Sockeye Wildlachs Produktbild
Ausreichend (4,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Lachs
Zube­rei­tung: Geräu­chert
Bio­pro­dukt: Nein
MSC-​Sie­gel: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Krone Fisch Sockeye Wildlachs im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (4,0)

    Platz 3 von 4

    Sensorische Beurteilung (45%): „ausreichend“ (4,5);
    Schadstoffe (15%): „gut“ (1,7);
    Mikrobiologische Qualität (15%): „gut“ (2,1);
    Nematoden (5%): „ausreichend“ (4,0);
    Verpackung (5%): „befriedigend“ (2,6);
    Deklaration (15%): „ausreichend“ (4,0).

Passende Bestenlisten: Fisch & Meeresfrüchte

Datenblatt zu Krone Fisch Sockeye Wildlachs

Typ Lachs
Zubereitung Geräuchert
Herkunft Pazifik
Bioprodukt fehlt
MSC-Siegel vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Krone Fisch Sockeye Wild-Lachs können Sie direkt beim Hersteller unter krone-gmbh.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Rezept des Monats: „Lachs in Orangen-Wacholder-Beize“

Stiftung Warentest - Ob Silvesterbüfett oder Neujahrsempfang: Selbst gemachter Graved Lachs kommt bei Gästen gut an. Wir zeigen, wie Sie den Fisch einfach und originell beizen. Zubereitet wird er am Vortag. So haben Sie vor der Party kaum noch Arbeit. …weiterlesen

Das Büfett ist eröffnet

Stiftung Warentest - Wildlachs ist fettärmer als Zuchtlachs. Ausnahme: Der Königslachs hat mit rund 10 Prozent Fett Zuchtlachs-Niveau. Kostspielige Qualität. Der Königslachs ist der teuerste Wildlachs im Test und ein Genuss. Viele sensorische Fehler hatte dagegen der günstigste Wildlachs von Krone Fisch. Wurmige Einlage. Die Wildlachse von Krone Fisch und Stührk enthielten Fadenwürmer. Der Stührk-Lachs fiel mit bis zu 10 Nematoden in einer Packung besonders negativ auf. Räucherlachs. …weiterlesen

Ein wirklich guter Fang

healthy living - Also: Sollten wir nicht lieber ganz auf Seafood verzichten? Fischereiforscher halten das für unnötig, weil die rund 200 Arten, die heute als „kommerziell interessant“ gelten, auch „bestandserhaltend“ befischt werden können – wenn entsprechende Kontrollen eingeführt werden. Was Sie als Verbraucher tun sollten: beim Fischkauf genauer hinschauen. Treffen Sie die grüne Wahl – wir zeigen Ihnen, worauf es dabei ankommt! …weiterlesen

Zuchtlachs hängt Wildlachs ab

Stiftung Warentest - Das beweist aber nicht, dass die Lachse nie Medikamente Tragen Sie ihn wie auch tiefgekühlten Fisch per Kühltasche nachhause. Roh essen? Wichtig, wenn Sie frischen oder grillen, im Bratschlauch oder in Pergamentpapier im Ofen garen (etwa 20 Minuten bei 80 Grad Oberund zweimal gut - die frischen Filets heimsten in diesem Punkt Topnoten ein. Keime kein Problem. Der frische Lachs war mikrobiologisch in Ordnung. …weiterlesen

Buttrig, zart und saftig

Stiftung Warentest - Doch wir bewerten jeden Fund mit ausreichend, weil sich viele Verbraucher davor ekeln. Gesundheitsprobleme bergen Nematoden im Tiefkühllachs nicht. Sie sterben, wenn Fisch gefroren, gegart oder gesalzen wird. Lebendig verzehrt verursachen sie aber teils ernste Darmentzündungen. Die meisten Wildlachse im Test lagen mehr als ein Jahr im Frost, als wir sie kauften. Das haben wir auf den Packungen abgelesen: Seit drei Jahren muss das Datum des ersten Einfrierens auf Tiefkühlfisch stehen. …weiterlesen