Babywasser Produktbild

Ø Befriedigend (3,1)

Test (1)

Ø Teilnote 3,1

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Mine­ral­was­ser
Kohlensäuregehalt: Still
Koffein: Nein
Verpackung: Tetra Pak
Mehr Daten zum Produkt

dm / Babylove Babywasser im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 7/2019
    • Erschienen: 06/2019
    • 32 Produkte im Test
    • Seiten: 9

    „befriedigend“ (3,1)

    Sensorisches Urteil (50%): „gut“ (2,5);
    Kritische Stoffe [20%): „gut“ (1,6);
    Mikrobiologische Qualität (0%): „sehr gut“ (1,0);
    Oberirdische Verunreinigungen (0%): „Ja“;
    Verpackung (10%): „gut“ (2,3);
    Deklaration (20%): „ausreichend“ (4,0).  Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

Babywasser

Wasser für die Zubereitung von Babynahrung

Stärken

  1. wenig Natrium

Schwächen

  1. enthält Pestizidmetabolite
  2. wenig Mineralstoffe

Das Babywasser der Eigenmarke Babylove von dm wurde für die Zubereitung von Baby- oder Kleinkindnahrung entwickelt. Es enthält keine Kohlensäure und hat nur einen geringen Anteil von Mineralstoffen, wie Tester im Juli 2019 statuierten. Leider wurden bei der Untersuchung aber Pestizidmetabolite gefunden, die jedoch als gesundheitlich unbedenklich eingestuft wurden. Es handelt sich hierbei um ein Abbauprodukt von Pflanzenschutzmitteln, die durch Tester verschiedener Magazine in zahlreichen Mineralwassern gefunden wurden. Testern haben außerdem der Geschmack und der Geruch des Babywassers nicht gut gefallen. Kunden sind laut ihrer Äußerungen in Rezensionen jedoch anderer Meinung und empfehlen das Wasser nicht nur für Säuglinge, sondern auch für ältere Menschen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu dm / Babylove Babywasser

Typ Mineralwasser
Kohlensäuregehalt Still
Koffein fehlt
Verpackung Tetra Pak

Weitere Tests & Produktwissen

Mineralstoffe Mangelware

Stiftung Warentest (test) 7/2012 - Das Prinzip: PET-Einwegflaschen gibt es hier in Mehrwegkästen, wobei jede Flasche zur Hälfte aus recyceltem PET besteht. Die beteiligten regionalen Abfüller und Recyclingunternehmen versprechen kurze Transportwege. Grüner Punkt. Das Logo prangt auf Getränken ohne Kohlensäure, für die kein Pfand fällig ist. Wir fanden es auch auf stillem Wasser. Die Flaschen können - je nach Wohnort - zum Beispiel in der gelben Tonne entsorgt werden. …weiterlesen