Zum Produkt

Meinungen zu maXXim Servicequalität für Kunden

Servicequalität für Kunden Produktbild
  • Gut (2,4)
  • 1 Test
15 Meinungen (4 ohne Wertung)
Durchschnitt: (Mangelhaft)
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
11

Kundenmeinungen (15) zu maXXim Servicequalität für Kunden

  • EIn fall für Verbraucherschutz!

    von SomeRa
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: am Telefon wird man nur vertröstet, fragwürdige Funktionalität des Online-Supports, falsche Antworten an der Hotline

    Das muss ein Witz sein!
    Wie man sagt: "Finger Weg!!!"

  • Maxxim tritt nach

    von hewi2
    • Nachteile: fragwürdige Funktionalität des Online-Supports, Fristen werden nicht eingehalten, gehen nicht individuell auf Mitglied ein

    Hallo,
    meine Erfahrungen mit Maxxim sind wenig positiv.
    Nachdem ich meinen Prepaid-Vertrag gekündigt hatte, hat Maxxim mir die SIM-Karte am Vormittag des 29. Februar gesperrt.
    Die Rückfrage beim neuen Anbieter ergab, die Umstellung könne erst am 8. März erfolgen, da Maxxim die Portierung meiner Nummer bis dahin verhindert. Im Sport würde man sagen: nachgetreten, was üblicherweise mit Platzverweis quittiert wird.

    Der Versuch, deswegen mit Maxxim per Mail Kontakt aufzunehmen, blieb ohne Ergebnis. Telefonkontakt ist anscheinend überhaupt nicht vorgesehen.
    Ich bin ziemlich unzufrieden und kann diesen Anbieter nicht empfehlen.

    H. W.

  • Servicewüste bei Maxxim

    von hvs
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: am Telefon wird man nur vertröstet, gehen nicht individuell auf Mitglied ein, keine telefonische Erreichbarkeit
    • Geeignet für: privat + Serviceverzichter

    Festgestellt, dass seit 23.10.15 kein üblicher SMS-Verkehr mehr möglich ist; weder Eingang noch Ausgang. Manchmal erfolgt die Übermittlung innerhalb von 2 Stunden oder gar nicht.
    Onlinebanking ist nicht mehr möglich!!
    Maxxim-Antwort via Mail dauert ca. 2 Tage und telefonisch nicht zu erreichen wegen Überlastung.
    Eine Mitteilung über die Störung und die Beseitigung gehört auf der Website eingestellt!! - Fehlanzeige.


  • Maxxim Betrug? Ändert Tarif eigenmächtig

    von pustefix
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: extrem lange Bearbeitungszeiten, fragwürdige Funktionalität des Online-Supports, gehen nicht individuell auf Mitglied ein
    • Geeignet für: jeden

    Ich war einige Jahre eigentlich sehr zufriedener Kunde von Maxxim. Nach der Tarifumstellung von "All-In XL" auf "LTE M" ging es dann los. Erstmal kann man nicht einfach diese Tarife wechseln. Man muss den ersten Vertrag kündigen und den neuen dann abschliessen, als würde man den Provider wechseln, mit allen anfallenden Gebühren (war nicht billig). Die Umstellung hat erstmal super geklappt. Aber nach ca. 2 Monaten muss ich feststellen, das Maxxim meinen Tarif eigenmächtig wieder auf den alten "All-In" zurück umgestellt hat. Habe über mehrere Tage versucht, den Kundenservice zu erreichen, der ja angeblich 24h besetzt ist. War immer nur für ca. 8 Minuten in der Warteschleife, mit nerviger Musik und Hinweisen, ich könne ja auch online mein Anliegen erledigen. Auf "Online-Fragestellung" an den Kundenservice kommt keine oder eine nichtssagende Antwort, die nicht erklärt, warum plötzlich Gebühren mehrfach abgebucht werden, bzw. der Tarif geändert wurde. Inzwischen habe ich meinen Vertrag gekündigt. Jetzt kann ich meine Nummer nicht portieren, weil Maxxim/Drillisch angeblich meine Nummer nicht kennt *Wut* Ich kann nur raten: FINGER WEG VON MAXXIM! Selbst der eine Stern ist nicht zu vergeben, für mich Note UNGENÜGEND.

  • Erreichbarkeit

    von Horstg
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: fragwürdige Funktionalität des Online-Supports, gehen nicht individuell auf Mitglied ein

    Es ist zwar einer der preiswerten Provider aber der Service ist sehr schlecht. War im Ausland nicht zu erreichen und konnte nicht telefonieren, obwohl ich das Roaming eingeschaltet habe. Ferner ist mein Handy in Deutschland des Öfteren nicht zu erreichen, obwohl es vollen Empfang hat. Die Leute die mich anrufen, bekommen die Ansage: der Teilnehmer ist unbekannt, bitte rufen sie die Auskunft an.

  • Betrug

    von bon
    (Mangelhaft)
    • Geeignet für: jeden

    Ich habe 4 Monate für 700 MB pro Monat bezahlt, aber nur 500 MB pro Monat bekommen.

  • So ziemlich das schlechteste was ich an Service und Support bisher erlebt habe

    von sonar
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: extrem lange Bearbeitungszeiten, ignoranter Kundenservice, fragwürdige Funktionalität des Online-Supports

    Seit etwa einer Woche kann ich nur noch sms verschicken, telefonieren oder selbst angerufen werden ist nicht mehr möglich. Wiederholte Anfragen zu diesem Problem werden seit Tagen lediglich mit vorgefertigten Textbausteinen seitens maxxim beantwortet, diese Antworten haben allerdings in keinsterweise etwas mit meiner Problemstellung zu tun bzw. lösen nicht einmal im Ansatz mein Problem.

    Anfrage: "Seit dem heutigen Tag bekomme ich beim Versuch eine Festnetz oder Mobilfunknummern anzurufen, die Meldung 'Netz nicht zugänglich' das Versenden und Empfangen von SMS hingegen funktioniert fehlerfrei - wo liegt hier das Problem?"

    Antwort: "vielen Dank für Ihre Anfrage zum Netzempfang. Derzeit liegt leider eine Netzstörung in Ihrem PLZ-Bereich vor. Wir bedauern die Unannehmlichkeiten. Die Techniker arbeiten mit Hochdruck daran, damit diese so schnell wie möglich behoben wird. Wir bitten um Geduld und bedanken uns für Ihr Verständnis."

    Rückfrage:"Ihre Antwort zu meiner Anfrage verwundert mich in so fern, dass wir in unserer Familie privat zwei weitere Prepaidkarten aus Ihrem Haus verwenden. Hier kommt es jedoch zu keinerlei Einschränkung, so ist mit den beiden weiteren maxxim Karten telefonieren in alle Netze, einschliesslich Festnetz und der Versandt und Empfang von SMS ohne Einschränkungen möglich. Überdies können Sie mir sicher auch erklären, warum bei der hier gemeldeten SIM Karte auch beim verlassen des Ortes um 60km und folglich dem Wechsel der Funkzelle das Problem weiterhin besteht, Ihren Ausführungen zur Folge bezieht sich die Störung nur auf meinen Heimatstandort."

    Antwort: "Bitte beachten Sie, dass die vom Diensteanbieter angebotenen Telekommunikationsdienstleistungen mit Rücksicht auf den gegenwärtigen Stand der Technik Einschränkungen unterliegen können. Daher ist eine Nutzung der Telekommunikationsdienstleistungen innerhalb Deutschlands und in den übrigen europäischen Ländern nicht flächendeckend gewährleistet und eine flächendeckende Versorgung vom Diensteanbieter nicht zu verantworten.

    Das bereitzustellende Netz hat gemittelt über die Fläche der Bundesrepublik Deutschland eine über 365 Tage gemittelte mittlere Verfügbarkeit für den Aufbau von Verbindungen von 97,5 %.

    Die ungestörte Teilnahme ist ferner aus zwingenden technischen Gründen nicht von jedem Standort aus möglich, da die Verfügbarkeit verschiedenen Umwelteinflüssen unterliegt (z.B. Abschirmung in Gebäuden, Tunnel).

    Die Leistungspflicht vom Diensteanbieter unterliegt deshalb den vorgenannten Einschränkungen, da diese außerhalb des Einflussbereiches liegen. Schadensersatz- und Regressansprüche aus der lückenhaften Verfügbarkeit eines Netzes sind deshalb ausgeschlossen.

    Unter folgenden Link haben Sie die Möglichkeit, die Netzverfügbarkeit Ihres aktuellen Standortes zu überprüfen:

    http://gisweb.o2online.de/netcheck/Check

    Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

    aha und, ? ....wo in diesem Text, wird mein Problem erörtert bzw. auch nur im Ansatz auf meine Fragestellung eingegangen....ma gut nicht gleich aufgeben werden sicher nicht alle das Hirn Offline haben, neuer Versuch.

    Anfrage: "Bitte unterlassen Sie es mir Ihre Standarttextbausteine als Antwort zu senden, die in keinsterweise meine Anfrage beantworten. Also noch einmal...

    Ihre Antwort vom 18.04. zu meiner Anfrage verwundert mich in so fern, dass wir in unserer Familie zwei weitere Prepaidkarten aus Ihrem Haus verwenden. Hier kommt es jedoch zu keinerlei Einschränkung, so ist mit den beiden weiteren maxxim Karten telefonieren in alle Netze, einschliesslich Festnetz und der Versandt und Empfang von SMS ohne Einschränkungen möglich. Überdies können Sie mir sicher auch erklären, warum bei der hier gemeldeten SIM Karte auch beim verlassen des Ortes um 60km und folglich dem Wechsel der Funkzelle das Problem weiterhin besteht, Ihren Ausführungen zur Folge bezieht sich die Störung nur auf meinen Heimatstandort?! ....

    ps: der in Ihrem Standarttext angegebene Link zur Netzprüfung funktioniert nicht, ich würde es überdies jedoch begrüßen wenn Sie ausschliesslich meine oben gestellte Anfrage beantworten würden und zwar freigeschrieben und nicht durch die Nutzung von z.B. Phraseexpress und dort hinterlegte nichtssagende Textbausteine - ICH WILL, ja sie lesen richtig, ICH WILL, wieder telefonieren und nicht nur SMS schicken können, also heben Sie bitte den Hintern und prüfen ob die angegebene SIM Karte ein technisches Problem hat, senden Sie mir im Zweifel eine Ersatzkarte zu - schleunigst, wenn ich bitten darf!"

    Antwort: "vielen Dank für Ihre Anfrage nach einer Ersatz-Karte.

    Gern senden wir Ihnen eine Ersatz-Karte zu. Hierfür berechnen wir eine Ersatzkartengebühr in Höhe von 14,95 EUR.

    Bitte informieren Sie uns, wenn Sie die Ersatz-Karte bestellen möchten.

    Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

    ...und ist es jemandem aufgefallen? Wieder nur ein Textbaustein der weder mein eigentliches Problem aufgreift noch hinweist, dass die Karte evt, doch defekt sein könnte und es darum Sinn machen würde sie evt zu ersetzen. Als Service hätte ich hier mit einem kostenlosen Ersatz gerechnet, aber wie soll das funktionieren wenn man unqualifizierte Antworten bekommt und kein Mensch die Problemstellung liest oder nicht versteht was er liest.....was auch immer...

    ...ich kann jedem der auf solchen Support Lust hat, einen Wechsel zu maxxim nur wärmstens ans Herz legen, wer jedoch überdies auch lieber mit seiner SIM Karte telefonieren möchte, der sollte lieber ein paar Cent mehr ausgeben und um maxxim einen weiten Bogen machen. Ich werde diesen "spitzen Support" zum Anlass nehmen um die von uns genutzen 3 privaten SIM Karten von maxxim durch Produkte anderer Anbieter zu ersetzen, als auch die in unserem Pflegedienst mit etwas mehr als 30 Mitarbeitern genutzen maxxim Karten nach und nach auszutauschen.

  • Keine wirkliche PrePaid Karte bei MAXXIM

    von weschi
    • Nachteile: kein Ansprechpartner, kostenpflichtige Hotline, kein Kundenservice, inkompetente Mitarbeiter an der Hotline

    NEGATIV

    Hallo zusammen,

    ich habe seit über 2 Jahren eine Maxxim PrePaid Karte und bisher gab es keinen Grund zur Klage. 8cent/Min. und kein monatliche Gebühr erschien mir OK.

    Warum habe ich eine PrePaid gewählt?
    Weil ich
    1. mein Handy immer selbst kaufe
    2. über Monate im Ausland lebe und nicht mit monatlichen Gebühren belastet werden will
    3. weil ich Kostenkontrolle haben möchte (nie mehr als €10/Monat)

    Nun das Problem:
    Am 10.8.2012 erhalte ich morgens eine e-mail von MAXXIM mit der Info dass man mir soeben €240 vom Konto abgebucht habe, da ich gestern (9.8. von 14:23 Uhr an 2 Std. und eine Sek.) in die USA angerufen habe.
    Natürlich habe ich gleich MAXXIM angerufen, musste aber in die übliche Warteschlange (14cent/Minute) bis ich jemand ans Telefon bekam. Ich berichtete den Vorfall und der 'freundliche' Herr nahm mein Anliegen auf mit dem Versprechen dass man sich umgehend darum kümmern und sich bei mir melden würde.
    Tage vergingen und keine Reaktion von MAXXIM.

    Ich habe überlegt den Betrag zurückbuchen zu lassen, war mir aber klar, dass wenn ich dies machen würde, ich in wenigen Tagen ein Schreiben vom Anwalt von MAXXIM im Briefkasten finden würde mit den Gebühren und der Kostennote des Anwaltes. Deshalb kam diese Variante nicht für mich in Betracht zumal ich mir sicher war dass man binnen 6 Wochen (der Rückbuchungsfrist) bei MAXXIM den Fehler feststellen würde.
    Leider war ich zu optimistisch mit meiner Vermutung, denn nach vielen mails und Anrufen habe ich Anfang Oktober die Nachricht erhalten, dass man alles geprüft habe (O2 ist der Provider, Drillisch ist der Eigentümer von MAXXIM) und man keinen Fehler bei sich feststellen konnte.
    Ergo: Ich muss telefoniert haben und deshalb sind die Gebühren korrekt.
    Ich habe natürlich nicht in die USA angerufen. Die Tel. Nr. auf der Rechnung ist übrigens die einer Marketingfirma und dort läuft ein Anrufbeantworter. (dem man gerne 2 Std. zuhört.....)

    Ihr glaubt es nicht, aber man hat von mir verlangt nachzuweisen dass ich nicht telefoniert habe was natürlich unmöglich ist. Wie könnte man das beweisen??

    Ich habe MAXXIM wieder angeschrieben und gefragt wie es sein kann, dass man bei einer MAXXIM PrePaid Karte keine Kostenkontrolle habe und der Provider einfach einen x-beliebigen Betrag vom Konto abbuchen kann?
    Keine Antwort.
    Ich habe die Einzugsermächtigung natürlich am 10.8. eingezogen, dennoch laufe ich Gefahr dass MAXXIM mir morgen wieder ein 'Gespräch' in Rechnung stellt das ich nicht geführt habe.

    Ich lade alle Leser dieses Forums die sich für eine PrePaid Karte von MAXXIM interessieren ein sich zu vergewissern, dass nie mehr als der aufgeladene Betrag von der Karte abgebucht werden kann so wie bei mir geschehen.
    Wer sich für die interne Kommunikation mit MAXXIM, O2 und Drillisch interessiert kann mich anschreiben, gerne leite ich es weiter.

    Grüsse
    WS
    PS ich habe mein Konto bei MAXXIM inzwischen gekündigt!

  • Günstig ist Maxxim. Service und Leistung sind Frech! Ich Rate Ausdrücklich davon ab!

    von oola
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: freundlich, allgemein günstig
    • Nachteile: kostenpflichtige Hotline, inkompetente Mitarbeiter an der Hotline, schlechte Problemlösung
    • Geeignet für: jeden

    Als erstes möchte ich sagen das ich seit ca 2 Jahren Kunde bei Maxxim bin.

    Suspekt wurde mir die ganze Sache dann als ich mir die Sms Flat dazugebucht hatte. Jeden Monat wurden mir dann vom Guthaben 9,95 abgebucht, was auch so richtig ist.
    Ich konnte also Massenhaft Sms schreiben, aber sobald mein Guthaben unterschritten war, konnte ich weder Telefonieren noch Schreiben, obwohl die Sms Flat schon lange bezahlt war.

    Nun was mir aber richtig Nervt ist der Service und die Leistungen. Irgendwann hatte ich das Problem Stundenlang kein Netz mehr zu haben. Es lag nicht am Handy, sondern an der Karte. Beim Maxxim Serivce Center (was jede Minute ordentlich Geld kostet) hat man mir gesagt das die Probleme mit dem O2 Netz haben, welches ich nutze, und mir deswegen eine Neue Karte zugeschickt. Dieser ganze Prozess sei für mich Kostenlos. Ich hab ausdrücklich nachgefragt ob es Kostenlos ist!!!
    Zwei Tage später habe ich eine Email bekommen in der Stand das sie mir die Gebühr für den Tarifwechsel von 9,95 vom Guthaben abgebucht haben.
    Bitte was??? Obwohl gesagt wurde das es zum Service gehört und kostenlos sei, wird mir Geld abgebucht.
    Die Service Hotline konnte mir nicht viel Helfen und das Problem wurde weitergeleitet.

    Nun kommts, bei zweiten Blick auf meine Rechnungshistorie habe ich gemerkt das die Kosten für die Sms Flat (9,95) ebenfalls abgebucht worden sind. Nur das große Problem ist, dass der Tarif welchen ich jetzt benutzten muss, gar keine Sms Flat mehr enthält. Trotzdem wurde diese von meinem Guthaben abgebucht.

    Eine wirklich große Sauerei, mir fast 20€ abzuziehen!

    Die Service Hotline die immer wieder andere Infos rausrückte war zwar einsichtig, doch wirklich geholfen wurde mir nicht."Ein Tarifwechsel kostet nunmal 9,95 und das Problem mit der Sms Flat wird weitergeleitet" Ob sich da irgendwann was tut wage ich zu bezweifeln.

    Ich rate ausdrücklich von Maxxim ab! Das was man sparrt ist den ganzen Ärger nicht wert, und früher oder später bekommt man Probleme!!

  • Deutliche Qualitätsverschlechterung

    von steschmid
    • Nachteile: trotz Garantie große Probleme mit dem Service, schlechter Service
    • Geeignet für: jeden

    Mit Aktionen wird man aus den urspünglich gewählten Netz in ein O2 Netz umgebucht, das bei uns mit massiven Einschränkungen der Erreichbarkeit. Reklamationen werden nicht ernstgenommen, die Antwort bezieht sich nicht auf die Fragen. Wer nicht zu O2 will - Finger weg von Maxxim.

  • ...

    von hans Ferch
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: trotz Garantie große Probleme mit dem Service

    Hallo
    Solange es kein Problem gibt läuft alles gut, doch gibt es eins zeigt dieser Anbieter sich von einer ganz anderen Seite. Eine gebuchte Datenflat, die trotz vorheriger Prüfung des gewünschten Einsatzgebietes nicht funktionierte, wurde von mir FRISTGERECHT storniert. Maxxim interessiert dies nicht und erfindet immer neue Verhaltensregeln die man hätte einhalten müssen. Bis hin zu der Aussage "man hätte einen Brief schreiben müssen".Absurd,gibt es doch nur E-mail - oder Telefonsupport. So verlangt man dann sporadisch die Einhaltung einer Kündigungsfrist. Und, Vorsicht, auf der Seite kann man nicht seine Bankdaten löschen, sodass der Kontenzugriff solange aktiv ist, wie Maxxim das meint.
    Noch Eins...ich hatte vor Buchung nach der Möglichkeit der Stornierung gefragt. Inzwischen bin ich bei einem anderen Anbieter, welcher mir eine funktionierende Datenflat bereitstellte. Mein Urteil ...ich kann, gerade wegen der nicht löschbaren Bankverbindung nur warnen...

  • Keine Kostenkontrolle trotz Prepaid

    von jdevel
    (Mangelhaft)

    Mein Sohn hat beim einstecken des Telefons offensichtlich ein Kurzwahltaste erwischt, die ihn mit einer ADAC Servicenummer verbunden hat. Diese Verbindung bestand 20 Minuten und kostete 30 Euro, obwohl gar nicht soviel Guthaben vorhanden war. Pech gehabt - sagen die AGBs und die schnelle Antwort von Maxxim, bezahlt werden muss trotzdem.

  • Das kann doch nicht sein ...

    von dpet

    Ich habe im November 2010 1 Karte online bestellt aber 2 erhalten. Obwohl ich die Karte vereinbarungsgemäß zurückgeschickt habe, warte ich bis heute (19. Februar 2011) auf die Rückzahlung der 9,95 Euro.

    Wer sich so verhält ist als Geschäftspartner nicht akzeptabel.

  • Portierungsservice nahezu Totalausfall

    von Onkel Hotte
    (Mangelhaft)

    Pluspunkt: - billig

    Minuspunkte:
    - Tarifwechsel innerhalb des Anbieters nur mit Portierungsgebühr
    - unzuverlässige Angaben zum Ablauf der Portierung (Einzug / Überweisung der Portierungsgebühr, Erstattung Restguthaben)
    - Portierungstermin konnte trotz rechtzeitiger Beantragung (über 6 Wochen vorher) nicht eingehalten werden
    - erforderliche Unterlagen und Infos wurden trotz Zusage der Hotline nicht rechtzeitig zugesandt
    - kein Ansprechpartner vorhanden, der Reklamationen durchgängig bearbeitet
    - bereits bezahlte Portierungsgebühr wurde 2 Monate nach Vertragsende ohne Einzugsermächtigung erneut eingezogen - Rückerstattung trotz Zusage nicht erfolgt

    Fazit: Wer viel Zeit hat, sich mit großen Qualitätsproblemen beim Service zu befassen kann versuchen, ein paar ct mit den billigen Tarifen zu sparen ...

  • Informationspflicht auf MAXXIM Homepage

    von Edde
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: 8 Cent
    • Nachteile: Informationsgehalt Internetseite mangelhaft

    Die Informationsplicht auf der Internetseite

    http://www.maxxim.de/connect/index.php?page=bestellen0&produkt=Produkt1

    entspricht nicht den gesetzlichen Vorgaben.

    Ich wollte bestehenden MAXXIM-Prepaid-Vertrag mit Handysurf Flatrate 1 GB 12,95 € erweitern.

    Vorgang:
    Telefonische Beauftragung

    Antwort:
    Bitte Antrag im Internet erstellen. Es wurde auf o.g. Seite verwiesen.

    Folgend:
    Beauftragung mit Rufnummermitnahme und Handysurf Flatrate 1 GB 12,95 €

    Antwort Email:
    Aktueller MAXXIM-Vertrag muss für die Rufnummermitnahme zuvor gekündigt werden.
    Dienst nur mit Wechsel zum O2-Netz möglich.
    Bisher D1-Netz (Bauernfängerei???)

    Info auf o.g. Internetseite nicht vorhanden.

    Folgend:
    Beauftragung wurde schriftlich widerrufen. Frist 14 Tage wurden eingehalten.

    Anwort:
    Widerruf wird abgelehnt. Portierung schon eingeleitet. Dafür Kosten ca. 30 € (innerhalb des gleichen Anbieters MAXXIM). Kosteninfo für Rufnummermitnahme auf o.g. Internetseite nicht vorhanden.

    Ich kann MAXXIM auf keinen Fall empfehlen.
    Den Vorgang werde ich dem Verbraucherschutz mitteilen.

    8 Cent sind verführerisch. Ein paar Cent mehr und man bekommt einen besseren Service. Geiz ist doch nicht geil.

    Eddy

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests