Sehr gut (1,0)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Bild­schirm­größe: 2"
Gewicht: 98 g
Mehr Daten zum Produkt

CompeGPS TwoNav Ultra im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: üppige Navigationsmöglichkeiten; sehr große Kartenauswahl.
    Minus: Menü benötigt Einarbeitung; Akkulaufzeit könnte länger sein.“

    • Erschienen: September 2013
    • Details zum Test

    „besonders empfehlenswert“

    „Das CompeGPS bestreitet mit dem TwoNav Ultra Neuland und schließt die Lücke zwischen Handgerät und GPS-Uhr. Das Konzept geht auf, das CompeGPS TwoNav Ultra kombiniert die Vorteile einer GPS-Uhr mit den vielfältigen Möglichkeiten eines ausgewachsenen Outdoor GPS-Handgerätes. ... Die TwoNav-Software bietet vor allem fortgeschrittenen Nutzern in Verbindung mit der PC-Software Land nahezu unbegrenzte Möglichkeiten. Die Software verlangt nach intensiver Beschäftigung und erfordert Geduld und Einarbeitungszeit. ...“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu CompeGPS TwoNav Ultra

Passende Bestenlisten: Outdoor-Navigationsgeräte

Datenblatt zu CompeGPS TwoNav Ultra

Bildschirmgröße 2"
Geeignet für
  • Wandern
  • Radfahren
Gewicht 98 g
Schnittstellen Bluetooth
Ausstattung
  • Höhenmesser
  • Kompass
  • Geocaching
  • Fahrradnavigation
Akku-Betriebsdauer 12 h
Akku Lithium-Ion
Unterstützte Speicherkarten MicroSD
User-Interface Touchscreen
Interner Speicher 0,0625 GB

Weiterführende Informationen zum Thema CompeGPS TwoNav Ultra können Sie direkt beim Hersteller unter twonav.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Auf dem richtigen Pfad

Fahrrad News - Im Auto haben wir uns schon komplett an die kleinen Helferlein gewöhnt, die uns mit sanfter Stimme oder lautlosem Pfeil den Weg weisen. Auch durch das dichteste Stadtgewirr finden wir damit problemlos ans Ziel, abgelegene Treffpunkte oder Umfahrungen werden zum Kinderspiel. Auch für Radfahrer und insbesondere Mountainbiker setzen sich GPS-Geräte immer stärker durch. ...Testumfeld:Es wurden neun Navigationsgeräte miteinander verglichen. Es fand keine abschließende Benotung statt. …weiterlesen