Ø Befriedigend (2,9)

Test (1)

Ø Teilnote 3,3

(148)

Ø Teilnote 2,5

Produktdaten:
Übertragung: Mit Video­ka­mera
Geräuschaktivierung: Ja
Gegensprechen: Ja
Reichweite: 250 m
Funkverbindung: Digi­tal
Nachtlicht: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Luvion 88 Essential im Test der Fachmagazine

    • eGarden.de

    • Erschienen: 11/2016
    • Produkt: Platz 7 von 10

    „befriedigend“ (3,27)

zu Luvion 88 Essential

  • Luvion ESSENTIAL - Digitales Video-Babyphone / Überwachungsgerätmit 3,

    Digitales Babyphone in premium Qualität mit kristallklarem Klang und Videowiedergabe. Eine optimale Verbindung mit Ihrem ,...

  • Luvion ESSENTIAL - Digitales Video-Babyphone / Überwachungsgerätmit 3,

    Digitales Babyphone in premium Qualität mit kristallklarem Klang und Videowiedergabe. Eine optimale Verbindung mit Ihrem ,...

  • Sombo Luvion Superior Essential 3.5 Zoll

    Die visuelle Babyüberwachung Luvion Superior Essential gehört in den Bereich der Babyüberwachung, Dank dem Luvion mit ,...

  • Luvion Essential

    Luvion Essential

  • Luvion Essential

    Luvion Essential

  • Luvion Essential

    Luvion Essential

  • Luvion Essential

    Luvion Essential

Kundenmeinungen (148) zu Luvion 88 Essential

148 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
73
4 Sterne
34
3 Sterne
10
2 Sterne
15
1 Stern
16
Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Magere Reichweite und kurzer Atem, aber vortreffliche Bildqualität

Stärken

  1. gute Bildqualität auch bei fehlender Lichtquelle
  2. sinnvolle Extras (z. B. Temperatursensor, Gegensprecheinrichtung)
  3. Kamera per Fernzugriff schwenk- und neigbar
  4. Koppelung mit bis zu vier Kameras möglich

Schwächen

  1. Reichweiten im Freifeld und Haus bleiben unter Durchschnitt
  2. leichtes Rauschen im Übertragungsmodus
  3. im Akkubetrieb ist Kamera nur kurz einsetzbar
  4. Stromversorgung der Babyeinheit nur per Netzanschluss

Reichweite & Betrieb

Signal & Reichweite

Das Luvion unterbietet die im Hersteller-Produktdatenblatt ausgewiesenen Reichweiten merklicher als sonst. Das gilt gleichermaßen für den Einsatz auf freier Funkstrecke wie zwischen Hauswänden Stockwerken. Reserven werden ihm nicht attestiert, allenfalls eine befriedigende Leistung im häuslichen Umfeld und bei einem Fensterplatz für die Kamera.

Stromversorgung

Die Elterneinheit speist seine Funktionen wahlweise aus dem Stromnetz oder Akku – eine Empfehlung für Eltern, die den flexiblen oder auch mobilen Gebrauch ihres Babyphons favorisieren. Über einen groben Schnitzer lässt sich jedoch nicht hinwegsehen: Der Akku zeigt selbst dann einen kurzen Atem, wenn die Videofunktion nur verhalten genutzt wird.

Bild & Ton

Qualität

Ein großes Display, eine per Fernzugriff steuerbare Kamera und eine gute Nachtsichtfunktion lassen sich zweifellos als Kaufanreize anführen. Luvion setzt auf detaillierte Farbbilder und einen Digitalzoom, zudem springt das Display bedarfsgerecht an – sprich: nur bei einem Geräusch. Das minimiert die Strahlungsstärke und schont den Akku.

Funktionen

Luvion preist sein Babyphon mit breiter Funktionspalette, insbesondere mit Blick auf die Koppelung mit bis zu vier Kameras für die Geschwister-Überwachung. Die Testpresse ist nicht überzeugt: Nur befriedigend baut sich der Funktionsumfang auf, auch Nutzer sind kritisch. Die Schlaflieder tönen zu leise und die Gegensprechfunktion gilt als dürftig.

Sicherheit

Kontrollfunktionen

Grundsätzlich werden Dir alle wichtigen Kontrollfunktionen geboten, von denen aber zwei hervorstechen: Die Akkuwarnung erreicht Dich weit vor Akku-Leerstand und zudem ausreichend laut; zum anderen gibt es mit einem Temperatursensor eine weitere Funktion, die Eltern überraschend häufig als unverzichtbar für die umfassende Babyüberwachung würdigen.

Das Luvion 88 Essential wurde zuletzt von Sonja am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

88 Essential

Zuverlässiges Video-Gerät mit einfacher Bedienung

Das 88 Essential von Luvion macht genau das, was man vom ihm erwarten kann - es sorgt für eine einwandfreie Baby-Überwachung. Bild- und Tonübertragung sind klar und deutlich, die Funkverbindung ist sicher. Der Hersteller hat sich auf die wichtigsten Funktionen beschränkt und auf technischen Schnickschnack verzichtet.

Gute Reichweite von maximal 120 Metern

Das digitale Babyphone funktioniert innerhalb von Gebäuden auch dann noch zuverlässig, wenn es Distanzen bis 120 Quadratmeter überwinden muss. Sollte die Reichweite überschritten werden, informiert ein Alarm darüber. Die stimmaktivierte Übertragung hilft dabei, die Strahlungsbelastung zumindest leicht zu senken. Nach 30 Sekunden ohne Ereignis schaltet sich der Monitor automatisch wieder in den Ruhezustand. Die Gegensprechfunktion funktioniert gut und klar, wenngleich einige Kunden berichten, dass sie sehr leise ist. Im Übrigen bietet es alle Standardfunktionen: Von der Temperaturüberwachung mit Alarmfunktion über die Warnung bei niedrigem Batteriestand oder die Stummschaltung der Elterneinheit, optische Geräuschanzeige, einfach einzustellenden Lautstärken und Helligkeiten bis hin zum Infrarot-Nachtlicht ist alles vorhanden. Den einzigen Extranutzen bietet es mit dem Abspielen von drei Schlafliedern.

Warnung bei schwachem Akku zu leise

Besonders Eltern von mehreren Kindern werden die Möglichkeit gern nutzen, das Babyphone mit bis zu vier Kameras aufzurüsten. Diese können alle über eine Elterneinheit verwaltet werden; entweder gleichzeitig oder einzeln im Zehn-Sekunden-Wechsel. Kleine Schwächen wie dem sehr leisen Alarmton bei zu schwacher Batterie, verzeiht man dem Babyphone schnell, weil es sonst ein sehr gutes Gerät mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis ist. Im Lieferumfang sind zusätzlich zum Stativ eine Wandhalterung, zwei Netzteile und der Akku für die Elterneinheit enthalten. Dessen Leistung bei eingeschaltetem Monitor liegt leider nur bei rund eineinhalb Stunden. Damit kann das Babyphone nur für einen kurzen Besuch beim Nachbarn eingesetzt werden. Es ist gut und qualitativ hochwertig verarbeitet, sowohl Kamera und Elterneinheit können separat ein- und ausgeschaltet werden. Einige werden vor den recht hohen Anschaffungskosten von 132 EUR (Amazon) zurückschrecken, doch für ein derart zuverlässiges und gutes Video-Babyphone kann man das ohne schlechtes Gewissen ausgeben.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Luvion 88 Essential

Betriebsart
  • Netz
  • Batterie
Weitere Kontrollfunktionen Bildübertragung
Geräusch- & Bildübertragung
Übertragung Mit Videokamera
Regelbare Mikrofonempfindlichkeit vorhanden
Lautstärkeregler vorhanden
Geräuschaktivierung vorhanden
Gegensprechen vorhanden
Bewegungsaktivierung fehlt
Nachtsicht vorhanden
Reichweite & Stromversorgung
Reichweite 250 m
Stromversorgung Elterneinheit Kabellos und netzgebunden
Stromversorgung Babyeinheit Netzgebunden
Integrierte Ladefunktion fehlt
Sicherheit
Reichweitenkontrolle vorhanden
Batterie-/Akkustandswarnung vorhanden
Optische Geräuschanzeige vorhanden
Abschaltbare Reichweitenkontrolle fehlt
Bewegungsmelder (Sensormatte) fehlt
Vibrationsalarm fehlt
Verbindung & Kanäle
Funkverbindung Digitalinfo
Ausstattung
Raumtemperaturanzeige vorhanden
Luftfeuchtigkeitsanzeige fehlt
Schlaflieder vorhanden
Nachtlicht fehlt
Timer-Funktion vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 8718546340161

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Vital Innovations Snuza Hero Bewegungsmonitor (08150_SE)Terraberk PikabuBabyMoov Premium Care (A014201)BabyMoov Babyphon Touch Screen (A014407)BabyMoov Expert Care (A014301)Sunluxy 2-Zoll Baby-Monitor (BV301)Samsung SEW-3041Alecto DBX-76-ECOMotorola MBP26Belkin Baby 250 (F7C035CB)