handicap-love.de Singlebörse 1 Test

Singlebörse Produktbild
Gut (2,0)
Ausreichend (4,5)
Aktuelle Info wird geladen...

handicap-love.de Singlebörse im Test der Fachmagazine

  • Note:2

    Platz 1 von 5

    handicap-love.de ist Deutschlands größte Datingseite für Menschen mit Behinderung mit mehr als 40.000 Einträgen. Den Nutzern wird ein großes Forum geboten und die Seite überzeugt mit guter Optik und Übersichtlichkeit. Frauen müssen nichts zahlen, Männer dürfen nur kostenlos testen und zahlen ansonsten 24 EUR jährlich. Auf dem Portal tummeln sich leider viele unseriöse Nutzer und gefälschte Benutzerkonten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu handicap-love.de Singlebörse

Kundenmeinungen (38) zu handicap-love.de Singlebörse

1,5 Sterne

38 Meinungen (18 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
2 (5%)
4 Sterne
1 (3%)
3 Sterne
1 (3%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
16 (42%)
  • 02.05.2022 von Aleyna111

    Ohne Grund Menschen mit Einschränkung einfach sperren

    • Nachteile: fehlende Chatfunktion, Chat manchmal mit Verbindungsproblemen, alle relevanten Funktionen nur als Premium-Mitglied nutzbar
    • Geeignet für: Geldverschwender
    Bin eine Frau die im Rollstuhl sitzt und ich wurde einfach gesperrt ohne ein Grund oder erklärungsmail unverschämt ist egal aber wo bleibt nächste liebe vergeben Verzeihen und steht als christliche chat für behinderte schämen sollte man sich einfach behinderte sperren ... !!!das Leben ist nicht fähr und mann wird einfach gesperrt bin mir keinen schuldbewust!!! ... bitte mit menschen besser umgehen wir sind behindert ihr verdient auch was ist auch nicht kostenlos mehr nächst liebe und gerecht zu sein ist nicht schwer
    Antworten
  • 22.04.2022 von Bert51

    Love für Gehandicapte,

    • Vorteile: Datensicherheit fehlt oder es werden Email Adressen durchgereicht
    Tatsächlich habe ich eine Partnerin im Forum von Handicaplove gefunden, was mir auf „normalen“ Datingseiten, bei Nennung meiner Krankheit, bisher verwehrt blieb.
    Insofern hat sich Handicaplove für mich gelohnt.

    Als Zeitvertreib hingegen fallen mir deutlich sinnvollere Beschäftigungen ein. Viele dort, die aus welchen Gründen auch immer im realen Leben kaum etwas auf die Reihe bekommen, blühen in der Anonymität des Internets hingegen regelrecht auf. Da wird gehetzt, gemobbt, beleidigt und im zänkischen Kleinkrieg übereinander hergefallen.
    Ganz ungeniert dürfen demokratiefeindliche Statements und Links von Tichy gepostet werden, ohne dass es die Betreiber der Plattform stört.
    Alle Jubeljahre wird „durchgewischt“ und dann verschwinden einige Fake Accounts, die sich nach ein paar Monaten erneut wieder anmelden.

    Fazit:
    Einen Punkt dafür, dass es diese Webseite überhaupt gibt.
    Antworten
  • 18.04.2022 von AnnalenaMe

    Fehlender Support und immer wieder massive technische Probleme

    • Vorteile: Datensicherheit fehlt oder es werden Email Adressen durchgereicht
    • Nachteile: Fakes werden trotz Meldung nicht gelöscht
    • Geeignet für: Zeitvertreib
    Der fehlende Support und die technischen Probleme wurden ja schon von vielen Usern hier bemängelt und es hat sich leider immer noch nichts geändert. :(
    Da der Betreiber schon lange um die massiven Probleme der Seite weiß (es gibt z.B. immer wieder Geister-User also deren Profil und Beiträge über Tage für andere User nicht sichtbar sind) hat der Administrator schon letztes Jahr eine Überarbeitung der Seite angekündigt, die im Januar oder Februar 22 fertig sein sollte.

    Wie diese Überarbeitung mit Fehlerbeseitigung erfolgen sollt, der Administrator spricht immer von einem 1:1 klonen der Seite und einer Singelpageanwendung, hat bislang noch niemand verstanden, vermutlich nicht mal er selbst. Viele glauben mittlerweile diese Überarbeitung und die versprochenen Verbesserungen seien auch nur ein Geist.
    Offiziell in seinen eigenen Blogs äußert der Administrator deshalb nicht mehr. Dafür äußert er sich in den letzten Tagen immer wieder in den Blogs recht unbekannter User, erzählt von angeblichen Problemen der Seite Elite-Partner und macht sich über deren Werbung mit den elf Minuten und dem Verlieben lustig.
    Gleichzeitig stellt er sogar eine Niveau-Regulierung der Privaten Nachrichten in Aussicht, wobei er vermutlich nicht mal selbst weiß, was das wirklich sein soll.

    Während Benedict-Niclas in den Blogs über die Werbung von Elite-Partner lästert ist der eigene Support immer noch eine Katastrophe und Fakes bleiben trotz der ständigen Werbung mit den handgeprüften Profilen ein massives Problem bei HL.
    Bei Handicap-Love ist es immer noch üblich, das auch zahlende User ohne jegliche Begründung gesperrt werden und dann auf die Gnade des Supports hoffen müssen, um überhaupt zu erfahren, warum und wie lange sie gesperrt wurden.
    Ein eklatanter Verstoß gegen europäisches Recht und die eigenen AGBs, weshalb der Betreiber sich schon vor Jahren mit seiner Firma in's EU-Ausland gegangen ist.

    User, die sich über mangelnden Support beschweren werden jetzt mittlerweile oft nicht mehr gelöscht, sondern einfach dauerhaft gesperrt, damit dieses den übrigens Usern noch weniger auffällt.
    Zu diesem perfiden Vorgehen gehört auch, dass andere User keine Möglichkeit haben, auch wenn sie persönliche Nachrichten schicken, zu merken, dass ihr Partner gesperrt wurde. Viele denken dann, dass es sich um einen Kontaktabbruch des Partners handelt.

    Interessant ist auch, dass vor kurzem ein Mitglied gelöscht wurde, nachdem es fragte an welches Finanzamt der Betreiber die Mehrwertsteuer abführen würde und ob er eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer bekommen könnte.
    Diese Frage des User kam übrigens, nachdem der Administrator über die hohe Mehrwertsteuer gejammert und angemerkt hatte, dass das Mitglied ja nicht den vollen Beitrag an ihn, sondern 19 % an das Finanzamt zahlen würde.

    Monatelange Beiträge des Mitglieds aus der rechten Ecke und zur Unterstützung von Impfgegnern störten den Admin nicht. Das gibt Gegenbeiträge, erzeugt Traffic auf der Seite und bringt ihm wieder etwas mehr Werbeeinahmen. Sowas mag der Admin.

    Aber wenn jemand über die technischen Probleme der Seite schreibt und dann noch fragt an welches Finanzamt denn die Mehrwehrsteuer abgeführt wird, dann dauert es selbst mitten in der Nacht keine Stunde bis ein Profil vollständig gelöscht ist.

    Das Fazit:
    Ein nicht existenter Support, massive technische Probleme die auch die Integrität der persönlichen Daten gefährdet, sowie ein Betreiber, dem dies völlig egal ist, solange die Seite noch Gewinn abwirft!
    Und der auf Kritik an seinem unlauteren Geschäftsgebaren sofort mit einer Löschung oder Sperrung des Profils reagiert!
    Antworten
  • Weitere 35 Meinungen zu handicap-love.de Singlebörse ansehen
Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema handicap-love.de Singlebörse können Sie direkt beim Hersteller unter handicap-love.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Die neueste Meinung erschien am .

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf