• Sehr gut 1,0
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Bildschirmgröße: 2"
Gewicht: 98 g
Mehr Daten zum Produkt

CompeGPS TwoNav Ultra im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: üppige Navigationsmöglichkeiten; sehr große Kartenauswahl.
    Minus: Menü benötigt Einarbeitung; Akkulaufzeit könnte länger sein.“

    • Erschienen: September 2013
    • Details zum Test

    „besonders empfehlenswert“

    „Das CompeGPS bestreitet mit dem TwoNav Ultra Neuland und schließt die Lücke zwischen Handgerät und GPS-Uhr. Das Konzept geht auf, das CompeGPS TwoNav Ultra kombiniert die Vorteile einer GPS-Uhr mit den vielfältigen Möglichkeiten eines ausgewachsenen Outdoor GPS-Handgerätes. ... Die TwoNav-Software bietet vor allem fortgeschrittenen Nutzern in Verbindung mit der PC-Software Land nahezu unbegrenzte Möglichkeiten. Die Software verlangt nach intensiver Beschäftigung und erfordert Geduld und Einarbeitungszeit. ...“

zu CompeGPS TwoNav Ultra

  • CompeGPS Outdoor GPS Twonav Ultra Inkl. Einer Region Der Topo Deutschland, 002-

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu CompeGPS TwoNav Ultra

Bildschirmgröße 2"
Geeignet für
  • Wandern
  • Radfahren
Gewicht 98 g
Schnittstellen Bluetooth
Ausstattung
  • Höhenmesser
  • Kompass
  • Geocaching
  • Fahrradnavigation
Akku-Betriebsdauer 12 h
Akku Lithium-Ion
Unterstützte Speicherkarten MicroSD
User-Interface Touchscreen
Interner Speicher 0,0625 GB

Weiterführende Informationen zum Thema CompeGPS TwoNav Ultra können Sie direkt beim Hersteller unter twonav.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Test: Becker Z100 Crocodile

navi-magazin.de 10/2009 - Innereien Im Becker Z100 werkelt ein 400 MHz schneller Prozessor, dessen Leistung allemal für schnelle Bedienung und flüssige Grafik ausreicht. Als Satellitenempfänger wurde ein Sirf III verpflichtet, der dank Sirf Instant Fix II nach einem Gerätestart recht schnell seine eigene Position findet. Das gilt erst recht, wenn man das Navi nicht komplett ausschaltet, sondern nur in den Standby-Modus schickt. Dann sinkt die Stromaufnahme auf etwa 10 mA ab, so dass der Akku für etwa drei Tage reicht. …weiterlesen

Nur vom Feinsten

Navigation 1/2009 - Die Besonderheit: Wie schon das Traffic Assist Z200 bietet es eine direkte Aufnahme für USB-Sticks, von denen Musik abgespielt werden kann. Ebenfalls an Bord sind einige durchaus unterhaltsame Spiele. Als Extras stehen noch ein Reiseassistent, Weltzeituhr und ein Taschenrechner zur Verfügung. Bei unseren Testfahrten leistete sich das Becker Crocodile keinerlei Ausrutscher, Routenwahl und Zielführung bewegen sich auf höchstem Niveau. …weiterlesen

Sechs Geräte für Biker

Rund 25 Prozent der Hobbyradler nutzen bereits ein mobiles Navigationsgerät, 53 Prozent interessieren sich für die Technik. Diese Zahlen sind das Ergebnis einer Umfrage der Zeitschrift „Roadbike“. Sie waren auch der Anlass zu einem Test von sechs aktuelle Navis für den Fahrradeinsatz. Das Magazin empfiehlt für sportliche Fahrer das Garmin Edge 705 sowie – mit Abstrichen – das Magellan Triton 500. Für Tourenfahrer hingegen eignen sich, so der Testbericht weiter, eher Modelle mit einem größeren Display.

Twonav Ultra

outdoor 4/2013 - Die Zeitschrift outdoor prüfte ein Navigationssystem, vergab an das Produkt jedoch keine Endnote. …weiterlesen