GV 650 Aquila (59 kW) Produktbild

Gut

2,4

6  Tests

8  Meinungen

8 Meinungen (1 ohne Wertung)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Kundenmeinungen (8) zu Hyosung GV 650 Aquila (59 kW)

  • von Jana402

    Ersatzteile

    Hallo zusammen. Ich bin in der Überlegung mir eine Hyosung GV650 Aquila zu kaufen. Hat jemand Erfahrung damit, wie lange mal auf Ersatzteile warten muss, in welcher Preislage die liegen, wenn mal was dran ist? Und ob ihr eine Seite kennt, wo man die Ersatzteile bestellen kann?
    Antworten
  • von wodape

    Preiswert, aber nicht billig

    • Vorteile: cooles Design, angemessener Verbrauch, sehr bequem, Warnblinker, Zahnriemen, LED-Rücklicht, stellt schnell Kontakt auf Motorradtreff her
    • Geeignet für: enge Kurven, gemütliche Überlandfahrten, gemütliche Landstraßenfahrten, Autobahnfahrten, Langstrecke, Asphaltstraßen aller Art, kleine Leute
    • Ich bin: Allround
    Fahre meine GV (Bj. 2005) seit 2008 und seit über 30000 km. Kann nur sagen, das Bike ist nach wie vor sehr bequem und auch sehr zuverlässig. Hatte zwar schon die ein oder andere Reparatur, aber nach fast 8 Jahren ist das ja auch kein Wunder. Bin schon viele andere Marken gefahren über Suzuki, Yamaha, BMW usw. Daher kann ich sagen dass die GV 650 da mehr als mithalten kann. Bin mit ihr auch schon über 200 k/mh gefahren, mit Windschild kein Problem. Bei normaler Fahrweise verbraucht sie 5 Liter und Öl überhaupt nicht. Fahrwerk und Strassenlage sind meiner Meinung nach top für die Art von Motorrad. Auch die Verarbeitung ist sehr gut. Ich kann dieses Motorrad nur weiter empfehlen und die neue GV 650 Pro sieht sogar noch ein wenig besser aus.
    Antworten
  • von uve151

    Hyosung GV 650 Aquila 50 kW

    • Vorteile: gutes Handling, guter Motor, gute Beschleunigung, gute Endgeschwindigkeit, gute Sitzposition
    • Geeignet für: Stadtverkehr, Kurzstrecke, Serpentinen, enge Kurven, gemütliche Überlandfahrten, gemütliche Landstraßenfahrten, Autobahnfahrten
    Habe mir august 2010 in Paraguay eine Leopard 650 GV fuer 27 ooo ooo Gs Guranie gekauft. Das waren damals ca. 4300 Euro. Habe dann festgestellt das Leopard lediglich die Maschine hier vertreibt, da auf dem Auspuff Hyosung eingraviert war. Da man hier in Paraguay eigentlich nur kleine Motorraeder faehrt bis 200 cc ist die Maschine hier ein reiner hinqucker. Mit umgerechnet 70 Ps hat der tacho 205 angezeigt, obwohl die Strassenverhaeltnisse das eigentlich nicht zulassen.
    Ich bin sehr zufrieden mit der 650 GV und habe inzwischen mehr als 10 000 Km gefahren.
    Ersatzteile beziehe ich kostenguenstig von der Fa.Leopard in Luque.
    Mfg uve s. ...
    Antworten
  • Antwort

    von grufti
    Hallo Uve, habe mich auf der netseite von leopard versucht, finde aber keine rubrik unter ersatzteilen von gv 650. kannst du mir weiterhelfen oder den link veröffentlichen? besten dank!
    viele grüße grufti
    Antworten
  • von grufti

    Auslaufmodell GV 650 Bj. 2009

    • Vorteile: gutes Handling, guter Motor, gute Beschleunigung, gute Endgeschwindigkeit, gute Sitzposition
    • Nachteile: hoher Verbrauch
    • Geeignet für: Serpentinen, enge Kurven, gemütliche Überlandfahrten, gemütliche Landstraßenfahrten
    Also...nachdem ich als bisheriger BMW-FAHRER mich bei meiner Entscheidung zwischen Honda Spirit 750 (ohne ABS) und BMW GS 650 (mit ABS) für die Hyosung entschieden habe meine Fahrfazit: Die Maschine in tollem Metallicrot wurde komplett mit Trittbrettern, Satteltaschen (Leder, abnehmbar mit Splinten) Windshield und Sissybar + Gepäckträger als Vorvorjahresmodell (2009 ohne ABS) um den einfachen Verkaufspreis von 6495,-€ erworben!!! Die Technik ist mehr oder weniger Motorkopie der Susi SV 650. Mein Modell ist aber schon die 650 EFi als Einspritzer. Von den Motorleistungen her fast überdimensioniert (zieht ab wie der Teufel!) sitze ich mit 170 cm sehr, sehr,sehr gemütlich und lässig auf dem Moped. In die Kurven schmiegt sie sich bei realen Geschwindigkeiten hinein um genauso seriös wieder herauszurollen. Egal was andere sagen, Blender, Harleynachbau etc. dieses Gerät ist das absolute Highlight auf dem Cruisersektor. Mit 230 kg auch noch gut zu rangieren, Sitzhöhe auch top und auf längeren Strecken, die Couch auf Rädern! Die Armatur (dig. Tacho, Tankuhr, Blinker und Leerlauf sind bestens abzulesen, da eine neue Einheit verbaut wurde. Erst nach dem Kauf durfte ich feststellen, dass Warnblinker Serie sind. Auch entgegen der Beschreibung hat das Moped nur 2 Plastik-Sicherungen in blau und grün (15+30 A)nebst Reservesicherungen verbaut. Sämtliche Fehler werden über die Tacho-Armatur angezeigt mit Fehlerschlüssel, der im Handbuch jeweils beschrieben ist. Also hier sieht man, dass die Koreaner mehr als fit sind! (s. KIA) Leider ist die Maschine noch zu wenig bekannt, sonst würden mehrere zugelassen sein. Ich kann sie und den KD nur über den Shellkönig loben. Spritverbrauch bei schneller Fahrweise etwas erhöht aber 300 km sind mit 1 Tank zu schaffen. Gängige Teile wie Filter, Kerzen etc. auch bei Louis + Co. erwerblich. Der Motor verfügt je Zylinder über 4 Ventile mit Shimsplättchen. Rück+Bremslicht mit LEDs in Serie. Hauptscheinwerfer (H4) ist zweckmäßigerweise mit Zusatzlichtern zu erweitern, wenn viel Nachtfahrten anstehen. Ich bin kein Hyosungmitarbeiter und empfehle diese Maschine bei überwiegendem Solobetrieb, da die Federung hinten beim Soziusbetrieb etwas zu schwach scheint (stärkere Dämpfer notwendig) Ansonsten: Gute Fahrt!
    Antworten
  • von Klausipeter

    Bremsen

    • Vorteile: gutes Preis-Leistungsverhältnis, gute Beschleunigung
    • Nachteile: kein Service
    • Geeignet für: gemütliche Überlandfahrten
    • Ich bin: Allround
    Bin jetzt 8000 km gefahren und muss schon meine Hinterradbremse wechseln (Bremsscheibe und Bremsbeläge.
    Schon tiefe Rillen in der Bremsscheibe, ärgerlich!
    Auf gepflasterten Straßen Klappergeräusche, denke kommt von Verkleidungen der Druckvergaser. Das Licht könnte besser sein, schwache Ausleuchtung.
    Sonst geiles Teil mit Hinguckereffekt.
    Antworten
  • von Thomas Schröter

    Fahrspass pur

    2. Jahre, ca. 15000KM und bereue keinen Meter. Ob sie wirklich 200km/h macht weiß ich nicht, habe bei ca. 180 abgebrochen, durch die Sitzposition macht es dann wirklich keinen Spass mehr, aber die Maschiene läuft ohne Probleme. Ist halt mehr eine Chopper und es macht mehr Spass mit Ihr zu Cruisen aber Ihre Beschleunigung ist schon der Hammer, ob beim Start an der grünen Ampel oder durch enge Kurfen mit fetter Steigung, alles kein Problem. Die technische Ausstattung ist gut , der Riemenantrieb setz die Antriebsleistung sauber um, die Scheibenbremsen greifen exakt und der Motor läuft absolut rund. Der Spritverbrauch ist natürlich sehr vom Fahrverhalten abhängig, auf Touren mit anderen Schoppern und Trikes kommt man schon mal mit ca. 4,5L auf 100 Km ganz gut, drehst du mehr am Gas, braucht sie natürlich auch mehr, aber selbst bei "gehassten" Autobahnfahrten nur knapp über 6L. Und Sie ist ein echter "Hingucker" , bin selten so aufgefallen mit meinen Bikes.
    Antworten
  • von der micha

    Gute Maschiene die Aquila GV 650i Sportcruiser Limited Edition

    • Vorteile: gutes Handling, gutes Preis-Leistungsverhältnis
    Ich habe das Motorrad erst seit einen Monat.
    Der Fahrspaß ist sehr gut, sie liegt gut in den Kurven und hat einen guten Anzug ect.
    Wegen den Spritverbrauch kann ich auch nicht klagen, ich komme mit den 16L. über 300km. das heißt ich habe einen verbrauch von 5,3l.
    Das einzige was mich stört sind Pfeifgeräusche die ich nicht loswerde trotz Werkstatt.
    Sonst kann ich die Maschine nur loben.
    Antworten
  • Antwort

    von Ralf B-W
    Hi
    und wie ist die Meinung jetzt, so knapp 2 Jahre später? Immer noch begeistert??

    Gruß aus dem Rhein-Main-Gebiet
    Ralf
    Antworten
  • von jonescorner

    Hoher Suchtfaktor grosser Funfaktor

    Habe Sie erst ein paar Wochen,und das ist Schade, weil ich Sie erst jetzt entdeckt habe!Meiner Meinung nach ist dies ein absolutes Highlight von Hyosung.
    Das Fahrverhalten ist in jeder Lage TOP,Sie liegt super in der Kurve und das sogar wenn die Fussrasten schleifen, der Originalreifen macht das ohne Kompromisse mit,da der Schwerpunkt gut austariert ist.Auch der Sound ist gut gelungen in den unteren Drehzahlbereichen der aber wenn der Auspuff richtige Betriebstemperatur hat noch effizienter wird,das Nachpollern ist ein spassiger Nebeneffekt.Auch die Form finde ich absolut Elegant bis bissig,Die Form des Tanks ähnelt einer aufgestellten Cobra die über den Sitz zum Heck ausläuft,aber das ist und bleibt dem Auge des Betrachters überlassen.Der Abzug ist bis obenhin(knapp 200KM/h) schon Immens für eine Cruiser dieser ccm Klasse.Der Motor hat einen guten 90°V Klang mit einem leichten Schnarren bei niedriger Drehzahl.Man sollte allerdingens ca 170cm Körpergrösse haben um an die Fussraster zu kommen,was mich mit 186cm nicht stört. Das einzige was ein wenig stört ist der relativ hohe Spritverbrauch,könnte gerne 1 Liter weniger sein,ca. 6,5-7 Liter auf 100 Km.Ich denke das macht der Funfaktor wieder wett. Viel Spass bei der Probefahrt...Mike
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf