• Ausreichend 4,5
  • 1 Test
  • 2 Meinungen
Ausreichend (4,5)
1 Test
ohne Note
2 Meinungen
Typ: Kos­ten­los
Mehr Daten zum Produkt

Arcor Freemail im Test der Fachmagazine

  • „nicht zu empfehlen“

    9 Produkte im Test

Kundenmeinungen (2) zu Arcor Freemail

3,5 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (50%)
1 Stern
0 (0%)

3,5 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Auch eher schlechte Erfahrungen gemacht

    von Graubrot
    • Vorteile: kostenlos, guter integrierter Spamfilter
    • Nachteile: schlechter Service, wenig Speicherplatz, unübersichtlich, schlechte Kommunikation
    • Geeignet für: Privates
    • Ich bin: Privatanwender

    Ich bekomme auch gehäuft Fehlermeldungen. mails verschwinden aus den Ordnern, Das Portal ist extremst unübersichtlich und quasi gar nicht zu benutzen. man benötigt schon einen guten emailclient.

    Außerdem wird man dauernd zugespamt und bekommt unerwünschte Werbemails von Arcor. Ein abbestellen ist nicht möglich. Naja, dafür kann man sich je einen Filter einrichten ;-)

    Die Online-Hilfe ist auch nicht sehr hilfreich.

    Auf diese Meinung antworten
  • Arcor Freemail! SUPER!

    von Leon F.
    • Vorteile: guter Service, kostenlos, guter integrierter Spamfilter, viel Speicherplatz, übersichtlich, einfach
    • Geeignet für: Preisbewusste, Geschäftliches, Privates, Einfach für Alles!!!
    • Ich bin: Privatanwender

    Also ich bin nun schon längere Zeit bei Arcor Freemail und es ist einfach der Hammer, da der Speicher ständig mitwächst!!! Das ist echt der Hammer!
    Arcor kann ich nur empfelen es ist auf jedenfall besser als Yahoo und Hotmail ect...! Diese E-Mail lohnt sich!!!

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Arcor Freemail

Typ Kostenlos

Weiterführende Informationen zum Thema Arcor Free Mail können Sie direkt beim Hersteller unter arcor.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schwarze Schafe beim Datenschutz

Computer Bild 5/2011 - Wahrscheinlich empört. Anders im Internet: Ob beim Einkauf, bei der Anmeldung für einen E-Mail-Dienst oder einer Flugbuchung – persönliche Daten werden ganz selbstverständlich abgefragt und preisgegeben. Was mit den Daten geschieht, bleibt unklar – wer liest schon die sperrig formulierten Datenschutzbestimmungen auf den Internetseiten? Das hat COMPUTERBILD für Sie erledigt und 46 Anbieter im Internet unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Gerade mal vier Firmen erzielten das Testergebnis „gut“; …weiterlesen

18 Tools auf dem Prüfstand - Gratisdienste sind die bessere Wahl

Mit einer E-Mail bringt man nicht nur Textnachrichten, sondern auch Musik, Fotos, Videoclips und Dokumente schnell und preiswert ans gewünschte Ziel. Doch für welchen E-Mail-Dienst soll man sich entscheiden? Die Zeitschrift „test“ hat elf kostenlose und sieben kostenpflichtige Anbieter verglichen. Vieles spricht für die Gratisdienste, allerdings sollte man auch hier nicht wahllos zugreifen.

E-Mails am Mac verschlüsseln

Macwelt 4/2014 - Schließen Sie nach dem Import Ihres Zertifikates die Schlüsselbundverwaltung und - falls im Hintergrund geöffnet - auch Mail (denn die Änderungen an den Mail-Zertifikaten werden erst nach einem Neustart wirksam). 3.2 Mails am Mac mit S/MIME versenden Öffnen Sie Mail erneut. Nun klicken Sie auf die Schaltfläche zum Erstellen einer neuen E-Mail In der oberen rechten Ecke des Fensters sollte die Schaltfläche S/MIME hinterlegt zu sehen sein. …weiterlesen

Tipps und Tricks

PC NEWS Nr. 6 (Oktober/November 2013) - Die Einrichtung von Filtern erfolgt in der Einstellungs-Anwendung. Diese finden Sie am einfachsten, indem Sie die Webseite https://mail.google.com/mail/#settings/fil- ters öffnen. Zum Erstellen eines neuen Filters klicken Sie auf den Link Neu- en Filter erstel- len. GMail reagiert darauf mit einem Dialog, in dem Sie die Filterkriterien festlegen dürfen. Falls Sie sich nicht sicher sind, klicken Sie auf die Lupe - GMail zeigt Ihnen daraufhin eine Vorschau aller betroffenen E-Mails an. …weiterlesen

Freemail im Urlaub: Die besten Tipps für eine schnelle Verbindung

Clever reisen! 3/2012 (August-Oktober) - Während des Urlaubs mal eben E-Mails abrufen? Das ist heute kein Problem. Doch je nach Urlaubsland schwankt der Internetstandard erheblich, was in Kombination mit überladenen Bedienoberflächen zu extrem langsamen Ladegeschwindigkeiten führt. Clever reisen! hat die Freemail-Anbieter geprüft.Testumfeld:Die Zeitschrift Clever reisen! prüfte neun Websites von E-Mail-Anbietern auf ihre Mobiltauglichkeit. Die Bewertungen lauten: 2 x „gut geeignet“, 3 x „bedingt zu empfehlen“ und 4 x „nicht zu empfehlen“. …weiterlesen