Die besten Soundprozessoren

Top-Filter: Typ

  • Warm Audio EQP-WA

    • Sehr gut 1,0
    • 4 Tests
    • 0 Meinungen
    Effektgerät / Soundprozessor im Test: EQP-WA von Warm Audio, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    1

  • Vermona Action Filter 4

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Effektgerät / Soundprozessor im Test: Action Filter 4 von Vermona, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    2

  • Pioneer RMX-1000

    • Sehr gut 1,0
    • 3 Tests
    • 2 Meinungen
    Effektgerät / Soundprozessor im Test: RMX-1000 von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    3

  • Strymon El Capistan dTape Echo

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 1 Meinung
    Effektgerät / Soundprozessor im Test: El Capistan dTape Echo von Strymon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    4

  • Boss Effektgeräte RC-505

    • Sehr gut 1,2
    • 1 Test
    • 8 Meinungen
    Effektgerät / Soundprozessor im Test: RC-505 von Boss Effektgeräte, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    5

  • Behringer Ultradrive Pro DCX 2496

    • Sehr gut 1,3
    • 1 Test
    • 6 Meinungen
    Effektgerät / Soundprozessor im Test: Ultradrive Pro DCX 2496 von Behringer, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    6

  • Behringer Multicom Pro-XL MDX4600

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 5 Meinungen
    Effektgerät / Soundprozessor im Test: Multicom Pro-XL MDX4600 von Behringer, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    7

  • Elysia Karacter

    • Sehr gut 1,5
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Effektgerät / Soundprozessor im Test: Karacter von Elysia, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    8

  • Rupert Neve Designs Portico 551

    • Sehr gut 1,5
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Effektgerät / Soundprozessor im Test: Portico 551 von Rupert Neve Designs, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    9

  • Rupert Neve Designs Portico 543

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Effektgerät / Soundprozessor im Test: Portico 543 von Rupert Neve Designs, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    10

  • Rupert Neve Designs Portico 542

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Effektgerät / Soundprozessor im Test: Portico 542 von Rupert Neve Designs, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    11

  • Tascam TA-1 VP

    • Sehr gut 1,5
    • 3 Tests
    • 0 Meinungen
    Effektgerät / Soundprozessor im Test: TA-1 VP von Tascam, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    12

  • TC Helicon VoiceLive Play

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    • 2 Meinungen
    Effektgerät / Soundprozessor im Test: VoiceLive Play von TC Helicon, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    13

  • Elysia Nvelope

    • Sehr gut 1,5
    • 3 Tests
    • 0 Meinungen
    Effektgerät / Soundprozessor im Test: Nvelope von Elysia, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    14

  • Universal Audio UAD-2 Satellite QUAD

    • Sehr gut 1,5
    • 3 Tests
    • 0 Meinungen
    Effektgerät / Soundprozessor im Test: UAD-2 Satellite QUAD von Universal Audio, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    15

  • Strymon BlueSky Reverberator

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Effektgerät / Soundprozessor im Test: BlueSky Reverberator von Strymon, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    16

  • BBE Sound 482i Sonic Maximizer

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    • 1 Meinung
    Effektgerät / Soundprozessor im Test: 482i Sonic Maximizer von BBE Sound, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    17

  • Rupert Neve Designs Portico 517

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Effektgerät / Soundprozessor im Test: Portico 517 von Rupert Neve Designs, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    18

  • DBX 166xs

    • Gut 1,7
    • 0 Tests
    • 12 Meinungen
    Effektgerät / Soundprozessor im Test: 166xs von DBX, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    19

  • Mode Machines OMF-1

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Effektgerät / Soundprozessor im Test: OMF-1 von Mode Machines, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Effektgeräte / Soundprozessoren nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Ratgeber: Effektgeräte / Soundprozessoren

Arten und Funk­tio­nen von Equa­li­zern

Equalizer kommen bei Audioproduktionen oder Beschallungen zum Einsatz und dienen der Veränderung von Frequenzen. Je nach Bedarf können Frequenzen mit Hilfe eines Equalizers angehoben oder abgesenkt werden, um ein Tonsignal so anzugleichen, dass es sich gut anhört. Wer sich einen Equalizer zulegen möchte, sollte vorher genau wissen, wozu das Gerät benötigt wird, denn es gibt verschiedene Arten, die unterschiedlichen Zwecken dienen können.

Grafische und parametrische Equalizer

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen grafischen Equalizern und parametrischen Equalizern. Grafische Equalizer eignen sich vor allem für den Tontechniker einer Band, da man mit dessen Hilfe den Klang der einzelnen Instrumente und Mikrofone an bestimmte Gegebenheiten anpassen kann. Zum Beispiel können so, auf einfache und schnelle Weise, die Bässe angehoben, Mitten angeglichen oder die Höhen verstellt werden. Ein parametrischer Equalizer bietet hingegen exaktere Möglichkeiten, den Klang zu verändern, indem bestimmte Frequenzbänder komplett herausgefiltert werden. So können ungewollte Geräusche, zum Beispiel ein störendes Rauschen, so stark abgesenkt werden, dass sie nicht mehr hörbar sind. Die Equalizer werden meist in dem gängigen 19-Zoll-Format gefertigt, damit sie sich leicht in ein Studio-Rack einbauen lassen.

Software-Equalizer

Natürlich gibt es mittlerweile auch eine große Auswahl an digitalen Equalizern in Form von Plug-Ins. Diese Art von Filtern bietet sich vor allem Tontechnikern an, die nicht viel Platz in ihrem Studio oder zu Hause haben. Sie werden entweder bei entsprechender Audio-Hardware mitgeliefert oder erscheinen als eigenständiges Programm. Die Preisspanne ist hier enorm: Von kostenloser Freeware bis hin zu sehr teurer Profi-Software ist alles möglich. Natürlich gilt die einfache Devise: Je mehr Geld ausgegeben wird, desto besser ist der Sound. Aber auch mit kostenloser oder erschwinglicher Software lassen sich schon ordentliche Ergebnisse erzielen. Anfänger und Hobby-Produzenten sollten sich daher mit Hilfe von Trial-Versionen einen Überblick verschaffen. Ein großer Vorteil von digitalen Equalizern ist, dass man die Einstellungen abspeichern kann.

Equalizer bei DJ-Mixern

Diskjockeys arbeiten mit speziellen DJ-Mischpulten, bei denen für jeden Kanal ein Equalizer vorhanden ist. Natürlich sind hier die Möglichkeiten, im Vergleich zu vollwertigen Equalizern, extrem eingeschränkt. Aber immerhin lassen sich mittels drei Potentiometern die Bässe, Mitten und Höhen verstellen. Zur Einstellung der jeweiligen Laustärke dient der Gain-Regler. Viele Mixer haben einen sogenannten Kill-Switch, mit dem man alle Frequenzen auf einmal stark absenken kann. Dadurch lassen sich Effekte generieren, die einen Übergang interessanter machen.

Zur Effektgerät / Soundprozessor Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Effektgeräte / Soundprozessoren.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Soundprozessoren Testsieger

Weitere Ratgeber zu Effektgeräte / Soundprozessoren

Alle anzeigen
    • stereoplay

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 12/2011
    • Seiten: 3

    Ketten-Reaktion

    Von wegen, heutzutage wird nicht mehr scharf getestet: Chord behauptet, sein DAC QBD 76 HD hielte einem Panzer stand. Wir sagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser, und setzen 34 Tonnen mit 600 PS in Bewegung.

    ... zum Ratgeber

    • Music & PC

    • Erschienen: 03/2010
    • Seiten: 7

    Der beste Drumsound kommt aus Schweden

    In diesem 4-seitigen Artikel berichtet Music & PC über die schwedische Firma Toontrack Music, die virtuelle Studio-Werkzeuge erstellen.

    ... zum Ratgeber

    • stereoplay

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 01/2011
    • Seiten: 3

    Rundum-Verbesserung

    Der Profi-Prozessor von Trinnov optimiert die Akustik Ihrer Anlage konsequenter als jeder andere seiner Art. Auf 3 Seiten stellt die Zeitschrift stereoplay (2/2011) einen umfassenden Akustikprozessor für Frequenzgang, Gruppenlaufzeiten und erste Reflexionen vor.

    ... zum Ratgeber

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Soundprozessoren sind die besten?

Die besten Soundprozessoren laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen