promobil prüft Wohnmobile (1/2015): „Grundsatzentscheidung“

promobil: Grundsatzentscheidung (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 9 weiter

Inhalt

Dethleffs und Chausson setzen – trotz gleichem Grundriss – auf ganz unterschiedliche Modellkonzepte: geschärftes Profil oder flexibles Baukastensystem, Fiat oder Ford – was ist attraktiver?

Was wurde getestet?

Von der Zeitschrift promobil wurden zwei Teilintegrierte geprüft und nicht abschließend benotet. Es fand jedoch eine Bewertung der Kriterien Sitzen, Schlafen, Bad, Küche, Aufbau, Bordtechnik, Stauraum, Zuladung, Fahren, Sicherheit, Ausstattung und Preise statt.

  • Chausson Flash 617 2.2 TDCi 6-Gang manuell (114 kW)

    • Typ: Teilintegriert;
    • Antriebsprinzip: Dieselmotor;
    • Antrieb: Frontantrieb;
    • Anzahl Schlafplätze: 4;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Schaltung: Manuelle Schaltung

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „... Der Chausson lässt sich fast beliebig konfigurieren, Technik und Ausbaustil sind dagegen etwas schlichter. Mit Flash-Ausstattung und Ford-Basis ist sein Preis besonders attraktiv.“

    Flash 617 2.2 TDCi 6-Gang manuell (114 kW)
  • Dethleffs Advantage T 6611 150 Multijet 6-Gang manuell (109 kW)

    • Typ: Teilintegriert;
    • Antriebsprinzip: Dieselmotor;
    • Antrieb: Frontantrieb;
    • Anzahl Schlafplätze: 3;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Schaltung: Manuelle Schaltung

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Der Dethleffs ist ein klassischer Teilintegrierter mit moderner Technik und schickem Ausbau. Wenn das Modellkonzept passt, kann man hier nicht viel falsch machen. ...“

    Advantage T 6611 150 Multijet 6-Gang manuell (109 kW)

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Wohnmobile