Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Vango Zelte am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

22 Tests 300 Meinungen

Die besten Vango Zelte

  • Gefiltert nach:
  • Vango
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 25 Ergebnissen
  • Vango Scafell 200+

    • Sehr gut

      1,0

    • 1  Test

      4  Meinungen

    Zelt im Test: Scafell 200+ von Vango, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    1

  • Vango Scafell 300+

    • Sehr gut

      1,3

    • 2  Tests

      32  Meinungen

    Zelt im Test: Scafell 300+ von Vango, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    2

  • Vango Scafell 200

    • Gut

      1,6

    • 2  Tests

      25  Meinungen

    Zelt im Test: Scafell 200 von Vango, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    3

  • Vango Galaxy 300

    • Gut

      1,8

    • 0  Tests

      39  Meinungen

    Zelt im Test: Galaxy 300 von Vango, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    4

  • Vango F10 Helium UL 2

    • Gut

      2,0

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Zelt im Test: F10 Helium UL 2 von Vango, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    5

  • Vango Halo Pro 200

    • Gut

      2,1

    • 1  Test

      3  Meinungen

    Zelt im Test: Halo Pro 200 von Vango, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    6

  • Unter unseren Top 6 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Vango Zelte nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Vango Airhub Hex

    • Gut

      2,5

    • 0  Tests

      20  Meinungen

    Zelt im Test: Airhub Hex von Vango, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Vango Blade Pro 100

    • Sehr gut

      1,3

    • 0  Tests

      13  Meinungen

    Zelt im Test: Blade Pro 100 von Vango, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Vango F10 Xenon UL 2+

    • Sehr gut

      1,2

    • 2  Tests

      35  Meinungen

    Zelt im Test: F10 Xenon UL 2+ von Vango, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Vango Amalfi Air 500 SkyBlue

    • ohne Endnote

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Zelt im Test: Amalfi Air 500 SkyBlue von Vango, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Vango Meteor Pro 200

    • Gut

      2,0

    • 1  Test

      3  Meinungen

    Zelt im Test: Meteor Pro 200 von Vango, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Vango Talas 200

    • Sehr gut

      1,5

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Zelt im Test: Talas 200 von Vango, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Vango Torridon 200

    • Gut

      2,0

    • 1  Test

      3  Meinungen

    Zelt im Test: Torridon 200 von Vango, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Vango Alpha 250

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

    Zelt im Test: Alpha 250 von Vango, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Vango Banshee 200

    • Gut

      1,6

    • 1  Test

      29  Meinungen

    Zelt im Test: Banshee 200 von Vango, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Vango F10 Erebus 3

    • Befriedigend

      2,9

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Zelt im Test: F10 Erebus 3 von Vango, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
  • Vango Mirage 200

    • ohne Endnote

    • 1  Test

      2  Meinungen

    Zelt im Test: Mirage 200 von Vango, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Vango Atlas 300

    • Gut

      1,7

    • 0  Tests

      85  Meinungen

    Zelt im Test: Atlas 300 von Vango, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Vango Helix 200

    • Gut

      2,1

    • 1  Test

      11  Meinungen

    Zelt im Test: Helix 200 von Vango, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Vango Zephyr 200

    • ohne Endnote

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Zelt im Test: Zephyr 200 von Vango, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Out­door-​Unter­künfte für Aben­teu­rer und Fami­lien

Das Wichtigste auf einen Blick:
  1. getapte Nähte, um Wassereintritt zu verhindern
  2. stabile Zeltkonstruktionen mit guter Luftzirkulation
  3. feuerbeständig
  4. von Trekking- bis Familienzelt: breite Auswahl

Wie schneiden Vango-Zelte in Tests ab und was sagen die Käufer?

Die Zelte des schottischen Herstellers für Campingzubehör sind zwar auf dem europäischen Festland weniger bekannt als im Vereinigten Königreich, sie werden aber dennoch regelmäßig von Experten getestet und schneiden in der Regel mit guten bis sehr guten Ergebnissen ab. In Tests, wie zum Beispiel dem Vergleichstest der „outdoor“, überzeugen die Zelte mit einem ordentlichen Preis-Leistungs-Verhältnis und guter Belüftung. Zusätzliche Pluspunkte werden häufig im Bereich Wetterschutz und Handhabung gesammelt, wie beim Vango Banshee 200 in einem weiteren Testbericht der „outdoor“. Positiv werden Wasserdichtigkeit und Sturmsicherheit sowie der unkomplizierte Aufbau der Zelte hervorgehoben.

Die Käufermeinungen zu Zelten von Vango sind hierzulande zwar eher rar, sie sind aber durchaus positiv und bestätigen die Expertentests. Käufer loben die Zelte für ihr sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, ihre ausgezeichnete Verarbeitungsqualität und beste Wetterbeständigkeit, auch bei Sturm und starkem Regen.

Vango „F10 MTN 2“ Das Vango „F10 MTN 2“ ist besonders robust und optimal geeignet für den Einsatz im Gebirge. (Bildquelle: vango.de)

Bietet Vango Zelte für verschiedene Einsatzbereiche an?

Vango richtet sich mit seinen Zelten an die unterschiedlichsten Zielgruppen und bietet sowohl Modelle für erfahrene Outdoor-Enthusiasten als auch für Camping-Einsteiger und den Familienurlaub.
Die Zelte der „Soul“-Reihe beispielsweise sind ohne große Vorkenntnisse einfach und schnell aufzubauen und empfehlen sich für Wochenendcamper oder Festivalbesucher, die keine gewaltigen Ansprüche an ihr Zelt stellen, aber auch wenig Campingerfahrungen besitzen. Die Familienzelte von Vango hingegen sind ausgelegt für vier bis zwölf Personen und sollen, wie es der Name bereits sagt, ganzen Familien in ihrem Urlaub eine Unterkunft bieten. Sie zeichnen sich durch besonders viel Platz und Helligkeit sowie eine pfiffige Raumaufteilung aus, sodass auch größere Gruppen Erholung finden können.

Das Herzstück der Vango-Zeltkollektion bilden die Trekkingzelte, welche sich an anspruchsvolle und ambitionierte Outdoorer richten, die höchste Ansprüche an ihr Equipment stellen. Vango unterteilt die Kategorie der Trekkingzelte in „Trekking Experience“ und „Trekking Pro“ sowie „Basecamp“ und die „F10“-Serie.

Vor allem die Zelte der „F10“-Serie sind für extremste Anwendungen gemacht. Die „F10 Ultralite“-Zelte, wie das Vango F10 Helium UL 2, erfreuen sich bei Lightweight-Wanderern großer Beliebtheit. Sie sind besonders leicht und haben ein extrem kleines Packmaß, sind dabei aber äußerst robust. Die „F10 Alpine“-Zelte bieten einen optimalen Mix aus Stabilität und leichtem Gewicht und eignen sich perfekt für den Einsatz in alpinem Gelände. Plant man eine Expedition oder eine mehrwöchige Tour, bei der man sich voll und ganz auf seine Ausrüstung verlassen muss, sind die „F10 Expedition“-Zelte die richtige Wahl. Sie glänzen mit äußerst stabilem Gestänge und enorm haltbaren Außen- und Innenmaterialien und sorgen so selbst bei schwierigen Wetterverhältnissen für Komfort und Trockenheit.

Vango „Diablo 1200 XL“ Das größte Airbeam-Zelt mit Platz für 12 Personen. Das „Diablo 1200 XL“. (Bildquelle: vango.de)

Manche Vango-Zelte haben „Airbeam“. Was ist das?

„Airbeam“ ist eine von Vango entwickelte Luftgestängetechnik. Anstelle eines herkömmlichen Zeltgestänges aus Stahl, Fiberglas oder Aluminium besitzen die Airbeam-Zelte ein leicht zu bedienendes, robustes Luftschlauchsystem, das im Zelt integriert ist. Es wird beim Aufbau des Zeltes einfach aufgepumpt und bietet anschließend enorme Stabilität. Die Vorteile sind zum einen eine stark verkürzte Aufbauzeit, zum anderen wird das Gewicht des Gestänges eingespart. Das Luftgestänge findet sich in diversen Zelten von Vango, vor allem aber in großräumigen Familienzelten, die für vier bis zwölf Personen konzipiert sind.

Zur Vango Zelt Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Testalarm zum Thema Zelte

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Vango Zelte sind die besten?

Die besten Vango Zelte laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen