• Sehr gut 1,4
  • 1 Test
  • 513 Meinungen
Sehr gut (1,5)
1 Test
Sehr gut (1,4)
513 Meinungen
Bild­schirm­größe: 2"
Gewicht: 88 g
Mehr Daten zum Produkt

Garmin Foretrex 601 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2017
    • Details zum Test

    70%

    Plus: Erkennt neben GPS auch Glonass und Galileo; integriertes Bluetooth LE; Kompass und Beschleunigungsmesser mit je drei Achsen; gut auflösendes 2-Zoll-Graustufen-Display; sehr gute Batterielaufzeiten, entspricht Militär-Standard MIL-STD-810.
    Minus: mäßige Speicherkapazität; verschachtelte Bedienungsmenüs; wenig individuelle Anpassungsmöglichkeiten.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Garmin Foretrex 601

  • Garmin GPS-Navigationsgerät Foretrex 601
  • GPS Foretrex 601
  • Garmin Foretrex 601
  • Garmin GPS Foretrex 601
  • Garmin Foretrex 601 GPS-Uhr Wandern 2" USB Basemap 500
  • Garmin GPS Foretrex 601
  • Garmin GPS Foretrex 601 (Navigationsgerät)
  • Garmin Foretrex 601 Outdoor Navi Wandern GPS, GLONASS, spritzwassergeschützt
  • Garmin Foretrex 601 Outdoor Navi Wandern GPS, GLONASS, spritzwassergeschützt
  • Garmin Foretrex 601 Outdoor Navi Wandern GPS, GLONASS, spritzwassergeschützt

Kundenmeinungen (513) zu Garmin Foretrex 601

4,6 Sterne

513 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
421 (82%)
4 Sterne
51 (10%)
3 Sterne
15 (3%)
2 Sterne
10 (2%)
1 Stern
21 (4%)

4,6 Sterne

513 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Foretrex 601

Kom­pak­tes Navi­ga­ti­ons­ge­rät für das Hand­ge­lenk

Stärken
  1. zuverlässige Navigation
  2. verschiedene Satellitensysteme nutzbar
  3. kompakt
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Wer sich beim Wandern, bei Radtouren oder beim Bergsport nicht nur auf den Routenplaner im Handy verlassen möchte, setzt auf ein Outdoor-Navigationsgerät, wie das Garmin Foretrex 601. Das kompakte Gerät, das wie eine Armbanduhr am Handgelenk getragen wird, wurde jedoch nicht nur für den privaten Einsatz entwickelt, sondern eignet sich auch für die Nutzung bei der Jagd und beim Militär. Es entspricht hierfür dem militärischen Standard MIL-STD-810. Das Gerät kann neben GPS auch mit den Satellitensystemen Glonass, Galileo und ergänzend mit WAAS/Egnos verwendet werden. Die Bedienung ist über fünf Tasten möglich. Auf dem Display werden unter anderem eine Karte, ein Kompass und das Höhenprofil angezeigt. Tester sind mit der Menüführung des Geräts nicht ganz zufrieden, da das Aufrufen mancher Funktionen zu viele Schritte erfordert. Keine Kritik gibt es jedoch an der Zuverlässigkeit der Navigation, die schließlich am wichtigsten ist.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Garmin Foretrex 601

Bildschirmgröße 2"
Geeignet für Wandern
Gewicht 88 g
Schnittstellen USB
Ausstattung
  • Höhenmesser
  • Kompass
  • Sonnen- und Mondkalender
  • Jagd- und Angelkalender
  • Geschwindigkeitsmesser
  • Barometer
  • Trackaufzeichnung
  • Distanzmesser
Akku Alkaline
User-Interface Touchscreen
Satellitenempfang
  • GLOSNASS
  • GPS
Weitere Produktinformationen: Outdoor-GPS-Navigator für viele Einsatzmöglichkeiten
Night Vision goggle kompatibel
Entspricht MIL-STD-810
Unterstützung von GPS/GLONASS/Galileo
2 x AAA-Batterien (nicht im Lieferumfang) mit Laufzeiten:
48 Stunden GPS-Modus
1 Woche im Ultra Trac Modus
1 Monat im Uhr-Modus

Weiterführende Informationen zum Thema Garmin Foretrex 601 können Sie direkt beim Hersteller unter garmin.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Wo lang, bitte?

e-BikeMAGAZIN Nr. 1 (April/Mai 2014) - Große Unterschiede bei den errechneten Wegen gab es überraschenderweise nicht, obwohl sich nur das Blaupunkt- und das Teasi-Gerät des gleichen Kartenmaterials bedienen. Den kleinen Unterschied machten die Zusatzfunktionen aus. Da trumpft das "Ibex" endgültig auf. Mit seinem integrierten Reiseführer leitet er nicht nur zu interessanten Zwischenzielen, man kann sich im Vorfeld schon über Details wie Öffnungszeiten informieren. …weiterlesen

‚An der nächsten Kreuzung rechts‘

PCgo 8/2011 - Dazu bietet der Hersteller ein inhaltlich gutes, deutschsprachiges Forum. Hier stellt Lowrance beispielsweise eine Deutschlandkarte auf Basis der OpenStreetMaps (OSM) zum Gratis-Download bereit und erklärt zugleich, wie alles funktioniert. Auf automatisches Routing verzichten müssen Besitzer des Active 10 von Satmap. Obwohl das Gerät fast vier Jahre auf dem Markt ist, ist es deswegen noch lange nicht veraltet. …weiterlesen