Die besten Buchhaltungssoftware

Top-Filter: Hersteller

  • Lexware financial office pro 2018

    Ø Sehr gut (1,2)

    Keine Tests

    (8)

    Ø Teilnote 1,2

    Produktdaten:
    • Typ: Controlling, Buchhaltung
    • Freeware: Nein
    Finanzsoftware im Test: financial office pro 2018 von Lexware, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    1

  • Lexware financial office plus 2018

    Ø Sehr gut (1,2)

    Keine Tests

    (10)

    Ø Teilnote 1,2

    Produktdaten:
    • Typ: Controlling, Buchhaltung
    • Freeware: Nein
    Finanzsoftware im Test: financial office plus 2018 von Lexware, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    2

  • Lexware buchhaltung pro 2018

    Ø Sehr gut (1,2)

    Keine Tests

    (15)

    Ø Teilnote 1,2

    Produktdaten:
    • Typ: Buchhaltung
    • Freeware: Nein
    Finanzsoftware im Test: buchhaltung pro 2018 von Lexware, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    3

  • Buhl Data WISO EÜR & Kasse 2014

    Ø Sehr gut (1,4)

    Tests (3)

    Ø Teilnote 1,0

    (13)

    Ø Teilnote 1,8

    Produktdaten:
    • Typ: Buchhaltung
    Finanzsoftware im Test: WISO EÜR & Kasse 2014 von Buhl Data, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    4

  • Lexware buchhaltung plus 2018

    Ø Gut (1,8)

    Keine Tests

    (22)

    Ø Teilnote 1,8

    Produktdaten:
    • Typ: Buchhaltung
    • Freeware: Nein
    Finanzsoftware im Test: buchhaltung plus 2018 von Lexware, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    5

  • Lexware financial office 2018

    Ø Gut (1,8)

    Keine Tests

    (22)

    Ø Teilnote 1,8

    Produktdaten:
    • Typ: Controlling, Buchhaltung
    • Freeware: Nein
    Finanzsoftware im Test: financial office 2018 von Lexware, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    6

  • Lexware Financial Office Plus 2017

    Ø Gut (2,0)

    Keine Tests

    (14)

    Ø Teilnote 2,0

    Produktdaten:
    • Typ: Buchhaltung
    • Freeware: Nein
    Finanzsoftware im Test: Financial Office Plus 2017 von Lexware, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    7

  • Buhl Data WISO Mein Büro Plus 365

    Ø Gut (2,2)

    Test (1)

    o.ohne Note

    (63)

    Ø Teilnote 2,2

    Produktdaten:
    • Typ: Buchhaltung, Homebanking
    • Freeware: Nein
    Finanzsoftware im Test: WISO Mein Büro Plus 365 von Buhl Data, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    8

  • Buhl Data WISO EÜR & Kasse: Mac 2016

    Ø Gut (2,2)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,2

    (2)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Buchhaltung
    • Freeware: Nein
    Finanzsoftware im Test: WISO EÜR & Kasse: Mac 2016 von Buhl Data, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    9

  • Lexware kassenbuch Version 18.00

    Ø Gut (2,5)

    Keine Tests

    (6)

    Ø Teilnote 2,5

    Produktdaten:
    • Typ: Controlling, Buchhaltung
    • Freeware: Nein
    Finanzsoftware im Test: kassenbuch Version 18.00 von Lexware, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    10

  • Lexware Financial Office Plus 2016

    Ø Gut (2,5)

    Test (1)

    o.ohne Note

    (5)

    Ø Teilnote 2,5

    Produktdaten:
    • Typ: Buchhaltung
    • Freeware: Nein
    Finanzsoftware im Test: Financial Office Plus 2016 von Lexware, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    11

  • Lexware buchhalter plus 2016

    Ø Gut (2,5)

    Keine Tests

    (16)

    Ø Teilnote 2,5

    Produktdaten:
    • Typ: Buchhaltung
    • Freeware: Nein
    Finanzsoftware im Test: buchhalter plus 2016 von Lexware, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    12

  • Star Finanz StarMoney 8.0

    Ø Befriedigend (2,6)

    Tests (7)

    Ø Teilnote 1,8

    (57)

    Ø Teilnote 3,4

    Produktdaten:
    • Typ: Buchhaltung, Homebanking
    Finanzsoftware im Test: StarMoney 8.0 von Star Finanz, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend

    13

  • Star Finanz StarMoney 11

    Ø Befriedigend (2,8)

    Keine Tests

    (27)

    Ø Teilnote 2,8

    Produktdaten:
    • Typ: Controlling, Buchhaltung, Homebanking
    • Freeware: Nein
    Finanzsoftware im Test: StarMoney 11 von Star Finanz, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

    14

  • Lexware Finanzmanager 2016 Deluxe

    Ø Befriedigend (2,8)

    Tests (3)

    o.ohne Note

    (46)

    Ø Teilnote 2,8

    Produktdaten:
    • Typ: Controlling, Buchhaltung, Börse, Homebanking
    • Freeware: Nein
    Finanzsoftware im Test: Finanzmanager 2016 Deluxe von Lexware, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

    15

  • Star Finanz StarMoney für Mac 2.0

    Ø Befriedigend (3,1)

    Tests (3)

    Ø Teilnote 2,4

    (6)

    Ø Teilnote 3,7

    Produktdaten:
    • Typ: Buchhaltung, Homebanking
    • Freeware: Nein
    Finanzsoftware im Test: StarMoney für Mac 2.0 von Star Finanz, Testberichte.de-Note: 3.1 Befriedigend

    16

  • Buhl Data WISO Mein Geld 2015 Professional

    Ø Befriedigend (3,1)

    Test (1)

    o.ohne Note

    (6)

    Ø Teilnote 3,1

    Produktdaten:
    • Typ: Buchhaltung, Homebanking
    • Freeware: Nein
    Finanzsoftware im Test: WISO Mein Geld 2015 Professional von Buhl Data, Testberichte.de-Note: 3.1 Befriedigend

    17

  • Lexware Quicken 2015

    Ø Befriedigend (3,4)

    Tests (3)

    o.ohne Note

    (35)

    Ø Teilnote 3,4

    Produktdaten:
    • Typ: Buchhaltung, Homebanking
    Finanzsoftware im Test: Quicken 2015 von Lexware, Testberichte.de-Note: 3.4 Befriedigend

    18

  • Star Finanz StarMoney 11 Deluxe

    Ø Befriedigend (3,5)

    Keine Tests

    (12)

    Ø Teilnote 3,5

    Produktdaten:
    • Typ: Controlling, Buchhaltung, Homebanking
    • Freeware: Nein
    Finanzsoftware im Test: StarMoney 11 Deluxe von Star Finanz, Testberichte.de-Note: 3.5 Befriedigend

    19

  • Lexware Büro Easy Plus 2016

    Ø Ausreichend (4,4)

    Test (1)

    o.ohne Note

    (9)

    Ø Teilnote 4,4

    Produktdaten:
    • Typ: Buchhaltung
    • Freeware: Nein
    Finanzsoftware im Test: Büro Easy Plus 2016 von Lexware, Testberichte.de-Note: 4.4 Ausreichend

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Buchhaltungssoftware nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Seite 1 von 13
  • Nächste

Ratgeber zu Buchhaltungssoftware

Reine Selbständigkeit

Lexware Financial office 2013

Lexware Financial office 2013

Die Selbständigkeit beinhaltet die Eigenverantwortung der Buchhaltung gegenüber dem Finanzamt, aber auch die Transparenz aller Geschäftsvorgänge für die eigenen Analysen und Auswertungen. Je kleiner der Betrieb ist, desto mehr muss der Unternehmer die Kosten optimieren und oft liegt dann die Buchführung in eigener Regie sehr nahe. Jedoch sollte man die Angebote der Software-Hersteller nicht überschätzen und vor der Anschaffung die eigenen Fähigkeiten in diesem Bereich überprüfen. Hier ist häufig ein aufklärendes Gespräch mit dem Steuerberater sinnvoll, um die eigenen Grenzen abzustecken.

Möglichkeiten

Ein nicht zu unterschätzender Faktor bei der Buchhaltung in reiner Selbständigkeit ist der Zeitaufwand. Buchhalterische Arbeitsgänge werden von echten Profis meist in deutlicher höherer Geschwindigkeit erledigt, als es der Laie kann, der anhand einer elektronischen Buchführung alles selbst machen will. Neben den häufig auftretenden Entscheidungsprozessen, die ihre Zeit kosten, kommen die rein buchungstechnischen Abläufe hinzu. Oft sitzen Freiberufler und Chefs kleiner Betriebe bis spät in die Abendstunden oder am Wochenende an ihrer Buchführung. Als Alternative und zur gleichzeitigen persönlichen Entlastung bieten Steuerbüros beispielsweise die Übernahme der eigentlichen Buchhaltung an, während das kleine Unternehmen lediglich die Geschäftsprozesse erfasst. So lassen sich einfach und schnell anhand der Belege die Buchungen durchführen, die dann elektronisch weitergeleitet und vom Steuerbüro zugeordnet werden. Eine echte Entlastung, die gleichzeitig die Kosten drückt und mehr Freizeit oder Entwicklungszeit ermöglicht.

Anbieter

Hat man sich entschlossen, einen Teil oder die komplette Buchhaltung zu übernehmen, muss nur noch die passende Software angeschafft werden. Die Anschaffungskosten spielen dabei die untergeordnete Rolle, da sie einerseits ohnehin steuerlich abgesetzt wird und bei allen Anbietern geringfügig ausfällt. Viel wichtiger ist die einfache Handhabung des Programms und der Support seitens des Anbieters. Billigheimer können keine Unterstützung am Telefon zu Buchungsfragen bieten und wer hier an der Stelle der Anschaffungskosten spart, ist selbst schuld. Da die Anschaffung der bestimmten Buchhaltungssoftware für Jahre geplant werden muss, sollte auch das Wachstum des Unternehmens berücksichtigt werden, sodass die Software mit Modulen entsprechend erweitert werden kann. Hier zeigt sich meist die langjährige Erfahrung der Software-Entwickler, die die Bedürfnisse des Buchungsalltages und einer Betriebsentwicklung genauestens kennen. Lexware (Haufe) und Sage gehören in diesem Bereich zu den Altmeistern der Branche und bieten in allen Belangen einen hervorragenden Service für die Anwender. Neben der steuerrechtlichen Aktualität werden Beratungen und Weiterbildungen für die Kunden angeboten, die häufig sogar kostenlos sind. Die Haufe-Verlagsgruppe bietet zusätzlich ein riesiges Portfolio an Literatur an, das den Einsteiger wie auch den Profi ausgezeichnet bedienen kann.

Empfehlung

Eine nüchterne Selbsteinschätzung der buchhalterischen Fähigkeiten, der zur Verfügung stehenden Zeit und der steuerlichen Kenntnisse ist vor dem Kauf unabdingbar. Danach sollte man sich für eine oder mehrere Probeversionen der Anbieter entscheiden und die entsprechenden Praxisabläufe ausprobieren. Danach kann man kaufen oder die Sache an den Steuerberater abgeben.

Zur Buchhaltungssoftware Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Buchhaltungssoftware.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Buchhaltungssoftware Testsieger

Weitere Ratgeber zu Buchhaltungssoftware

Alle anzeigen
    • PC-WELT

    • Ausgabe: 11/2011
    • Erschienen: 10/2011
    • Seiten: 2

    WISO Mein Geld 2012

    Alle Finanzen immer perfekt im Griff.

    ... zum Ratgeber

    • Business & IT

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • Seiten: 6

    Zahltag!

    Auslagern oder selbst machen? In Sachen Lohnbuchhaltung scheiden sich die Geister an dieser Frage. Unser bewährtes Themen-Special zum Jahresende erläutert, was Unternehmen beachten müssen, wenn sie sich selbst um die Lohnabrechnung kümmern möchten. Außerdem lesen Sie, welche Rolle Markttrends wie Cloud und Mobile Computing im Bereich Lohn & Gehalt künftig spielen

    ... zum Ratgeber

    • PC NEWS

    • Ausgabe: Nr. 2 (Februar/März 2012)
    • Erschienen: 01/2012
    • Seiten: 1

    Sparfuchs 2012 SE

    Die Software ‚Sparfuchs‘ hilft Ihnen dabei, die Übersicht über Ihr sauer verdientes Geld nicht zu verlieren. Mit wenigen Schritten ist diese Vollversion von unserer Heft-DVD installiert und registriert und dient fortan als wichtiger Helfer bei der Verwaltung der privaten Einnahmen und Ausgaben. Wir zeigen Ihnen hier die ersten Schritte.

    ... zum Ratgeber

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Buchhaltungssoftware sind die besten?

Die besten Buchhaltungssoftware laut Testern und Kunden:

  1. Platz 1: Sehr gut (1,2) Lexware financial office pro 2018
  2. Platz 2: Sehr gut (1,2) Lexware financial office plus 2018
  3. Platz 3: Sehr gut (1,2) Lexware buchhaltung pro 2018
  4. Platz 4: Sehr gut (1,4) Buhl Data WISO EÜR & Kasse 2014
  5. Platz 5: Gut (1,8) Lexware buchhaltung plus 2018
  6. Platz 6: Gut (1,8) Lexware financial office 2018
  7. ...

» Hier weiterlesen

Auf welchen Quellen basieren unsere Noten?

Um unsere Noten zu bilden, werten wir Tests der Fachmagazine aus und verrechnen sie mithilfe von Kundenmeinungen zu einer Gesamtnote.