Sehr gut (1,5)
2 Tests
Sehr gut (1,2)
12 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Sorte: Mit­tel­schar­fer Senf
Mehr Daten zum Produkt

Develey Mittelscharfer Senf im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,0)

    Platz 5 von 20

    Sensorische Beurteilung (50%): „sehr gut“ (1,5);
    Schadstoffe (25%): „gut“ (2,0);
    Verpackung (10%): „gut“ (2,3);
    Deklaration (15%): „befriedigend“ (3,1).

  • „sehr gut“

    30 Produkte im Test

    Keine Mängel bei den Inhaltsstoffen zeigte der mittelscharfe Senf von Develey. Im Bereich der weiteren Mängel kritisierte man jedoch PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen in der Verpackung.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Develey Mittelscharfer Senf

  • Develey Mittelscharfer Senf
  • DEVELEY Mittelscharfer Senf, 4er Pack (4 x 875 ml)
  • Develey Mittelscharfer Senf
  • DEVELEY Mittelscharfer Senf, 200er Pack (200 x 10 ml)

Kundenmeinungen (12) zu Develey Mittelscharfer Senf

4,8 Sterne

12 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
10 (83%)
4 Sterne
2 (17%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
10 (83%)
1 Stern
0 (0%)

4,8 Sterne

12 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Develey Mittelscharfer Senf

Sorte Mittelscharfer Senf

Weiterführende Informationen zum Thema Develey Mittelscharfer Senf können Sie direkt beim Hersteller unter develey.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tradition, die man schmeckt

Stiftung Warentest - Im Baumann's Senf fanden wir 27 Mikrogramm je Kilogramm. Das heißt: Isst unsere Musterperson eine typische Zehn-Gramm-Portion, nimmt sie rund drei Viertel der maximalen Tagesmenge auf. Greift sie doppelt in das Senfglas, überschreitet sie den Richtwert. Durchaus verbreitet im Senf ist Kurkuma. Vielen industriell hergestellten Produkten wird das Gewürz, auch Gelbwurz genannt, zugegeben. Es sorgt vor allem für Farbe. Die Palette reicht im Test von hellsandfarben bis kurkumagelb. …weiterlesen

Scharf im Winter

LAUFZEIT - Diese Immunbausteine sollten Sie vorbeugend regelmäßig einsetzen - aber natürlich auch in verstärktem Maße, wenn es Sie einmal "erwischt" hat. Die Gewürze Meerrettich und Senf enthalten schwefelhaltige Isothiocyanatverbindungen, die eine sofortige Immunaktivierung ausüben. Natürlich können Sie frischen Meerrettich und Senf auch selbst zubereiten, aber dies ist sehr aufwändig. Deshalb empfehle ich meinen Sportlern immer, ins Trainingslager eine Tube Senf und eine Tube Meerrettich mitzunehmen. …weiterlesen