Alu-City-Full-Suspension-Fahrrad City Star Comfort Herren Produktbild
  • Mangelhaft

    4,6

  • 1  Test

    10  Meinungen

10 Meinungen (2 ohne Wertung)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
7

Kundenmeinungen (10) zu Aldi Nord Alu-City-Full-Suspension-Fahrrad City Star Comfort Herren

  • von zz-pet

    Alu City Star von 2004

    • Vorteile: fährt sich gut, günstig
    • Geeignet für: alltägliches Radfahren, Radweg, im Grünen, Straßen-Radfahren, lange Touren
    Mir ist gestern die Schwinge komplett durchgebrochen direkt hinter dem Dämpfer. Das ist nur mein zweit Rad ich habe noch ein Fahrrad mit dem ich täglich zur Arbeit fahre. Bis jetzt war ich zufrieden mit dem Rad ( ich wiege ca.95 Kg )
    Antworten
  • von RalfsRad

    Prima Alltagsrad

    • Vorteile: gute Verarbeitung, fährt sich gut, günstig, hochwertige Einzelkomponenten, rückenschonende Vollfederung
    • Nachteile: schwer
    • Geeignet für: alltägliches Radfahren, Radweg, im Grünen, Straßen-Radfahren, lange Touren
    Ich habe das vollgefederte Aldi Rad im März 2010 erworben, für 269,-€. In nun knapp 2 Jahren (01/12) habe ich gut 5000 km ohne Mangel zurückgelegt. Das Rad wird täglich, bei jedem Wetter, für den Weg zum Dienst benutzt. Auf der etwas holprigen Strecke, hin ordentlich Bergauf, zurück mit einer sportlichen Schussfahrt, leistet die Vollfederung guten Komfort. Die 7 Gang S-Ram arbeitet tadellos, allerdings nicht unter Last.
    Ganz zu Anfang dachte ich ich müsste den Prophete Kundendienst in Anspruch nehmen da die Federgabel etwas Geräusche machte. Mit etwas Siliconöl gab sich dies aber wieder. Die Beleuchtung schalte ich gar nicht mehr ab, der Nabendynamo mit dem LED Scheinwerfer und LED Rücklicht arbeitet prima und die Standlichtfunktion, hinten und vorne, gibt Sicherheit.
    Sicherlich ist das Rad mit der gefederten hinteren Schwinge nicht so steif wie ein ungefedertes Rad, aber dass ist wohl Geschmackssache. Die Fegenbremsen (hinten und vorne) arbeiten zuverlässig und eine Rücktrittbremse hats auch noch. Lediglich das für ein Alurad etwas hohe Gewicht könnte ein Nachteil sein wenn man das Rad in den Keller bringen müsste.
    Antworten
  • von Alfred Grosser

    Sattelstange

    • Vorteile: günstig
    Der Kundenservice kommt in der Woche vom 16. - 20.11.2009, um den Schaden zu beheben.
    Diese Nachricht bekam ich nach meiner E-mail an die Firma Prophete. Aldi übernimmt keine Garantie.

    Alfred Grosser
    Antworten
  • Antwort

    von Dr Thuma Gerhard
    finde nirgends eine Adresse für Reparaturwünsche bei Aldi Nord für E-Bike Citystar Damenfahrrad . Die 7-Gang-Schaltung ist defekt . Wo kann ich sie raparieren lassen . Habe das E-Bike im April 2009 gekauft und bin bislang damit sehr zufrieden gewesen . An wen kann ich mich wenden ?
    Antworten
  • von Alfred Grosser

    Mein Sattel ist kaputt

    • Nachteile: unsicher
    Sie Stange ist in dem Rohr abgebrochen. An wen kann ich mich wegen Reparatur wenden?
    Antworten
  • von Alfred Grosser

    Sattel

    Ich bin sehr enttäuscht von meinem Fahrradkauf bei Aldi.
    Der Sattelstange ist abgebrochen, ich hatte mir so viel von dem schönen Fahrrad versprochen, und was mache ich nun?
    Antworten
  • Antwort

    von Bikemaster
    Probiers mal mit abnehmen ;-)
    Antworten
  • von Himbeergeist

    Alu City Star aus 2008

    • Vorteile: fährt sich gut, günstig
    • Nachteile: nicht langlebig, schwer, schwache Komponenten, unsicher, unzuverlässiger Service, Versprechen werden nicht eingehalten
    • Geeignet für: im Grünen
    Mein Fahrrad habe ich im März 2008 bei Aldi Nord gekauft.Inzwischen sind folgende Probleme aufgetreten:
    - 3x der Ständer ausgetauscht (jeweils abgebrochen)
    - Drehgriff der Schaltung defekt
    - hinteres Schutzblech am Befestigungspunkt eingerissen
    - Pedale drehten sich nicht mehr
    - alle Gummimanschetten (Federung)zerissen
    - Hinterrad hatte Spiel (ausgetauscht)
    - Kettenschutz eingerissen
    Alle Mängel wurden kostenlos vom zuständigen Servicedienst behoben, allerdings lässt die Wartezeit
    und die Einhaltung der Termine zu wünschen übrig.
    Letzte Woche ist nun bei dem Fahrrad der Rahmen im
    Bereich der Ständerbefestigung zweimal gebrochen. Der Schaden soll in Kürze behoben werden.
    Mein Fazit:
    Das Rad ist preisgünstig aber die verwendeten Materialen sind nicht von guter Qualität. Ein solches Fahrrad ist sicherlich für einen "Wenigfahrer" ideal,
    für einen Vielfahrer wie mich ist es nicht empfehlenswert. Ich werde das Fahrrad noch bis zum Ablauf der Garantiezeit (3 Jahre) fahren und dann verkaufen.
    Antworten
  • von AAlbert

    Garantiereparatur des Fahrrades City Star

    • Nachteile: schwer, schwache Komponenten, unsicher, unzuverlässiger Service, Versprechen werden nicht eingehalten
    • Ich bin: begeisterter Radfahrer
    Nachdem ich die defekte Schweißnaht am Tretlager der von Aldi Nord für Garantieleistungen eingesetzten Firma am 02.05. schriftlich mitgeteilt hatte, bekam ich für den 18.05. einen Termin bei mir zu Hause. In seinem Reparaturbericht schrieb der Monteur, daß mein Fahrrad vor Ort nicht repariert werden kann und ich mich um einen neuen Termin an seine Firma wenden sollte. Dieses habe ich noch am selben Tag erledigt und als neuen Reparaturtermin den 22.05. gefordert. Am 22.05. erhielt ich ein Schreiben mit der Mitteilung, daß mein Wunschtermin "abgesagt" wird und ich in Kürze einen neuen Termin erhalten werde.

    Ich wundere mich immer wieder über die Unprofessionalität von Servicefirmen, die einen Monteur schicken, der nur noch hilflose Serviceberichte schreiben kann, aber ansonsten seine Arbeit nicht tut: Kannte er das Schadensbild nicht, war er überfordert?

    Was nun das Aldi-Fahrrad im besonderen angeht, werde ich aufgrund dieser Erfahrung mein nächstes Rad auf gar keinen Fall mehr bei Aldi kaufen, der scheinbar günstige Kauf stellte sich im nachhinein als mein teuerster Fahrradkauf heraus
    Antworten
  • von AAlbert

    City Star aus 2008

    • Vorteile: günstig
    • Nachteile: nicht langlebig, schwache Komponenten
    • Geeignet für: Radweg
    • Ich bin: begeisterter Radfahrer
    Im März 2008 habe ich mir das Herrenrad gekauft und fahre damit täglich auf befestigten Radwegen zur Arbeit. In einem Jahr kommen so gute 4000 km zusammen. Außer einigen kleineren Wartungs- und Reparaturarbeiten (Nachstellen der Bremsen, Tausch des abgefahrenen hinteren Mantels) bin ich bislang mit meinem Kauf zufrieden gewesen, bis mir jetzt die Schweißnaht am Tretlager gebrochen ist. Nähere Untersuchungen haben ergeben, daß die Schweißung keine ausreichende Verbindung zum Rohr hergestellt hat. Im Grunde ist lediglich geklebt worden.

    Meine Bewertung: Ungenügend. So gravierende Mängel dürfen nicht vorkommen.
    Antworten
  • von Angelika Schober

    Totaler Reinfall

    • Nachteile: schwer, schwache Komponenten, unsicher, Versprechen werden nicht eingehalten
    Wir haben ein Damen- und ein Herrenfahrrad gekauft. Bei beiden klemmen die Bremsen, und zwar nicht nur, wenn man sie benutzt hat, sondern schon nach leichter Drehung des Lenkers. Außerdem quietschen und schleifen sie in jeder leichten Kurve.
    Noch schlimmer ist der Sattel: Er ist nur durch eine Klemmschraube höhenverstellbar, die schon nach wenigen Fahrten nicht mehr griff. Inzwischen rutscht der Sattel nach bei jedem kleinsten Ruck immer tiefer, außerdem dreht er sich frei hin und her. Das kann beim Aufsteigen richtig gefährlich werden, da man sich nicht hinsetzen kann, wenn man ihn verdreht hat.
    Antworten
  • Antwort

    von Claudia01
    Schon mal dran gedacht, das beim Hersteller zu melden, ich hab gehört, dass die sehr schnell und unkompliziert reagieren und reparieren! Das würde ich so nicht hinnehmen!
    Antworten
  • Antwort

    von AAlbert
    Man kann die Klemmung durch größere Vorspannung des Klemmrings verstärken. Dazu muß man lediglich die Inbusschraube etwas hineindrehen (also im Uhrzeigersinn).
    Antworten
  • Antwort

    von Alfred Grosser
    Genau so ist es mir ergangen. Die Sattelstange ist nun im Rohr abgebrochen. Ich werde nie wieder ein Fahrrad bei Aldi kaufen und andere unbedingt abraten. Wer repariert mir nun mein Fahrrad?
    Antworten
  • von Faustoradici

    Anfrage zum o.g. Fahrrad wegen Bedienungsanleitung bzw. Reparaturanleitung

    • Vorteile: gute Verarbeitung, fährt sich gut, präzise Schaltung, ausgereifte Qualität
    • Geeignet für: alltägliches Radfahren
    Seit gestern besitzen wir das o.g. Fahrrad, leider ohne Bedienungsanleitung bzw. Reparaturanleitung. Die Schaltung, die Bremseneinstellung ..sind ohne schwierig. wer kann helfen?
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Fahrräder

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf