Frische Vollmilch Produktbild
Gut (1,7)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: ESL-​Milch
Fett­ge­halt: 3,8%
Lak­to­se­ge­halt: Nor­mal
Bio­pro­dukt: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Aldi Süd / bio Frische Vollmilch im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,7)

    Platz 1 von 18

    Sensorisches Urteil (40%): „sehr gut“ (1,5);
    Schonung von Milchstoffen bei der Wärmebehandlung (20%): „gut“ (1,8);
    Kritische Stoffe (5%): „sehr gut“ (1,0);
    Mikrobiologische Qualität (10%): „sehr gut“(1,5);
    Verpackung (5%): „gut“ (1,8);
    Deklaration (20%): „gut“ (2,2).

Datenblatt zu Aldi Süd / bio Frische Vollmilch

Typ ESL-Milch
Fettgehalt 3,8%
Laktosegehalt Normal
Bioprodukt vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Viel Gutes im Glas

Stiftung Warentest - Das schont die Inhaltsstoffe besser als Hocherhitzung. Fast alle geprüften Produkte schmecken frisch und rein. Nur die Bio-Milch von Andechser hat einen leichten Kochgeschmack. Als Einzige schneidet sie im sensorischen Urteil befriedigend ab. Unsere Analyse von Inhaltsstoffen ergab: Das auf der Packung beworbene "spezielle Hocherhitzungsverfahren" hat sie nicht geschont. Rund 50 Liter Kuhmilch konsumiert der Bundesbürger im Schnitt pro Jahr. …weiterlesen

Die beste Frische, bitte

Stiftung Warentest - Sie setzen sich aber für faire Erzeugerpreise ein (siehe S. 26). Hemme und Brodowin verpacken die Milch in Standbeuteln. Die hinterlassen zwar wenig Abfall, sind aber nicht wiederverschließbar. Die leicht Erhitzte Echte Frischmilchanhänger schwören auf den Geschmack der traditionellen Frischmilch. Sie ist am wenigsten behandelt. Sie wird pasteurisiert, bei 72 bis 75 Grad kurz schonend erhitzt. Sie hält sich aber nur 8 bis 12 Tage. …weiterlesen

„Bio ist am besten“ - Frische Vollmilch

Stiftung Warentest - Sicher ist: Drei Viertel kommen aus Deutschland, den Rest der Rohmilch liefern die Beneluxstaaten. Bei der Verarbeitung wird die Milch schließlich in Rahm und Magermilch getrennt. Beides mischt man später je nach Wunschfettgehalt wieder zusammen. Dabei wird manchmal weniger Fett zurückgeführt als vorgeschrieben, wie der Test zeigt. Dann legt man mit der Milchsorte die Erhitzungsart fest: Pasteurisierung, Hocherhitzung oder Ultra- hocherhitzung (siehe Kasten, S. 22). …weiterlesen