Gut (2,0)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Kapa­zi­tät: 2-​Per­so­nen-​Zelt
Typ: Tun­nel­zelt
Mehr Daten zum Produkt

Robens Osprey 2 im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Platz 7 von 12

    Wetterschutz (30%): 4 von 5 Sternen;
    Komfort (25%): 3 von 5 Sternen;
    Gewicht (25%): 3 von 5 Sternen;
    Auf-/Abbau (10%): 5 von 5 Sternen;
    Qualität (10%): 3 von 5 Sternen.

  • „gut“

    Platz 7 von 12

    „Sturm, Regen und Bodennässe können dem Robens-Tunnel nichts anhaben - und selbst bei Orkanböen geht nichts zu Bruch. Eine tolle Leistung für ein Zelt, das nur 350 Euro kostet und auch sonst wenig Grund zur Klage bietet. Allein: Die Sturmleinen rutschen bei hoher Last durch die Spanner. Auf- und Abbau gelingen dafür kinderleicht, das Gewicht geht in Ordnung, und das Platzangebot reicht zumindest Normalwüchsigen. ...“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: schnelle, problemlose Aufbauprozedur; perfekter Wetterschutz; geringes Gewicht, kleines Packmaß.
    Minus: bei geschlossenem Eingang düster.“

Einschätzung unserer Autoren

Robens Osprey2

Über­ar­bei­tete Ver­sion des Klas­si­kers

Das Osprey 2 von Robens ist ein beliebtes Zwei-Personen-Zelt in Tunnelbauweise, das nun in einer überarbeiteten, hellgrünen Variante erhältlich ist.

Unkomplizierter Aufbau

Wer nach einem langen Tag in den Bergen mit anstrengenden Wanderungen den wohlverdienten Schlaf im Zelt antreten möchte, der freut sich über einen schnellen und einfachen Aufbau des Zeltes. Das vorliegende Tunnelzelt besticht durch diese Eigenschaft. Auch während des Transportes dürfte das Zelt nicht zu lästig werden, denn es ist mit seinen 2,7 Kilogramm relativ leicht und ist mit einem Packmaß von 49 mal 18 Zentimetern auch noch kompakt genug, um problemlos in oder an einem Trekkingrucksack Platz zu finden. Im 225 mal 125 Zentimeter großen Innenraum ist genügend Raum für zwei Personen. Die Gepäckstücke können in der großzügigen Apsis untergebracht werden. Durch das von innen und außen zugängliche Belüftungssystem sollte stets ein angenehmes Zeltklima herrschen. Zu den Neuerungen bei der aktuellen Version gehört nicht nur die hellgrüne Farbgebung. Das Außenmaterial wurde nun mit Silikon beschichtet und besticht dadurch mit hoher Wasserundurchlässigkeit. Für weitere Langlebigkeit wurden die Nähte von innen versiegelt. So sollten die Camper langjährige Freude an dem Trekkingzelt haben.

Guter Wetterschutz und geräumiges Vorzelt

Das Tunnelzelt wurde mittlerweile von Fachmagazinen als auch von Nutzern bewertet. Dabei bekommt die Trekking-Behausung fast ausschließlich gute Kritiken. Von den Experten werden vor allem der rasante Aufbau und das geringe Gewicht gelobt. Da stimmen auch die Erfahrungsberichte der Camper mit überein. Zudem wird die Geräumigkeit der Apsis gelobt. Darin lässt sich problemlos Gepäck unterbringen und außerdem kann man sich dort bequem die Schuhe an- und ausziehen. Der Platz im Inneren sei zwar ausreichend, jedoch für größere Personen etwas eng – besonders, wenn es sich bei den beiden Personen nicht um ein Pärchen handelt und man nicht unbedingt kuscheln möchte.

Gutes Ganzjahreszelt für Paare

Da der Platz zwar ausreichend aber auch nicht zu großzügig bemessen ist, empfiehlt sich das Zelt vor allem für Paare, die häufig in den Bergen unterwegs sind oder auf mehrtägige Trekkingtouren gehen. Durch die gute Wettertauglichkeit kann das Zelt das ganze Jahr über eingesetzt werden. Außerdem ist es vergleichsweise erschwinglich. Bei Amazon muss man rund 350 EUR dafür ausgeben.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Robens Osprey 2

Kapazität 2-Personen-Zelt
Typ Tunnelzelt
Abmessungen 225 x 125 x 110 cm (Innenzelt)
Gewicht 2,57 kg
Packmaß 41 x 18 cm
Eigenschaften
  • Wasserdicht
  • Winddicht
  • Atmungsaktiv
Material Außenzelt
  • PU-beschichtet
  • Ripstop
  • Nylon
  • Silikon-beschichtet
Material Innenzelt
  • Ripstop
  • Polyester
Wassersäule Außenzelt 3000 mm
Wassersäule Boden 10000 mm
Ausstattung
  • Zeltinnentaschen
  • Wäscheleine
  • Mückennetz

Weitere Tests & Produktwissen

Hauszeit

outdoor - Endlich Ruhe! So plötzlich der infernalische Sturm begann, und so heftig, wie er das Zelt einbeulte und letztlich zu Boden drückte, so rasch ver- schwand er auch wieder. Übrig bleiben ein windschiefes Zelt mit verbogenem Gestänge und die Erkenntnis, dass selbst das stabilste Zelt irgendwann nachgibt. Der Wind muss nur stark genug sein. Und das ist er immer. Jedenfalls in dem kleinen Örtchen Give, das in Süddänemark liegt. …weiterlesen