C1 [05] Produktbild
  • Gut 2,3
  • 45 Tests
14 Meinungen (2 ohne Wertung)
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
8
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
  • Produktvarianten
  • C1 1.0 5-Gang manuell (50 kW) [05]
  • C1 1.0 5-Gang manuell Advance (50 kW) [05]
  • C1 1.0 5-Gang manuell Desire (50 kW) [05]
  • C1 1.0 5-Gang manuell Style (50 kW) [05]
  • C1 1.0 5-Gang manuell Tendance (50 kW) [05]
  • C1 1.0 Airplay (50 KW) [05]
  • C1 1.0 Attraction (50 kW) [05]
  • C1 1.0 Confort (50 KW) [05]
  • C1 1.0 Exclusive (50 KW) [05]
  • C1 1.0 SensoDrive Style (50 kW) [05]
  • C1 1.0i BVM5 Exclusive (50 kW) [05]
  • C1 HDi 55 5-Gang manuell (40 kW) [05]
  • C1 HDi 55 5-Gang manuell Style (40 kW) [05]
  • Mehr...

Kundenmeinungen (14) zu Citroën C1 [05]

  • Meine Probefahrt mit dem kleinen süßen Franzosen, einem Citroen C1!!!

    von HannahB
    • Vorteile: elektrische Servolenkung, ansprechende Karosserie, geringe Kosten
    • Nachteile: hinten wenig Beinfreiheit
    • Geeignet für: Alltag, Fahrten zur Arbeit

    Mit dem kleinen süßen Franzosen, einem Citroen C1,habe ich mit meiner besten Freundin eine Probefahrt durch die Innenstadt gemacht.
    Ich werde Euch hier einige Testberichte veröffentlichen und hoffe Ihr werdet viel Spaß beim Lesen haben und natürloch auch viele wichtige Informationen zum dem Fahrzeug bekommen.
    Bericht 2:
    Warum habe ich mich für die Probefahrt entschieden; wir haben beschlossen noch eine weiteres Fahrzeug zu kaufen, speziell für unsere Tochter die gerade den Führerschein gemacht hat. Das sollte folgende Kriterien erfüllen, klein, wendig, innenstadttauglich und auch eine Hauch von Cabrio mitbringen. Natürlich spielt der Sicherheitsaspekt auch eine große Rolle, neben dem Umweltgedanken und dem Preis-Leistungs-Verhältnis waren das weitere ausschlaggebende Kriterien. Optisch muss der Wagen selbstverständlich auch ein Highlight sein. Mein erster Gedanke fiel nicht auf die Marke Citroen und der C1 war mir bis Dato kein Begriff.
    Am letzten Samstag machten wir uns zu Viert, meine beste Freundin, meine Tochter und mein Patenkind, auf den Weg zum Citroen Händler Autohaus Lenzen in Alsdorf bei Aachen. Der Verkaufsberater, Herr P., begrüßte uns sehr freundlich. Uns allen hüpfte das Herz als wir den kleinen Franzosen mit dem gewissen Charme erblickten. Wir waren sofort Feuer und Flamme von den Design und ich wusste der kleine französische Flitzer hat sofort unser Herz erobert, der Kommentar meiner besten Freundin spricht für sich:" Der ist aber knuffig, das wird sicher ein toller Tag mit dem C1.
    Als wir eingestiegen waren, überrascht uns der Wagen mit viel Platz auf den Vordersitzen und sehr bequemen Sitzen. Auch hinten war ausreichend Platz für die Kinder 18 und 10 Jahre.
    Weiter ist uns aufgefallen dass auf der Mittelkonsole zwei riesige Becherhalter sind, die Platz für zwei Becher coffee to go bieten. Nun ging es los, Schlüssel ins Zündschloss, der Motor sprang sofort an und lief wie ein Uhrwerk. Im Vergleich zu meinem jetzigen Auto ist die Sitzposition auf jeden Fall gemütlicher und bequemer.
    Wir machten das Radio an, Musik von Nena, Hosen und Ärzten erklang aus dem Radio, der Musik aus unserer Jugend, wir mussten grinsen, besser kann eine Probefahrt nicht beginnen. Wir fuhren mit dem schicken C1 eben mal nach Aachen, wo es die besten Läden gibt, normalerweise nutzen wir die öffentlichen Verkehrsmittel, weil samstags in Aachen, enge Straßen kaum Parkflächen und viel Verkehr ist und ein Parkplatz zu bekommen sehr schwierig ist. Wie immer standen wir im Stau und kamen keinen Meter vorwärts. Mit einem kleine Druck auf den Knopf lies sich das elektrische Faltdach öffnen, meine Freundin steckte den Kopf durchs Dach und sagte," so kann man den Stau genießen."
    Um die Wartezeit zu verkürzen haben wir mal alle Schalter, Hebel und Rädchen betätigt und bewegt, meine Freundin hatte eine tolle Idee, sie hat meine Sitz in die Liegeposition gebracht und ich konnte mir den Frühlingshimmel anschauen. Was hatten wir für einen Spaß und so vergingen die 15 Minuten Wartezeit wie im Flug. Um die verlorene Zeit aufzuholen gaben wir mal richtig Gas auf der Autobahn, die Straßenlage war super und wir kamen zügig voran. In der Innenstadt konnte der Franzose seine weiteren Vorteile ausspielen, vor allem Engstellen konnten wir entspannt und zügig passieren, viele Autos hatten Probleme dort gut durchzukommen. Das Parken war auch kein Problem der Wagen passte in fast jede Lücke.
    Nach dem Shoppen haben wir unsere Tüten in den Kofferraum gestellt, hier muss ich sagen, der ist zwar nicht riesig aber für so eine Tour reicht er vollkommen aus. Gut war auf jeden Fall auch, die Hutablage, die wird automatisch beim Öffnen mit angehoben, somit hat man einen guten Zugang zum Kofferraum, nichts stört beim Beladen.
    Mein Patinkind entdeckte auf der Rückfahrt in einer engen Straße eine Eiscafe, direkt vor dem Cafe war eine kleine Parklücke, auch ohne Parkassistent konnte ich leicht einparken. Der elegante, schicke Franzose hat dies wieder mit bravour gemeistert und ich konnte ohne großen Stress einparke und in aller Ruhe ein Eis holen.
    Die Fahrt mit dem Citroen war die lustigste Fahrt, die wir seit langer Zeit gemacht hatten. Wir waren mal wieder viel zu laut und zu albern, hatten aber unwahrscheinlich viel Spaß und sind total begeistert von dem Citroen C1. Wir haben festgestellt, das ist der perfekte Begleiter für jeden Tag. Ich würde fast sagen, er ist unser Vitamin C für die Straßen. Der Kleine ist bei uns ganz groß angekommen. Trotz volle,enge Straßen , kleine Parkplätze ist der Kleinwagen der Größte und meistert jedes Problem. Auch ein Hingucker ist die Kulleraugen - Front. Warum immer nur " Geradeausfahren"wenn man auch " CITROËN fahren "kann??!!! Außerdem ist das Leben viel zu kurz um langweilige Autos zu fahren!

    Antworten

  • Ein Super Fahrzeug für das Geld

    von legion
    (Sehr gut)
    • Vorteile: geringer Verbrauch, gute Sicherheitsausstattung, gutes Fahrwerk
    • Geeignet für: Alltag, Fahrten zur Arbeit

    Fahre seit 3 Jahren C1 bin sehr zufrieden, habe sensordriver 4 Türen Graumetallig alle Sonderausstatungen. Er verbraucht 5 Liter auf 100 Km. Noch keine Probleme nach 60000Km. Bremsbelege wurden erst erneuert, aber bei Automatik ist das normal. Mein nächstes Auto ist wieder ein C1. Also sehr empfehlenswert!

    Antworten

  • Auto der Zukunft bereits heute erhältlich

    von Settembrini2
    (Sehr gut)
    • Vorteile: geringer Verbrauch, niedrige Kosten, gute Sicherheitsausstattung, gutes Fahrwerk, modernes Design, sehr gute Aerodynamik, geringer Kohlendioxidausstoß
    • Geeignet für: Alltag, Reisen, Transport, Fahrten zur Arbeit

    Alle reden von Klimaproblemen aber wenig Autofahrer übernehmen selbst Verantwortung - um diesem Vorwurf vorzubeugen kaufte ich mir einen C1 HDI und habe seitdem in Sachen Umweltschutz ein gutes Gewissen. Fazit: mehr Auto braucht kein Mensch, das Fahrzeug ist in allen relevanten Bereichen absolut vorbildlich: Verbrauch, Platzbedarf, Wartungsanforderungen, Kohlendioxid-Ausstoß, Sicherheit, Fahrleistungen...man könnte durchaus noch weitere Lobeshymnen anstimmen.
    Der moderne PSA-Motor ist obendrein nahezu unverwüstlich (er wird nicht umsonst in diverse Dieselmodelle der Konkurrenz wie Ford, Mazda und Suzuki verbaut), mittlerweile hat er völlig störungsfrei 130000km abgespult.
    Kann ich jedem verantwortungs- und umweltbewußten Autofahrer vorbehaltlos empfehlen, die Devise 'reduce to the maximum' ist hier optimal realisiert!

    Antworten

  • Freude am fahren mit Citroen C1 1.0 Exclusive Senso drive, 5t

    von ÖzkanK
    (Sehr gut)
    • Vorteile: geringer Verbrauch, niedrige Kosten, gute Sicherheitsausstattung, gutes Fahrwerk, modernes Design, sehr gute Aerodynamik
    • Geeignet für: Alltag, Fahrten zur Arbeit
    • Ich bin: Gelegenheitsfahrer

    Ich fahre seit dem 08.04.2008 den Citroen C1,seit dem bin ich 13000 km gefahren ohne Probleme.Das Halbautomatikgetriebe schaltet wunderbar.Es hat 12900€ gekostet(Leder,Klima,Servo,ESP,ABS,ZV mit Funk 6x Airbag usw.)Ich habe nie bereut für dieses sparsame Auto so viel Geld bezahlt zu haben.
    Ohne Bleifuß verbraucht der Wagen 4,8 Liter ist in der Stadt und dies ist realistisch.
    Ich kann diesen schönen Stadtflitzer nur weiter empfehlen.Bravo an den Geminschaftsentwickler dieses Fahrzeugs(Citroen,Peugeot,Toyota).

    Antworten

  • Sehr zufrieden! Preiswunder im Unterhalt...

    von Benutzer
    (Sehr gut)

    Habe mir einen C1 HDI für den täglichen Weg zur Arbeit gekauft (50 km einfache Wegstrecke).

    Toller Verbrauch (im Schnitt zwischen 3,7l und 4,1l).

    Das Platzangebot vorne ist für mich sehr gut (bei 1,85m Größe und 106 Kilo)

    Was auch beachtlich ist: die Intervalle für den Steuerriemen liegen bei 240tsd. km und der Ölwechsel ist erst bei 30tsd. km fällig - außerdem brauche ich im Gegensatz zu meinem VW TDI nicht dieses überteuerte Longlife Öl.

    Was auch noch zu Buche schlägt sind die kleinen günstigen Reifen. Ein Satz Winterräder (Kleber) auf Stahlfelgen kostete so viel wie 2 Goodyear Reifen (ohne Felgen) für meinen VW.

    Die Motorhaube ist jedoch sehr empfindlich für Steinschlag, damit sie nicht noch mehr verdellert wird, habe ich mir Steinschlagfolie kaufen müssen.

    Das wäre allerdings für mich der einzige Wehrmutstropfen.

    Antworten

  • Der Citroen C1 HDI ( Ist Super )

    von Benutzer
    (Gut)

    Seit ich den C1 fahre frage ich mich warum ich mir nicht schon früher so ein Auto gekauft habe ! der Verbrauch liegt bei mir um die 4.5 Liter Diesel und der Fahrspass kommt auch nicht zu kurz . Ich bin zu Frieden !

    Antworten

  • Toller kleiner Flitzer

    von Benutzer

    Anfang Januar bestellte ich einen Citroen C1 SensoDrive mit Klimaanlage und CD-Radio. Knapp drei Wochen später konnte ich den roten Dreitürer beim Händler abholen.
    Für das Fahrzeug entschied ich mich nach einer ausgiebigen Probefahrt vor allen Dingen wegen des von Citroen versprochenen geringen Benzinverbrauchs und der Preiswürdigkeit.
    Nach dem Abholen wurde randvoll getankt. Es passten knapp 34 Liter Superbenzin in den Tank. Nach gefahrenen 180 Kilometern hatte ich schon Bedenken, die Tankanzeige sei defekt. Sie zeigte noch immer voll an. Erst nach 185 Kilometern war der erste Balken der Tankanzeige verschwunden. Letztendlich kam ich mit der ersten Tankfüllung 820 Kilometer weit. Was einem Durchscnittsverbrauch von 4,14 Litern entsprach. Der Betrieb bestand aus ca. 1/3 Stadt-, 1/3 Land- und 1/3 Autobahnverkehr. Und auf der Autobahn zeigte die Tachonadel schon mal 170 Kilometer an. Allerdings im Stadt- und Überlandverkehr kam ich selten über die 90 hinaus und ich betätigte das Gaspedal auch so, das die automatische Schaltung meist im 4 oder 5 Gang arbeiten konnte.
    Der Innenraum sieht relativ einfach aus. Viel Kunststoff und sogar nacktes Blech an den Vordertüren ist zu erkennen. Die Verarbeitung stimmt aber in jeder Beziehung. Nichts klappert oder quietscht und die Schaltrucke gehen relativ sanft vonstatten. Beim neuen Corsa meiner Partnerin ruckelts beim Schalten eher mehr.
    Der C1 hat einen winzigen Kofferraum, man kann jedoch die beiden Fondsitze umklappen um größere Dinge transportieren zu können.
    Hauptkritikpunkte sind für mich, daß bei jedem Vorklappen der Vordersitze diese wieder neu eingestellt werden müssen. Ausserdem leuchtet die Innenraumbeleuchtung nur beim Öffnen der Fahrertür auf. Die Heckklappe hat nur aussen einen Griff, die Finger können beim Schließen schmutzig werden.
    Der Motorraum ist übersichtlich, der Dreizylinder ist laufruhig. Die Füllstände von Öl und Wasser können leicht kontrolliert werden.
    Der C1 ist durch die gläserne Heckklappe beim rückwärts Einparken sehr übersichtlich. Bei 3,44 Meter Länge (oder besser Kürze) findet man leicht einen Parkplatz. Die Lenkung reagiert genau, der Wendekreis ist gering, das Geräuschniveau innen nicht störend.Dies gilt auch auf langen Strecken.
    Die Heizung reagiert rasch nach kurzer Fahrstrecke (ca.3 Kilometer bei 2 Grad). Die Klimaanlage war auch schon in Gebrauch um das Beschlagen der Scheiben zu verhindern. Die Lüftung ist effizient. Mehr als die dritte Stufe wurde noch nicht benötigt. Normalerweise genügt Stufe eins.
    Über die Dauerhaltbarkeit des Autos kann ich nach so kurzer Dauer selbstverständlich noch keine Aussage treffen. Sollte die Mechanik aber ihren Dienst klaglos leisten, so komme ich zum Fazit, daß ich den C1 wieder kaufen würde.

    Antworten

  • Antwort

    von lefti

    Super beschrieben! Ich bin schon gut vom C1 überzeugt, ihn zu kaufen, aber ich glaube, diese Bewertung hat mir den letzten entscheidenden Ruck gegeben... ;)
    Danke!

    Antworten

  • Gerade neuen Verbrauchsrekord

    von C1Fan
    (Sehr gut)

    Der Citroen C1 ist ein tolles Auto! Neben Fahrspaß (vor allem in den Kurven) kommt auch die Umwelt nicht zu kurz! Habe gerade mit 33,32 Litern 865 KM zurückgelegt! Der Umstieg von Mittelklasse auf C1 hat sich gelohnt!

    Antworten

  • Zu hoher Verbrauch

    von Benutzer
    (Ausreichend)

    Seit über einem Jahr fahre ich den C1: Der Durchschnittsverbrauch liegt bei 6,0 bis 6,2 l Super. Ich fahre zu ca. je einem Drittel Stadtverkehr, Landstraße und Autobahn. Meine bisherigen Autos lagen im Verbrauch nur wenig über den Werksangaben (z.B. Smart: 4,9l zu gemessenen 5,2l). Citroen gibt 4,6l an - ein utopischer, unlauterer Wert!

    Antworten

  • Super der Kleine Diesel C1!!!

    von Meikl123
    (Sehr gut)

    Habe mir seit ca. 2 Wochen den "Kleinen" von Citroen gekauft.. in rot.. und bin bis jetzt total zufrieden.. Wenn man bedenkt ein Umweltauto!!! Klar kann ich für diesen Preis nicht ein Luxus-Auto erwarten.. aber er tuts.. Verbrauch liegt wirklich bei den von Citroen angegebenen Angaben.. 3,5 bis 4,0 Liter auf der Autobahn.. Meist fahre ich alleine.. was brauche ich mehr Platz.. War letzte Woche bei Verwandtenbesuch in der Pfalz... bin auf der Autobahn sehr gut mitgeschwommen.. und der Kleine ist sogar 170 Kmh.. laut Anzeige gefahren.. und wir waren zu Zweit!! Das Platzangebot ist für 4 Personen ok.. wobei auf längere Strecken hinten eher Kinder sitzen sollten.. Gut ist die geteilte Rücksitzbank, die bei viel Gepäck doch auch einzeln umgeklappt werden kann. Die vorderen Sitze und das Platzangebot ist sehr gut.. ich saß nicht besser in meinem Vorgängermodel Audi A2 3L, wobei der C1 von der Ausstattung usw. nicht mit dem Audi vergleicht werden kann!!! Habe im C1 eine Klimaanlage, elektrische Fensterheber, die leider nur von rechts und links bedienbar sind.. Eine Zentralveriegelung.. mit Fernbedienung.. und eine nicht zu leicht, doch aber direkte Servolenkung!! Zusammengefaßt muß ich sagen... tolles Auto... habe es verglichen mit den anderen Modellen Toyota, Peugeot.. leider hat nur der Citroen den Dieselmotor!! Gerne empfehle ich den Citroen C1 weiter...!!! Werde noch evtl. den super ausschauenden Heck-Spoiler in der nächsten Zeit anbringen lassen.. weil mein 12jähriger Sohn dieses "geil" findet. Übrings.. ich bin ein Fan von fast 60 Jahren!!!!

    Antworten

  • Supersparsam und wendig

    von Robbie
    (Sehr gut)

    Die geringen Ausmaße erlauben unglaubliche Lenkmanöver in jeder City. Zusätzlich gibt's einen schnurrenden Motor, der hohe Drehzahlen liebt. Die Beschleunigung ist in Ordnung und der Verbrauch absolut genial - eine Füllung (ca. 35l) = 600 km.

    Antworten

  • C1 Diesel Erfahrungsbericht

    von Benutzer
    (Gut)

    Hallo fahre einen C1 als Diesel. Top Auto für dieses Geld. Verbrauch locker ein 3 vor dem Komma.Egal ob schnell langsam Stadt oder Autobahn. Das sollte sich mal rumsprechen, das es echte 3 Liter Autos gibt. Zu seinem Preis da kann der Lupo zuhause bleiben.
    Mein C1 hat auch Schlüssel mit Funkfernbedinung , Klimaanlage, E.Fensterheber, Cd Radio; Drehzahlmesser, Airbags...... Und das soll ein Sparauto sein? Aber ein ganz tooles. Auch hinten haben 2 Pesonen Platz. Was z. B beim Smart nicht geht. Der Kofferraum ist eher ein Handtaschenraum. Doch ist man zu zweit oder zu dritt unterwegs und klappt die R.Bank um ist der Platz absolut ausreichend. 27.11.06

    Antworten

  • Guter Erwerb

    von Gartenkralle
    (Gut)

    Vorher SEAT Cordoba gefahren. Wegen der hohen Tankkosten beim fälligen Wechsel auf den C1 (5-türig) umgestiegen und sehr zu frieden. Dass der Kofferraum nicht für die Urlaubsreise taugt, wußte ich vorher. Dennoch ich kommen mit dem Platz im Altag aus. Die Kraftstoffangaben des Herstellers liegen fast an den praktischen Werten, die Fahrleistungen sind O.K. Mit dem C1 unterwegs zu sein macht Spaß - hoffentlich auch im Winter.

    Antworten

  • Das schönste kleine Auto am Markt

    von Pumpinho
    (Sehr gut)

    Ein sehr ansprechendes Äußeres, Kindchenschema vorn: Augen; Mund, Nase und eine außergewöhnliche Heckansicht mit der Nurglasheckklappe und den düsenartigen Heckleuchten.
    Auch innen sehr gefällig mit schönen weissen Instrumenten, viel Kopfhöhe und ausreichen Platz.
    Astreine Verbrauchswerte und flottes Vorankommen. Günstig in Versicherung und Steuer. Das Teil macht Spaß!

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten