NAVIconnect prüft Outdoor-Navigationsgeräte (11/2009): „Zwei für alle Fälle“

NAVIconnect

Inhalt

Reicht das Einsteiger-Outdoor-Navi - oder muss es das Topgerät sein? Die Garmins Dakota 20 und Oregon 550t im Vergleich.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zwei Outdoor-Navigationsgeräte, die mit 3 und 4 von jeweils 5 möglichen Sternen bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Ausstattung und Handhabung.

  • Garmin Oregon 550t

    • Bildschirmgröße: 3";
    • Gewicht: 193 g

    Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    „Pro: robustes, sehr gut verarbeitetes Outdoor-Navigationsgerät mit guter Kartenausstattung, elektronischem Drei-Achsen-Kompass, Micro-SD-Steckplatz, barometrischem Höhenmesser, Kamera und hoher Wasserdichtigkeit.
    Contra: hoher Preis, keine Ansage bei Autonavigation.“

    Oregon 550t

    1

  • Garmin Dakota 20

    • Bildschirmgröße: 2,6";
    • Gewicht: 191,4 g

    Praxistest-Urteil: 3 von 5 Sternen

    „Pro: handliches, robustes, sehr gut verarbeitetes Outdoor-Navigationsgerät mit elektronischem Drei-Achsen-Kompass, Micro-SD-Steckplatz, barometrischem Höhenmesser und hoher Wasserdichtigkeit.
    Contra: dürftige Kartenausstattung, keine Ansage bei Autonavigation.“

    Dakota 20

    2

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Outdoor-Navigationsgeräte