promobil prüft Wohnmobile (5/2010): „10 preisgünstige Raumwunder“

promobil

Inhalt

Geht es um das Preis-Leistungs-Verhältnis, bleiben ALKOVENMOBILE weiterhin unschlagbar. Was bieten Einsteigermodelle unter 40000 Euro?

Was wurde getestet?

Verglichen wurden zehn Alkovenmobile.

  • Carado A 160

    • Antriebsprinzip: Dieselmotor;
    • Antrieb: Frontantrieb;
    • Schadstoffklasse: Euro 4;
    • Schaltung: Manuelle Schaltung

    ohne Endnote

    „Plus: Großes Alkovenbett mit guter Kopffreiheit, großzügiger Wohnbereich, Unterflurfach gegen Aufpreis, kleiner Wendekreis, weitere Alternativgrundrisse.
    Minus: Schmaler Küchenblock mit wenig Arbeitsfläche, bei höherem Tempo etwas instabiler Geradeauslauf.“

    A 160
  • Caravans International (CI) Elliot Easy 599

    ohne Endnote

    „Plus: Großes Alkovenbett, variable Heckgarage, hohe Zuladung, akzeptable Serienmotorisierung, Sechsganggetriebe und Beifahrer-Airbag serienmäßig.
    Minus: Gewöhnungsbedürftige Fahrersitzposition, eingeschränkte Traktion.“

    Elliot Easy 599
  • Challenger Genesis 31

    ohne Endnote

    „Plus: Große, variable Heckgarage durch höhenverstellbares Bett, akzeptable Serienmotorisierung, Sechsganggetriebe und Beifahrer-Airbag serienmäßig.
    Minus: Schmaler Küchenblock, gewöhnungsbedürftige Fahrersitzposition, keine Reserve-Gasflasche.“

    Genesis 31
  • Elnagh Baron 27 L

    ohne Endnote

    „Plus: Variable Heckgarage, großer Kühlschrank, angesichts der knappen Abmessungen ausgewogene Raumaufteilung für vierköpfige Familien.
    Minus: Vergleichsweise schmale feste Liegeflächen, erhöhte Fahrersitzposition durch Drehkonsole.“

  • KNAUS Sport Traveller 500 D

    ohne Endnote

    „Plus: Großer Alkoven, gute Bewegungsfreiheit für zwei Personen, praktisches Bad, breite Auswahl an Sonderausstattungen ab Werk, kleiner Wendekreis.
    Minus: Im Vergleich hoher Preis, mäßiges Stauraumangebot, bei höherem Tempo etwas instabiler Geradeauslauf.“

  • McLouis Lagan 211

    ohne Endnote

    „Plus: Geräumiger Wohnbereich für vierköpfige Familien, viele Staumöglichkeiten, großzügige Küche, drei weitere Grundrisse unter 40000 Euro zur Auswahl.
    Minus: Einfache Heizung, nur zwei Kocherflammen, im Vergleich zur Fahrzeuggröße geringe Zuladung.“

    Lagan 211
  • Miller Camper Lakes Winnipeg

    • Antriebsprinzip: Benzinmotor;
    • Antrieb: Frontantrieb;
    • Schadstoffklasse: Euro 4;
    • Schaltung: Manuelle Schaltung

    ohne Endnote

    „Plus: Großzügiger Wohnbereich, trotz hoher Nebenkosten sehr günstiger Grundpreis, sinnvolles Zubehör ohne Mehrkosten, kleiner Wendekreis.
    Minus: Einfache Heizung, nur zwei Kocherflammen, geringe Zuladung, mäßiger Geradeauslauf, kein Händlernetz.“

  • Rimor Katamarano 1 Light

    ohne Endnote

    „Plus: Geräumiger Wohnbereich für Familien, trotz hoher Nebenkosten sehr günstiger Grundpreis, akzeptable Serienmotorisierung mit Sechsganggetriebe Serie.
    Minus: Einfache Heizung, nur zwei Kocherflammen, gewöhnungsbedürftige Fahrersitzposition, mäßige Traktion.“

    Katamarano 1 Light
  • Sun Living Lido A 11

    ohne Endnote

    „Plus: Großzügige Platzverhältnisse für Familien, zahlreiche Staumöglichkeiten, kürzerer Alternativgrundriss ebenfalls unter 40000 Euro.
    Minus: Bordbatterie nicht serienmäßig, vergleichsweise kleine Wassertanks, relativ großer Wendekreis.“

  • Sunlight Motorcaravans A 68

    ohne Endnote

    „Plus: Großzügige Platzverhältnisse, Stauräume und Liegeflächen für Familien, zwei ähnlich geräumige Alternativgrundrisse zum gleichen Preis lieferbar.
    Minus: Im Vergleich zu Größe und Stauraum wenig Motorleistung sowie Zuladung, großer Wendekreis.“

    A 68

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Wohnmobile

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf