promobil prüft Wohnmobile (2/2012): „10 wintertaugliche Alkovenmobile“

promobil - Heft 3/2012

Inhalt

Im Schnee sind sie voll in ihrem Element: DIE WINTERSPEZIALISTEN MIT SCHLAFNASE - für den Skiurlaub ohne Komforteinbußen.

Was wurde getestet?

Im Test waren zehn wintertaugliche Alkovenmobile. Sie erhielten keine Endnoten.

  • Bimobil LBX 365 519 CDI Automatik (140 kW)

    • Typ: Expeditionsmobil, Alkoven;
    • Antriebsprinzip: Dieselmotor;
    • Antrieb: Allradantrieb;
    • Anzahl Schlafplätze: 2;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Schaltung: Automatik

    ohne Endnote

    „Plus: Mit Allradantrieb und Höherlegung, deutlich günstiger auch ohne erhältlich, solider Aufbau mit Styrofoam-Isolierung, gemütliche Hecksitzgruppe, in verschiedenen Varianten oder als Absetzkabine möglich.
    Minus: Keine Warmwasserheizung, wenig Stauraum.“

    LBX 365 519 CDI Automatik (140 kW)
  • Bürstner Argos A747-2 G 2.3 JTDM 150 6-Gang manuell (109 kW)

    • Antriebsprinzip: Dieselmotor;
    • Antrieb: Frontantrieb;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Schaltung: Manuelle Schaltung

    ohne Endnote

    „Plus: Viel Platz und Stauraum zum relativ günstigen Preis; Warmwasserheizung serienmäßig, Schiebetür zum Fahrerhaus, Raumbad, 6 Gurtplätze.
    Minus: Einfache Aufbautechnik mit Styropor und Holz, nur 1 Grundriss, traktionsschwächerer Frontantrieb.“

    Argos A747-2 G 2.3 JTDM 150 6-Gang manuell (109 kW)
  • Concorde Reisemobile Cruiser C1 940 MR 4.6 TDI TipMatic (162 kW)

    • Antriebsprinzip: Dieselmotor;
    • Antrieb: Heckantrieb;
    • Schaltung: Automatik

    ohne Endnote

    „Plus: Hochwertige Aufbautechnik mit dicker Styrofoam-Isolierung, großzügiges Schlafzimmer, Warmwasser-Fußbodenheizung, 12 Grundrisse auch mit Pkw-Garage, zahlreiche Modelle auch auf Iveco Daily.
    Minus: Hoher Preis, teils nur mit Lkw-Führerschein.“

    Cruiser C1 940 MR 4.6 TDI TipMatic (162 kW)
  • Dethleffs XXL A 9800-2 3.0 JTD (125 kW)

    • Antriebsprinzip: Dieselmotor;
    • Schadstoffklasse: Euro 5

    ohne Endnote

    „Plus: Aufbau mit dicker Styrofoam-Isolierung, Warmwasserheizung Serie, Trenntür zum Fahrerhaus, großes Raumbad, 2 Sitzgruppenversionen, viel Platz und Stauraum, traktionsstarke Hinterachse.
    Minus: Nur 2 Grundrisse, keine Fußbodenheizung.“

    XXL A 9800-2 3.0 JTD (125 kW)
  • Eura Mobil Activa Style 770 EB 2.3 JTDM 130 6-Gang manuell (96 kW)

    • Antriebsprinzip: Dieselmotor;
    • Antrieb: Frontantrieb;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Schaltung: Manuelle Schaltung

    ohne Endnote

    „Plus: Holzfreie Aufbaukonstruktion mit GfK ringsum, teils mit Styrofoam-, teils Styropor-Isolierung, viel Platz und Stauraum zum günstigen Preis, große Zuladereserven.
    Minus: Keine Warmwasserheizung, traktionsschwächerer Frontantrieb, relativ kleines Bad, nur 1 Grundriss.“

    Activa Style 770 EB 2.3 JTDM 130 6-Gang manuell (96 kW)
  • Frankia A 50 Plus G 2.3 JTDM 130 6-Gang manuell (96 kW)

    • Antriebsprinzip: Dieselmotor;
    • Antrieb: Frontantrieb;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Schaltung: Manuelle Schaltung

    ohne Endnote

    „Plus: GfK-Aufbaukonstruktion mit Styrofoam-Isolierung, gemütliche Hecksitzgruppe, separate Dusche, Heckgarage, relativ günstiger Preis, Frankia-Polar-Warmwasserheizung optional, viele Grundrisse.
    Minus: Nur 2 feste Betten, traktionsschwacher Frontantrieb.“

    A 50 Plus G 2.3 JTDM 130 6-Gang manuell (96 kW)
  • Laika Kreos 5001 SL 3.0 JTD 6-Gang manuell (107 kW)

    • Antriebsprinzip: Dieselmotor;
    • Antrieb: Heckantrieb;
    • Schadstoffklasse: Euro 4;
    • Schaltung: Manuelle Schaltung

    ohne Endnote

    „Plus: Alu-GfK-Aufbau mit Styrofoam-Isolierung, viel Platz und Stauraum zum mittleren Preis, spezielle Skischuhfächer, Heckgarage mit GfK-Bodenwanne , el. Abwasserablassventil, traktionsstarker Heckantrieb.
    Minus: Warmwasserheizung optional, nur 1 Grundriss.“

    Kreos 5001 SL 3.0 JTD 6-Gang manuell (107 kW)
  • Phoenix Reisemobile A 7500 RSL 3.0 JTD 170 (125 kW)

    • Antriebsprinzip: Dieselmotor;
    • Schadstoffklasse: Euro 5

    ohne Endnote

    „Plus: Komfortable Einzelbetten im Alkoven, den es wahlweise auch mit Erhöhung gibt, Warmwasserheizung Serie, Raumbad vorn quer (im A 7800 BMRSL nochmals größer), viele Varianten, weitere Basisfahrzeuge.
    Minus: Keine Fußbodenheizung, kleiner Serienkühlschrank.“

    A 7500 RSL 3.0 JTD 170 (125 kW)
  • VARIOmobil Alkoven 950 B 4.6 TDI TipMatic (162 kW)

    • Antriebsprinzip: Dieselmotor;
    • Antrieb: Heckantrieb;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Schaltung: Automatik

    ohne Endnote

    „Plus: Sehr hochwertige Aufbaukonstruktion, Schiebetür zum Fahrerhaus, Glasflaschenkasten und -tank Serie, Warmwasserheizung Serie, Fußbodenheizung optional, viele Grundrissvarianten auch mit Pkw-Garage.
    Minus: Hoher Preis, meist nur mit Lkw-Führerschein.“

    Alkoven 950 B 4.6 TDI TipMatic (162 kW)
  • Wochner Mujaro 520 ABG 516 CDI (120 kW)

    • Antriebsprinzip: Dieselmotor;
    • Antrieb: Heckantrieb;
    • Schadstoffklasse: Euro 5

    ohne Endnote

    „Plus: GfK-Aufbau mit hochwertiger Styrofoam/PU-Schaum-Isolierung rundum, Einzelbetten und Raumbad vorn, große Hecksitzgruppe, 6 Grundrisse zur Wahl, Allradantrieb gegen Aufpreis erhältlich.
    Minus: Warmwasserheizung gegen Aufpreis.“

    Mujaro 520 ABG 516 CDI (120 kW)

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Wohnmobile

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf