Videoportale

64
  • Videoportal im Test: Videoportal von Hulu.com, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Videoportal im Test: YouTube von Google, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
  • Videoportal im Test: Videoportal von Vimeo, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Videoportal im Test: Watchlater von 9elements, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Videoportal im Test: Videoportal von Sevenload, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Videoportal im Test: Videostreaming-Portal von medici.tv, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Videoportal im Test: Videoportal von ProSieben.de/video, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Videoportal im Test: Videoportal von videocounter.com, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Videoportal im Test: Cloud7 Movies von iTV solutions, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Videoportal im Test: Videocommunity von MyVideo.de, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Videoportal im Test: Videocommunity von DailyMotion.de, Testberichte.de-Note: 3.2 Befriedigend
  • Videoportal im Test: Videodienst von Veoh.com, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Videoportal im Test: Online-Videoportal von ExposureRoom, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Videoportal im Test: Videoportal von Clipfish.de, Testberichte.de-Note: 3.6 Ausreichend
  • Videoportal im Test: Video von Google, Testberichte.de-Note: 4.0 Ausreichend
  • Videoportal im Test: TrailerSeite.de von Pirate Media, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Pirate Media TrailerSeite.de
  • autsch.de Internetseite

Testsieger

Aktuelle Videoportale Testsieger

Tests

    • Ausgabe: 3
      Erschienen: 03/2014
      Seiten: 3

      Videostreaming leicht gemacht

      Testbericht über 1 Videoportal

      Die Vor- und Nachteile der Streamingplattform Livestream.com. Testumfeld: Im Check befand sich eine Streamingplattform. Es wurde keine Endnote vergeben.  weiterlesen

    • Ausgabe: 3
      Erschienen: 02/2014

      Kino-Universum auf Knopfdruck

      Testbericht über 10 Online-Mediatheken

      Den Gang zur Videothek können Sie sich sparen. Online-Mediatheken erfüllen Filmwünsche via SmartTV, Computer oder Tablet. Testumfeld: Es befanden sich 10 Video-on-Demand-Anbieter im Praxistest. Die Bewertungen reichten von 1,25 bis 2,75. Testkriterien waren Angebot, Handhabung, Bildqualität und Kosten.  weiterlesen

    • Ausgabe: 4
      Erschienen: 03/2013
      Seiten: 3

      Die besten Promo-Portale für Acts & Bands

      Testbericht über 11 Promo-Portale für Musiker

      Wer heute als Künstler erfolgreich sein möchte, muss stetig neue Kommunikationswege beschreiten. Ob Facebook, Youtube, Twitter, Mixcloud oder SoundCloud - nur wer seine Botschaft auf allen Kanälen ausspielen kann, erreicht noch seine Fans - oder baut sich überhaupt eine Basis auf. Beat zeigt, welche Plattformen heute wichtig sind. Testumfeld: Auf dem Prüfstand befanden  weiterlesen

Produktwissen

  • Ausgabe: 3
    Erschienen: 03/2014
    Seiten: 3

    Besser gefunden werden

    Von Eigenwerbung, Suchmaschinenoptimierung und Multiplattformmarketing. Die Zeitschrift videofilmen (Ausgabe 3/2014) erläutert auf zwei Seiten, welche Strategien angewendet werden können, um im Netz eigene Videoproduktionen bekannter zu machen. Wie sich zeigt, spielt unter anderem die richtige Verschlagwortung von Videos auf Videoportalen eine große Rolle.  weiterlesen

  • Ausgabe: 4
    Erschienen: 03/2014
    Seiten: 4

    Videodienste für Ihre Handyclips

    Video in HD hochladen, Clip bei Bedarf noch aufpeppen und den Link zum Video versenden - so einfach machen Video-Sharing-Dienste wie Youtube & Co. das Veröffentlichen von Filmen heutzutage.  weiterlesen

  • Ausgabe: 4
    Erschienen: 03/2014
    Seiten: 2

    Videos hochladen - mobil und am PC

    Youtube ist in Android und iOS als Zielplattform für Videos enthalten. Allerdings stehen beim Upload mit dem Smartphone längst nicht alle Funktionen zur Verfügung.  weiterlesen

Produktwissen und weitere Tests zu Videoportale

  • Fernsehen ohne Fernseher
    AGM Magazin 4/2013 Die Zukunft des Fernsehens hat bereits begonnen. Ähnlich wie Buchhändler, Zeitungsverleger und Print-Verlage, die Online-Buchversender, eBooks und Co fürchten, setzen den herkömmlichen Fernsehsendern mit ihren strengen Programmregeln zahlreiche, freiere Alternativen zu. Aktuelle Filme und selbst TV-Serien kann der willige Zuschauer mit der richtigen Ausrüstung längst schauen wo, wann und wie lange er will. Doch es geht noch weiter: Videoportale werden selbst zu Serienproduzenten – wir werfen einen Blick hinter die Kulissen.
  • Vevo - Der neue Musikdienst
    PC NEWS 1/2014 (Dezember/Januar) YouTube war anfangs als Depot für selbsterstellte Filme vorgesehen: Wer eine Keynote mitschnitt oder einen Kuchen buk, durfte seine Erlebnisse mit der Allgemeinheit teilen. Es dauerte nicht lange, bis User den Dienst zum Teilen von Musikvideos nutzten. Binnen kurzer Zeit entstand so eine durchaus umfangreiche Sammlung an Liedgut, die im Internet zum kostenlosen und einfachen Aufruf bereitstand. Auf Seiten der Labels verursachte dies Missfallen, Sony startet mit Vevo ein Konkurrenzangebot.
  • Tipps-Marathon: YouTube
    MAC LIFE 11/2013 Kostenlos Top-Spielfilme anschauen, die eigene Privatsphäre schützen, Videos komfortabler wiedergeben und viele andere Funktionen – mit unseren Tipps holen Sie mehr aus dem beliebtesten Videoportal der Welt.
  • Gratis und legal downloaden
    PC NEWS Nr. 2 (Februar/März 2012) Der moderne Mensch greift heutzutage gerne auf Angebote im Netz zu. Das gilt vor allem dann, wenn ansonsten kostenpflichtige Angebote möglichst gratis verfügbar sein sollen. Dabei erklärt sich von selbst, dass hierbei allzu leicht die Grenzen der Legalität überschritten werden. Kann der Anwender dennoch frei und ohne juristische Konsequenzen seine Lieblingssongs auf den Rechner laden? Oder das eher maue Fernsehprogramm mit einem guten Film aus dem Netz umschiffen? Er kann – das ist die gute Nachricht. Allerdings sollten hierbei nur wirklich legale Quellen bemüht werden. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.
  • YouTube komplett sehen
    PC-WELT 9/2011 Immer mehr Internet-Videoseiten enthalten deutschen Besuchern Musikvideos vor. Schluss mit der Bevormundung: Mit dem passenden Internetdienst sehen Sie alles.
  • TV-Programm von YouTube
    Audio Video Foto Bild 8/2013 Wenn das TV-Programm mal wieder langweilt, schalten Sie einfach um auf YouTube. Audio Video Foto Bild zeigt Ihnen zehn sehenswerte Kanäle des Internet-Videoportals.
  • Wunschfilme zum Mitnehmen
    Audio Video Foto Bild 7/2013 Mit dem Auto in die Ferien: Das muss nicht in Stress ausarten. Nehmen Sie mit Watchever einfach Filme an Bord. Dann bleiben Zank und Ärger zu Hause.
  • Tipps & Tricks Forum
    Macwelt 6/2014 So brauchen Sie nicht extra den Home-Knopf drücken, wenn Sie das iPad aus der Hülle gepackt haben. Youtube Lahme Videos Youtube nach einer Netzumstellung wieder schneller machen Nach der Umstellung eines Telekom-Internetanschlus ses auf Glasfaserleitungen ist Youtube auf manchen Macs unerträglich langsam geworden. Die Videos starten erst nach einer Minute Wartezeit und ruckeln dann alle paar Sekunden.
  • CONNECTED HOME 4/2014 Der Katalog ist handselektiert. Mubi läuft weltweit am PC, auf iPhone/iPad, PS3 und Sony-/Samsung-TVs. Bild (teils HD) und Ton sind überwiegend top. Digital Concert Hall Freunde der Berliner Philharmoniker können hier alle Konzerte des Ensembles live oder im Archiv verfolgen. Die Tonqualität ist top, die HD-Bilder könnten etwas besser sein. Das Angebot läuft auf Smart TVs von Sony, Samsung, Panasonic und LG sowie auf iOS- und Android-Geräten.
  • Graubereich YouTube II
    VIDEOAKTIV 4/2013 (Juni/Juli) Durch die Einbettung eines urheber- rechtsverletzenden YouTube-Videos begibt man sich somit immer in die Gefahr, selbst eine Urheberrechtsverletzung zu begehen. Wer fremde Videos nutzt, um die eigene Website aufzuwerten, braucht die Zustimmung der berechtigten Urheber. Daran ändert sich auch nichts, wenn das Video gar nicht vom eigenen Server aus angeboten, sondern über die Embedded-Link-Funktion von einem Videoportal eingeblendet wird.
  • Weltempfänger ohne Websperren
    PC Magazin 2/2013 Vergessen Sie nicht, diese Einstellungen wieder zurückzusetzen und Ihren Browser neu zu starten, sobald Sie den Tunlr-Service nicht mehr benutzen wollen. Netflix-Streichung verheißt nichts Gutes Die Unterstützung des populären Videoon-Demand-Service' Netflix aus den USA war für Fans von Hollywood-Kino bis vor kurzem einer der Hauptgründe, Tunlr zu benutzen. Anfang Oktober dieses Jahres stellte Tunlr die Unterstützung jedoch plötzlich ein.
  • Alle meine Videos
    videofilmen 6/2012 3. Zur Anmeldung muss man einen Namen (der nicht der bürgerliche sein muss) eingeben. Wer lieber unerkannt bleibt, gibt hier ein Pseudonym ein, entscheidend ist eine gültige E-Mailadresse. Nach der Anmeldung schickt Vimeo eine Mail mit einem Link, den man bestätigen muss. Erst dann ist z. B. das Hochladen von Videos erlaubt. Das Passwort sollte man sich merken. Wird es mal vergessen - auch nicht schlimm. Dann schickt Vimeo ein neues per E-Mail.
  • Videoverteiler
    VIDEOAKTIV 1/2012 Der völlige Neuling wird diesen Punkt oft nichtsahnend übergehen und sein Projekt als Videodatei in einer möglichst hohen, dem Originalmaterial entsprechenden Qualität exportieren. Diese Datei wird er dann in einem zweiten Schritt direkt auf dir Videoportalseite laden – das ist ein Arbeitsschritt zu viel. Einfacher und vor allem schneller geht’s, wenn man die direkte Upload-Schnittstelle der Schnittsoftware nutzt.
  • Filme im Netz
    MyMac 5/2011 Die Rückkehr zur komfortableren Flash-Version erfolgt über die gleiche Seite. 1. Myvideo Unter www.myvideo.de findet sich das vermutlich größte deutsche Videoportal, das zur Pro-Sieben-Sat 1-Gruppe gehört und im Vergleich zu Youtube vor allem durch die große Zahl professioneller Inhalte auffällt. Beispielsweise finden sich hier sehr gut sortiert professionelle Musikvideos, Fernsehserien und auch komplette Kinofilme, wenngleich man aktuelle Blockbuster an dieser Stelle vergeblich sucht.
  • Die besten Tools für YouTube & Co.
    PCgo 8/2011 Filme konvertieren YouTube-Videos werden im FLV-Format an geboten. Leider kann dieses Videoformat aber nicht auf Smartphones, iPods oder an deren mobilen Playern abgespielt werden. Hier benötigt man ein Konvertierprogramm, das in der Lage ist, FLV-Videos ins gewünsch te Dateiprogramm umzurechnen. Free YouTube to iPod Converter: Sie be sitzen einen iPod und möchten darauf You Tube-Videos abspielen? Dann ist dieses Tool für Sie das richtige.
  • YouTube voll im Griff
    MAC easy 5/2010 Wenn Sie ein Video auswählen, erhalten Sie übrigens auch eine Liste ähnlicher Clips. 3 Weitere Unter Weitere haben Sie Zugriff auf Abos, die eigenen hochgeladenen Videos und mehr. Dazu ist ein YouTube-Benutzerkonto erforderlich, Sie werden zur Eingabe von Nutzername und Passwort aufgefordert. DIE YOUTUBE-WEBSITE (M.YOUTUBE.COM) 1 Start Die neue mobile YouTube-Website gibt es derzeit nur, wenn Sie in den Landeseinstellungen als Sprache Englisch einstellen.
  • SPIEL MIR DEN FILM im Netz
    zoom 2/2010 Die New Yorker führten im Oktober 2007 als erstes Videoportal eine HD-Abspielfunktion zu den Features hinzu. Schon zu Anfang bemühte sich das Portal um die Filmschaffenden unter den Netzfilmern. Neben der deutschen Videocommunity ist Vimeo einer der wenigen Anbieter, der auch einen Bezahl-Account anbietet. Über die hier aufgeführten Beispiele hinaus gibt es noch einige internationale Portale, wie dailymotion.com oder atom.com.
  • Die beste Serien- und Film-Flatrate Deutschlands
    Computer Bild 3/2013 Darauf haben TV- und Kinofreunde gewartet: unbegrenzter Filmgenuss für wenig Geld!Auf acht Seiten stellt die Zeitschrift Computer Bild (Ausgabe 3/2013) das Videoportal Watchever vor. Dort ist es möglich, über eine Flatrate unbegrenzt Serien und Filme anzuschauen. Es wird erklärt, wie man loslegt, wie man die Videos auf verschiedenen Geräten anschaut und wie man Serien und Filme unterwegs sehen kann.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Videoportale.

Videoportale

Zu den populärsten Videoportalen zählen derzeit Plattformen, über die Anwender ihre selbst produzierten Videos der weltweiten Internetgemeinde zur Betrachtung zur Verfügung stellen. In professionalisierter Form finden sie in Internet-TV-Sendungen ihre Ergänzung. Filmfans, aber auch Filmemacher hingegen werden in speziellen Filmforen oder -seiten fündig. Parallel zu dem Verkaufserfolg der Camcorder und Videohandys sowie beflügelt von den einfachen Gestaltungsmöglichkeiten von Videos am heimischen Multimedia-PC sind auch Videoportale immer populärer geworden. Dabei stehen denjenigen, die ihre selbst hergestellten Videos einer weltweiten Community zum Betrachten zur Verfügung stellen wollen, dafür mittlerweile zahlreiche Internet-Plattform zur Verfügung. Die Videos lassen sich verschiedenen Sparten von Animation über Erotik, Events, Musik bis zu Sport und Werbung zuordnen. In letzter Zeit werden sie auch zum Beispiel von (noch unbekannten) Musikgruppen als kostenlose Promotion benutzt. Diese Form der Unterhaltung, wozu auch Videobloggs und Podcasts zählen, wird im Internet-TV zusehends professionalisiert, das dadurch den herkömmlichen TV-Sendern immer mehr Konkurrenz macht. Die oft mit einfachen Mittel produzierten Sendungen sind häufig eine Form des unabhängigen Journalismus, gleich ob es sich dabei inhaltlich um eine Unterhaltungs- oder Satireshow oder um ambitionierte Politik- und Gesellschaftsformate handelt. Aber auch für den klassischen Filmfan bevölkern zahlreiche Foren das Internet, deren Spannbreite von Seiten für den Einsteiger bis zum Profi reicht. Sehr beliebt sind dabei informative und unterhaltsame Seiten mit DVD-Kritiken, Lexikoneinträgen zu Regisseuren, Schauspielern sowie Nachrichten über Premieren. Experten hingegen kommen in Spezialforen für das HDV-Format oder zu Fragen des Videoschnitts nicht zu kurz, und auch Ratsuchende in Sachen MPEG-2-Encoding werden in kompetenten Foren fündig. Für angehende Filmemacher und Filmgestalter wiederum, die an Tipps und Tricks in Sachen Regie, Schnitt, Drehbuch Kameraführung oder Effekte interessiert sind, finden sich zahlreiche Filmer-Foren im Netz.