Gut (2,0)
2 Tests
ohne Note
5 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Leucht­mit­tel: LED
Leucht­weite: 85 m
Mehr Daten zum Produkt

Fenix HM51R im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Platz 4 von 6

    „... Der ... Leuchtstift lässt sich vom Stirnband trennen – und überzeugt mit warmweißer, bis vor die Füße reichender Ausleuchtung. Auch die Leuchtweite stimmt, sie nimmt aber wegen des Mini-Akkus fix ab: Auf höchster Stufe (von 4) erreicht die Fenix nach einer halben Stunde nur noch 46 Meter. Trotzdem ist sie eine gute Wahl für alle, die eine robuste, leichte Lampe für kürzere Ausflüge ins Dunkle suchen.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Kopf- oder Handlampe? Die HM 51 R von Fenix ... ist beides: Das wasserdichte (IPX8) Gehäuse lässt sich vom Stirnband trennen und als Taschenlampe einsetzen. Darin: ein austauschbarer Akku mit Saft für 1,5–110 Stunden Licht, das je nach Modus 2–85 m weit reicht.“

zu Fenix HM51R

  • Fenix HM51R Stirnlampe 500 Lumen Neu OVP

Kundenmeinungen (5) zu Fenix HM51R

4,6 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (60%)
4 Sterne
2 (40%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,6 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

HM51R

Kombi-​Lampe für Kopf und Hand

Stärken
  1. kompakte Form
  2. kann als Stirnleuchte und Taschenlampe genutzt werden
  3. leicht zu bedienen
  4. mit Rotlicht
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Stirn- oder Taschenlampe? Keine Frage bei der Fenix HM51R, die kann beides. Das kompakte Modell ähnelt dem HM50R, kommt aber mit vier Helligkeitsstufen und Rotlicht. Nutzer sagen außerdem, dass die neue Variante etwas wärmeres Licht bietet. Mitgeliefert wird ein leistungsstarker, wiederaufladbarer Akku, die - auf der höchsten Stufe - über eine Stunde lang Licht liefern soll. Wer's weniger hell braucht, bekommt den Angaben des Herstellers zufolge gar 60 Stunden lang Licht. Die Kundenbewertungen zeigen sich positiv: Sowohl beim Preis-Leistungsverhältnis als auch bei der Qualität erntet die Fenix-Leuchte Pluspunkte. Auch die einfache Bedienbarkeit wird in den Rezensionen oft hervorgehoben.

Datenblatt zu Fenix HM51R

Leuchtmittel LED
Leuchtweite 85 m
Maximale Leuchtdauer 110 h
Minimale Leuchtdauer 1,3 h
Outdoor-Tauglichkeit Wasserdicht (IPX8)
Maximale Lichtleistung 500 Lumen
Gewicht 60 g
Kompatible Batterie-Größen 1 x CR123A (sog. Fotobatterien; handelsübliche Batterien dieses Typs weisen eine Spannung von nur 3,0V auf)
Kompatible Akku-Größen 1 x 16340, Akku im Lieferumfang („Fenix ARB-L16-700“ / 3,7V / ca. 700 mAh)
Ausstattung
  • USB-Aufladung
  • Rotes Nachtsichtlicht
  • Reflektierendes Band

Weitere Tests & Produktwissen

„Licht ins Dunkel“ - Komfortlampen

ALPIN - Etwas eigenwillig fanden wir die Bedienung über den zentralen Einstellknopf mit den zwei unterschiedlichen Druckpunkten (halb herunterdrücken, ganz herunterdrücken). Allroundstirnlampe mit mehreren Helligkeitsstufen. Auffällig sind das sehr angenehme Batteriefach (mit Neoprenhülle) und die weiche Polsterung an der Stirn. Die zwei Außenknöpfe sind etwas gewöhnungsbedürftig, die Funktionen aber klar. Diese Primus ist eindimensional – das aber konsequent. …weiterlesen

Lichtblicke

klettern - Man muss nicht wie Adam Ondra bei Nacht durch die Schlüsselstellen der Dawn Wall am El Capitan klettern, um die Vorzüge einer guten Stirnlampe schätzen zu wissen. …weiterlesen

Freihändig und unsichtbar

TACTICAL GEAR - Eine Stufe weiter blinkt die IR-LED, was etwa zur Anzeige einer Notlage verwendet werden kann. Die MPLS Charge kann per Schienen und mitgelieferten Adaptern an verschiedenartigen Helmen und an MOLLE-Systemen befestigt werden. Ein Stirnband mit Adapter liegt ebenfalls bereits bei. Unabhängig vom genutzten Schienensystem lässt sich die Charge über eine Schraube verlustsicher mit dem Adapter verbinden. Die Charge gibt es mit verschiedenen LED-Bestückungen, mit und ohne Infrarotfunktion. …weiterlesen

Die helle Freude

outdoor - Nicht nur von Petzl, auch von vielen anderen Herstellern. Der technische Fortschritt macht vor den Energiespeichern nicht halt, weshalb immer mehr Stirnlampen ihren Saft aus potenten Akkus statt aus Einwegbatterien beziehen. Doch bringt das wirklich nur Vorteile? Um das zu klären, haben wir zehn aktuelle Strahler zum Vergleich antreten lassen, je fünf akku- und batteriegespeiste. …weiterlesen