CosmosDirekt Berufsunfähigkeit und Unfallversicherung

(18)

  • Berufsunfähigkeits-Versicherung (7)
  • Risikolebens-Versicherung (6)
  • Unfallversicherung (3)

Produktwissen und weitere Tests

Berufsunfähigkeitsversicherung: „Selten nach Wunsch“ Finanztest 7/2010 - Ab 1961 Geborene bekommen seit 2001 keine Berufsunfähigkeitsrente mehr vom Staat (siehe S. 70). Schützen können sie sich mit einer privaten Versicherung, aus der bei Berufsunfähigkeit eine Rente fließt. Die Verträge sind nicht billig, doch der Markt ist voll mit „sehr guten“ Tarifen (siehe S. 68–69). Die Sache hat allerdings einen Haken: Die tollen Angebote kriegt nicht jeder. Das zeigten die Antworten auf unseren Leseraufruf, den wir im Juli 2009 gestartet haben.

Je später, desto teurer Unterschiedliche Voraussetzungen und auch Ansprüche des Antragstellers einer Berufsunfähigkeitsversicherung wirken sich auf die Bemessung der Beitragshöhe aus. Versicherungsgesellschaften loten frühzeitig aus, wie hoch die individuellen Risiken ausfallen. Dazu gehört auch das Alter, denn grundsätzlich sind die Risiken zu erkranken für ältere Arbeitsnehmer ungleich höher als für jüngere. Deshalb gilt: Je später man sich für eine Berufsunfähigkeitsversicherung entscheidet, desto teurer kommt sie dem Versicherten zu stehen.

Versicherungen, die putzen, waschen und einkaufen OPTIMAL VERSICHERT 5/2007 - Knapp ein Drittel hat schon mal davon gehört, aber nur 5 % sind tatsächlich mit Assistance-Produkten vertraut. Versicherer wie die Allianz wollen das ändern: „Beruflich mobile Singles, berufstätige Eltern oder alleinstehende Senioren leben heute meist außerhalb großer Familienverbände“, hat Gutberlet beobachtet. Dadurch könnten haushaltsnahe Dienstleistungen oft nicht mehr privat organisiert werden und zugleich steige der Bedarf an „gekauften“ Hilfeleistungen.

Was bedeutet eine Überschussbeteiligung? Die Beiträge der Versicherungsnehmer werden in der Regel von den Versicherungsgesellschaften angelegt, um Überschüsse am Kapitalmarkt zu erwirtschaften. Überschüsse laufen aber auch dann auf, wenn weniger Kunden Leistungen von seiten der Versicherung in Anspruch nehmen oder die Verwaltung effizienter als im Vorjahr arbeitet. Versicherte können von diesen Einsparungen und erwirtschafteten Überschüssen profitieren, wobei bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung verschiedene Varianten möglich sind.

newsletter Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema CosmosDirekt Berufsunfähigkeit und Unfallversicherung. Abschicken