Mietwagen-Vermittler Produktbild
Gut (2,2)
4 Tests
Mangelhaft (4,6)
145 Meinungen

Auto Europe Mietwagen-Vermittler im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 4 von 4

    „Stärken: gute Preisübersicht über alle Klassen; Extras einfach zubuchbar.
    Schwächen: uneinheitliche Tankregelungen; undurchsichtige Versicherungspakete; wenig sinnvolle Filter; unpraktische Ortssuche.“

  • „gut“ (4 von 5 Sternen)

    8 Produkte im Test

    „Kleinwagen sind teurer, bei größeren Autos lassen sich echte Schnäppchen schlagen. Broker, auch europäische, liefern die günstigsten Angebote.“

  • „sehr empfehlenswert“

    „Fair Play“

    Platz 1 von 8

    „Schnelle Buchung in drei Schritten, Storno und Umbuchung sind auch kurzfristig gratis, kostenlose Hotline sieben Tage die Woche - besser geht's nicht!“

  • „befriedigend“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 4

    „Ausgewogenes Preisniveau. Homepage wirkt etwas altbacken und unübersichtlich. Unzureichende Angaben zu Zusatzkosten.“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Auto Europe Mietwagen-Vermittler

Kundenmeinungen (145) zu Auto Europe Mietwagen-Vermittler

1,4 Sterne

145 Meinungen (39 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
11 (8%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (1%)
2 Sterne
3 (2%)
1 Stern
91 (63%)
  • 30 Tage nach Storno keine Rückerstattung

    11.03.2021 von Schumi123

    Nach einer Stornierung bis heute noch keine Rückerstattung erhalten (schon über 30 Tage). Ende der Woche wird ein Rechtsanwalt eingeschaltet. Unmöglich sowas auch in der Aktuellen Situation, nach wiederholter Aufforderung muss es möglich sein den Betrag nach so einer langen Zeit zurückzuerstatten. Auch von Billiger-mietwagen.de keine wirkliche Unterstützung, hier bekommt man die E-Mail Adresse geschickt und man soll sich selbst darum kümmern. Ich werde in Zukunft beide meiden.

    Antworten
  • Wenn alles gut geht, ist es Kein Problem. Aber …

    03.02.2021 von Andi P aus B
    • Vorteile: freundliche Mitarbeiter am Telefon

    Ich habe für unseren Urlaub einen Mietwagen über AutoEurope gemietet und, damit wir auf der sicheren Seite sind, die Vollkaskoausstattung gebucht. Es kam, wie es kommen musste - bei Rückgabe waren Dellen im Fahrzeug die wir (angeblich) verursacht hätten (der Schaden lag im unteren vierstelligen Bereich, der sofort von meinem Konto abgebucht worden ist). Haben wir nicht, das aber nur nebenbei und spielt eigentlich auch keine Rolle.
    Einen Tag nach unserer Rückkehr (23.11.) habe ich den Schaden über die angegebene Internetadresse gemeldet, die Reaktion seitens des Vertragspartners: NICHTS. Wenige Tage später habe ich erneut eine Meldung abgegeben (es verschwinden ja immer wieder Sachen im www) und auch hier gab es leider keine Reaktion.

    Am 05.11. (ICH hatte angerufen) teilte mir dann eine freundliche Servicemitarbeiterin am Telefon mit, dass diese Fälle in der Regel 4-6 Wochen Bearbeitungszeit benötigen. Ein Zeitraum der übertrieben, aber akzeptabel ist.

    Am 19.11. kam dann eine Nachricht: „Vielen Dank, dass Sie sich an AutoEurope gewandt haben … Zur weiteren Bearbeitung Ihres Schadenfalls sind jedoch noch zusätzliche Unterlagen erforderlich. …“. Nachdem ich alle Unterlagen bereits zweimal an den Veranstalter eingereicht hatte (Fotos, Mietverträge, Schadensbericht, …) erfolgt die Bitte um eine dritte Zusendung. Auch dies habe ich getan.
    Leider auch hier keine Reaktion. Ein einfaches „Wir haben Ihre Mail erhalten“ o.ä., damit man als Kunde weiß, ich werde betreut, der Vertragspartner kümmert sich um das Anliegen, steigert die Vertrauenswürdigkeit und Akzeptanz des Unternehmens.

    Am 07.12. habe ich erneut eine freundliche Mitarbeiterin telefonisch kontaktiert, die mir dann aber leider mitteilte, dass der Fall noch nicht eröffnet wurde. Noch nicht mal das.

    Am 15.12. dann eine Mail an die zuständige Beschwerdestelle bei AutoEurope, eine Telefonnummer dazu gibt es nicht (auch das gibt zu denken), aber auch hier gab es keine Reaktion.

    Heute, der 03.02.2021, bin ich genauso schlau wie am 23.11. Vonseiten AutoEuropes habe ich nicht eine Information über den Fortgang erhalten, das Unternehmen stellt sich tot. Wie ich in den Kommentaren gesehen habe, liegt das an Corona.
    Für was Corona alles herhalten muss …

    Ich hätte die Angelegenheit lieber direkt mit meinem Vertragspartner geregelt, leider gibt es dazu keine Möglichkeit.
    Dies hier nur als Warnung für weitere potenzielle Automieter gedacht. So lange es glatt läuft, ist alles wunderbar, der Umgang eines Unternehmens mit seinem Kunden präsentiert sich aber eben erst in solchen Momenten – professionell und seriös oder eben nicht.

    Antworten
  • Rücksendung – mehr als 100 Tage nachher und nichts

    28.01.2021 von Pedro Gonçalves
    • Geeignet für: Rücksendung 100 Tagen später und nichts...

    I activated Auto Europe Cover more than 100 days ago. The process is complete, but the funds have not yet been transferred to my account. In another company, it took three days in an identical situation.

    Ich habe die Auto Europe Cover-Versicherung vor mehr als 100 Tagen aktiviert. Der Prozess ist abgeschlossen, aber das Geld wurde noch nicht auf mein Konto überwiesen. In einem anderen Unternehmen dauerte es in einer identischen Situation drei Tage

    Eu ativei a Auto Europe Cover há mais de 100 dias. O processo foi concluído, mas os fundos ainda não foram transferidos para minha conta. Em outra empresa, demorou três dias em situação idêntica

    Antworten
  • Weitere 142 Meinungen zu Auto Europe Mietwagen-Vermittler ansehen
Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema Auto Europe Vermittlung von Mietwagen können Sie direkt beim Hersteller unter autoeurope.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Gute Preise, hohe Zusatzkosten

REISE & PREISE - Zum anderen kann man nach Lust und Laune Ausflüge unternehmen, zu den Stränden der Umgebung fahren und abends zum Essen in die Stadt. Und früh gebucht ist ein Mietwagen auch ein bezahlbares Vergnügen. Zum Beispiel auf Mallorca: Für das Lieblingsreiseziel der Deutschen unterbieten sich die Internet-Mietwagenportale geradezu in ihren Preisangeboten. In der Nebensaison ist ein Kleinwagen auf Mallorca schon für unter 50 Euro die Woche erhältlich. …weiterlesen