Centrino X3 M2730 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 29 Meinungen
29 Meinungen
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
9
4 Sterne
3
3 Sterne
9
2 Sterne
0
1 Stern
15

Kundenmeinungen (29) zu Dirt Devil Centrino X3 M2730

  • Einfach unterirdische Leistung

    von actlilem
    • Nachteile: ekliges Saugbehälterreinigen, billige Verarbeitung, fast keine Saugleistung

    Kann mich all Denen, die hier Saugleistung vergeblich suchen, leider nur anschliessen, jeder noch so volle "herkömliche" Beutelsauger bringt bessere Saugleistung als der DD Cerntrino....
    Für ihn sollte man MINUSPUNKTE einführen!!!

    Antworten

  • Das Hinterallerletzte

    von meliminator
    • Nachteile: geringe Leistung, ekliges Saugbehälterreinigen, Filterreinigen fast jedes Mal

    Ich dachte schon ich bin vielleicht zu blöd diesen Staubsauger zu bedienen. Aber jetzt wo ich hier die ganzen anderen Negativmeinungen gelesen hab bin ich ja froh das ich mit meiner meinung wenigstens nicht allein steh. Hab das Teil von meiner Schwiegermutter bekommen und darf deshalb nix schlechtes drüber sagen. Aber nur soviel. Mein Mann ist wieder zum guten alten Besen zurückgekehrt.
    Das Teil schaffts nichtmal auf Parkettboden Brösel oder sowas wegzusaugen. Und das trotz gerade geleertem Behälter. Und den muss man wirklich mindestens 2 x leeren pro Saugvorgang. Da tausch ich lieber alle paar Monate den Staubsaugerbeutel.

    Antworten

  • Kurz gesagt...

    von H0PPELMANN

    Auch, wenn man mit dem Staubsauger unzufrieden ist, muss man nicht gleich mit Schimpfwörtern um sich schmeissen....
    ... Also ich finde den Staubsauger total Sch....!!! ;-)

    Antworten

  • So ein Sch...

    von drex dreckada
    • Vorteile: attraktives Design
    • Nachteile: geringe Leistung, groß, kurzes Kabel, Handgriff nicht vorhanden, billige Verarbeitung, Filterreinigen fast jedes Mal, saugt gar nicht

    Ich hasse diesen versch... Staubsauger mehr als alles auf dieser ... Welt. Ich entschuldige mich für meine Fäkalsprache, aber anders kann man nicht über dieser abgef...te Drecksding sprechen. Habe ihn seit drei Monaten und ich kann deutlich besser saugen als diese lahme (zu teuere) Attrappe, welche nur gut aussieht. Rausgeschmissene Kohle, ich werde diesen Dorn meines Auges jetzt wegschmeissen gehen, davor zerstöre ich ihn noch mit roher Gewalt. FINGER WEG DAVON!!!

    Antworten

  • Absoluter Schrott !!!

    von Flo2169
    • Nachteile: geringe Leistung, billige Verarbeitung

    Dieses Gerät ist einfach nur SCHROTT. Meine Frau bekommt jedes mal die Krise.. wenn Sie das Gerät einschaltet, dauert es keine zwei Minuten und schon ist der Filter zu, überhaupt keine Saugkraft mehr. Flupp.. Sie reinigt ihn mehrmals beim Saugen.... trotzdem immer die gleiche Prozedur. Nie wieder so ein Gerät!!! Sogar der Einraster war nach 5mal saugen kaputt, da war nichts mehr mit verstellen. Und die wenigen, die damit glücklich sind, sollten ihn jeden Tag benutzen.
    Nicht mal mehr geschenkt!!!

    Antworten

  • Einfach nur das Letzte!

    von Frank_K

    Heute endlich - nach fast einem Jahr des Ärgerns - bekommt dieser Staubsauger bei mir den Platz, den er sich schon von Anfang an verdient hätte. Beim Sperrmüll!
    Will man für ca. eine Minute vernünftig Saugen, muss man vorher, bis ins Kleinste, Behälter und Filter reinigen. Danach geht, außer dass es höllisch laut wird, absolut nichts mehr. Ob man unter der Lautstärke weiter macht oder ihn bis zum Erträglichen herunter dreht ist letztendlich ganz egal, in beiden Fällen ist die Saugleistung gleich Null.
    Jedes satte Kleinkind zieht stärker am Schnuller, als dieses Teil am Staub!

    Antworten

  • So ein Schrott, nie wieder!!!

    von Dabster
    • Nachteile: geringe Leistung, groß, kurzes Kabel, laut, Handgriff nicht vorhanden, billige Verarbeitung

    Hatte mich so auf meinen Staubsauger gefreut. Habe ihn dann endlich zu Weihnachten bekommen, er ging super gut die ersten drei mal. Dann war es vorbei ich brauche eine halbe Std um zu saugen, teilweise nur mit Düse. Mit dem anderen Teil geht gar nix mehr. Er ist auch sehr laut. Ich wollte mir jetzt mal neue Filter kaufen, die gibt es gar nicht im normalen Markt. Muß mann bestellen. Was ein Schrott. Ich gebe ihm noch eine letzte Chance mit néuen Filter, ansonsten ist ja bald wieder Weihnachten. NIE WIEDER

    Antworten

  • Nach einem Jahr Nutzung, eher eine Note 3

    von Claudia30
    • Vorteile: attraktives Design, saugstark, angenehme Handhabung, höhenverstellbares Teleskoprohr, kein Beutel
    • Nachteile: laut, nicht gut bei vielen Tierhaaren, Filterreinigen fast jedes Mal
    • Geeignet für: kleinere Haushalte, Treppenstufen

    Hallo,
    wie auch ich gerade über Testberichte brüte, ob man nicht doch einen anderen Staubsauger kaufen sollte, entschloss ich mich auch kurz was dazu zu sagen.

    Vorteil: Er ist klein und handlich, Staub kann jederzeit hinausgekippt werden und er hat eine stärkere Saugleistung als unser alter Miele-Staubsauger mit Beutel. Es gibt verschiedene Düsen dazu.

    Nun leider einige Nachteile: Irgendwie kommt er leider nur kurz mit Hundehaaren klar, dann ist es schon verstopft. Entweder in dieser rotierenden Bürste oder es wickelt sich im kleinen Behälter um den schwarzen Plastikfilter herum. Darum füllt sich der Behälter dann nicht voll, und man muss nach kurzer Zeit vor die Haustür zur Mülltonne. Also im Prinzip jedes Mal nach dem Saugen entleeren.

    Das macht bei uns nichts, aber wenn jemand ein Treppenhaus hat?

    Ob ich mein ein Wohnzimmer und Vorflur in einem Zug durchsaugen kann, ist nicht immer ganz sicher. Der Hund liegt zwar meistens nur in der Hundeecke, aber die muss man ja mit saugen.

    Es haben sich einige in den Tests gewundert, warum er nicht mehr saugt, obwohl der Behälter leer ist. Das liegt an dem Schaumstoff-Filter, den man auch auswaschen muss, und in der Hand dann ganz fest auswringen.

    Den anderen größeren Filter habe ich bisher nur ausgeklopft, und es blieb immer was drin. Jetzt fing es aber nach 1 Jahr an zu stinken. Ich meine man darf ihn nicht auswaschen, aber ich tat es nun doch. (Darf man oder darf man nicht? Gebrauchsanleitung gerade unfindbar. Aber da die Abluft stinkt, muss was getan werden)
    Darum habe ich jetzt versucht ihn unter fließendem Wasser zu waschen, was nicht wirklich ging. Mit einem Essstäbchen habe ich so gut es geht, den Schmutz raus gekratzt. 20 Min war ich sicherlich dabei und es ist noch nicht alles draußen. So denke ich, muss man wohl min 1x im Jahr neue Filter kaufen.

    Ich vermute nicht, dass man ohne Saug-Verlust mehr als 60qm saugen kann. (Jedenfalls nicht in einem Tierhaushalt, mit Streu oder Hundehaaren)

    Fazit:
    Natürlich kann man ihn anschaffen, doch die Wascherei kann auch nerven. Ich habe den weißen großen Filter am Motor jetzt etwas abgeföhnt, und werde nach 3 Stunden Wartezeit jetzt einfach weiterarbeiten. (und nicht 15 Stunden warten, wie es empfohlen wird). Auch wenn möglicherweise die Außenluft immer noch stinkt.

    Claudia

    Antworten

  • Sehr gut

    von Patrick ehrenbeger
    • Vorteile: attraktives Design, angenehme Handhabung, einfach zu reinigen, höhenverstellbares Teleskoprohr, kein Saugkraftverlust
    • Nachteile: kurzes Kabel

    Kann meinem Vorredner nur zustimmen saugt unsere 90 m² tadellos obwohl wir drei Katzen haben, sauge die ganze Wohnung und leere den Behälter nach dem letzten Zimmer aus, wer seinen Behälter öfters ausleeren muß sollte vielleicht drüber nachdenken öfters zu saugen.
    Über zu wenig saugkraft kann man sich nicht beschweren wenn man sich an die Angaben zur Reinigung des Herstellers hält und nach einem Jahr mal nen neuen filtersatz kauft.
    Mal ehrlich 16 € für neue Filter ainmal im Jahr sollten drin sein.
    Naja zugegeben das Stromkabel könnte bissl länger sein aber mal ehrlich muss man eben mal die Steckdose wechseln was daran so schlimm?

    Antworten

  • DIRT DEVIL 2730-1

    von Hager Axel, 12277 Berlin
    • Nachteile: geringe Leistung, kurzes Kabel, laut, Qualitätsprobleme

    Kann mich den Negativmeinungen nur anschließen. Es ist, punkto Saugleistung, als würde eine Membran den Schlauch zu Dreiviertel verschließen, außerdem Kabel viel zu kurz, wohl auch nur für Linkshänder, da Einschaltknopf rechts und Kabel links, alle naslang Reinigung, da beutellos, einfach eine einzige Zumutung, dieses Produkt!!!

    Antworten

  • sehr schlechtes Gerät

    von Ben82
    • Nachteile: geringe Leistung, kurzes Kabel, laut, Qualitätsprobleme

    Gerät läuft nach dem Putzen ohne Saugleistung ca 2 min bis es gar nicht mehr funtioniert. Ein großes Lob an den Hersteller der seine Kunden mit allen mitteln verarscht.
    Schon mal was vom Elchtest gehört? Solche Hersteller sollten untergehen!

    Antworten

  • schrott! nichts als ärger

    von susal
    • Nachteile: geringe Leistung, laut

    Dieses Gerät ist einfach nur schrott. Bekomme jedes mal die Krise wenn ich das Gerät einschalte, es dauert keine zwei minuten und schon ist der Filter zu, überhaupt keine saugkraft mehr. Leere nach jeden saugen den behälter und reinige den filter trotzdem immer die gleiche prozedur. Nie wieder so ein Gerät!!!

    Antworten

  • geht gar nicht !!

    von Ma-Ann
    • Nachteile: geringe Leistung, laut, Qualitätsprobleme

    Auf der Suche nach einem neuen Staubsauger habe ich dieses Gerät gefunden, gab es bei real, heruntergesetzt von 199 Euro auf 79 Euro. Prima, dachte ich, leistungsstark mit 2200 Watt und kann bei diesem ursprünglichen Preis nur gut sein. Weit gefehlt. Ich brauche einen guten Staubsauger, habe Haustiere und ein kleines Kind und 180 qm Wohnfläche zu putzen.
    Pluspunkt: er sieht gut aus und hat einen Staubbehälter, benötigt also keine zusätzlichen Filterbeutel
    Minuspunkte: er ist sehr laut, hat eine sehr sehr schlechte Saugleistung und nach einmal saugen von zwei Räumen ist der Filter verstopft. Nach dem Entleeren geht es wieder kurzzeitig ganz gut, aber schon bald das selbe Spiel. Zum wahnsinnig werden! Den Staubbehälter niemals in der Wohnung leeren und dabei nicht atmen, am besten man leert im Freien direkt über der Mülltonne, das Staubaufkommen ist immens. Ich habe das Gerät nun seit einigen Wochen und habe mir jetzt einen anderen Staubsauger gekauft. Komplett rausgeschmissenes Geld. Super ärgerlich!

    Antworten

  • Das darf ja wohl nicht wahr sein

    von Shantana
    • Vorteile: attraktives Design, einfach zu reinigen
    • Nachteile: geringe Leistung, laut, schwierige, klemmende Staubbehälter-Entnahme, Qualitätsprobleme

    Ich besitze den Staubsauger nun ca. einen Monat und habe ihn nur für einen 6qm² großen Teppichboden im Flur benutzt (Tierhaushalt), da wir sonst alles mit Laminat ausgelegt haben. Anfangs ging der Sauger ab wie Schmitz Katze aber nun macht er lediglich einen Höllenlärm und die Saugkraft hat sich um ca. 80% verabschiedet.

    Hallo??!! Was ist das denn bitte für ein, auf gut Deutsch gesagt, Schrott? Wie kann man den so was auf den Markt bringen, und vor allem zu dem Preis. Ich verstehe einfach nicht wie sich die Saugkraft verabschieden kann. Mei alter Sauger für € 49,00, fünf Jahre alt, hat immer 1A (funktioniert bis er mir runter fiel ;-) )

    Lassen sie bloss die Finger von so einem Mistding! Geschenkt ist och zu teuer! Ich kann doch nicht jede Woche zum Satrun latschen und das Teil umtauschen. Also echt.

    Antworten

  • So einen Schrott habe ich noch nie gehabt.

    von Amily
    • Nachteile: geringe Leistung, kurzes Kabel, laut, schwierige, klemmende Staubbehälter-Entnahme, Qualitätsprobleme , verliert an Saugkraft trotz gereinigtem Staubbehälter und Filter

    Habe wohl das Vorgängermodell M 2724-6
    Habe ihn schon einmal umgetauscht da er nichts machte außer Krach...
    Er macht einen Höllenlärm für nichts.
    Die Saugkraft hat mittlerweile so dermaßen nachgelassen das ich zig mal über eine Stellegehen muß um diese wegzusaugen.
    Die Turbodüse ist nur zum lachen.
    Im großen und ganzen ist der Stausauger was für eine Puppenstube.
    Im Geschäft wurde mir gesagt er wäre sehr geeignet für Tierhaushalte. Ha ha
    Werde ihn heute wieder zurück schicken.

    Antworten

  • Einfach nur schrecklich!!!

    von taste09
    • Nachteile: geringe Leistung, kurzes Kabel, Qualitätsprobleme

    Ich habe mir meinen zweiten Dirt Devil im Frühjahr diesen Jahres gekauft und bin maßlos enttäuscht!
    Sehr bald nach dem Kauf fing er beim Saugen plötzlich an, ein komisches Geräusch zu machen. So, als ob sich irgendwas im Gerät "ansaugt". Die Saugleistung läßt dadurch deutlich nach! Zudem nervt es gewaltig!!!
    Ich habe schon versucht, herauszufinden, woher dieses Geräuscht kommt. Bisher leider ohne Erfolg. Anfangs dachte ich, der Behälter sei voll und es würde daran liegen.
    Aber auch nach der Entleerung desselben UND Ausklopfen der Filter bleibt dieses fiese Ansauggeräusch!
    Fest steht nur, es kommt nicht vom Gerät selber, sondern es muss irgendetwas im Staubbehälter sein.

    Interessant anzumerken sei noch, dass meine Eltern genau dasselbe Problem hatten und kurzerhand auf Vorwerk umgestiegen sind.
    Ich habe es ihnen gleichgetan und JETZT bin auch ich zufrieden!
    NIE WIEDER DIRT DEVIL!!!

    P.S. Auf Anfrage beim Dirt Devil-Kundendienst riet man mir, die Filter zu säubern bzw. auszutauschen, da diese nach 1 Jahr bereits hinüber wären.
    Traurig, wenn dies schon nach 3 Monaten der Fall wäre!
    Aus meiner Sicht spricht jedenfalls NICHTS für einen Dirt Devil!

    Antworten

  • Antwort

    von Shantana

    So, als ob sich irgendwas im Gerät "ansaugt"

    Bei mir genau das gleiche!

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten