zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Stiftung Warentest prüft Thermobehälter (3/2020): „Treue Begleiter“

Stiftung Warentest: Treue Begleiter (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Auf die meisten Isoliergefäße ist Verlass. Doch einige laufen aus, gehen leicht kaputt oder enthalten Schadstoffe.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich 15 Thermobecher aus Edelstahl mit Füllmengen zwischen 0,3 und 0,5 Litern. Zehn Modelle erhielten „gute“ Testergebnisse. Zwei Thermobecher waren nur „ausreichend“. Die übrigen drei Iso-Becher schlossen mit „mangelhaften“ Ergebnissen ab.
Neben dem Warmhaltevermögen wurde auch die Dichtigkeit und die Bruchfestigkeit geprüft. Zusätzlich waren Handhabung und eine Schadstoffprüfung Teil der Bewertungsgrundlage.

  • Braun Thermal Mug BRSC001

    „gut“ (1,7)

    „Komfortabel. Deckel lässt sich per Knopfdruck mit einer Hand öffnen, Trinken ist aus allen Richtungen möglich. Becher hält sehr lange warm: Erst nach 13 Stunden war das Wasser auf 40 Grad abgekühlt.“

    Thermal Mug BRSC001

    1

  • WMF Isolierbecher Impulse (350 ml)

    „gut“ (1,8)

    „Handlich. Liegt besonders gut in der Hand, schmal und hoch. Isoliert sehr gut, hält 13 Stunden warm. Schmale Becheröffnung erschwert das Eingießen und Reinigen. Darf nicht in die Spülmaschine.“

    Isolierbecher Impulse (350 ml)

    2

  • Emsa Travel Mug

    „gut“ (1,9)

    „Für Langnasen. Lässt viel Platz für die Nase beim Trinken. Schwerster Becher im Test: wiegt leer schon 376 Gramm, ist ziemlich dick. Trotzdem einer der beliebtesten Becher unter den Test-Nutzern.“

    Travel Mug

    3

  • Thermos King Tumbler Mug (470 ml)

    „gut“ (1,9)

    „Isolierkönig. Hält am längsten warm: 16 Stunden. Drehverschluss öffnet zwei Trinköffnungen, bei falscher Haltung läuft das Getränk aus beiden. Dickster Becher im Test; nichts für schmale Hände.“

    King Tumbler Mug (470 ml)

    3

  • Contigo West Loop

    „gut“ (2,0)

    „Läuft über. Becher fasst nur 440 statt der angegebenen 470 Milliliter. Zum Trinken muss der Knopf an der Seite gedrückt bleiben. In falscher Haltung fließt Getränk aus dem Verriegelungsknopf. Nase stößt an den Deckel.“

    West Loop

    5

  • Rossmann Thermobecher (350 ml)

    „gut“ (2,0)

    „Beliebt. Becher und Deckel dürfen nicht in den Geschirrspüler, aber alle Stellen sind leicht zu erreichen. Trinken aus allen Richtungen möglich. Einer der Lieblingsbecher unserer Test-Nutzer.“

    Thermobecher (350 ml)

    5

  • Aldi / Home Creation Thermobecher (420 ml)

    „gut“ (2,1)

    „Billig. Fasst weniger Inhalt als angegeben: 400 statt 420 Milliliter. Nicht spülmaschinengeeignet. Nach dem Spülen kann Wasser im Deckel bleiben – ärgerlich, wenn es darin plätschert. Der Deckel ist nur schwer zerlegbar.“

    Thermobecher (420 ml)

    7

  • Alfi isoMug Plus Soft

    „gut“ (2,1)

    „Mundgerecht. Deckel hat nur eine Trinkposition. Die aus der Öffnung fließende Menge bewerteten die Test-Nutzer am besten von allen Bechern. Steht sehr sicher dank rutschhemmendem Boden.“

    isoMug Plus Soft

    7

  • Starbucks Edelstahlbecher (355 ml)

    „gut“ (2,2)

    „Unbeliebt. Gefiel drei von fünf Test-Nutzern nicht: Verschluss ist schwer zu öffnen. Nase stößt beim Trinken an. Gefäß und Deckel sind nicht spülmaschinentauglich, lassen sich aber leicht reinigen.“

    Edelstahlbecher (355 ml)

    9

  • Tchibo Cafissimo Coffee-to-go-Becher

    „gut“ (2,2)

    „Klein. Geringes Volumen. Der Becher hält nicht so lange warm wie andere. In falscher Haltung fließt Getränk aus dem Verriegelungsknopf. Zum Trinken müssen Nutzer den seitlichen Knopf gedrückt halten.“

    Cafissimo Coffee-to-go-Becher

    9

  • Bodum Travel Mug 0,35 l

    „ausreichend“ (4,0)

    „Undicht. Trotz geschlossenem Deckel läuft das Getränk aus; dem Luftloch fehlt die Dichtung. Laut Anbieter soll der Becher nur aufrecht transportiert werden. Der Travel Mug gefiel den Test-Nutzern nicht.“

    Travel Mug 0,35 l

    11

  • Milu Thermobecher (370 ml)

    „ausreichend“ (4,0)

    „Anfällig. Nach mehreren Stürzen im Falltest war der Deckel gebrochen. Der Becher darf nicht in die Spülmaschine, nur der Deckel. Ersatzdichtung und Reinigungsbürste für den Becher mitgeliefert.“

    Thermobecher (370 ml)

    11

  • Stelton To Go Click (400 ml)

    „mangelhaft“ (4,8)

    „Belastet. Enthält sehr hohe Mengen Naphthalin in der glatten Außenbeschichtung. Kann aus der Hand rutschen. Nase stößt beim Trinken an. Zu breiter Strahl fließt aus der Öffnung. Öffnet und schließt laut.“

    To Go Click (400 ml)

    13

  • McDonald's McCafé Thermobecher

    „mangelhaft“ (5,0)

    „Schlecht isoliert und undicht. Getränke kühlen schnell ab. Der Deckel hält nicht dicht. Becher wackelt und rutscht, verbeulte im Falltest. Aus der Trinköffnung fließt nur wenig Flüssigkeit.“

    McCafé Thermobecher

    14

  • Primus C&H Commuter Mug

    „mangelhaft“ (5,2)

    „Stinker. Der Kunststoff am Boden riecht unangenehm, enthält sehr hohe Mengen Naphthalin. Aufwendig zu reinigen, Deckel lässt sich auseinandernehmen. Dicker Becher liegt unbequem in der Hand.“

    C&H Commuter Mug

    15

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Thermobehälter