Radfahren prüft Outdoor-Navigationsgeräte (8/2010): „Pfad Finder“

Radfahren: Pfad Finder (Ausgabe: Spezial Schönes Wochenende (2/2010)) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Noch zögern viele Radfahrer, sich einem GPS als Tourguide anzuvertrauen. Zu teuer sagen die einen, zu kompliziert die anderen. Doch was leisten die elektronischen Routenführer wirklich? aktiv Radfahren hat es ausprobiert: fünf Geräte, Kartenmaterial, Software.

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf GPS-Geräte.

  • CompeGPS TwoNav Aventura

    • Bildschirmgröße: 3,5";
    • Gewicht: 215 g

    ohne Endnote

    „Das Aventura ist ein Gerät mit sehr vielen Stärken und nur wenig Schwächen. Die Allroundqualitäten auf und abseits der Straße überzeugen. Wenn TwoNav nun noch an der Zoombarkeit der Karten arbeitet, gibt es wirklich kaum noch etwas zu bekritteln.“

    TwoNav Aventura
  • Garmin Oregon 300

    • Bildschirmgröße: 3"

    ohne Endnote

    „Ein toughes Gerät. Der Oregon ist wunderbar leicht zu bedienen und verfügt über einige tolle Features. Es handelt sich um eines der ausgereiftesten Geräte auf dem Markt. Achtung: Keine Karten im Lieferumfang enthalten!“

    Oregon 300
  • Giove myNav 600 Professional

    • Bildschirmgröße: 3,5";
    • Gewicht: 230 g

    ohne Endnote

    „Mit dem Auto in die Berge navigieren, Gerät auf den Lenker stecken und eine Runde Alpenpässe abfahren. Das alles klappt bis auf Kleinigkeiten schon richtig gut. Nur die Fahrbarkeit von Trails hat auch der MyNav 600 noch nicht intus. Der hohe Preis sollte nicht abschrecken, man erwirbt ja gleich ein Paket an Karten mit.“

    myNav 600 Professional
  • Magellan Triton 2000

    • Bildschirmgröße: 2,7"

    ohne Endnote

    „Angesicht der erwähnten Probleme scheint es, als würde Magellan seine Tritons etwas stiefmütterlich behandeln. Dabei hätten die Geräte eigentlich ganz gute Grundanlagen, die nur konsequent weiterentwickelt werden müssten.“

    Triton 2000
  • satmap Active 10 Plus Europa

    • Bildschirmgröße: 3,5";
    • Gewicht: 180 g

    ohne Endnote

    „Die Kartendarstellung des Active 10 verdient wirklich Respekt. Hier wurde ein Zeichen gesetzt. Auch die einfache Bedienung und der vergleichsweise niedrige Kaufpreis erleichtern die Entscheidung für dieses GPS-Gerät. Da darf sich die Konkurrenz schon mal warm anziehen.“

    Active 10 Plus Europa

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Outdoor-Navigationsgeräte

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf