• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Laufruck­sack
Gesamtvolumen: 4 l
Geeignet für: Her­ren / Uni­sex
Verfügbare Größen: XS / S / M / L
Mehr Daten zum Produkt

Patagonia Slope Runner Pack im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    19 Produkte im Test

    „... Der obere Brustriemen sitzt empfindlich nah am Hals, dafür ist unter den Achseln zu viel Luft. Die eng und dünn gearbeiteten Verschlussösen gehörten zu den pfriemeligsten im Test, spätestens während eines Rennens mag man den Slope Runner garantiert nicht mehr öffnen. Konventionelle, aber immerhin ordentlich handhabbare Anordnung der einzelnen Fächer und Taschen. ...“

Einschätzung unserer Autoren

Slope Runner Pack

Wich­tige Uten­si­lien beim Rennsport immer dabei

Stärken

  1. leicht
  2. atmungsaktiv
  3. viele Fächer

Schwächen

  1. Handyfach ungünstig angebracht

Der Slope Runner Pack von Patagonia hat zwar ein überschaubares Fassungsvermögen, aber immerhin können nach Aussagen von Kunden zwei 0,5-Liter-Flaschen in den Vordertaschen und eine Wasserblase mit 1,5 Litern in der Rückentasche untergebracht werden. Dazu soll sogar diverses Zubehör und eine dünne Laufjacke in weiteren Taschen verstaut werden können. Während Kunden gefällt, dass die Weste sehr eng am Körper anliegt, fühlen sich Tester durch den oberen Brustgurt gestört. Allerdings ist dieser verstellbar und kann daher an die individuelle Brustweite angepasst werden. Kunden gefallen zwar die verschiedenen Taschen, teils mit Reißverschlüssen, aber es gibt Kritik am Fach für das Handy. Es ist ungünstig unterhalb einer Flaschentasche positioniert. Ist diese gefüllt, bleibt für das Telefon wenig Platz und es soll am Körper drücken.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Patagonia Slope Runner Pack

Basismerkmale
Typ Laufrucksack
Geeignet für Herren / Unisex
Größe & Gewicht
Gesamtvolumen 4 l
Verfügbare Größen XS / S / M / L
Gewicht 170 g
Fassungsvermögen Trinksystem 2 l
Ausstattung
Taschenaufteilung
Seitentaschen / Flaschenhalter fehlt
Deckelfach fehlt
Hüftgurt mit Taschen fehlt
Kleinteilefach fehlt
Notebookfach fehlt
Bodenfach fehlt
Nasswäschefach fehlt
Organizer fehlt
Extras
Daisychains (Schlingen) fehlt
Entfernbarer Deckel fehlt
Entfernbarer Tagesrucksack fehlt
Entfernbarer / verstaubarer Hüftgurt fehlt
Fahrradlichtbefestigung fehlt
Front-Zugriff fehlt
Gepolsterter Hüftgurt fehlt
Gepolsterter Rücken fehlt
Helmbefestigung fehlt
Höhenverstellbarer Brustgurt fehlt
Kopfhörerausgang fehlt
Netzrücken fehlt
Reflektoren fehlt
Regenhülle fehlt
Rückenprotektor fehlt
Schlüsselclip fehlt
Kompressionsriemen fehlt
Signalpfeife fehlt
Sitzmatte fehlt
Skibefestigung fehlt
Stock- / Eispickelhalterung fehlt
Tragehenkel fehlt
Trinkschlauchhalterung vorhanden
Verstellbare Rückenlänge fehlt
Volumen erweiterbar fehlt
Vorbereitung für Trinksystem vorhanden
Materialangaben
Material Polyester
Materialeigenschaften
PVC-frei fehlt
Wasserabweisend vorhanden
Wasserdicht fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Patagonia Slope Runner Pack können Sie direkt beim Hersteller unter patagonia.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Unbeschwerter Wanderspaß

Wanderlust Nr. 4 (Juli/August 2012) - In den meisten Fällen werden auf einer Tagestour keine 40 Liter Volumen benötigt; dafür gibt es bei den meisten Herstellern dann Kompressionsriemen am Rucksack. Mit diesen lässt sich der Rucksack im Volumen verkleinern. Dadurch kann die Last optimal verteilt werden. Das ist wichtig, denn nur so lässt sich der Rucksack perfekt auf den Träger einstellen. Das verhindert unnötige Belastungen und macht das Wandern gleich viel angenehmer. …weiterlesen

Auf Achse

RennRad 3/2013 - Hier arbeiten die Hersteller mit unterschiedlich großen Schaumpads. Zusätzlich werden die Rucksäcke oft noch durch Aluminiumrahmen am richtigen Fleck gehalten. Vaude spannt zwischen Rücken und Rucksack noch ein Mesh-Netz. Dadurch wird ein direkter Kontakt zum Rücken weitgehend vermieden. Verstauen Unterschiedliche Fächer, noch einmal unterteilt mit Reißverschluss-Organizer-Fächern, erfreuen das Herz des ordnungsliebenden Menschen. …weiterlesen