Lidl / Oceansea Lachsfilet ohne Haut im Test

(Tiefkühl-Lachs)
  • Gut 2,4
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Lachs
Zubereitung: Tief­kühl­kost
Bioprodukt: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Lidl / Oceansea Lachsfilet ohne Haut

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 3/2018
    • Erschienen: 02/2018
    • Produkt: Platz 3 von 14
    • Seiten: 9

    „gut“ (2,1)

    Sensorisches Urteil (45%): „gut“ (2,0);
    Schadstoffe (25%): „gut“ (1,9);
    Mikrobiologische Qualität (10%): „gut“ (1,8);
    Verpackung (5%): „befriedigend“ (2,8);
    Deklaration (15%): „befriedigend“ (3,0).  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 3/2018
    • Erschienen: 02/2018
    • Produkt: Platz 3 von 9
    • Seiten: 9

    „befriedigend“ (2,7)

    Sensorisches Urteil (45%): „befriedigend“ (3,0);
    Schadstoffe (20%): „gut“ (1,8);
    Mikrobiologische Qualität (10%): „sehr gut“ (1,3);
    Nematoden (5%): „ausreichend“ (4,0);
    Verpackung (5%): „gut“ (1,9);
    Deklaration (15%): „befriedigend“ (3,5).  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Lidl / Oceansea Lachsfilet ohne Haut

Typ Lachs
Zubereitung Tiefkühlkost
Herkunft Färör
Bioprodukt fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Rezept des Monats: „Antipasti mit Balsamico“

Stiftung Warentest (test) 8/2010 - Weiter verbreitet sind einfache Weinessige, die oftmals gefärbt, gezuckert oder künstlich eingedickt wurden. Der weiße ist milder, der rote kräftiger. Marinierte Sardellen Schritt 1 Die Sardellenfilets in eine nicht metallische Form legen, mit Salz bestreuen, mit Balsamico und Zitronensaft begießen. Gut abdecken, einen Tag kühlstellen. Schritt 2 Am nächsten Tag die Sardellen aus der Marinade nehmen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. …weiterlesen