Ø Gut (2,3)

Keine Tests

(48)

Ø Teilnote 2,3

Produktdaten:
Gegensprechen: Ja
Funkverbindung: Digi­tal
Nachtlicht: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt 2,4 GHz Baby Monitor

MIUFLY 2,4 GHz BabyMonitor

Für wen eignet sich das Produkt?

Der MIUFLY 2,4 GHz Baby Monitor ist Teil einer regelrechten Flut aus erschwinglichen Babyphones, die den Markt aktuell überschwemmen, um namhaften Herstellern wie Philips, NUK und Samsung den Rang abzulaufen. Bieten wollen diese oft in Fernost produzierten Geräte dabei das Gleiche wie die großen Konkurrenten, nämlich die Überwachung des Nachwuchses nicht nur durch eine Übertragung von Tönen aus dem Kinderzimmer. Dank der mitgelieferten Kamera wird obendrein ein Echtzeit-Bild geliefert, und zwar unabhängig von der Tageszeit. Integrierte Infrarot-LEDs machen es möglich. Dargestellt wird das empfangene Bild auf dem 2,4 Zoll großen TFT LCD-Display, tagsüber farbig, nachts monochrom.

Stärken und Schwächen

Qualitativ kann sich das Ergebnis aufgrund der Auflösung von 320 auf 240 Pixel auch durchaus sehen lassen, zumal der Kamerawinkel bei Bedarf manuell verändert werden kann. Selbst das auf der Oberseite blendfrei gelegene Nachtlicht erfährt viel Anklang. Manch einer moniert zwar, dass ein Betrieb der Kamera nur mit Anschluss an ein Stromnetz möglich ist, das allein kann man allerdings nicht als Fehler durchgehen lassen. Die gelegentlichen Aussetzer bei der Übertragung dagegen schon, denn sie machen eine durchgehende Überwachung, wie sie MIUFLY eigentlich garantieren will, unmöglich. Vor allem das Wiederaufleben des Displays nach Aktivierung des Vox-Modus scheint teils große Probleme zu bereiten. Im Grunde soll dieses Feature den Akku am Empfänger schonen und die Strahlenbelastung für Eltern und Kind verringern, indem kein ständiger Funkverkehr zwischen beiden Geräten herrscht. Erst bei Registrierung eines Geräuschs müsste die Übertragung erneut aufgenommen werden. Allzu oft fehlt jedoch das Bild zum Ton. So erhält die ursprünglich sinnvolle Funktion einen negativen Beigeschmack. Blecherne Töne beim Abspielen der Wiegenliedern und bei einer Kommunikation über die Gegensprecheinrichtung mag man da noch eher verzeihen, immerhin zählt dieses Manko gerade bei den erschwinglichen Produkten schon zur Tagesordnung.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Der größte Trumpf des MIUFLY-Monitors liegt nämlich, wie bereits mehrfach angekünfigt, bei seiner niedrigen Aufwandshöhe. Für knapp 51 Euro auf Amazon ist er bereits zu haben. Konkurrenten wie das Philips SCD 630/26 kommen da locker auf das Dreifache, bringen dafür aber eine korrekte Temperaturanzeige, längere Akkulaufzeiten und meist auch mehr Reichweite mit. Zudem wird in Sachen Verschlüsselung auf größere Sicherheit gesetzt, das Miufly-Gerät kommt mit einer simplen Digital-Verschlüsselung daher und sendet allein auf einer 2,4 GHz-Frequenz. Interferenzen mit dem hauseigenen WLAN sind da nicht selten.

Kundenmeinungen (48) zu MIUFLY 2,4 GHz Baby Monitor

48 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
23
4 Sterne
10
3 Sterne
2
2 Sterne
7
1 Stern
6
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu MIUFLY 2,4 GHz Baby Monitor

Betriebsart
  • Netz
  • Batterie
Weitere Kontrollfunktionen Bildübertragung
Geräusch- & Bildübertragung
Lautstärkeregler vorhanden
Gegensprechen vorhanden
Nachtsicht vorhanden
Sicherheit
Optische Geräuschanzeige vorhanden
Verbindung & Kanäle
Funkverbindung Digitalinfo
Ausstattung
Raumtemperaturanzeige vorhanden
Schlaflieder vorhanden
Nachtlicht vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

HelloBaby HB24HelloBaby HB 32GooDee 2,4 Zoll Digital Audio Video BabyphoneReer BeeConnectReer BeeConnect PlusVtech BM 2300Vtech BM4400 XLBeurer Janosch (JBY90)Beurer Janosch by Beurer JBY 101 Video-BabyphoneSanitas SBY 98