Wildlachsfilet Produktbild
  • Befriedigend 3,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Befriedigend (3,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Lachs
Zubereitung: Tief­kühl­kost
MSC-Siegel: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Lidl / Trawlic Wildlachsfilet im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,0)

    Platz 1 von 5

    „Teils Schwanzstücke, hellbräunlich. Filets zerfallen teils. Riecht und schmeckt nur leicht nach Lachs. Bissfest und trocken.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Lidl / Trawlic Wildlachsfilet

Typ Lachs
Zubereitung Tiefkühlkost
Herkunft Pazifik
MSC-Siegel vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Rezept des Monats: „Zander auf Fenchelgemüse“

Stiftung Warentest 9/2011 - Treffen Fisch und Fenchel aufeinander, ergibt sich ein reizvolles Zusammenspiel. Dieses leichte Gericht ist genau richtig für den Spätsommer – nicht zuletzt dank seiner mediterranen Zugaben wie Oliven und Tomaten. Zubereitung Schritt 1 Die Fischfilets waschen, trockentupfen und eventuell restliche Gräten entfernen. Auf der Hautseite leicht einritzen, abdecken und kurz kühlstellen. Schritt 2 Die Fenchelknollen waschen, putzen und halbieren. …weiterlesen

Frühling am Forellenbach

Blinker Nr. 3 (März 2012) - Mit ihrem farbenprächtigen Aussehen ist die Bachforelle die unbestrittene Schönheitskönigin unserer Flüsse und Bäche. Ihr gezielter Fang erfordert gute Gewässerkenntnisse und eine durchdachte Köderwahl. Die Fario-Pirsch ist am Anfang der Saison eine reizvolle Herausforderung.Auf diesen 3 Seiten befasst sich die Zeitschrift Blinker (3/2012) mit dem Thema Bachforellen und gibt einige Tipps zu deren Fang. …weiterlesen

Buttrig, zart und saftig

Stiftung Warentest 3/2018 - Die EU hat seinen Einsatz gestoppt, weil er Mensch, Fisch und Umwelt schaden könnte In der Naturnahrung von Wildlachsen kommt Ethoxyquin nicht vor. Die Wildlachsfilets im Test enttäuschen aber geschmacklich. Nur zwei der neun sind insgesamt gut, der Rest befriedigend. Das Gewicht keines der geprüften Filets war unzulässigerweise mit Wasser erhöht. Vor allem über Industrie, Kraftwerke und illegale Entsorgungen geraten Schadstoffe in die Meere. …weiterlesen

Zuchtlachs hängt Wildlachs ab

Stiftung Warentest 12/2012 - Lachsfilets: Im Test schlägt der Zuchtlachs den Wildlachs. Aber nur die frischen Filets schmecken kräftig nach Lachs. Sie sind meist auch saftig, viele tiefgekühlte dagegen trocken.Testumfeld:Im Vergleich: 25 Lachsfilets, davon 4 frische und 16 tiefgekühlte von Zuchtlachsen (darunter 4-mal Bio) und 5 tiefgekühlte von Wildlachsen. Die Zuchtlachsfilets wurden mit 10 x „gut“, 7 x „befriedigend“ und 3 x „ausreichend“ bewertet. Die Wildlachs-Sorten erhielten das Urteil 3 x „befriedigend“ und 2 x „ausreichend“. Als Testkriterien dienten sensorische Beurteilung, Schadstoffe, mikrobiologische Qualität, das Auftreten von Nematoden sowie Verpackung und Deklaration. Das Qualitätsurteil konnte höchstens eine halbe Note besser sein als die sensorische Beurteilung. Bei „ausreichender“ Deklaration werteten die Tester es um eine halbe Note ab. …weiterlesen