Bilderdienste im Vergleich: Online-Freistelldienste

DOCMA - Heft 6/2013

Inhalt

Was würden Sie dafür geben, wenn Sie komplexe Freistellaufgaben nicht mehr selbst ausführen müssten? Freistelldienste bieten ihren Service im Internet ab 3 Euro an, aber kann das etwas taugen? Wir haben es für Sie getestet!

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest waren vier Bilderdienste. Diese blieben ohne Benotung.

  • Freistellen

    3W IMAGE Freistellen

    • Typ: Online-Bilderdienst

    ohne Endnote

    „Der Service von Freistellen war mit 7,75 Euro der mit Abstand teuerste im Test. Dieser Dienstleister lieferte allerdings auch am schnellsten, und eine Frage zum Download wurde schon nach wenigen Minuten beantwortet. Die Qualität der Freisteller war die beste im Test, was sich vor allem bei der Haarfreistellung und beim Mehlstaub bemerkbar macht. Der Service ist zwar nicht billig, aber seinen Preis wert.“

  • Online-Freistelldienst

    Clipping Factory Online-Freistelldienst

    • Typ: Online-Bilderdienst

    ohne Endnote

    „... Die Bilder werden zuerst ... hinsichtlich Aufwand und Preis geschätzt, aber diese Prozedur erfolgt in Echtzeit und nimmt nur rund fünf Minuten in Anspruch. Das Powder-Ergebnis war gut, der Haar-Freisteller durchaus noch im Rahmen. Herauszustellen ist, dass wir bei der Auftragsvergabe in einem Kommentarfeld auch mitteilen konnten, dass es beim Sushi-Foto nicht um den Teller, sondern nur um das Häppchen geht ...“

  • Peppic

    Fröbus Peppic

    • Typ: Online-Bilderdienst

    ohne Endnote

    „Das Web-Interface ist leicht zu bedienen, der Service ist preiswert und es gibt einen Einheitspreis für alle Freisteller. ... Wir haben zu einigen Bildern eine Spiegelung mitgeordert, und zwar zu jenen, bei denen diese kaum sinnvoll zu erzeugen war. Peppic hat vernünftig reagiert und den Auftrag auf einen Schatten umgemünzt. Beim Mehlstaub und dem Porträt war die Qualität unbefriedigend.“

  • Online-Freistelldienst

    Mister Clipping Online-Freistelldienst

    • Typ: Online-Bilderdienst

    ohne Endnote

    „Mister Clipping ist preiswert und schnell und hat selbst beim kniffligen Mehlstaub-Foto gut gearbeitet. Auch der Haar-Freisteller bleibt noch im akzeptablen Rahmen. Etwas ärgerlich war, dass die Mail zur erfolgreichen Fertigstellung des Auftrages zu spät ankam - die Bilder standen zu diesem Zeitpunkt bereits einige Stunden zum Download bereit.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Bilderdienste