Kinderversicherung Produktbild
Befriedigend (2,7)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen

HUK-Coburg Kinderversicherung im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,3)

    Platz 1 von 5

    Antragsformulare (30%): „gut“ (1,8);
    Bedingungen (70%): „ausreichend“ (3,9).

  • „gut“ (2,0)

    Platz 1 von 22

    „Antragsformulare (30 %): ‚ sehr gut‘ (1,4);
    Bedingungen (70 %): ‚gut‘ (2,3).“

Weiterführende Informationen zum Thema HUK-Coburg Kinderinvaliditätsversicherung können Sie direkt beim Hersteller unter huk.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Nicht teurer als ein Frühstück

Finanztest - Der Wechsel ist einfach. Sie kündigen schriftlich den alten Vertrag und schließen einen neuen ab. Familie. Den besten Jahresschutz für beliebig viele Reisen im Jahr bekommt eine Familie bei der Würzburger im Tarif TravelSecure AR ohne Selbstbehalt für 28 Euro im Jahr. Günstiger und ebenfalls sehr gut sind Allianz, Bar- menia, Envivas/TK, Ergo Direkt und Neckermann. Einzelperson. Testsieger für Einzelpersonen ist die Allianz mit dem Tarif R32 für 9,80 Euro im Jahr (bis 70 Jahre). Senioren. …weiterlesen

In 80 Tagen um die Welt

Finanztest - Wir haben mit der Versicherung gute Erfahrungen gemacht", sagt die Seniorin. "Mal ging es um einen verstauchten Knöchel, mal um eine Bronchitis und einmal um einen Badeunfall mit einer Qualle." Im vergangenen Urlaub stürzte Ehemann Damasso, verletzte sich an der Schulter und ließ sich im nächstgelegenen Hospital in der Stadt Hua Hin ambulant behandeln. Zur Heilbehandlung gehörten auch zehn Wärmepackungen und Kompressen. …weiterlesen

Garantie-Falle

Audio Video Foto Bild - Und: Seiner Erfahrung nach dauert die Bearbeitung oft mehrere Wochen – und wer will schon so lange auf TV oder Handy verzichten? Ist ein versicherter Fernseher defekt, stellen nur Media Markt und Saturn (Plus Garantie) ein Ersatzgerät. Doppelt versichert: Haben Sie eine Hausratversicherung? Dann verweigern die Versicherer die Zahlung für Schäden durch Blitzschlag, Brand, Diebstahl, Einbruch und Leitungswasser. …weiterlesen

Zusatzversicherungen: „Was die Extras wert sind“

Finanztest - Wechsel. Schauen Sie in Ihren Versicherungsunterlagen nach, zu welchem Stichtag Sie kündigen können. Kündigen Sie Ihre alte Police erst, wenn Sie sicher sind, dass Sie den neuen Vertrag zu einem akzeptablen Beitrag bekommen. Steht eine Behandlung an, kann es sinnvoll sein, im laufenden Vertrag zu bleiben. Überversichert. Sehen Sie nach, welche Zusatzpolicen Sie bereits haben. Kündigen Sie Überflüssiges, zum Beispiel eine Krankenhaustagegeld-Versicherung. …weiterlesen

Zusatzvericherungen

Finanztest - Sie können sich dafür auch an die Beratungsstellen der kassenzahnärztlichen Vereinigungen wenden. Unter www. zahnarzt-zweitmeinung.de finden sie Informationen und Adressen regionaler Beratungsstellen. Erst versichern, dann zum Zahnarzt Beim Blick auf den Heil- und Kostenplan fährt manchem der Schreck in die Glieder. Sich jetzt schnell noch zu versichern, ist aber nicht sinnvoll. Denn für laufende Behandlungen zahlt kein Versicherer. …weiterlesen

Gesundheit vom Chef

OPTIMAL VERSICHERT - Doch selbst wenn der Arbeitgeber keine Finanzspritze für die Zusatzversicherungen der Mitarbeiter gibt, sind Angebote der Unternehmen attraktiv. Als Gruppenverträge sind sie oftmals bis zu 25 % preisgünstiger als Einzelversicherungen. Manche Kollektivverträge eröffnen sogar die Möglichkeit, den Lebenspartner und die Kinder des Beschäftigten mitzuversichern. Ein weiterer Vorteil für die einzelnen Versicherten ist, dass bei großen Gruppen die Gesundheitsprüfungen stark vereinfacht sind. …weiterlesen

Zusatzversicherungen für Kassenpatienten: „Gut für die Zähne“

Finanztest - Eine Frau, die mit 43 Jahren abschließt, bezahlt dafür 18 Euro pro Monat. Nach zwei Jahren hätte sie bereits 432 Euro investiert. Sie hätte das Geld besser selbst angespart. Für Kunden, die nur an Zuschüssen für Sehhilfen interessiert ist, lohnt sich eine Ergänzungsversicherung meist nicht. Schwache Seniorentarife Viele der Zusatzpakete schließen Senioren von vornherein durch ein Höchsteintrittsalter zwischen 60 und 70 Jahren aus. …weiterlesen

Was kann man von einem guten Vertrag verlangen?

Zusatzversicherungen für Kassenpatienten bessern den Schutz durch die gesetzliche Krankenversicherung auf. An erster Stelle steht jedoch der reale Bedarf, den es durch eine private Zusatzpolice zu decken gilt. Nicht immer stimmt das Preis- Leistungsverhältnis, sodass die Frage nach den Kriterien eines guten Tarifs durchaus berechtigt ist.

Zusatzversicherungen: „Klasse trotz Kasse“

Stiftung Warentest - Kassenpatienten können sich mit einer privaten Zusatzversicherung Chefarztbehandlung oder freie Klinikwahl sichern. Unsere Analyse hilft, günstige Policen zu finden.test sucht günstige Zusatzversicherungen für Sie heraus. …weiterlesen

Bei Bedarf Privatpatient

Finanztest - Sind Sie gesetzlich oder privat versichert? Jedes vierte Krankenhaus stellt diese Frage schon beim ersten Anruf, so eine Studie der Wissenschaftlichen Hochschule Lahr aus dem Jahr 2008. In diesen Krankenhäusern warteten Kassenpatienten im Durchschnitt 1,6 Tage länger auf einen Behandlungstermin als Privatversicherte. Krankenhäuser stehen seit der 2003 begonnenen Reform des Vergütungssystems unter erheblichem Wirtschaftlichkeitsdruck. …weiterlesen

Kommt gesund zurück

Finanztest - Menschen über 75 Jahre müssen für einen guten, weltweiten Schutz sogar zwischen 846 und 3 633 Euro bezahlen. Aufgepasst bei Gruppenverträgen Den Beitrag für Lorenz’ Auslandsreise-Krankenversicherung bezahlt „kulturweit“, der Freiwilligendienst des Auswärtigen Amts. Der Dienst hat für die Teilnehmer einen Gruppenvertrag bei der Victoria ausgehandelt. Oft bieten auch studentische Austauschdienste oder Au-pair-Vermittler den Teilnehmern Gruppenverträge an. Gut sind sie nicht unbedingt. …weiterlesen

„Nicht auf Rosen gebettet“ - Männer

Finanztest - Sammeln Sie Belege �ber Ihre Zuzahlungen. So k�nnen Sie gegen�ber der Krankenkasse nachweisen, wann Sie die Belastungsgrenze erreicht haben und im laufenden Kalenderjahr nichts mehr f�r Arzneimittel, Arztbesuche oder sonstige Leistungen der Krankenkasse zuzahlen m�ssen. Zusatzversicherung. Eine private Zusatzpolice bezahlt f�r Sie den Chefarzt und ein Einbett- oder Zweibettzimmer. Sie haben damit auch mehr Freiheit bei der Klinikwahl. …weiterlesen

Auf Reisen nur das Beste

Finanztest - ärztlich verordnete Arznei-, Verband- und Heilmittel; schmerzstillende Zahnbehandlungen, einfache Zahnfüllungen, Reparaturen von Zahnersatz; ärztliche Leistungen, Sachmittel, Unterbringung und Verpflegung bei einem Krankenhausaufenthalt; den Transport zum nächsten Krankenhaus oder Notarzt durch Rettungsdienste; den ärztlich angeordneten und medizinisch notwendigen Transport zum Wohnort oder dem nächstgelegenen geeigneten Krankenhaus am Wohnort; …weiterlesen

Mehr Biss

Finanztest - Zahnversicherung. Das Angebot wächst. Kunden können jetzt unter 16 Versicherungen mit ‚sehr guten‘ Leistungen für Zahnersatz wählen.Testumfeld:Im Test befanden sich 110 Tarife von Zahnzusatzversicherungen, von denen 65 Tarife nach Art der Lebensversicherung kalkuliert wurden. Das bedeutet, das es in diesen Tarifen nach Vertragsabschluss keine altersabhängigen Beitragssteigerungen gibt. Des Weiteren wurden 45 Tarife nach Art der Schadenversicherung beurteilt, bei denen mit zunehmenden Alter des Versicherten die Beiträge nach Vertragsabschluss steigen können. Als Kriterium diente die Bewertung der Zahnersatzleistungen (Regelversorgung, Privatversorgung, Inlays, Implantatversorgung, jährliche Obergrenzen für alle Tarifleistungen). …weiterlesen

„Aufstieg in die erste Klasse“ - Einbettzimmer und Chefarzt: Tarifvergleich für Männer

Finanztest - Krankenhauszusatzversicherung: Gesetzlich Versicherte mit Zusatzpolice sind im Krankenhaus den Privatpatienten fast gleichgestellt.Testumfeld:Im Test waren 34 Tarife von Krankenhauszusatzversicherungen für Männer mit den Bewertungen 1 x „sehr gut“, 5 x „gut“, 14 x „befriedigend“ und 6 x „ausreichend“. Für 8 Tarife konnte keine Gesamtnote vergeben werden, da eine Bewertung der Beitragsentwicklung nicht möglich war. Testkriterien waren aktuelles Preis-Leistungs-Verhältnis und Beitragsentwicklung in der Vergangenheit. …weiterlesen