Centrixx Magnum M 1888 Produktbild
  • Befriedigend 3,1
  • 2 Tests
19 Meinungen
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
17

Kundenmeinungen (19) zu Dirt Devil Centrixx Magnum M 1888

  • Dirty Devil

    von paul12
    • Vorteile: angenehme Handhabung
    • Nachteile: geringe Leistung, kurzes Kabel, Filterreinigen fast jedes Mal
    • Geeignet für: kleinere Räume

    Schrott statt Beutel kaufen braucht man jetzt Filter für 24€ hab die Lamellen aufgeschnitten und einen Nylon Fußstrumph drüber gezogen funzt.

    Antworten

  • Der Sauger ist das Beste was es gibt

    von ahow
    • Vorteile: angenehme Handhabung, einfach zu reinigen, höhenverstellbares Teleskoprohr, robust

    Ich habe mehrere Beutelsauger vor dem Teufel gehabt. Keine von denen hat nur angenährt die Saugleistung des Devil erreicht.
    Die Filter-Reinigung ist total einfach. Ich möchte den Devil nicht mehr missen.
    Super Gerät

    Antworten

  • Geht so!

    von Deviline
    • Vorteile: klein
    • Nachteile: laut, ekliges Saugbehälterreinigen

    Ich habe den Dirt Devil seit ca. 5 Jahren.
    Das Problem, dass sich das Kabel nicht mehr einrollen lässt habe ich auch schon länger. Seit heute vormittag hat sich die drehbare Rolle unter dem Staubsauger verabschiedet. Richtig beschweren kann ich mich eigentlich nicht, denn ansonsten funktioniert noch alles super! Das Filterreinigen ist wirklich eine Sauerei. Damit allerdings der Dauerfilter innen nicht bei jedem Saugen komplett verstopft und die Saugleistung erhalten bleibt, habe ich einfach so ne Einweg-Socke (die es im Schuhgeschäft zum Probieren gibt) darüber gezogen. Dann bleibt auch der Staub aus den feinen Lamellen draußen. Bei jedem Säubern tausche ich die Socke einfach aus und die Lamellen kann man prima mit dem Kompressor sauber machen. Man braucht halt nen Platz an der frischen Luft, ansonsten erstickt man am eigenen Dreck und das ist dann für ne Stadtwohnung eher nicht geeignet.
    Waschen wenn man den Filter muss, hat man schon gleich verloren. Das hab ich einmal probiert, werde es aber nicht noch mal machen.
    Fazit: das nächste Mal werd ich sicher wieder einen Staubsauger mit Beutel kaufen.

    Antworten

  • Absoluter Mist

    von Hilli

    Absoluter Schrott,mit einen Föhn die Wohnung zu reinigen bringt mehr......

    Antworten

  • Antwort

    von XX

    Dieser "Staubsauger" ist weder gründlich, noch gut verarbeitet. Finger weg von den Produkten dieser Firma. Wer solchen Schrott verkäuft, ist nur auf Geld aus....

    Antworten

  • Einfach nur ÜBEL

    von stocki
    • Nachteile: geringe Leistung, kurzes Kabel, laut

    Nach ca. 3 Wochen war schon so gut wie keine Saugleistung mehr vorhanden. Der Saugschlauch knickt bei der kleinsten Bewegung ab. Der Filter ist dauernd verstopft.
    Trotz vorgeschriebener Filterreinigung (2x die Woche) ist keine ordentliche Sauglistung vorhanden.
    Das waschen der Filter ist sehr aufwändig und auf keinen Fall allergiekerfreundlich. Die Behälterleerung "verlangt" eine grosse Mülltonne, damit nicht alles daneben fällt. Meinstens bleibt eh der Dreck im Auffangbehälter hängen und muss von Hand "ausgekratzt" werden.
    Eine total Fehlinvestition, die ich mir nun wirklich nicht leisten kann.

    Antworten

  • Nie wieder Dirt Devil

    von friedrich
    • Nachteile: stromfressend, geringe Leistung, laut

    Ich bin für alle Zeit kuriert vom beutellosen Staubsauger.Seit 2 Jahren bin ich im Besitz dieses stromfressenden, die Luft verpestenden Ungetiers.
    Schon nach kurzer Zeit war die Saugleistung gleich Null
    trotz regelmäßiger Reinigung nach jedem Saugvorgang.
    Nach einem Jahr habe ich via Internet einen neuen Filter bestellt (Kostenpunkt ca.25 €), aber bereits nach kurzer Zeit das gleiche Dilemma, der Schmutz bleibt liegen , der Staubsauger wird wahnsinnig heiß, der Filter nie richtig sauber und die Wohnung ist nach dem Saugen dreckiger als vorher.
    Beim nächsten Staubsaugerkauf lese ich zuerst die Testberichte.

    Antworten

  • Ein furchtbares Gerät

    von Biggi2

    Ich habe gedacht mit einer Markenware tue ich mir was gutes, aber da hätte ich mir doch ein billigeres Modell kaufen können. Es ist der schlimmste und belastende Staubsauger den ich bisher hatte! Nie wieder ohne Staubbeutel, dieser Dreck den man beim Entleeren hat (eine Staubentfaltung in dem ganzen Zimmer).Auch ist er beim Rückwärtsfahren sehr unpraktisch, da der Saugrüssel vorn angesetzt ist und nicht wie bei anderen Staubsaugern auf dem Gerät obendrauf(was viel günstiger ist weil dort sich der Rüssel um die Achse drehen kann.Die Saugleistung ist zwar kräftig, aber Katzenhaare auf einer Teppichbrücke schafft er nicht!Auch in meinem Bekanntenkreis wurde mir schon berichtet: Nie wieder einen Dirt Devil Staubsauger.Das Saugen macht mit diesem Gerät keinen Spaß. Würde ihn nicht weiterempfehlen

    Antworten

  • Viel zu teuer für diese Leistung!

    von Benutzer

    Also mein billiger Staubsauger Marke "Aldi" war tausendmal besser. Ich würde jedem abraten dieses Gerät zu kaufen. Er ist wahnsinnig laut, dazu kommt, dass der Schlauch beim Saugen ständig abknickt (der Schlauch ist dazu noch ziemlich kurz) und spätestens beim Entleeren des Behälters hat man dann keine Lust mehr auf Hausarbeit und will nur noch duschen..., da einem der Dreck so um die Ohren weht. Auch der Versuch den Behälter drinnen zu entleeren könnte unweigerlich zu einer Staublunge führen.
    Fazit: "Nix für mich!" sowie andere die Staubsaugen für eine saubere Sache halten;-)

    Antworten

  • dirt devil der 2. und schon wieder ein Reinfall!!!

    von Benutzer

    Der erste hat sich pünktlich zum Ablauf der Garantie in seine Bestandteile zerlegt!Aber weils schnell gehen mußte wegen Kinder und Tiere im Haushalt weswegen ich täglich mindestens einmal sauge, habe ich mich nochmal für das Nachfolgemodell entschlossen.
    Fehler!!! Diese Staubsauger sind solchen Anforderungen nicht gewachsen. Die Saugleistung läßt ständig nach. Den Filter müßt ich am besten nach jedem Saugen entleeren, was eine riesen Sauerei gibt!Das Material ist windig.Überlege jetzt ob ich mir wegen Tierhaaren und Kinderdreck einen Industriesauger kaufen soll?!

    Antworten

  • Absoluter Schrott

    von RDR

    Hallo,
    nachdem wir den Derty Devil ca.1Jahr im Einsatz haben,ist er Reif für den Müll.
    Folgende Mängel sind augetreten.
    - Das linke Rad fällt ständig ab.
    - Das Stromkabel rastet im ausgezogenem Zustand nicht mehr ein. (Immer aus Spannung)
    - Der Saugschlauch läßt sich im Gerät nicht mehr
    arretieren und ist bereits tolal abgeknickt, da er
    im Gerät nicht drehbar ist.
    -Der hintere Filter fällt ständig raus.
    Das Reinigen der Filter und des Auffanbehälters kann nur im Freien erfolgen.
    Nach diesen Erfahrungen sind wir wieder auf einen Markengerät mit Beutel umgestiegen.

    Antworten

  • Re: Absoluter Schrott Antwort

    von sugambrer

    @RDR: Danke für die Bewertung. Ich überlegte mir gerade, ob ich so ein Ding kaufen sollte. Also dann beim Beutel geblieben!!!!! Rolf.

    Antworten

  • Staubschleuder trifft es wohl eher

    von mallon

    Neu war das Gerät noch ok. Aber die Nachteile überwogen sehr schnell. Nach dem Entleeren ist Bad putzen angesagt. Dann lieber wieder Beutel. Nach dem zeitaufwändigem Reinigen des Filters, kann man ca 2 Tage das Gerät gar nicht nutzen, weil der Filter ja erst trocknen muss. Mittlerweile (das Gerät ist reichlich 1 Jahr alt) wird der Motor sehr heiss und der Staub wird komplett wieder hinten rausgepustet. Im Behälter bleiben nur Fussel und grober Schmutz. Man sieht die Staubwolke rauskommen, sobald ich das Ding anschalte. Absoluter Müll!!!!!

    Antworten

  • GRAUENHAFTER STAUBSAUGER

    von nicky_micha

    Kann mich den bisherigen Meinungen nur anschliessen! Haben jetzt den Staubsauger ca. 18 Monate. in den ersten Monaten waren wir noch ganz begeistert. Bis das erste mal das linke Rad wegfiel. Dieses läßt sich seither nicht mehr auf die Radkappe setzen und fällt beim Saugen ständig weg. Auch der Filter auf der Rückwand des Saugers hält nicht mehr dicht und fällt bei jedem Sauggang inkl. dem Staub in der Gegend herum. Die Filterreinigung ist wie beschrieben eine Zumutung! Ich habe den Eindruck, dass hier ein Staubsauger ohne richtige Konzeption und mit billigstem Material kreiiert wurde ! Werde jetzt den DirtDevil Centrixx Magnum komplett auf den Müll schmeißen und mir wieder einen Beutelstaubsauger besorgen! Finger weg vom Dirt Devil !

    Antworten

  • Sehr schlecht in Reinigung und saugleistung

    von Benutzer

    Er braucht viel Strom, wahrscheinlich für die Wärme die er abgibt, aber nicht zum Saugen. Das reinigen ist eine Kathastrophe, mann sollte den großen Mülleimer benutzen das die Wohnung nicht voll Dreck ist und man muß richtig mit der Hand rein wenn Haare dabei sind, denn die bleiben alle am Filter hängen, darauf muß mann sich auch gleich die Hände reinigen. Der Sauger ist ohne ein richtiges konzept hergestellt worden.
    Nicht Kaufen !!!

    Antworten

  • Staubverbreiter

    von Akassja

    Ich habe dieses "Ungeheuer" schon fast 2 Jahre. Ich würde nie wieder einen Staubsauger ohne Beutel kaufen. Laufend muss man reinigen und entleeren. Jetzt ist das Saugrohr gerissen. Habe diesen notdürftig mit
    Klebestreifen repariert. Lieber kaufe ich mir ein Miele mit Beutel und habe dann nicht mehr so ein Theater. Von wegen gespart...

    Antworten

  • Der Witz des Jahrhunderts

    von Benutzer

    Wir kauften uns den Dirt Devil vor ca. 1 Jahr. Schon das Entleeren des Beutels ist absolut nicht´s für Allergiker. Man sieht nacher genau so aus, wie der Filter selber "Wie ein ..." . Ich muß den Innenfilter jede Woche mit Hochdruck auf meiner Arbeitsstelle ausblasen. Beim Saugen sollte man die Ohrenschützer nicht vergessen.
    Der Saugschlauch ist so dünn, dass, wenn man um eine Ecke fährt, der Schlauch sofort knickt und somit der Sauger nicht mehr saugt sondern losheult.(grauenvoll)
    Gestern riß mir der Saugschlauch von dem Saugrohr ab.
    Neu zusammenstecken geht nicht, da billiges Plastick alles verbiegt.

    Fazit: Nicht einmal geschenkt, es sei denn, ich bekomme die 99€ dazu!!!!

    Antworten

  • Auch meine Erfahrung ist schlecht

    von wolter,Ilona

    Die ersten Wochen war ich begeistert .Nach nun 2Jahren Arbeit mit diesem "Monster" würde ich ihn niemanden weiter empfehlen.Der Filter wurde ständig gesäubert und in Abständen ausgewaschen,totzdem ist er nun so zugesetzt,daß der Motor ständig heiß läuft und ausgeht.Jede Lamellenrille auszukratzen ist mühsehlig und zeitaufwendig.Lieber gebe ich etwas Geld aus und kaufe mir Staubsaugerbeutel,denn von Hygiene kann mann bei diesem Gerät nicht sprechen.Auch die Möbel sind staubiger als vorher,also keine Rede von Staubsauger ,sondern Stauberzeuger.

    Antworten

  • Nicht zu empfehlen

    von Benutzer

    habe mir den Dirt Devil Centrixx Magnum 1800 Watt gekauft weil er ein Staubsauger ist ohne Beutel und auch der Preis okay war. Zuerst war ich mit der Saugleistung zufrieden. Nach ca. 1 Jahr die erste Reperatur. Das Saugrohr war abgerissen. Kosten für ein neues 29,00 €. Selbstmontage. Jetzt rutscht bei jedem Saugen das Rohr aus dem Bügel. Katastrophe. Bei jedem Saugvorgang muss man es ca. 10 x wieder reinstecken, das nervt. Kann diesen Staubsauger absolut nicht empfehlen. Finger weg.

    Antworten

  • Dirt Devil?

    von Benutzer

    Auch ich war zuerst begeistert, als ich von einem Staubsauger ohne Beutel gehört habe...da mein alter sowieso gerade dabei war, sein staubiges Leben auszuhauchen, hab ich mir den Dirt Devil centrixx geholt. Zusammengefasst - nie wieder! Die saugleistung mag ok sein, die Handhabung auch. Aber nach jedem Saugen ist der Lamellenfilter zu. Komplett dicht. Die Reinigung dieses Filters ist eine Zumutung. Einfach mit Auswaschen ist es nicht getan, erst mal muss man den ganzen Dreck aus den Lamllen kratzen...eine sehr staubige Angelegenheit. Da zieht man besser seine alte Jeans an. Wenn das Auskratzen nicht reicht, kann man den Filter noch mit Wasser ausspülen. Prinzipiell kein Problem, das ist aber eher was für Leute mit einem Garten, die das mit einem kräftigen Wasserstrahl ausspritzen können. Alle anderen kommen um eine Großreinigung der Badewanne, des Eimers oder der Toilette nicht herum. Da kommt eine schwarze Brühe raus...und ich dachte, meine Wohnung ist relativ sauber... :o
    Fazit: Da wechsle ich lieber alle paar Tage oder Wochen den Staubsaugerbeutel und muss mich nicht in einer mindestens halbstündigen Prozedur um den blöden Filter kümmern!
    Lasst die Finger von einem beutellosen Sauger!

    Antworten

  • keine gute kritik

    von Benutzer

    Für Allergiker ist der Staubsauger eine echte gesundheitliche Herausforderung. Es ist nicht einfach diesen Staubsauger sauber zu machen, ohne den Staub dabei einzuatmen.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten