Echter Deutscher Honig - Rapshonig (DIB) Produktbild
Befriedigend (2,7)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Art: Honig
Mehr Daten zum Produkt

Stöckmann Echter Deutscher Honig - Rapshonig (DIB) im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,7)

    Platz 3 von 4

    „Rapshonig mit Logo des Deutschen Imkerbundes. Von durchschnittlicher Qualität. Typisch helle Farbe, leichte Kohlnote und leicht blumiger Geschmack. So gut wie keine kritischen Stoffe nachgewiesen. Minus: Warnhinweis für Säuglinge fehlt.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Stöckmann Echter Deutscher Honig - Rapshonig (DIB)

Passende Bestenlisten: Brotaufstriche

Datenblatt zu Stöckmann Echter Deutscher Honig - Rapshonig (DIB)

Art Honig
Bioprodukt fehlt
Sorte Rapshonig

Weitere Tests und Produktwissen

Nutella streicht den Sieg ein

Stiftung Warentest - Anbieter Leha will laut eigener Aussage in Zukunft auf diese Angaben verzichten, bezeichnet das Produkt aber weiterhin als vegan. Schlagfix schmeckt - wie alle anderen Alle Cremes sind kalorienreich. …weiterlesen

Alles Fruttissima

Stiftung Warentest - Konfitüre. Laut Konfitürenverordnung eine streichfähige Zubereitung aus dem Fruchtmark oder der Fruchtstückmasse (Pülpe) eines oder mehrerer Früchte - plus Zucker und Wasser. …weiterlesen

Von Feld, Wald und Wiese

Stiftung Warentest - Einziger Honig im Test ohne Warnhinweis für Säuglinge. Etwas zu dunkler, eingeschränkt sortentypischer Akazienhonig mit Rapsanteil. Günstigster Akazienhonig im Test. Etwas zu dunkler, aber ansonsten sortentypischer Akazienhonig. …weiterlesen

Wertvolles Multitalent

Stiftung Warentest - 20 waren „gut“, keine perfekt Wir haben ungesalzene Buttermarken getestet, und zwar 21 mildgesäuerte, 7 Süßrahm-, 6 Sauerrahm- und 1 laktosefreie Buttermarke. Das zwiespältige Ergebnis: stolze 20-mal „gut“ am einen Ende der Skala, aber auch 8-mal „mangelhaft“ am anderen Ende. Optimal fanden wir keine Butter im Test, da selbst die Spitzenreiter in den sensorischen Eigenschaften Aussehen, Geruch, Geschmack und Textur nicht gänzlich fehlerfrei waren. …weiterlesen