    „sehr gut“ – Alpin Testsieger

    „... Die möglicherweise beste Daune des Tests, superleichte Hülle, gut laufende Kordelzüge und RV, separat bedienbarer Wärmekragen, der die kühle Luft draußen hält. Das bringt beste Isolation bei niedrigem Gewicht. ... Ob auf der Hütte, im Zelt oder draußen. Wer mit einem Schlafsack für verschiedene Temperaturbereiche breit aufgestellt sein will, sollte hier zugreifen. Qualität hat allerdings auch ihren Preis.“

    UltraLite
  • Big Agnes Torchlight UL 30

    • Typ: Mumienschlafsack;
    • Maximale Körpergröße: 198 cm;
    • Füllung: Daunen

    „gut“ – Alpin Komfort-Tipp

    „... Er wärmt schnell und zuverlässig und hält auch Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt locker aus. Sehr clever ist die Möglichkeit, den Umfang des Schlafsacks mit zwei seitlichen RVs deutlich zu erweitern. Ohne diese Erweiterung ist er im Schulterbereich aber recht eng. ... Wer einen hochqualitativen Schlafsack mit einem relativ weiten Einsatzspektrum für Hütte, Zelt und Biwak sucht, macht ... nichts falsch.“

    Torchlight UL 30
  • Mammut Relax Down Bag 0C

    • Gewicht: 960 g;
    • Typ: Mumienschlafsack;
    • Maximale Körpergröße: 220 cm;
    • Füllung: Daunen

    „gut“

    „... Der geräumige Schnitt bietet viel Bewegungsfreiheit. Der bis zur Fußbox reichende, mittig verlaufende RV läuft komplett störungsfrei. ... Der Schlafsack isoliert ordentlich. ... Platz braucht Material und deswegen ist der fast 1000 Gramm schwere Relax Down Bag OC das schwerste Modell im Test. Dennoch ist er gut komprimierbar. Für Hütte, Zelt und Camper mit Komfortbedarf ist dieser Schlafsack völlig ausreichend.“

    Relax Down Bag 0C
  • Marmot Always Summer

    • Gewicht: 850 g;
    • Typ: Mumienschlafsack;
    • Maximale Körpergröße: 198 cm;
    • Füllung: Daunen

    „gut“

    „Bedienungskomfort und Platz stehen beim Always Summer an erster Stelle. Der weite ... Schnitt und der perfekt laufende RV bieten beides. Viel Volumen will aber aufgeheizt werden und so fühlt man sich bei niedrigeren Temperaturen nicht ganz so kuschelig warm. Clever ist eine Tasche in der Fußbox für ein Wärmepad. ... Wer viel Bewegungsfreiheit braucht, liegt hier im wahrsten Sinne des Wortes richtig. ...“

    Always Summer
  • Mountain Hardwear Phantom Alpine 30F/-1C

    • Gewicht: 678 g;
    • Typ: Mumienschlafsack;
    • Füllung: Daunen

    „gut“

    „Mit seinen zwei 2/3 langen RVs macht einem der Phantom Alpine den Einstieg leicht. ... Die Daunenqualität ist hoch, das Gewicht insgesamt niedrig und das Packmaß sehr gering. ... Der Phantom Alpine 30 F ist für speziellere Einsätze wie anspruchsvollere, hochalpine Touren mit der Möglichkeit von Biwaks gemacht – oder für Schläfer, die gerne die Arme und Schultern draußen haben. Das Packmaß ist Spitze.“

    Phantom Alpine 30F/-1C
  • The North Face Gold Kazoo 2°C

    • Typ: Mumienschlafsack;
    • Füllung: Daunen

    „gut“

    „... Das Konzept ist rund: relativ viel Platz, relativ gute Isolation, relativ niedriges Gewicht. Die Details wie RV und Kapuzenzug sind einfach und funktionieren auch blind. ... North Face verspricht nicht zu viel: Der Gold Kazoo ist für wärmere Nächte, die Hütte oder den Camper gut geeignet. Der Schlafsack ist geräumig und dadurch komfortabel. Superwarm ist er nicht. Aber für kalte Nächte ist er auch nicht gemacht.“

    Gold Kazoo 2°C
  • Deuter Astro 250

    • Gewicht: 820 g;
    • Typ: Mumienschlafsack;
    • Maximale Körpergröße: 185 cm;
    • Füllung: Daunen

    „befriedigend“

    „Der Astro 250 ist ein sehr einfach gemachter Daunenschlafsack. Er kann auch gut als Decke verwendet werden. ... Als Hüttenschlafsack, für den Camper und wärmere Zeltnächte ist der Astro 250 gut geeignet. Kälteempfindliche Schläfer könnten unter 10° zu frösteln anfangen. Die mäßig wertige Daune erreicht die Isolationswerte der Top-Modelle nicht. Dafür ist der Astro 250 günstig.“

    Astro 250

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Schlafsäcke