Torchlight 20° Produktbild
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Mumi­en­schlaf­sack
Maxi­male Kör­per­größe: 198 cm
Fül­lung: Dau­nen
Mehr Daten zum Produkt

Big Agnes Torchlight 20° im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    19 Produkte im Test

    „Neben dem klassischen Zip gibt es auf jeder Seite ... einen weiteren von unten und oben zu öffnenden Zip, mit dem sich der Umfang der Außenhülle um je rund zehn Zentimeter erweitern lässt. So kann man die Weite individuell anpassen. Die Torchlights sind mit die schwersten Daunenschlafsäcke, ihre Isolation geht fürs Gewicht in Ordnung. Weil sich der Kapuzenzug schnell öffnet, sollte man den Klemmverschluss tauschen.“

zu Big Agnes Torchlight 20°

  • BIG AGNES Torchlight Schlafsack, Orange/Schiefer, Lang
  • Big Agnes Unisex

Kundenmeinungen (2) zu Big Agnes Torchlight 20°

5,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (100%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Torchlight 20°

Kusch­li­ger Kum­pel

Stärken
  1. bequem und kuschlig
  2. weitenregulierbar
  3. isoliert gut
  4. insgesamt sehr gute Qualität
Schwächen
  1. schwer
  2. Klemmverschluss der Kapuze hakelig

Der Torchlight von Big Agnes ist der Schlafsack für alle, die sich nicht zwischen Mumien- und Deckenschlafsack entscheiden können. Er lässt sich zwar nicht komplett zur Decke umfunktionieren, hat jedoch zusätzliche Reißverschlüsse, mit denen Sie die Weite anpassen können. Die muckelige Wärme des Schlafsacks geht zu Lasten seines Gewichts, doch die Isolation stimmt. Im Test erweist sich der Verschluss der Kapuze als Verschleissteil, außerdem dürfte sie sich gerne etwas weiter öffnen lassen. Sonst gibt es nichts zu meckern - der Daunenschlafsack ist ideal für alle, die es gerne etwas bequemer und kuschliger haben. Zwei Größen sind zu haben, in Größe "L" passt das Modell für Personen bis etwa 1,95m Körpergröße. Zusätzlich gibt es eine Damen-Version - die ist sogar noch wärmer.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Big Agnes Torchlight 20°

Typ Mumienschlafsack
Geeignet für Herren/Unisex
Maximale Körpergröße 198 cm
Füllung Daunen
Temperaturbereich Komfort: -3°C; Limit: -9°C; Extrem: -28°C
Abmessungen 176 x 163 x 117 cm (Regular); 183 x 168 x 122 cm (Long)
Packmaß 22 x 19 cm (Regular); 22 x 20 cm (Long)
Eigenschaften
  • Reißfest
  • Wasserabweisend
Außenmaterial
  • Polyester
  • Polyamid (Nylon)
Ausstattung Kompressionspacktasche
Gewicht 1220 g (Regular); 1360 g (Long)
Verfügbare Größen Regular; Long

Weitere Tests & Produktwissen

Ein Kilo Wärme

ALPIN - Es ist für uns nicht ganz glaubwürdig, wenn ein Schlafsack mit 180 Gramm Füllung (Vaude) als Komfort Limit Wert +2 Grad angibt, andere Schlafsäcke mit mehr als doppelt soviel Füllung (Exped 450 g Füllung) auch nur 0 Grad erreichen oder beispielsweise Mountain Equipment mit 400 Gramm Füllung „nur“ 0 Grad angeben. Nach unserer Einschätzung sind 2 Grad Komforttemperatur mit 180 Gramm Füllung kaum zu erreichen. Millet geht in Bezug auf die Norm einen ganz anderen Weg. …weiterlesen

Weich und warm

ALPIN - Da liegt Marmot mit 667 cuin wieder ganz vorne. Dicht gefolgt von Golde und Mountain Equipment. Auch Carinthia, Exped und Haglöfs sind mit Werten deutlich über 600 cuin gut im Rennen. Insgesamt liegen die Werte recht eng beisammen. Den geringsten Loft erreichte North Face mit 516 cuin, der höchste lag wie schon erwähnt bei 667 cuin. Je bauschiger die Daune, desto weniger Füllung braucht der Schlafsack, um einen gewissen Wärmewert zu erreichen. …weiterlesen

Daunenhüllen für drei Jahreszeiten

ALPIN - Dies sind Modelle, die auch bei ein paar Minusgraden (also im Herbst oder Frühling) noch warm genug sind, die aber auch im Sommer noch in den Bergen eingesetzt werden können. Als maßgebliches Kriterium diente uns das Gewicht. Die Modelle sollten so um die 1300 Gramm wiegen. Leicht genug, um den Schlafsack auch noch gut im Rucksack tragen zu können. Aber neben Einsatz und Gewicht ist für viele Nutzer (und damit Käufer) der Preis nicht ganz unwichtig. …weiterlesen