Emotion 43 Produktbild
  • keine Tests
9 Meinungen (3 ohne Wertung)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
4

Kundenmeinungen (9) zu Toro Emotion 43

  • Preis-Leistung mangelhaft. Ein Rasenmäher für Golfrasen ansonsten überfordert!

    von Linolet

    Dieser Rasenmäher war von Anfang an ein Reinfall! Wer diesen getestet und mit sehr gut bewertet hat, ist seiner Aufgabe nicht würdig!
    Wir haben vor ca. 5 Jahren für diesen Rasenmäher fast 800,-- € bezahlt. Er mäht sehr schlecht, das meiste Gras landet nicht im Auffangkorb sondern daneben also im Rasen. Ständig verstopft er und muß nach 2 Minuten mähen gereinigt werden. Sobald das Gras etwas höher ist geht gar nichts mehr. Das Gras muß zum Mähen nußtrocken sein, sonst verstopft er ständig. Bei einem sonnigen Tag nachmittags mähen, wenn das Gras noch eine Restfeuchte hat, geht nicht, er verstopft nach 2 Minuten. Idealbedingungen für diesen Rasenmäher zu mähen gibt es so gut wie nie, außer auf einem 3 mm Golfrasen. Dann lässt sich oft die Zugleine zum Starten nicht mehr ziehen und er kann erst gestartet werden, wenn dies technisch behoben wurde. Also ich habe selten so ein Glump gekauft wie diesen Rasenmäher. Lieber die Bewertungen lesen als die Testurteile, das kann ich nur dazu sagen. Um die Marke Toro machen wir zukünftig einen großen Bogen!

    Antworten

  • Antwort

    von Rogber

    Sie sprechen mir aus der Seele! Ärgere mich seit Jahren mit den von Ihnen beschriebenen Macken rum. Nach dem jetzt
    noch die Achsaufnahme vorne gebrochen ist kommt er weg!

    Antworten

  • Nicht zu empfehlen ...

    von Powergruebi
    • Nachteile: es landet viel Gras nicht im Fangkorb, Haltbarkeit nur 2 Jahre
    • Geeignet für: kleine Flächen

    Ich besitze seit 2010 einen Toro Emotion 43 ... gekauft wurde dieser bei einem Fachhändler in unserer Nähe. Schon nach kurzem Einsatz fing der Mäher an zu zicken ... Hinterräder blockieren beim zurückziehen. Würde repariert ... kurze Zeit später ging die Höhenverstellung nicht mehr .... wieder zum Händler ... das Mähen ansich geht bei kurzem trockenen Gras recht gut... bei längerem Gras, egal ob trocken oder feucht ist das Mähen einfach schlecht... man kann dann permanent den Kanal zum Fangsack reinigen ... bekommt Emotion ohne Ende...
    Aktuell lässt er sich wieder nur sehr schwer zurück ziehen und die Höhenverstellung geht auch wieder nicht .... werde aber nicht einen Cent mehr in dieses Gerät investieren ...
    Kaufe mir die Tage einen Honda Mäher und der Toro fliegt auf den Schrott ... Neupreis in 2010: 900 Euro plus gute 400 Euro Reparaturkosten ... Danke reicht ... Toro und der Fachhändler Fa. Döring in Fritzlar Werkel sind beide nicht empfehlenswert und sehen mich nie wieder !!!!

    Antworten

  • Von wegen Allroundmäher!!

    von 47franz

    Bei allen Vorteilen, die dieser Mäher auch haben mag, ist er für mich absolut nicht empfehlenswert! Das Mähen mit dem Fangssack ist gelinde gesagt eine Katastrophe. Der Kanal zum Fangsack ist viel zu eng und verstopft somit ständig. Die Auskunft meines Händlers: Das Gras muss halt ganz trocken sein. Ja, soll man denn vorher das Gras mit dem Föhn trocknen? Ich könnte praktisch jede Minute den Motor ausmachen und mit der Hand den Kanal freimachen. In der Praxis, wenn man nicht alle zwei Tage mäht und nur einzelne cm schneidet ist das Gerät unbrauchbar!

    Antworten

  • Antwort

    von Linolet

    Da kann ich nur absolut zustimmen!!! Ich habe genau die gleichen Erfahrungen gemacht, zudem ist am Fangkorb gleich das vordere Plastikteil abgebrochen. Ein sehr schlechter Rasenmäher für so viel Geld!

    Antworten

  • Toro neueres Modell kaufen oder gebrauchtes älteres kaufen?

    von TORO G MASTER
    • Vorteile: ergonomische Griffe, leicht zu bedienen , gute Handhabung
    • Nachteile: schlechte Verarbeitung
    • Geeignet für: mittelgroße Flächen

    Ich besitze einen Toro 436 Seriennummer 8000001-8999999 Commercial Mower mit Suzuki GTS OHV 4 stroke (53 cm) Motor und bin sehr zufrieden damit. Betr. Preis für den Emotion. Für das Geld sollte Toro die Rasenmäher wieder genau so stabil wie früher bauen und möglichst wenig Plaste verbauen. Mein Toro ist von 1988 und läuft bis heute einwandfrei.

    Antworten

  • Emotion 43: ein grottenschlechter Mäher

    von Rasenfan

    Ich habe diesen Mäher 2007 gekauft und er mußte seitdem jedes Jahr - zum teil mehrfach - zur Reparatur. Bisherige Schäden:
    wiederholt defekter Hinterradantrieb, Vergaserprobleme, Motoranspringen und konstantes durchlaufen bei Kalt- oder Warmstart ist Glücksache; Höhenverstellung schon zum 2. Mal defekt: Mähen derzeit nur in tiefster Stufe möglich = abrasieren der Grasnarbe; Führungsgabel in der Verschraubung gebrochen. Fangsackaufhängung gebrochen. Vordere Radaufhängung wiederholt defekt. Bodenabdeckung zum Motor hin bereits 1 mal augestauscht und jetzt erneut defekt; der Mäher ist weniger als 50 % seines Preises von 780 Euro wert. Man kann nur abraten von diesem Gerät.

    Antworten

  • Probleme bei Garantieleistung

    von Günter Isenbort
    • Vorteile: einstellbare Schnittlänge, einfaches Ziehen und Schieben, ergonomische Griffe
    • Geeignet für: Mulch

    Mein TORO-Mäher, Typ: BC 43 DA-E(Emotion) ist 14 Monate alt und beim Fachhändler gekauft. Nun ist wie aus heiterem Himmel ein Motorschaden(Kolbenfreser) aufgetreten. Der Verkäufer muß sich jetzt, da die Fa. Roth- Motorgeräte von allen Gschäftsbeziehungen von Toro entbunden wurde, direkt an den Motorenhersteller wenden. Ich habe erfahren, daß Toro sein Deutschlandgeschäft von TORO Europe NV in Belgien abwickelt. Nun warte ich, bis mein teurer Rasenmäher repariert ist. Toro werde ich nie mehr kaufen

    Antworten

  • Toro emotion

    von Rasenmäherfan
    • Vorteile: einfaches Ziehen und Schieben
    • Geeignet für: Mulch

    Habe den Toro emotion seit ca. 3 Monaten. Das Gerät ist leicht zu bedienen und auch ansonsten sehr wendig. Großer Schwachpunkt, der mir auch von 2 Händlern bestätigt wurde, ist die vordere Radaufhängung aus schwarzem Kunststoff. Diese bricht schon bei relativ leichten Stößen gegen Bordsteine oder ähnliches. Ein Händler hat mir erzählt, das dieses Teil bei ihm mitlerweile bei jeder Inspektion ausgetauscht wird. Eine solche Fehlkonstruktion darf eigentlich bei einem Gerät dieser Preisklasse nicht passieren.
    Unser Rasenmäher ist gerade zur 1. Inspektion und dieses Teil muss ebenfalls ausgetauscht werden. Bin mal gespannt was das kostet.
    Ansonsten sind wir bisher mit dem Gerät sehr zufrieden. Aber das geschilderte Problem ist ein echtes Manko!

    Antworten

  • Nie mehr Toro

    von Hoffmann
    • Vorteile: einstellbare Schnittlänge, ergonomische Griffe
    • Geeignet für: Mulch

    Ich kann den Toro absolut nicht empfehlen. Der Briggs & Stratton-Motor ist äußerst empfindlich. Ständige Probleme mit Fehlzündungen ließen mich mehrmals die Fachwerkstatt aufsuchen, vor 2 Jahren habe ich den Zylinderkopf getauscht. anach lief erfür eine Saison. Danach hatte ich wieder Probleme. Zündkerze und Luftfilter habe ich häufig gewechselt. Zur Zeit ist mein Mäher wieder defekt und ich werde mir einen neuen kaufen. Bin jetzt Toro endgültig leid. Das wir die Fa. Toro aber keinen Deut interessieren.

    Antworten

  • DER Mäher schlechthin

    von Samu_de

    Super einfach zu bedienendes Gerät ohne lästige Stellschruben usw.
    Höhenverstellung funktioniert super einfach und vor allem leicht.
    Der Motor ist sehr kraftvoll und mäht alles was Ihm in den Weg kommt.
    Zudem ist das Gerät leicht und sehr klein zu verstauen.

    Antworten

  • Antwort

    von Andrej Otto

    Hallo,

    sind Sie weiterhin mit dem Toro Emotion 43 zufrieden?

    Gruss
    Andrej

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten