8 Produkte für den Outdoor-Bereich: Im Praxistest: Dieses Zubehör war mit auf Trekkingtour

active: Im Praxistest: Dieses Zubehör war mit auf Trekkingtour (Ausgabe: Nr. 5 (Oktober/November 2013)) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Was wurde getestet?

Es wurden acht Produkte für den Outdoor-Bereich getestet, darunter eine Sportoberbekleidung, ein Rucksack, zwei Hosen und ein Zelt sowie eine Isomatte, ein Paar Wanderschuhe und eine Funktionsjacke. Keines der Produkte erhielt eine Endnote.

Im Vergleichstest:
Mehr...

1 Sportoberbekleidung im Einzeltest

  • The North Face Solid Flex Crew

    • Typ: Funktionsshirt;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „Das Funktionsshirt Solid Flex Crew von The North Face eignet sich an warmen Tagen gut als äußerste und einzige, an kälteren Tagen als unterste Schicht. Die Silberbehandlung des Gewebes hält ihr Versprechen und wirkt geruchshemmend. Auch nach zwei schweißtreibenden Tagen müffelte das Hemd nicht.“

    Solid Flex Crew

1 Rucksack im Einzeltest

  • Osprey Kestrel 38

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 44 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: S/M, M/L

    ohne Endnote

    „... Praktisch sind seine vielen Details: Eine elastische Kordel hält Wanderstöcke dicht am Rucksack, je ein separates Fach gibt es für Regenhülle und Schlafsack. Die Isomatte findet in den abnehmbaren Schlaufen am Boden des Rucksacks sicheren Halt. Der feste Hüftgurt und die belüftete Rückenplatte sorgen für Stabilität. Ein guter Begleiter für mittelschwere Mehrtagestouren.“

    Kestrel 38

2 Hosen im Vergleichstest

  • Fjällräven Abisko Zip-Off Trousers

    • Typ: Zipp-off-Hose;
    • Geeignet für: Herren;
    • Material: Elasthan / Spandex, Polyamid (Nylon), Polyester, Baumwolle;
    • Eigenschaften: Schmutzabweisend , Elastisch, Wasserabweisend

    ohne Endnote – Kauftipp

    „Bei der Abisko Zip-Off Trouser kombiniert Fjällräven das feste G1000-Mischgewebe mit Stretch. Die Bewegungsfreiheit ist dadurch sehr hoch. Die Hose passt sich super der eigenen Körperform an, reibende Nähte gibt es nicht. ... Perfekt verarbeitet sind die Reißverschlüsse oberhalb des Knies. Beim Ab- und Anzippen der Hosenbeine gibt es kein nerviges Gefummel. Klarer Kauftipp.“

    Abisko Zip-Off Trousers
  • Fjällräven Karla MT Zipp-Off

    • Typ: Wanderhose;
    • Geeignet für: Damen;
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Wasserabweisend, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Die Karla MT Zip-Off Trouser von Fjällräven besteht aus 73 Prozent Polyamid und 27 Prozent Baumwolle. Sie ist spürbar atmungsaktiv und trocknet schnell. Nach einem heftigen Regenschauer war sie innerhalb von einer Viertelstunde wieder trocken. Super ist auch ... der hohe Schnitt der Hose, weil der Rucksack damit nicht auf der Haut reibt.“

    Karla MT Zipp-Off

1 Zelt im Einzeltest

  • Nordisk Telemark 2 LW

    • Kapazität: 2-Personen-Zelt;
    • Typ: Tunnelzelt

    ohne Endnote

    „Telemark 2, Zwei-Personen-Zelt von Nordisk, ist in knapp fünf Minuten aufgebaut. Mit 980 Gramm gehört es zu den leichtesten Zelten auf dem Markt. Der 35 mal 15 Zentimeter große Packsack verschwindet schnell im Rucksack und fällt fast nicht ins Gewicht. Für Sommertage das perfekte, wenn auch nicht billige Trekking-Zelt.“

    Telemark 2 LW

1 Isomatte im Einzeltest

  • McKinley Trekker M25 Light

    • Typ: Luftmatte;
    • Verfügbare Größen: 183 × 51 cm;
    • Geeignet für: Kalte Umgebungen

    ohne Endnote

    „Auf der 2,5 Zentimeter dicken Trekker M25 Light 1000 von McKinley schläft es sich gut. Die selbstaufblasbare Matte braucht nach dem Öffnen des Metallventils allerdings noch ein oder zwei Puster, damit sie sich voll entfaltet. Sie wiegt 750 Gramm.“

    Trekker M25 Light

1 Paar Wanderschuhe im Einzeltest

  • The North Face Havoc Low GTX XCR

    • Typ: Zustiegsschuhe;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv;
    • Geeignet für: Herren;
    • Obermaterial: Mesh, Synthetik, Leder;
    • Innenmaterial: Mesh, Gore-Tex

    ohne Endnote

    „Der Havoc Low GTX XCR von The North Face ist mit 850 Gramm ein sehr leichter, bequemer Trekkingschuh. Für leichte bis mittelschwere Wanderungen bieten der knöchelhohe Schaft und die griffige Vibram-Sohle genügend Halt. Auch bei Regen blieb der Schuh dank Gore-Tex-Membran trocken. Im Vorderfußbereich ist weiches und dennoch robustes Leder, im mittleren Bereich atmungsaktives Synthetikmaterial verarbeitet.“

    Havoc Low GTX XCR

1 Funktionsjacke im Einzeltest

  • Norröna Falketind Flex 1 Jacket

    • Sportart: Wandern;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Elastan / Spandex, Polyester

    ohne Endnote – Kauftipp

    „... Trotz des körperbetonten Schnittes genießt der Wanderer beste Bewegungsfreiheit. Die langen Unterarm-Pit-Zips und die Möglichkeit, die Ärmel über einen Klettverschluss auf Ellenbogenhöhe zu fixieren, sorgen für eine gute Belüftung. Imprägniert ist die Softshell sehr gut. Nur bei sehr starkem Regen dringt Wasser vor allem an den nicht getapten Reißverschlüssen ein. Die Brusttaschen sind auch mit Rucksack gut zu erreichen. ...“

    Falketind Flex 1 Jacket

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rucksäcke