• Sehr gut 1,5
  • 0 Tests
  • 148 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,5)
148 Meinungen
Typ: Büro­dreh­stuhl
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Bürodrehstuhl High Sit up (SU39A BG0)

Nur ein opti­scher Blen­der?

Der Topstar High Sit up könnte eine preiswerte Alternative für all jene sein, die 200 bis 300 Euro für einen Bürodrehstuhl als zu teuer betrachten. Denn das optisch ansprechende und zugleich ausgesprochen günstige Modell ist im Internethandel bereits für 129 Euro zu haben. Demnach positioniert er sich allerdings von vorneherein im Niedrigpreissegment – mit kalkulierbaren Schwächen, wie man sie sehr häufig bei solch erschwinglichen Büromöbeln findet.

1/4 loben den Bürostuhl, 3/4 ist skeptisch

Interessant dabei ist der Umstand, dass die Nutzer höchst unterschiedliche Erfahrungen mit dem Topstar machen: Die einen loben das akzeptable Preis-/Leistungsverhältnis des vermutlich in fernöstlicher Billigproduktion gefertigten Bürostuhls und die dezente, in jedes Ambiente integrierbare Optik – und wenigstens lasse er mit Sitzmulde, Knierolle, "Kniematic-Wippmechanik" oder vorgeformter Rückenlehne das Bemühen um ergonomische Aspekte erkennen. Doch etwa zwei Drittel beklagen das Gegenteil. Man habe es mit einem unbequemen Folterinstrument zu tun, das die Nutzer in eine starre Sitzposition zwinge und Rückenschmerzen provoziere.

Knackpunkt Rollen

Ohne jegliche Verstelloption der Rückenlehne, Sitzneigung oder Armlehnenposition animiert er weder zum gesundheitsfördernden Positionswechsel noch bietet er auch nur im Ansatz einen Ausgleich, etwa in Form einer bequemen Sitz- oder Armlehnenpolsterung. Zugeständnisse sind ferner bei der Fertigungsqualität vonnöten: So ist die Rede von gebrochenen Radarretierungen – ein Witz: die Rollen sollen nur punktuell „angebraten“ und nicht fest verschweißt sein -, vor allem aber erfüllt er nicht die Hoffnung, auch für Menschen über 1,70 Meter gebaut zu sein. So zwinge die rundliche Kopfstütze die Schultern in eine gequetschte Lage - und auch die Beinauflage sei eher eine Poauflage.

Nichts für einen langen Bürotag

Ob man den Topstar nun als optischen Blender enttarnt oder als brauchbaren Bürostuhl für die sporadische Nutzung im Home Office honoriert, scheint eine Frage des Nutzungsverhaltens zu sein. Keinesfalls jedoch, das steht fest, bringt er es auf die versprochene Eignung für eine vollschichtige Bürotätigkeit – dafür ist er zu instabil und unbeweglich gefertigt worden. Wer sich dennoch mit dem 129-Euro-Modell (Amazon) angesprochen fühlt, darf sicherlich kein Aktiv-Sitzmöbel in Spitzenqualität erwarten, noch nicht einmal eines mit durchschnittlicher Haltbarkeitsprognose. Rückengeplagte, Anspruchsvolle und Vielsitzende sollten hier lieber ein paar mehr Euro ausgeben.

Weitere Einschätzung
Bürodrehstuhl High Sit up (SU39A BG0)

Beque­mer Büro­ses­sel mit Leder­kopf­stütze

Mit seiner Kopfstütze aus schwarzem Leder und der extra hohen Rückenlehne kann der Topstar Bürodrehstuhl High Sit up mit eleganter Optik am Arbeitsplatz punkten. Ein ergonomischer Muldensitz und einer Wippmechanik lässt auch in Sachen Bequemlichkeit im Büro einiges erwarten.

Der Topstar Bürodrehstuhl High Sit up ist ansonsten mit einem Bezug aus Netzgewebe versehen. Die Sitzfläche des Bürosessels wird als hart beschrieben. Für einige Nutzer war das lobenswert, andere empfanden den Sitz gerade deswegen als unbequem. Kopfstütze, Rückenlehne und Armstützen werden ebenfalls sehr individuell in ihrer Bequemlichkeit beschrieben. Bei der Auswahl des richtigen Drehstuhles hilft wohl keine objektiver Test, sondern nur Ausprobieren. Mehrheitlich einig waren sich Nutzer darüber, dass die Schweißnähte am ansonsten edel-verchromten Stahlfuß besser sein könnten. Erwähnt wurde auch, dass sich die Sitzfläche neigen oder sogar brechen könne. Materialqualität und Stabilität im Verhältnis zum Preis wurden im Allgemeinen aber gelobt.

Der Topstar Bürodrehstuhl High Sit up macht nicht nur optisch einen guten Eindruck. Im Gebrauch wird er auch wegen seiner Bequemlichkeit gut bewertet. Trotzdem: ein Bürostuhl kann wie ein Schuh individuell unterschiedlich gut sitzen und sollte daher auf jeden Fall ausprobiert werden! Sollte er passen, ist sein günstiger Preis von 129 Euro bei Amazon wohl gut investiert.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

zu Topstar Bürodrehstuhl High Sit up (SU39A BG0)

  • Topstar SU39A BG0 Bürostuhl High Sit up schwarz mit Armlehnen
  • Topstar SU39A BG0 Bürostuhl High Sit up schwarz mit Armlehnen
  • Topstar SU39A BG4 Bürostuhl High Sit up orange mit Armlehnen
  • TOPSTAR Chefsessel »High Sit up«, schwarz
  • SP Topstar Bürostuhl / Drehstuhl HIGH SIT UP Al. A1 Stoff schwarz Chrom
  • Bürostuhl »High Sit Up« mit Armlehnen orange, Topstar
  • Topstar Chefsessel High Sit up, schwarz, inkl. Armlehnen SU39A-BG0
  • Topstar High Sit Up Bürostuhl orange
  • Chefsessel High Sit up, Topstar
  • Topstar High Sit Up
  • Topstar SU39A BG0 Bürostuhl High Sit up schwarz mit Armlehnen

Kundenmeinungen (148) zu Topstar Bürodrehstuhl High Sit up (SU39A BG0)

4,5 Sterne

148 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
72 (49%)
4 Sterne
38 (26%)
3 Sterne
19 (13%)
2 Sterne
9 (6%)
1 Stern
10 (7%)

4,0 Sterne

147 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Topstar Bürodrehstuhl High Sit up (SU39A BG0)

Technische Daten
Typ Bürodrehstuhl

Weiterführende Informationen zum Thema Top Star Bürodrehstuhl High Sit up (SU39A BG0) können Sie direkt beim Hersteller unter topstar.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

BMA Ergonomics Axia Focus 24/7Steelcase Reply AirWagner (TOPSTAR) Trend Medic 50Topstar Sitness 110Interstuhl 5C30Bene B_RunKlöber MoteoSitag SitagegoNowy Styl SailHAG Capisco Puls