Feuer frei

MOTORRAD

Inhalt

Für Motorrad-Camper bieten sich Multifuel-Kocher geradezu an. Diese Geräte verfeuern viele gängige Brennstoffe, darunter auch das im Bike mitgeführte Benzin. So ist man unabhängig von anderen Bezugsquellen und kann sich selbst in der einsamsten Wildnis eine warme Mahlzeit brutzeln.

Was wurde getestet?

Getestet wurden fünf Multifuel-Kocher, die keine Endnoten erhielten.

  • Coleman Featherstove

    • Typ: Benzinkocher

    ohne Endnote

    „Der bewährte Featherstove ist robust, preiswert, erstaunlich leise und brennt sogar mit Tankstellenbenzin sehr sauber. Selbst das Vorheizen hinterlässt, im Gegensatz zu anderen Kochern, keine lästige Rußschicht. ...“

    Featherstove
  • MSR Whisperlite 600

    ohne Endnote

    „preiswerter und dank selbstreinigender Schütteldüse wartungsfreundlicher Kocher. Zwar muss man ihn gut vorheizen und seine Flammenstärke mit viel Fingerspitzengefühl regulieren, doch dafür belohnt er mit wenig Gewicht ...“

    Whisperlite 600
  • Optimus Nova+

    • Typ: Multifuelkocher

    ohne Endnote

    „klein verpackbarer und standfester Kocher mit griffiger Topfauflage, der durch einfache Handhabung und feine, spontan ansprechende Regulierbarkeit besticht. Ideal für Outdoorer ...“

    Nova+
  • Primus OmniFuel

    • Typ: Multifuelkocher;
    • Anzahl der Kochstellen: 1

    ohne Endnote

    „Allesfresser, der mit perfekter, schnell ansprechender Flammenregulierung sowie hoher Standfestigkeit und griffiger Topfauflage punktet. Im Vergleich zwar recht laut, im Betrieb doch dafür annähernd perfekt.“

    OmniFuel
  • Vaude Markill Multifuel Stove Phoenix

    • Typ: Multifuelkocher

    ohne Endnote

    „extrem kräftiger, standsicherer und leichter Kocher, der zudem mit einfachem Handling überzeugt und sich klein verpacken lässt. Sein lautes Fauchen stört nur sensible Naturen ...“

    Markill Multifuel Stove Phoenix

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Campingzubehör

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf