R-PHA Max Produktbild

Gut

1,6

7  Tests

41  Meinungen

41 Meinungen (5 ohne Wertung)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
22
4 Sterne
4
3 Sterne
3
2 Sterne
3
1 Stern
4

Kundenmeinungen (41) zu HJC R-PHA Max

  • von risidoelto

    Seit mehr als vier jahren im Einsatz mit über 40000km! Top!

    • Vorteile: hoher Schutzfaktor, gutes Sichtfeld, angenehmes Innenfutter, gut sitzender Kinnriemen, hervorragende Belüftung, geringes Gewicht, Sonnenblende zu bedienen ist einfach
    • Nachteile: Schließmechanik anfällig
    • Geeignet für: Touren- und Sportfahrer, Stadt, Sommer, Tourer, Autobahn
    Also ich fahre den Helm schon seit einigen Jahren und bin damit sehr zufrieden. Gut, alle zwei Jahr muss die Visiermechanik (unter zehn Euro) getauscht werden, aber ich öffne das Visier auch in jeder durchfahrenen Ortschaft. Das Visier (Pinlock) selbst (kostet kanpp 45 Euro) habe ich auch schon gewechselt, da es verkratzt war. Der Helm selbst lässt sich problemlos bedienen, auch die Sonnenblende mit der Überkopfbedienung ist nun wirklich nicht schwer. Die Belüftung ist gut und die Geräuschentwicklung leise, auch bei höheren Geschwindigkeiten. Wasser ist mir auch schon oben am Visier reingelaufen. Das war aber bei einer Dauerregenfahrt über den Brenner von mehreren hundert Kilometern. Das passiert halt mal.
    Antworten
  • von alfasiggi

    Dieser Helm ist die Krönung im negativen Sinn

    • Vorteile: angenehmes Innenfutter, geringes Gewicht
    • Geeignet für: Stadt, Sommer
    Fahre VFR 1200 FD und ca. 16000 Km pro Saison davon 5000 mit Sozia. Langstrecke Adria / Toscana etc. Beide Helme neu gekauft Dez.12 auch aufgrund des pos. Ergebnisses beim Klapphelmtest in Tourenfahrer Magazin. Riecht Im nach hinein nach ADAC System.
    Alle bereits gedruckten Schilderungen der Kollegen kann ich nur bestätigen. Bei starkem Regen läuft sofort Wasser innen am Pinlook runter, ab und zu Kleininsekten im Helm, Lüftungspoiler am Kinnteil leitet Luft direkt auf die Augen ( abbauen) Lüftung wurde vom Aussendienst vor Ort repariert, weil ich nicht einsehen wollte, den Helm für 3 Wochen in der Saison einzuschicken. Beim öffnen des Visiers flogen vom rechten Scharnier die Einzelteile durch die Gegend. Wurde von einem Hdl. in Mayen repariert. Dann nach Saisonschluss beide Helme zu HJC eingeschickt, wahrscheinlich kpl. überholt, bei Saisonstart erneut das Problem mit der Lüftung mitten auf die Augen. Gebe Helme jetzt zurück , mein Hdl. ist da sehr engagiert, zahle Abnutzungsbetrag und schaue mal, was er an neuen Helmen hat. Ein HJC wird es nicht mehr sein. Den Kundendienst von HJC selbst kann man getrost vergessen, wenig hilfsbereit, wirkte sehr arrogant.
    Antworten
  • von Benutzer

    Nicht empfehlenswert

    • Vorteile: angenehmes Innenfutter, geringes Gewicht
    • Nachteile: niedriger Schutzfaktor
    Ich habe meinen HJC RPHA MAX seit Januar 2014. Nach gut 6 monaten war das rechte Scharnier komplett defekt und das Kinnteil hing runter. Auf der linken Seite war das Scharnier an beiden Verschraubungen gerissen. Darauf erfolgte die Reklamierung bei Hein Gericke und ich bekam einen neuen Satz Scharniere. Dieser Satz Scharniere schien anfangs deutlich wertiger Verarbeitet und die Bohrungen für die Verschraubung waren nun nicht mehr für Senkkopfschrauben, sondern für Flackkopfschrauben. Nun gut, dieser Scharniersatz hielt nicht mal einen Monat und nun habe ich schon wieder Risse rund um die Verschraubung der Scharnieren.................

    Habe gerade HJC angeschreiben und bin mal gespannt, wie lange ich auf eine Antwort warten muss.......

    Antworten
  • von egro

    Never ever HJC R-PHA MAX und Hein Gericke!!!

    • Vorteile: geringes Gewicht
    • Nachteile: niedriger Schutzfaktor
    • Geeignet für: Sommer
    Ich habe im März 2013 für meine Frau und mich jeweils den HJC R-PHA MAX Helm bei Hein Gericke in Böblingen gekauft. Der HJC R-PHA MAX Helm ist ein echt guter Helm (Tragekomfort, Funktional und Design), solange man nur bei schönen trockenen Wetter fährt. Selbst bei leichtem Regen entsteht durch den Fahrtwind ein feiner Wasser Sprühregen im inneren. In Verbindung mit Dunkelheit ein absolutes Sicherheits- Risiko wegen schlechter Sicht, „Lichtbrechung durch Wassertropfen auf der Vezier Innenseite und in den Augen“ Mein Helm wurde zweimal durch den Händler zur Reparatur an HJC geschickt. Jeweils ca. zwei Wochen Wartezeit und keine Besserung. Dann Austausch gegen einen neuen Helm und wieder dasselbe Wasserproblem. Das gleiche Problem zeigt sich nun im Juni 2014 mit dem HJC R-PHA MAX Helm meiner Frau. Wieder zu Hein Gericke, wieder einschicken zu HJC und diesmal sind es schon vier Wochen bei ersten Mal ohne Helm mitten in der Saison. Meine Mail an Hein Gericke Deutschland am 15.06.2014 ist bis heute unbeantwortet. Mein Fazit zum Helm: Drei HJC R-PHA MAX Helme mit dem gleichen Problem (Zufall?). Vordergründig guter Helm, nur bei schönem Wetter Empfehlenswert. Mein Fazit zu HJC und zu Hein Gericke: Absolut nie wieder!!! Service bei beiden Unternehmen in meinem Fall 0,0. Guter Service zeigt sich eben dann, wenn etwas mal nicht in Ordnung ist. Ich habe seit letztem Jahr den Schubert C3 pro und bin 100% zufrieden. Bin mal gespannt, wann meine Frau das auch sagen kann.
    Antworten
  • von MnW

    Mangelhaft

    • Vorteile: hervorragende Belüftung, geringes Gewicht
    • Nachteile: niedriger Schutzfaktor, Sonnenblende sehr mangelhaft
    Ich besitze den Helm seit 2 Monaten. Erste Lieferung Scharnier vom Kinnteil war direkt bei Lieferung gebrochen. Dachte, Ok kann passieren - Kostenloser Ersatz. Beim zweiten Helm jetzt das gleiche. Beim öffnen brach die linke Aufnahme vom Kinnteil. Der Helm war danach nicht mehr zu gebrauchen. Reklamation beim Lieferanten ergab, dass Problem ist bekannt wird von HJC kostenlos nachgebessert.
    Ich habe aber das Vertrauen zu diesem Helm absolut verloren. Eine Rücknahme wurde aber verweigert. Qualität und Kundenservice HJC mangelhaft......
    Antworten
  • von datenonline

    Problem Verarbeitung.....

    • Vorteile: angenehmes Innenfutter, gut sitzender Kinnriemen, geringes Gewicht
    • Geeignet für: Tourer
    Hallo!
    Ich besitze den Helm 25 Monate. Bin Saisonfahrer und in dieser Zeit 3000 Kilometer gefahren. Bei einem Helm dieser Preisklasse erwarte ich nicht nur das er gut sitzt, sondern auch das er sicher verarbeitet ist.
    Gestern flog mir auf der Autobahn!! der untere Helmbereich auf.

    Eine erste Analyse ergab, Scharnier gebrochen. Garantie gerade abgelaufen. Anscheinend bin ich nicht der einzige bei dem dieser Fehler aufgetreten ist.
    Einige werden jetzt sagen, ist ja schon 2 Jahre alt. Allerdings bei einem Helm dieser Preisklasse und der Laufleistung erwarte ich das er schon länger hält.

    Daher nicht zu empfehlen.
    Antworten
  • von Michael2014

    Top Helm

    • Vorteile: hoher Schutzfaktor, gutes Sichtfeld, angenehmes Innenfutter, hervorragende Belüftung, geringes Gewicht
    • Geeignet für: Touren- und Sportfahrer, Stadt, Sommer, Tourer, Streetfighter, Autobahn
    Ich kann diesen Helm nur jedem empfehlen und verstehe die schlechten Kommentare hier nicht! Der Helm ist Dicht, hat eine super Passform, da beschlägt nichts und auch die Schaniere sind Top.

    Von mir volle 5 Sterne

    Antworten
  • von DucMonster

    Dieser Helm ist nicht zu Empfehlen

    • Vorteile: geringes Gewicht
    • Nachteile: laut
    • Geeignet für: Touren- und Sportfahrer, Tourer
    Hallo, habe mir den HJC R-PHA MAX in matt schwarz gekauft. Er sieht wirklich super aus, für mich war er das non Plus Ultra. Probe fahrt mit 200km/h und kein pendeln oder sonst was, also bei Hein Genicke gekauft und gut! Später dann, ja was ist dass denn, flogen immer wieder irgend welche Insekten im Helm herum. Bisher wenigstens keine Biene oder Wespe. Ja so was ist nervig, denn ich bin kein Wissenschaftler der heraus finden will was es für Insekten Arten und Anzahl gibt wenn ich von A nach B fahre. Richtig lustig wird das dann erst, wenn Sie im Regen nach ca. 50 km den Helm voll haben. Also die innen Verkleidung kein Wasser mehr speichert sondern das Wasser abgibt und es langsam herunter rieselt, obwohl Sie dann bei gefühlten 180 sind und trotzdem nichts Verdampft! Bei mir verabschiedete sich in der nähe von Hein Genicke ein Scharnier. Also gleich zu dem Freundlichen Händler und ihm das Malheur gezeigt. Dieser meinte dann einschicken und das im Juli, nein danke. Er hatte einen Satz dieser Scharniere auf Lager und baute es sofort ein, Gott sei dank. Nun ist es August und ich fahre gerade los, Hand hoch und klappe herunter, ja denkste zack hab ich das Kinn teil komplett in der Hand. Beide Scharniere im A...! Mein vertrauen ist für den Helm auf dem Null Punkt! Ja hätte ich noch meinen Alten Schubert Speed, ca. 30 Jahre alt, ja dem würde ich mehr zutrauen!

    Hallo, es sind jetzt 4 Wochen vergangen und ich hab den Helm immer noch nicht! Wie lange wird der Garantie Fall wohl noch dauern? Bis ende Oktober, wenn für mich Saison Ende ist? Also wenn Sie den Helm von HJC kaufen dann nur wenn Sie einen zweit Helm besitzen, oder Sie nicht so viel fahren wollen! Also ich kann diesen Klapp Helm nicht um vieles Empfehlen! Wenn dieser scheiß Helm schon hin ist dann sollte das mit der Garantie wenigstens schnell über die Bühne gehen! Helm in Gulli und Neuen heraus geben und dass ganze Zackig!

    Hallo, jetzt sind 5 Wochen vergangen und kein Helm in Sicht!
    Antworten
  • von egro

    Der HJC R-PHA MAX Helm nur bei schönen trockenen Wetter Empfehlenswert

    • Vorteile: geringes Gewicht
    • Nachteile: nur bei schönem, trockenem Wetter empfehlenswert
    • Geeignet für: Sommer
    Der HJC R-PHA MAX Helm ist ein echt guter Helm (Tragekomfort, Funktional und Design), solange man nur bei schönen trockenen Wetter fährt. Selbst bei leichtem Regen entsteht durch den Fahrtwind ein feiner Wasser Sprühregen im inneren. In Verbindung mit Dunkelheit ein absolutes Sicherheits- Risiko wegen schlechter Sicht, „Lichtbrechung durch Wassertropfen auf der Vezier Innenseite und in den Augen“ Mein Helm wurde zweimal durch den Händler zur Reparatur an HJC geschickt. Jeweils ca. zwei Wochen Wartezeit und keine Besserung. Dann Austausch gegen einen neuen Helm und wieder dasselbe Wasserproblem. Ich werde mir jetzt einen Schubert kaufen. Fazit: Guter Helm, nur bei schönem Wetter Empfehlenswert. Service von HJC (Antwort auf E- Mail von mir und Aussage des Händler „mit denen haben wir sehr oft Probleme was den Service angeht“) gleich null und deshalb für mich nie wieder HJC.
    Antworten
  • von Tom25

    Fehlkonstruktion des Scharners

    • Vorteile: angenehmes Innenfutter, hervorragende Belüftung
    • Nachteile: laut
    Habe mir vor 8 Wochen im Juli den HJC R-Pha Max in Mattschwarz gekauft bei Polo in Pforzheim. Die ersten 100 km fand ich den richtig super. Nach der zweiten Ausfahrt ist das linke Scharnier, dass mit zwei kleinen Schrauben befestigt ist abgebrochen. Hatte es erst nicht richtig deuten können der Helm war plötzlich laut und hatte Windgeräusche.
    Das zweite Scharnier ist kurz danach abgebrochen und ich hatte das Unterteil dann komplett in der Hand. Die bei Polo in Pforzheim konnten mir nicht weiterhelfen, hatee den Kassenzettel nicht mehr, war die nächste Pleite. Jetzt hab ich den Schrott zuhause und muss mir einen neuen Helm kaufen.
    Antworten
  • von Karl Olaf

    Absoluter Müll

    • Vorteile: lackierte Helmschale, gut sitzender Kinnriemen, komfortabler Verschluss
    • Nachteile: eingeschränktes Sichtfeld, laut, unwirksame Belüftung
    • Geeignet für: Stadt, Sommer, Streetfighter
    Ich hab vor einiger Zeit eine tour mit mehreren Leuten gemacht. Al es anfing zu regnen war die Freude weg, sofort beschlug das Visier und es regnete rein. nach einer Aufwärmphase an der Tanke hab ich mir Dichtungsband oben an die Visierkante geklebt, doch das brachte nichts. Es regnet in den Helm rein. das Visier ist von innen nass und das Futter ebenso. Mein Helm war so dermaßen nass das es unangenehm wurde zu fahren und das schon bei 10min Regenfahrt ich konnte nur noch mit geöffnetem Visier fahren da ich sonst nichts gesehen hätte.
    Zum Glück war ein HG Shop in der Nähe wo ich mir gleich nen C3 Helm gekauft hab.
    Die Fahrt im Regen ging weiter aber kein Tropfen mehr im Inneren.
    Was für ein riesen Unterschied. Wir sind noch ca 1 Stunde im Regen gefahren und bei dem C3 hat nichts beschlagen und da war auch kein Tropfen Wasser innen am Visier.

    Fazit: Der HJC R-Pha Max ist sein Geld nicht wert. für 50€ würd ich ihn als Ersatzhelm nehmen aber nicht für 439€, das ist absolute Abzocke.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Motorradhelme

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf