Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Mumi­en­schlaf­sack
Maxi­male Kör­per­größe: 200 cm
Fül­lung: Wolle, Dau­nen
Mehr Daten zum Produkt

Grüezi-Bag Biopod DownWool Extreme Light im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    19 Produkte im Test

    „... bietet eine Füllung aus Daune und Wolle. Sie nimmt in Kombination mit den hochatmungsaktiven Stoffen Feuchtigkeit schnell auf und sorgt für ein trockenwarmes Schlafklima. Beim Extreme Light handelt es sich um das leichteste Downwool-Modell – top für laue Sommernächte und Hüttentouren. Der in Höhe der Waden auf die Oberseite laufende Zip verbessert die Belüftung, liegt aber auch auf den Unterschenkeln auf.“

zu Grüezi-Bag Biopod DownWool Extreme Light

  • Grüezi-Bag Biopod DownWool Extreme Light 175 Allround-Sommerschlafsack,
  • Grüezi Bag Grüezibag Biopod DownWool Extreme Light 175 Schlafsackzipper -
  • Grüezi Bag - Biopod DownWool Extreme Light 200 -
  • Grüezi Bag Biopod DownWool Extreme Light Schlafsack Türkis Unisex Türkis
  • Grüezi Bag Daunenschlafsack & Daunenbettdecke »Biopod DownWool Extreme Light
  • Grüezi Bag Biopod DownWool Extreme Light 185 - Daunen- & Wollschlafsack rechts
  • Grüezi Bag Biopod DownWool Extreme Light 175 5200
  • Grüezi-Bag Biopod DownWool Extreme Light 175 Schlafsack viridian green 2020
  • Grüezi Bag Biopod Downwool Extreme Light viridian green - Größe bis 175 cm
  • Grüezi-Bag Biopod DownWool Extreme Light 175 Schlafsack viridian green 2020

Kundenmeinung (1) zu Grüezi-Bag Biopod DownWool Extreme Light

3,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

3,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Biopod DownWool Extreme Light

Wärmt in küh­len Som­mer­näch­ten

Stärken
  1. sehr leicht
  2. kompaktes Packmaß
  3. Füllung aus natürlichen Materialien
  4. wasserabweisendes Außenmaterial
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Der Biopod DownWool Extreme Light wurde von Grüezi-Bag für den Sommer entwickelt, hält aber Schläfer notfalls auch bei knapp unter dem Gefrierpunkt noch warm. Grund dafür ist die Konstruktion mit einzelnen Kammern, in denen sich hochwertige Daunen mit einer hohen Bauschkraft und Wolle verteilen. Diese Naturmaterialien sollen auch dafür sorgen, dass es im Schlafsackinneren nicht zu schwitzig wird. Der Schlafsack wiegt inklusive Packsack nach Herstellerangaben nur 500 Gramm. Für den komfortablen Transport kann er zudem auf ein Packmaß von 24 x 13 Zentimeter komprimiert werden. Das ist nur unwesentlich größer als eine halbe Papierseite. Das Außenmaterial ist robust und weist Nässe ab.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Grüezi-Bag Biopod DownWool Extreme Light

Typ Mumienschlafsack
Geeignet für Herren/Unisex
Maximale Körpergröße 200 cm
Füllung
  • Daunen
  • Wolle
Temperaturbereich Komfort: 12°C; Limit: 8°C; Extrem: -4°C
Abmessungen 200 x 77 x 50 cm (Light 175); 215 x 80 x 50 cm (Light 185); 230 x 85 x 55 cm (Light 200)
Packmaß 13 x 22 cm
Eigenschaften
  • Atmungsaktiv
  • Wasserabweisend
Außenmaterial Polyamid (Nylon)
Ausstattung
  • Innentasche
  • 2-Wege-Reißverschluss
Gewicht 450 g (Light 175); 500 g (Light 185); 600 g (Light 200)
Verfügbare Größen Light 175; Light 185; Light 200

Weitere Tests & Produktwissen

Künstlicher Schlaf

ALPIN - Scharfe Kanten und Hitze ab 60 Grad mag sie allerdings nicht. Fußbox In Rückenlage kippen die Füße seitlich ab. Ein anatomisch geformtes Schlafsackende bietet auch dann noch genügend Raum. Kunstfaserschlafsäcke richtig pflegen Lagerung: Schlafsäcke werden immer in den Pack- oder Aufbewahrungssack gestopft. Beim Rollen werden nämlich immer die gleichen Bereiche stärker belastet und damit auf Dauer geschädigt. Das fördert das Entstehen von kältebrücken. …weiterlesen

Deuter Neosphere Schlafsack - 15

ALPIN - Denn er enthält nicht nur feinste Daunen (Loft 675 cuin), sondern viel Know-how: trapezförmig gegeneinander versetzte Kammern, schützender Wärmekragen mit Klettverschluss und extra viel Platz an den Zehen. Der wasserabweisende Bezug an Kopf- und Fußbereich hält den Schlafsack selbst dann trocken, wenn er die feuchte Zelt-Innenseite berührt. …weiterlesen

Ein Kilo Wärme

ALPIN - Da passt alles. Im Beinbereich (die unteren 80 cm) hat der Ibis deutlich mehr Platz als beispielsweise der Big Pack, was Schläfern, die sich viel bewegen, entgegenkommt. Lestra Der Lestra hat es gegen die Mitbewerber schwer. Er kostet nur die Hälfte wie beispielsweise der Big Pack und irgendwo muss der Preisunterschied herkommen. Für nur 300 Gramm Füllung wiegt der Quantum 300 mit nachgewogenen 1015 Gramm recht viel. Das ist die Summe aus mäßig guter Daune und schwereren Materialien. …weiterlesen

Daunenhüllen für drei Jahreszeiten

ALPIN - Allen voran Deuter, die eine Abweichung von 15,5 Prozent aufweisen. Aber auch Millet liegt mit minus 13,7 Prozent daneben, dicht gefolgt von Haglöfs (minus 12,1 Prozent). Grundsätzlich akzeptieren wir bei solchen Messungen ja Abweichungen, die sich unterhalb der Zehn-Prozent-Schwelle bewegen. Bemerkenswert insgesamt: Lediglich ein einziger Hersteller kann die Werte, die er angibt, auch erreichen und das gleich mit beiden Modellen, die im Test sind: Mountain Equipment! Es geht also! …weiterlesen