outdoor

Inhalt

Kunstfasermodelle mögen nicht ganz so leistungsfähig sein wie Daunenschlafsäcke, bieten aber dennoch einige Vorteile - zum Beispiel den niedrigen Preis. ...

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Kunstfaserschlafsäcke. Sie erhielten keine Endnoten.

  • Exosphere -8°

    Deuter Exosphere -8°

    • Gewicht: 1850 g
    • Typ: Mumi­en­schlaf­sack
    • Maxi­male Kör­per­größe: 185 cm

    ohne Endnote

    „Der neue Deuter Exosphere -8 begeistert im outdoor-Test (ab 180 €) durch seinen kuscheligen Schlafkomfort. Das liegt auch an den elastischen Nähten, die für viel Bewegungsfreiheit sorgen. ...“

  • Arctic Extreme

    Lestra Arctic Extreme

    • Gewicht: 1700 g
    • Typ: Mumi­en­schlaf­sack
    • Maxi­male Kör­per­größe: 225 cm

    ohne Endnote

    „... Er wiegt zwar satte 1985 Gramm, wärmt dafür aber auch bis -5/-13 Grad und bietet ein sehr gutes Wärme-Gewichts-Verhältnis. Packmaß (12 l), Schlafkomfort und die Qualität überzeugen ebenfalls.“

  • Snowshoe

    The North Face Snowshoe

    ohne Endnote

    „... Temperaturbereich: -2/-10 Grad, das Gewicht liegt bei 1570 Gramm - ein top Wert für einen so warmen Kunstfaserschlafsack. Der Schnitt ist körpernah, aber nicht zu eng.“

Tests

Mehr zum Thema Schlafsäcke

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf