Online-Hotelportal Produktbild
  • Ausreichend 3,9
  • 4 Tests
287 Meinungen (103 ohne Wertung)
(Mangelhaft)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
7
3 Sterne
1
2 Sterne
3
1 Stern
170

Kundenmeinungen (287) zu Hotelreservierung.de Online-Hotelportal

  • nie wieder

    16.09.2019 von B. K. aus Nürnberg
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, Dialog schwierig

    hatte eine Buchung im August 2018 für Mitte September 2018 gebucht, Berlin AundO Hostel über DERTOUR
    der Preis kam mir zwar wirklich günstig vor, 1 Woche im DZ inkl. Frühstück für 178,00 €. ABER dies wurde mir per Email schriftlich bestätigt!
    Vor Ort meinte man, dass der Preis eine Mehrbett-Zimmer-Buchung sei. Die von der Rezeption hatten lange telefoniert, und mich dann eine Nacht im Einzelzimmer gelassen, man müsse es morgen final klären. An nächsten hatten die nochmal telefoniert und ich hing über eine Stunde in der Warteschleife. . letzlich hatten sie mir das gebuchte DZ-Zimmer (zur Einzelnutzung) NICHT gegeben, ich hätte die Differenz zahlen sollen. (zum Glück hatte ich Verwandte in Berlin, wo ich unterkommen konnte)
    Ich habe die Reise danach schriftlich reklamiert, aber natürlich ist nun weder hotelreservierung, noch DERTOUR schuld...

    Antworten

  • NIE WIEDER!!!

    von Autor Eddie West
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, Dialog schwierig, Abbuchung vor Vertragsabschluss

    Ich habe im Mai ein Zimmer in Frankfurt zur Buchmesse für Oktober gebucht. Dabei habe ich auf die Möglichkeit der Stornierung geachtet. Der Betrag wurde direkt am nächsten Tag eingezogen. Meine Rechnung habe ich bis heute trotz dreimaliger Nachfrage nicht bekommen! Keiner meldet sich, oder ruft zurück. Bei einem Betrag von mehr als 600,- wird das zum steuerlichen Problem. Darum nie wieder!

    Antworten

  • NIE WIEDER...

    von NIE-WIEDER
    (Ausreichend)
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, Risiko zum Geld Verlusst

    Ich habe einen Hotel in Madrid gebucht. Als ich im Hotel ankam, war leider keine Reservierung vorhanden. Im Hotel super NETT, sie haben sie sorge gemacht aber trotzdem nicht weiter gekommen. Obwohl einen Woucher hatte, musste ich nochmal nach Deutschland anrufen, bis mit jemand von Kundenservice gefunden habe, war mehr als eine Std. verloren.
    Zusammengefasst: nach 4 Std. war Gottseiddanke das Thema erledigt und deswegen gebe ich 2 Sterne und nicht nur eine. Normalerweise verdienen auch nicht 1 Stern.

    Antworten

  • Hotelreservierung ist nicht zu empfehlen

    von janky
    • Nachteile: keine Kundenfreundlichkeit

    Ich habe am 25.07.2017 ein Doppelzimmer gebucht, die Bestätigung kam innerhalb von Minuten. Kurz darauf haben wir uns entschlossen nicht zu fahren.
    Ich stornierte diese Buchungsbestätigung innerhalb von Minuten am gleichen Tag. Am 26.07.2017 erfolgte die Abbuchung von 475,62 €.
    Sei dem kämpfe ich darum das der Betrag zurück gebucht wird, ohne jeglichen erfolg. Eine e- mail wurde automatisch beantwortet. Heute am 10.10.17 habe ich endlich jemanden telefonisch erreicht, da wurde mir gesagt das die 475,62 € Stornogebühren wären, und ich nichts erhalte.
    Die Buchung war nicht mal 2 Stunden alt. Mal sehen wie es weiter geht. Ich habe heute gesagt das ich einen Rechtsanwalt einschalten werde.
    Auf jeden Fall nicht zu empfehlen !!!

    Antworten

  • Witz hoch 10

    von Roland_K
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Bearbeitung zu umständlich, keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit, Dialog schwierig, unzuverläßig
    • Geeignet für: Hotelbewertungen, Schnäppchenjäger, Kunden mit Rechtsschutz

    Wir hatten Juli 2015 ein Hotelzimmer über Hotelreservierung.de gebucht.

    für uns war besonders wichtig, dass das Zimmer über eine Klimaanlage verfügt. Laut Hotelbeschreibung sollte das auch so sein.

    Wir hatten das Zimmer bezogen, über eine Klimaanlage hatte das Zimmer jedoch nicht. Es war der heißeste Tag in diesem Jahr!!!

    Eine Reklamation an der Rezeption brachte leider keinen Erfolg, weil kein Zimmer im Hotel mit einer Klimaanlage ausgestattet wäre kam auch kein Zimmertausch in frage. Ich zeigte dem Herren an der Rezeption die zugesagten Ausstattungsmerkmale, er bedauerte dies zwar konnte jedoch nur mit einem "alten" Ventilator aushelfen. Wir haben in dieser Nacht kein Auge zugemacht, entsprechend anstrengend war der darauffolgende Tag.

    Das war nur die Vorgeschichte:

    Hotelreservierung wurden uns dann als Preisminderung 30,00 € zugesagt, nicht als Gutschein, sonder als Erstattung (Trostpflaster)!

    Im August 2015 kam dann mal eine Email,

    "im Anhang erhalten Sie Ihre Rechnung. Bitte beachten Sie, dass der Rechnungsbetrag von Ihrem angegebenen Bankkonto abgebucht wird"

    Im Anhang war dann jedoch die erwartete Gutschrift:

    "Bitte teilen Sie uns für die Erstattung Ihre Bankverbindung mit. Wir benötigen wir folgende Angaben: Empfänger, IBAN und BIC,
    Name der Bank"

    Also gleich die Daten abgesendet, und zwar per Post, weil auf die Emailadresse nichts gesendet werden konnte! Passiert ist nix, ich habe das dann auch echt vergessen.

    Im Oktober 2016 haben wir der "fast" die gleich Mail wieder bekommen, nur mit neuer Rechnung, also neue Gutschrift neues Datum neue Gutschriftsnummer! Buchhalterisch gesehen 2 x 30,00 € :-) !!!

    Wieder die Bankverbindung angeben, jetzt ist etwas unerwartetes passiert, mir wurde vom Insolvenzverwalter mitgeteilt, dass ich meine Forderungen anmelden müsste, es aber sehr unwahrscheinlich ist jemals irgendwelche Erstattungen zu bekommen, da die Gesellschaft überschuldet wäre. TOLL!

    Warum lassen die dann noch extra meine Bankverbindung geben, zu diesem Zeitpunkt war das Insolvenzverfahren bereits eröffnet!

    Heute bekomme ich Post.

    Weihnachtsgrüße von Hotelreservierung.de "145 € für Sie" (Auszahlung geprüft und gesichert" natürlich mit zwei Fußnoten !!!

    + "Ihr Geschenk 125 € als Cashback"

    Ich verstehe nicht wie man Geld das man gar nicht hat verschenken kann, natürlich bin ich nicht so weltfremd, dass ich das nicht als Werbung verstehe, aber ich fühle mich verhöhnt wenn ich solch eine Post bekomme.

    Frohes Fest und einen guten Rusch natürlich auch an Hotelreservierung.de die mich als Kunden nie mehr sehen werden, egal was die noch zu verschenken hätten, verlassen kann man sich auf keinen Fall auf die.

    Antworten

  • Üble Tricks - Finger weg

    von Elke H.
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit, Dialog schwierig

    Grundsätzlich hat die Abwicklung meiner 1. Reise funktioniert. ABER: Es war eine Gruppenreise, die ganz schön was ausgemacht hat und ich habe einen Gutschein über 10 % bekommen. Sprich 96,-- . Kann man aber erst bei der nächsten Buchung einlösen und da wird er nicht gutgeschrieben sonder rücküberwiesen. Das Ganze ist jetzt über 2 Monate her. x-mal gemailt - nix bekommen. Aber wenn ich so lese, was den anderen passiert ist, hatte ich nochmal Glück. Bucht lieber bei booking.com - die sind wirklich seriös.

    Antworten

  • Gutscheine werden nicht eingelöst

    von Hermann S.
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit, Gutscheine werden nicht eingelöst
    • Geeignet für: Kunden mit Rechtsschutz

    Der Voucher kam erst am letzten Tag. Da hatte ich wohl immerhin noch Glück...

    Aber der ausgestellte und bestätigte Gutschein wurde nicht eingelöst. Man wird bei der Reklamation nur hingehalten.

    Das Portal ist einfach nicht seriös. Finger weg.

    Antworten

  • Stornierung

    von Linz
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: günstige Angebote
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit, Dialog schwierig, keine Rückerstattung für Storno
    • Geeignet für: Schnäppchenjäger

    Ich habe im April diesen Jahres für eine Dienstreise im Juni ein Zimmer gebucht, schnell wurde der Reisepreis von meinem Konto abgebucht. Die Abwicklung klappte reibungslos. Ich erhielt dann Anfang Mai die Mitteilung, dass meine Fortbildung ausfällt, also musste ich mein Hotelzimmer wieder stornieren und sogar einen Grund dafür angeben. Die Stornierung hätte nach den allgemeinen Geschäftsbedingungen noch kostenfrei sein müssen. Ich erhielt auch eine Bestätigung für meine Stornierung, auf was ich heute noch, nach unzähligen Nachfragen warte, ist mein Geld oder zumindest doch eine Abrechnung. Nichts dergleichen passiert. Auf Mails kommt eine automatische Bestätigung, einmal erhielt ich eine persönliche Nachricht, die inhaltlich jedoch der automatischen Bestätigung glich.
    Kurz und gut: Ich werde seit fast 3 Monaten vertröstet mich doch zu gedulden. Ist das seriös, in meinen Augen nicht. Und wenn ich mir andere Kommentare durchlese, ähneln die meiner Schilderung. Also frage ich mich, ob das eine Masche ist. Ich werde jetzt einen Anwalt einschalten, da ich nicht einsehe, einfach so 150,- zu verschenken und andererseits auch verpflichtet bin, zu klären, wo dieses Geld geblieben ist, da es sich ja um eine Geschäftsreise handeln sollte und das Geld dafür von meinem Geschäftskonto abgebucht wurde.
    Nie wieder werde ich über dieses Online-Portal ein Hotelzimmer buchen. Und ich kann jedem nur raten, das auch nicht zu tun.

    Antworten

  • Antwort

    von EMDEKA

    Hey
    mir geht es genauso habe im März gebucht und zwei Tage später schon wieder storniert, weil mein Urlaub auf der Arbeit nicht genehmigt wurde.
    Nun hab ich den Salat, ich telefoniere seit über 5 Monaten mit den netten Mitarbeitern, die mich stets vertrösten. Ich weiß echt keinen Rat mehr.
    Hast du was mit einem Anwalt erreicht?
    Es ist eine bodenlose Frechheit, weil ich über 5 Monate auf knapp 300 Euro warte.
    Lg
    Markus

    Antworten

  • Vorsicht! Kein Geld zurück!

    von Nadine.p
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit, Dialog schwierig, keine Rückerstattung für Storno
    • Geeignet für: Kunden mit Rechtsschutz

    Hallo
    Wir (4 Mädels) haben bei Hotelreservierung.de ein Hostel in Berlin gebucht.
    Aus gesundheitlichen Gründen konnte meine Freundin die Reise nicht antreten und wir haben rechtzeitig die kostenlose Stornierung in Anspruch genommen. Es wurde eine 100%ige Rückerstattung versprochen, doch leider ist bis heute kein Cent auf meinem Konto. Ich habe seit dem 17. Mai 2016 eine Stornierungsbestätigung mit der Aussage, dass wir unser Geld innerhalb 28 Tagen zurück erhalten werden. Jetzt sind es leider schon 63 Tage.
    Mir wurde in sehr vielen E-Mails und nach mehreren Anrufen zugesagt, dass wir unser Geld in ein paar Tagen erhalten werden, doch leider passiert rein GAR NICHTS!

    Ich werde dagegen angehen!
    SEHR UNSERIÖS!

    LG Nadine

    Antworten

  • Antwort

    von Alexandar

    Ich habe gleiche erfarung. Ich habe ein hotel Zimmer im Köln reserviert, und wann ich da gekommen, Hotel hat gesagt dass meine Buchung nicht eingegangen ist und das Hotel ist auch ausgebucht. Dann Hotelreservierung.de, sollte mindestesten mein Geld zurückgeben, aber ich warte 10 monata schon, und GAR KEIN GELD.
    Hilfe???

    Antworten

  • VORSICHT vor Versprechungen!

    von travelfreak
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit, Dialog schwierig

    In der Buchungsbestätigung schrieb hotelreservierung.de wörtlich: "Ihr Gutschein wurde erfolgreich eingelöst. Die Rückvergütung erfolgt je nach Gutscheinbedingung bis zu 28 Tage nach dem Abreisetag."
    Trotz d r e i m a l i g e r Reklamation wurde nichts (!) erstattet. Somit ist die Zusicherung eine bewusste LÜGE, denn wenn es ein Verwaltungsfehler gewesen wäre hätte man (sich entschuldigt und) gezahlt.
    Also: VORSICHT und ACHTUNG bei Hotelreservierung.de, besonders bei Versprechungen!

    Antworten

  • Abzocke Hoch 3

    von Bigfish
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit, keine Rückerstattung für Storno

    Ich hatte 6 Monate zuvor gebucht und muss 3 Monate danach die Buchungen bei Hotelreservierung stornieren, weil meine Fluggesellschaft mein Reiseland (Venezuela) nicht mehr anfliegt.
    Obwohl ich den Grund für die Stornierung nicht zu vertreten habe, zeigt sich Hotelreservierung in keinster Weise kulant und zahlt nicht einen Euro zurück.
    Kundenfreundlichkeit sieht anders aus!
    Da lobe ich mir Booking.com, dort bezahlt man das Hotel erst vor Ort und hat bis zu einem Tag zuvor ein kostenfreies Rücktrittsrecht.
    Hotelreservierung sieht mich und hoffentlich viele andere nie mehr wieder.

    Antworten

  • Vorsicht, lieber bei seriösen Anbietern buchen

    von Sonimija
    • Vorteile: Man weiß schon am Telefon, dass man angelogen wird.
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, Dialog schwierig, keine Rückerstattung für Storno, Verzögerungstaktiken bei Rückerstattung, Kundenservice antwortet nicht auf E-Mail
    • Geeignet für: Diejenigen, die sich ärgern wollen

    Hotel telef. gebucht und falsche Bestätigung bekommen. Für die falsche Beratung noch Stornogebühren verlangt.
    In zweitem Fall am 21.05.16 kostenlose Stornierung in Anspruch genommen und bis zum 03.07.16 immer noch keine Erstattung. Immer neue Ausreden. Kann nur jedem raten, bei seriösen Anbietern zu buchen.

    Antworten

  • Erwäge Betrugsanzeige

    von amerika
    • Nachteile: Bearbeitung zu umständlich, keine anständige Kundenbetreuung, Dialog schwierig, keine Rückerstattung für Storno
    • Geeignet für: Kunden mit Rechtsschutz

    Ich habe am 27.05.2016 eine Hotelbuchung storniert. 80% !!!!!!!
    Stornogebühr gleich mal weg . Dann die Masche mit den 30 Tagen bis zur Guthabenauszahlung. Nach Telefonat ( Die Dame war allerdings sehr freundlich), angeblich Problem mit Überweisung auf meine Kreditkarte, habe ich jetzt meine Bankverbindung angegeben.
    Wenn ich mir diese Bewertungen ansehe, habe ich da kaum Hoffnung mein Geld problemlos zu bekommen.
    Die Bewerbung diese Unternehmens mit Prominenten Werbeträgern heisst nicht gleich Seriösität.
    Leute, Finger weg !!!

    Antworten

  • Finger weg!

    von Finger
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit, Dialog schwierig, keine Rückerstattung für Storno
    • Geeignet für: Kunden mit Rechtsschutz

    Vor 6 Monaten habe ich ein Zimmer gebucht. Leider bei hotelreservierung.de. Aus Krankheitsgründen musste ich es leider stornieren, aber seit 6 Monaten warte ich auf Erstattung meines Geldes erfolglos. Weder E-Mails noch Telefonate bringen was. Erlich gesagt bloß Finger weg :o(

    Antworten

  • Kein Verlass auf die Buchung

    von sipepita
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung
    • Geeignet für: Kunden mit Rechtsschutz

    Hatte im März für Ende Mai ein Zimmer für 4 Tage in der Nähe von Würzburg gebucht. Die Buchungsbestätigung kam schnell. Als wir vergangene Woche anreisten hieß es, es ist kein Zimmer reserviert. Der Besitzer hat die Bestätigung kontrolliert und erklärt, dass die Buchung nicht an ihn weitergeleitet wurde. Wir hatten jedoch Glück, dass trotzdem noch etwas frei war. Wenn ich hier so die Beurteilungen lese bin ich froh, dass keine Vorauszahlung geleistet werden musste. Kreditkardenangaben wurden bei der Buchung verlangt (falls storniert wird). Werde wohl mein Konto in nächster Zeit genau im Auge behalten.

    Antworten

  • Hotelreservierung.de... ein schlimmer Verein

    von J. Baja
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit, Dialog schwierig, keine Rückerstattung für Storno
    • Geeignet für: Kunden mit Rechtsschutz

    Ich kann mich den Erfahrungen, die hier geschildert werden anschließen. Habe ein Zimmer in Athen gebucht. Diese Buchung wurde seitens des Veranstalters gekündigt, mit der Begründung, dass sie nicht mehr mit dem Hotel zusammenarbeiten.
    Die Kosten für das Zimmer wurden natürlich sofort abgezogen. Auf die Rückerstattung warte ich, wie alle hier, schon sehr lange (2 Monate). Die Anrufe dort gestalten sich genauso wie hier schon oft beschrieben. Man wird vertröstet ohne Ende aber Geld kommt keines.

    Es muss doch eine Möglichkeit geben, dagegen vorzugehen? Das ist doch eindeutig eine Betrugsmasche!

    J. B.

    Antworten

  • VERTRAGSFALLE Ab in den Urlaub Spezial Urlaubstours

    von Teddyernst
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit, Dialog schwierig, elektronische Buchungstricks, keine Rückerstattung für Storno
    • Geeignet für: Kunden mit Rechtsschutz

    Sollte jemand sich mit dem gleichen Thema Stornierung wegen Täuschung rumschlagen, hier eine mögliche Erklärung die ich diesem unsäglichen Portal jetzt gesendet habe:

    An das Portal :

    Was ein PNR ist, sollten sie wissen. Was Pflichteingaben (Mandatory Elements) einer Buchung - also PNRs - sind, um diese abzuschließen, sollten sie auch wissen.
    Siehe auch: The Payments Models within Travel and Tourism. Nur HOTEL PNR verhält sich genau so wie eine Flugbuchung.

    Sie haben die Form of Payment eigenmächtig vom unvollständigen Datensatz des elektronischen Lastschriftverfahrens FP ELV in Überweisung INVOICE FP INV geändert, denn sonst wäre ihr Buchungsvorgang erst gar nicht durch ihr sicherlich an TOMA, MERLIN oder ähnlicher Buchungssoftware angelehntes CRS gelaufen.
    Mit welchem System sie arbeiten ist daher nicht relevant. Der Prozess ist immer der gleiche. Ihr CRS hätte ohne Änderung der Form of Payment weder Rechnung noch Buchungsnummer nach ihren vorgeschalteten überflüssigen und nur zur Täuschung, dass hier eine Buchung abgeschlossen wurde dienenden Login-Daten kreiert, welche durch Time Out der ersten Buchung nicht einmal auf dem Screen erschienen.
    Die tatsächliche Buchungsnummer, welche nichts mit den Login Daten zu tun hat, wird vom System erst nach Abschluss mit allen Pflichteingaben inklusive Form of Payment vergeben.

    Also haben Sie die erste Buchung mit FP INV abgeschlossen. Ich war es nicht. Ich habe keine geschäftsfähige Willenserklärung zum INV Payment gegeben. Ich hatte SEPA Lastschrift ELV angeklickt. Dieser schwebende Vorgang wurde durch Time Out aus bekannten Sicherheitsgründen abgebrochen, weil dieses SEPA Datenblatt von mir nicht beendet wurde.

    Demnach ist das hier unter Täuschung abzuhaken.
    Kenntnisse des kaufmännischen Recht setze ich mal im 2nd Level ihrer Belegschaft voraus.
    § 120 BGB
    § 123 BGB

    Eine arglistige Täuschung im Sinne des § 123 I BGB liegt vor, wenn jemand bei einem anderen vorsätzlich einen Irrtum hervorruft, um ihn zur Abgabe einer Willenserklärung zu veranlassen.
    Die Täuschung kann durch Vorspiegelung falscher Tatsachen, aber auch durch einfaches Verschweigen einer Tatsache hervorgerufen werden.
    Das arglistige Handeln erfordert zumindest Vorsatz, eine gezielte Absicht ist nicht erforderlich. Der arglistig Handelnde muss die Unrichtigkeit seiner Angaben kennen oder für möglich halten. Neben der Anfechtung wegen arglistiger Täuschung regelt der § 123 BGB auch die Anfechtung aufgrund einer widerrechtlichen Drohung.
    UNWIRKSAMKEIT.
    Verträge welche durch Täuschung entstehen sind nichtig.

    Antworten

  • Finger weg von Hotelreservierung.de

    von Touristin

    Meine Story kurz und knapp... ich habe ein Hotel über Hotelreservierung.de für eine Nacht in Amsterdam gebucht. Komme um Mitternacht an und es heißt, meine Buchung ist nicht eingegangen und das Hotel ist auch ausgebucht. Ein Alptraum wenn man müde und hungrig nachts in einer unbekannte Stad ankommt. Das Hotel zeigte sich wenig verständnisvoll, letztendlich wird mir ein Zimmer gestellt für den doppelten Preis und muss neu gebucht werden.

    Nichtsdestotrotz kostete es sehr viel Zeit, bis ich den Veranstalter kontaktieren konnte und die Doppel-Buchung verrechnet wird.
    Also Hotel lieber anderswo buchen, oder vor der Reise nochmal eine Bestätigung vom Hotel einholen.







    Antworten

  • Doch noch schlimmer...

    von ingetar
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, Dialog schwierig, elektronische Buchungstricks
    • Geeignet für: Kunden mit Rechtsschutz

    Zu meinem vorherigen Kommentar muss ich jetzt leider hinzufügen, dass Hotelreservierung.de mir gerade eben mitgeteilt hat, dass, falls ich meine UNBESTÄTIGTE Buchung zu 42 Euro stornieren möchte, ich die Stornogebühren des Veranstalters - die dieser wegen der Preisänderung nicht verlangt - zu zahlen hätte, und zwar noch dazu von dem höheren Preis, nämlich 72 Euro.
    Bloß die Finger davon lassen, entweder wird da versucht, mit System Kunden zu vera...., oder die Leute haben überhaupt keine Ahnung, was sie da machen.
    Absolutes No-Go.

    Antworten

  • Nicht zuverlässig!

    von ingetar
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, Dialog schwierig, elektronische Buchungstricks
    • Geeignet für: Kunden mit Rechtsschutz

    Ich kann nur raten, nicht dort zu buchen. Im Rahmen meiner geplanten Thailandrundreise habe ich zunächst eine Buchung vorgenommen für ein 3 Sterne Hotel Khao Sok & Spa, erhielt aber sofort eine Bestätigung fuer das Hotel Khao Sok Island Resort and Spa, das nur 2 Sterne und keinen Pool hat. Glücklicherweise habe ich auf die Hoteladresse bei der Bestätigung geschaut, sonst hätte ich das gar nicht gemerkt. Mir wurde erklärt, das sei ein technischer Fehler und ich konnte kostenfrei stornieren. Die Zahlung kam relativ schnell wieder auf meine Kreditkarte.
    Allerdings hätte es mir eine Menge Probleme bereitet, wenn ich das erst vor Ort festgestellt hätte.
    Nun kam mein zweiter Versuch mit einer Übernachtung in Khao Lak. Angegebener Zimmerpreis war 42 Euro, die Buchung ging auf Anfrage und ich sollte in 3-5 Werktagen Bescheid bekommen. Es sind inzwischen 6 Werktage vergangen, auf meine Emails kam nur eine verspätete Antwort, dass man sich melden würde, wenn der Veranstalter Rückmeldung gegeben hätte. Ich habe dann mit dem Veranstalter direkt Kontakt aufgenommen und dort erfahren, dass Hotelreservierung bereits informiert worden sei, dass das Zimmer nur noch für 78 Euro bestätigt werden könne. Auch der Veranstalter wartete auf Rückmeldung. Ich habe auch diese Buchung storniert, da der Preis doppelt so hoch war und werde mit Sicherheit nie mehr dort buchen. Jedem, der es trotzdem tut, empfehle ich, die Bestätigung GANZ GENAU zu lesen, denn man muss offensichtlich mit negativen Überraschungen rechnen. Immerhin habe ich keinen finanziellen Verlust erlitten.

    Antworten

  • ich traue denen nicht - nie wieder

    von christa Scholz
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Bearbeitung zu umständlich, keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit, Dialog schwierig, elektronische Buchungstricks

    merkwürdige seite: gebucht bei hotelreservierunge.de
    die buchung landete zuerst bei der ominösen firma ab-in-urlaub.de speziell: urlaubstours.eu in leipzig im balsgäßchen
    nachdem kein voucher kam und nach endlosen telefonaten, unter anderm mit dem hotel, erfuhr ich, dass die reservierung über neckermann reisen läuft.
    das ist unseriös und ich werd diesen anbieter tunlichst meiden.
    habe bis heute trotz bezahlung noch keinen voucher bekommen, angeblich wird der direkt ans hotel geschickt

    Antworten

  • Nie wieder - Betrug!!

    von Anna1959
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: keine Rückerstattung für Storno
    • Geeignet für: Kunden mit Rechtsschutz

    Habe das gleiche Problem wie viele hier. warte seit 6 Monaten auf Rückerstattung meines Stornobetrages. Habe über Rechtsanwalt Mahnbescheid gesandt, welchem ohne Angabe von Gründen widersprochen wurde. Und nun kommt die Masche mit der hier gearbeitet wird zum Vorschein. Viele überlegen sich natürlich, ob man wegen einer relativ kleinen Summe die Strapazen einer Gerichtsverhandlung auf sich nimmt. Ich bin so wütend auf diese dubiose Firma. Schön wäre es, wenn man Leute für eine Sammelklage finden würde. Ich werde auf jeden Fall vor Gericht gehen.

    Antworten

  • Antwort

    von Teddyernst

    Hallo, ich wäre sofort bei einer Sammelklage dabei, denn dieses Unternehmen hat eindeutig System in der Abzocke und Kunden-Verwirrung. Das sind Webseiten Tricks, die da von diesem "Veranstalter " bzw. Buchungsportal angewendet werden. GEHT GARNICHT! Die Unister Gruppe ist das Allerletzte. Ich habe jetzt 10 Tage mit denen verbracht und einziger Vorteil, 2 Kilo abgenommen weil ich mich über diesen Verein sowas von aufregen könnte. Mit freundlichen Grüßen, T. E., Berlin

    Antworten

  • Antwort

    von Tag86

    Ich wäre auch bei einer Sammelklage dabei. Bin wirklich sauer auf dieses Unternehmen.

    Antworten

  • Irreführend

    von Karin63
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Bearbeitung zu umständlich, keine anständige Kundenbetreuung, Dialog schwierig

    Versprochen wird eine Buchungsbestätigung spätestens innerhalb von 24h; es dauerte 48h, Mail ohne Antowrt und nach Anruf (10 Min.) beim Call Center kam Nachricht, dass es noch 7 Tage dauert. Wir warten, nicht akzeptabel.
    Karin

    Antworten

  • keine Buchung vorhanden

    von Neu bei Denen und nie wieder
    • Nachteile: Bearbeitung zu umständlich, keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit, Dialog schwierig
    • Geeignet für: Kunden mit Rechtsschutz

    Wir sind im Hotel HN Mannheim-Viernheim am 08.04.2016 angereist und es lag keine Buchung vor.
    Die Buchungsbestätigung, die ich von hotelreservierung.de angefordert und bekommen habe, ist vom 13.03.2016!
    Das Geld wurde natürlich ordnungsgemäß abgebucht.
    Es ist mir - heute 11.04.2016 - nicht möglich über die Homepage "SERVICE"(hahaha) eine Nachricht an hotelreservierung.de zu schicken!!!???
    Telefonische Auskunft sagt: Es war der Fehler des Hotels!!!
    Alles klar???!!!
    Schaut Euch bitte an wo der Firmensitz ist und entscheidet dann!!!

    Viel Spass

    Antworten

  • Buchung braucht bis zu 5 Werktage!

    von Stehu
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Bearbeitung zu umständlich, keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit, elektronische Buchungstricks

    Vorsicht: Dieser Anbieter schickt nicht wie man es von anderen Anbietern gewohnt ist eine Reservierungsbestätigung, sondern eine "verbindliche Buchungsanfrag". Wir sind davon ausgegangen, dass unser Hotel in Palma für uns reserviert war. Als wir aber dort ankamen, sagte uns die Dame sie hätten keinen Platz und unsere Buchung von Hotelreservierung.de sei vom Hotel nie bestätigt worden. Hotelreservierung.de hätte uns also absagen müssen. Wir mussten uns dann ein neues Hotel suchen, es war aber alles ausgebucht. Kundenservice war eine Katastrophe, Gespräch wurde entgegengenommen und dann waren wir 30 Minuten in der Warteschleife. Ach ja, die Email, dass unser Hotel leider schon ausgebucht ist von Seiten Hotelreservierung.de kam dann doch noch: Am selben Tag, an dem wir hätten einchecken sollen und zwar um 19:30!!! Habe jetzt im Nachhinein sehr viel negative Kritik über dieses Unternehmen gelesen...also Finger weg!

    Antworten

  • Mehrfache Erfahrung grenzt an Betrug!

    von Lukasz C.
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Bearbeitung zu umständlich, elektronische Buchungstricks, versteckte Kosten, obwohl inkl. Steuern und Gebühren

    Achtung! Ich werde meine Erfahrung absolut gerecht leisten. Weder übertreiben noch untertreiben.

    Wir haben das Internetportal Hotelreservierungen und das zusammenhängende Portal ab-in-den-urlaub auf Grund von Preisvergleichen gefunden. Wir sind Vielreiser und verreisen 10-15 Mal im Jahr.
    Wir haben uns sehr vom Preis blenden. Unsere erste Reise ging gleich in die Hose. Uns wurde gleich mal Versteckte Kosten nachberechnet. D.h. Wir mussten beim Checkin am Flughafen gleich mal 15€ Flughafengebühren bezahlen von denen wir nichts wussten. Obwohl der Preis als Insgesamt aufgeführt wurde, musste es irgend wo klein in den AGBs versteckt worden sein. Auf dem Rückflug dasselbe. Nochmals 15€ zusätzliche Kosten. 30€ kaputt. Dazu kam dass wir in einer Bungalow Anlage ungebracht waren die in 4 Kategorien geteilt war. Sol / Park usw... Uns wurde angegeben dass wir im Bereich Park angesiedelt sind und zwar namentlich eindeutig. Sodass wir die Bewertungen im Internet verglichen haben die gar nicht so schlecht aussahen. Untergebracht wurden wir jedoch in SOL Bereich und der tatsächliche Zustand war zum Teil extrem.

    Okay immerhing gab es einen Geld zurück Gutschein von 50€ dessen wir bis heute nie auf Unser Konto gutgeschrieben haben. Dennoch sind wir kurz darauf erneut verreist. Jetzt ging es um ein Hotel. Auch hier wurden 231€ als Gesamtbetrag inklusive Steuern und Gebühren eindeutig aufgeführt. Vor Ort in Las Vegas aber mussten wir 100,80 USD nachzahlen sonst hätte man uns nicht den Schlüssel gegeben. Nach dem Heimflug kurz in die AGB geschaut und gesehen, dass dort klein Vermerkt stand, dass das Hotel selbst zusätzliche Gebühren erhebt. Der Preis inklusive Steuern und Gebühren ist dort also so zu verstehen, dass es inkl. Steuern und Gebühren seitens Hotelreservierungen zu verstehen ist. Was man dann im Nachhinein wenn man sich so richtig abgezockt fühlt dann auch einsehen muss. So hat das Nette Hotel gleich ca. 30% mehr gekostet.

    Wie schon gesagt, stand uns eine Rückzahlung von 50€ auf Grund eines Gutscheins aus, die bis heute nicht bezahlt wurde. Es ist wirklich total ungerecht. Was wir gelernt haben. Es ist sehr nützlich, egal wo wir buchen die Bewertung des Internetportals zu lesen und den Veranstalter eben so. Dann spart man sich viel Ärger. Klar auch wir wollen sparen. Aber manchmal tun 5 bis 10 Euro mehr für einen Guten Dienstleister eben nicht weh, wenn man in Betracht zieht, welchen Ärger und versteckte Kosten man sich dadurch spart.

    In unseren Augen hat das ganze dort absolut System. Es geht nicht um Einzelheiten. Wir werden das Portal in Zukunft meiden.

    Antworten

  • Nie wieder "Hotelreservierung.de"

    von Tollhaus
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit, elektronische Buchungstricks, unwilliger Service
    • Geeignet für: Kunden mit Rechtsschutz

    Anstelle der Buchungsbestätigung durch "Hotelreservierung.de" eines Hotels im Zentrum der Altstadt wurde ein Hotel außerhalb des Innenstadtbereichs gebucht (dort nicht einmal im Haupthaus sondern in entfernter Dependance, diese ungepflegt, ohne Fahrstuhl, mit schlechtem Frühstück).
    Durch den Service von "Hotelreservierung.de" wurden nach Reklamation meinerseits für die notwendig gewordenen Taxikosten eine Gutschrift zugeschickt. Seit gut fünf (!!) Monaten wird diese Gutschrift nicht erstattet.
    Monatliche Anrufe beim Service sind nutzlos, da man dort offensichtlich nicht helfen kann/will oder erst gar nicht reagiert. Aussagen des Service wie: wir haben alles in die Wege geleitet, mehr können wir nicht machen, es kann dauern, werden sie nicht unruhig.
    Die Geschäftsführung beantwortet zwei Briefe gar nicht, scheint wohl dieses Geschäftsgebahren zu unterstützen. Kaufmännische Seriosität sieht allerdings anders aus! Deshalb: nie wieder "Hotelreservierung.de".

    Antworten

  • Zu spät.....

    von Jeffrey
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: günstige Angebote
    • Nachteile: Bearbeitung zu umständlich, keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit, Dialog schwierig, elektronische Buchungstricks, keine Rückerstattung für Storno, Kunden werden einfach igoniert

    Ich habe 2 Zimmer bei der Webseite von Hotelreservierung.de am 22.2.2016 gebucht. Es gab Schwierigkeiten mit der Buchung und sie haben für mich das Zimmer danach gebucht aber mit einem Fehler. Obwohl der Fehler sehr deutlich von dem Mitarbeiter war, war es sehr schwierig wieder den Fehler zu korrigieren. Der Mitarbeiter am Telefon war sehr unfreundlich und unmotiviert, mir zu helfen. Er hat immer wieder Geräusche wegen dem Telefonat gemacht als er schon sehr genervt war und wollte mir nicht weiter helfen. Das einfachste Lösung war eine Stornierung und er hat mir sofort zu einem anderen Portal weitergeleitet. Natürlich kostet es extra für die Stornierung!!! Finger weg von Hotelreservierung!!! Sehr unprofessionell.

    Antworten

  • Nicht zu empfehlen!

    von gschwolli
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit, Dialog schwierig, keine Rückerstattung für Storno
    • Geeignet für: Kunden, die keine Leistung für ihr Geld wollen

    Wenn ich mir die lange Liste der Reklamationen, die sich fast alle mit dem gleichen Thema befassen, lese, werde ich mein Geld wohl auch nie mehr wiedersehen. Wenn von 166 Bewertungen 153 als Mangelhaft bewertet werden, dann sagt das auch alles aus.
    Ich habe ein Hotel in Mailand reserviert, habe am nächsten Tag storniert. Das Geld war sofort abgebucht. 3 Mails, ein Telefonat aber bisher keine Reaktion.

    Antworten

  • Nie wieder

    von Travel-Trottel
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, Dialog schwierig, elektronische Buchungstricks, keine Rückerstattung für Storno, trickreiches Ausrede-Management
    • Geeignet für: Kunden mit Rechtsschutz

    Nach Storno eines Hotelzimmers erhielt ich per 14.11.15 eine Mail mit Bestätigung und Info, daß " ab dem Stornierungsdatum ca. 30 Tage dauern kann, bis Sie das Geld auf Ihrem Konto haben." Dies wäre der 14.12.15 gewesen.

    Seitdem kein Zahlungseingang trotz

    ca. 10 EMails mit Mahnungen

    1 Einschreibe-Brief an die Geschäftsleitung ohne Reaktion

    2 Telefonate nach langem Warten mit folgender Taktik:
    - "Forderung wird natürlich anerkannt, Sie bekommen Ihr Geld", dann
    - angeblich sofortiges Mahnschreiben an die Buchhaltung oder
    - "Sie stehen auf einer Sonderliste(!) für die Zahlung (von 74 € !!), die Zahlung erfolgt auf jeden Fall

    - Plötzlich kein "Verstehen der Sprache"bei eingeschaltetem Lautsprecher, obwohl ich am gleichen Tag mit x Leuten über die Freisprechanlage einwandfrei kommunizierte.
    Man hat wohl wegen des Mitschnitts zwecks Beweisführung - öffentliches Interesse - Angst.

    Bis heute - 05.02.16- kein Geld zurück.
    Zum Vergleich: Bei EXPEDIA dauerte die Rücküberweisung nach Storno 2 ( in Worten zwei) Minuten.

    Gleiches mit dem "50-Euro-Geld-zurück-Gutschein", evtl. ein Fall für das Kartell-Amt.

    Fazit: Nicht mal einen Stern wert. Ein Fall für den Staatsanwalt.
    Potentielle Kunden sollten bei Anrufen einen ladbaren Zeugen mithören lassen und die Standard-Ausreden s.o. katalogisieren.
    Da kann man beim nächsten Anruf den Service-Mitarbeiter mit dem schon bekanntem Text synchron überraschen.
    Spass beiseite:
    Ich kann die 74 € verschmerzen, nicht aber, das sich kein deutsches Gericht findet, das diesem legalem Betrug ein Ende bereitet.

    Antworten

  • Antwort

    von Tag86

    Mir ist genau das gleiche passiert, leider. Am 10. Februar habe ich storniert, bislang kam keine Reaktion. Haben Sie Ihr Geld denn noch irgendwie zurückbekommen? Ich bin mittlerweile ernsthaft am überlegen, einen Rechtsanwalt einzuschalten.

    Antworten

  • Kundenfreundlichkeit: sehr niedrig!

    von Roland56
    • Vorteile: günstige Angebote
    • Nachteile: Bearbeitung zu umständlich, keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit, Dialog schwierig, elektronische Buchungstricks
    • Geeignet für: Kunden mit Rechtsschutz

    Buchung kam zustande, bevor der Endpreis angezeigt worden war. Unendliche Warteschleifen beim Telefonkontakt. Mitarbeiter in der Hotline freundlich aber ineffizient. Stornierung wurde zwar telefonisch angenommen, aber dann erfolgte keine schriftliche Bestätigung. Bin froh, daß ich nicht bereits per Kreditkarte bezahlt, sondern "Rechnung" angekreuzt hatte. Mit diesen Rechnungen wurde ich dann per Mail sehr lange belästigt, bis auch die Buchhaltung verstanden hatte, daß eine Stornierung erfolgte. Also: Nie wieder hotelreservierung.de!!

    Antworten

  • zu viel abgebucht und keine Reaktion mehr

    von Benutzer
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit, Dialog schwierig, keine Rückerstattung für Storno

    Die haben zu viel Geld abgebucht. Nach mehrmaliger Beanstandung keine Reaktion mehr. Angebote auf Internetseite und Abbuchung stimmen nicht überein. Finger weg!

    Antworten

  • NIE WIEDER!!!

    von Tex1887
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit, Dialog schwierig, elektronische Buchungstricks, keine Rückerstattung für Storno

    Das ist ein echter witz.
    Hotel wurde am 16.7.15 gebucht und danach stoniert, weil ich was besseres gefunden hab. bis heute (28.1.2016) warte ich immer noch auf mein geld. bei der Hotline arbeiten nur der deutschen sprache nicht mächtige personen... und seit 2 monaten angeblich eine "sonderzahlung" ....

    blos die finger weg von denen!

    Antworten

  • ...

    von pitter m
    • Nachteile: Bearbeitung zu umständlich, keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit, Dialog schwierig, elektronische Buchungstricks, keine Rückerstattung für Storno

    ich habe mittwochs 3 doppelzimmer in münchen gebucht und donnerstags bezahlt (730Euro), dannn kam eine bestätigung. als ich im sogenannten hotel anrief teilte mir dort die dame mit das es abends eingbucht wurde und von hotelreservierung.de am folgtag wieder storniert wurde. nach etlichen telefonaten und warteschlangen sagte mir ein mitarbeiter ... das ich mein geld zurück bekäme. man nahm meine kontodaten auf und dann kam nix mehr. habe nun einen anwalt eingeschaltet. aber bis dato reagieren diese ... nicht.
    finger weg die sind das allerletzte

    Antworten

  • Hotel war Großbaustelle, keine Betragserstattung!

    von M.Lamers
    • Nachteile: Bearbeitung zu umständlich, keine anständige Kundenbetreuung, Dialog schwierig, keine Rückerstattung für Storno, irreführende Anzeigen

    Ich habe als Geburtstagsgeschenk für meinen Partner eine Übernachtung für September 2015 im IBIS-Hotel in Bremen über das Portal Hotelreservierung.de gebucht.
    Als wir eintrafen war das Hotel eine komplett eingerüstete Baustelle, im Foyer herrschte reger Betrieb durch Bauarbeiter, die Material und Werkzeug transportierten. Baugeräusche (Bohren, Hämmern) war ebenfalls deutlich vernehmbar.
    Auf den Umstand, dass es sich bei dem Hotel aktuell um eine Großbaustelle handelt, wurde in der Anzeige von Hotelreservierung.de NICHT verwiesen.
    Ich teilte an der Rezeption sofort mit, dass ich die Übernachtung stornieren möchte. Hier wurde ich (freundlich) darauf verwiesen, dass dies nur über das Portal Hotelreservierung.de geht. Anschließend hing ich mit meinem Mobiltelefon vor Ort mehrere Male und mindestens dreißig Minuten lang in der kostenpflichtigen Warteschleife der Kundenzentrale, da mich eine Mitarbeiterin des Callcenters vermutlich versehentlich weggedrückt hatte und die Wartezeit bei den weiteren Anrufen ebenfalls lang war.
    Schlussendlich teilte mir ein Mitarbeiter des Callcenters mit, dass meine Stornierung durchgeführt wird und der Betrag auf mein Konto zurück überwiesen wird.
    Die freundliche IBIS-Mitarbeiterin verwies uns auf ein IBIS-Partnerhotel in Bremen, wo wir unsere Übernachtung vor Ort bezahlten.
    Das war am 24.09.2015.
    Bis heute (08.01.2016!!!) ist trotz mehrfacher Rücksprache mit dem Kundenservice und wiederholter Zusagen keine Rücküberweisung des Betrags auf mein Konto erfolgt.

    Antworten

  • ...

    von Fam.T.
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit, Dialog schwierig, elektronische Buchungstricks

    Die erste Buchung wurde nach Prüfung abgelehnt. Es erfolgte ein Alternativangebot, welches 15€ teurer mit gleichen Leistungen sein sollte. Da es sich um eine kurzfristige Buchung handelte, habe ich das neue Angebot gleich telefonisch abschließen wollen. Laut der Mitarbeiterin wurde die Buchung aufgenommen und nach meiner Zustimmung sogar auf Band aufgezeichnet. Ich sollte innerhalb der nächsten halben Stunde eine Bestätigungsemail erhalten. Nachdem sie nicht ankam, habe ich am nächsten Tag dort angerufen. Die Aussage war, ich kann im System keine Buchung finden, ich sollte bitte morgen noch einmal anrufen. Ein Tag später kam es noch besser. Nach Aufnahme meiner Daten wurde ich in eine Warteschleife geschickt. Hätte ich nicht nach 10 min aufgelegt, hätte ich telefoniert, bis der Akku alle gewesen wäre. Für mich das Letzte!!!! Wir wollten in Familie mit Kindern 7 und 3 Jahre einen schönen Urlaub machen, der durch Unfähigkeit, Unwissen, Desinteresse .... zu Nichte gemacht wurde. Einfach unbeschreiblich.

    Antworten

  • NIEMALS WIEDER !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    von Alex61sp
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Bearbeitung zu umständlich, keine anständige Kundenbetreuung, Dialog schwierig, keine Rückerstattung für Storno

    warte schon seit 2,5 Monaten auf Geldzurückerstattung für rechtzeitig stornierte Buchung.
    ...

    Antworten

  • Fiktive Angebote, die garnicht existieren

    von Fred6969
    • Nachteile: elektronische Buchungstricks

    Heute ein Hotel in Berlin angefragt. Angebotspreis in der Suchliste bei hotelreservierung.de war EUR 420,00. Ich klicke auf "jetzt buchen" und Preis springt - 10 Sekunden später - auf 560 EUR.
    Wer will denn mit so einem Unternehmen zusammenarbeiten?

    Antworten

  • Keine Rechnung erhalten

    von UC
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit, Dialog schwierig

    Mir erging es wie CHRISTINE SIEGEN. Geschäftlich das Novotel Würzburg im November gebucht aber keine Rechnung erhalten. 4 x wurde mir am Telefon mitgeteilt, diese werde geschickt, bis heute (22.12.15) nicht erhalten. Auf 3 E-Mails keine Antwort erhalten.
    => Finger weg von dieser Plattform!

    Antworten

  • Hotelreservierung.de - Finger weg!

    von ein "Kunde"
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung

    Hotelreservierung.de ist das Letzte. Man wird mit günstigen Preisen gelockt und dann abgezockt. Aber scheinbar stört das keinen.

    Antworten

  • Antwort

    von Motte4033

    Doch, es stört jemanden. Auf FB gibt es eine Gruppe „Kampf gegen Hotelreservierung.de - Unister Travel Retail GmbH Leipzig“. Guck mal rein und schließ Dich gerne an.

    Antworten

  • Abbuchung ohne Buchungsbestätigung

    von BRB Eberswalde
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung
    • Geeignet für: Kunden mit Rechtsschutz

    Wir haben am 07.12.2015 versucht, ein Hotelzimmer in England zu buchen. Dies musste kurzfristig geschehen, also machten wir es online auf Hotelreservierung.de
    Kurze Zeit später erhielten wir eine Bestätigung der Buchungsanfrage!
    Wir riefen dort an und fragten, ob wir einchecken könnten und man sagte uns NEIN, es ist zu kurzfristig! Bitte buchen Sie last minute auf entsprechender Internetseite.
    Wir also anderweitig gebucht und siehe da: Am 09.12.2015 kam die Abbuchung von der Kreditkarte. Auf der Internetseite von Hotelreservierung.de steht auch heute noch Status: Buchung angefragt! Nach mehrmaligen Anrufen und verwirrenden Informationen verschiedener Call-Center-Mitarbeiter sollten wir nun eine Email fertig machen und den Fall schildern, vermutlich weil sie unsere Anrufe leid waren.
    TOTALE ...! Bucht bloß woanders! Eigentlich müsste man -Sterne vergeben!

    Antworten

  • Falsche Angaben und keine Antwort

    von Alex.
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: günstige Angebote
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit, Dialog schwierig

    Ich habe ein Hotel ausgewählt, da es auf dem Kartenausschnitt vom Angebot der hotelreservierung.de sehr nahe beim Stadtzentrum liegt und musste später bei der Suche nach Bahnverbindungen feststellen, dass das Hotel einen ganz anderen Standort hatte - über eine Stunde weg vom Zentrum mit der Bahn.
    Ich habe 3 Mails an den Kundendienst geschrieben mit der Bitte, den Fehler zu beheben und ob es eine Möglichkeit gibt, dieses Hotel doch zu stornieren, da ich es im Glauben, es sei zentral gelegen, gebucht habe. Es ist keine Antwort gekommen und als ich telefonisch anfragte, hieß es, es sei alles richtig und nicht ihr Fehler und ich hätte mir vor der Buchung die Hoteladresse genauer anschauen sollen. Keine Entschuldigung, nichts. Außer die Einstellung der Mahnungen für das Servicepaket (das schon lange bezahlt ist).
    Alles andere als kundenfreundlich... und die Lage des Hotels ist immer noch falsch angegeben auf der Karte.

    Antworten

  • Würde mich über ein Musterschreiben sehr freuen

    von thomas achilles
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit

    Auch wir haben es nach längerer Wartezeit satt, noch länger auf die Rückzahlung unseres gezahlten Geldes zu warten.

    Ich habe hier über erfolgreiche Schreiben gelesen. Wäre jemannd so nett, mir sein Schreiben zur Verfügung zu stellen, so dass wir unsere Daten eintragen können?

    Vielen Dank
    Thomas Achilles

    Antworten

  • Antwort

    von Motte4033

    Such Dir bei FB die Gruppe „Kampf gegen Hotelreservierung.de - Unister Travel Retail GmbH Leipzig“. Dort findest Du Leidensgenossen.. und das Vorgehen gegen Unister wird beschrieben.

    Antworten

  • Unseriös

    von Motte4033
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung
    • Geeignet für: Kunden mit Rechtsschutz

    Im Januar Hotel gebucht, im August storniert, da Veranstaltung verlegt wurde. Am 1. September Bestätigung über kostenlose Stornierung erhalten, Gelddrückzahlung erfolgt in 21 Tagen. Bis heute, 05.11., warte ich auf diese Rückzahlung. Geschriebene Emails werden automatisiert beantwortet, eine persönliche Stellungnahme erfolgt nicht. Unzählige Anrufe werden so beantwortet: „in Buchhaltung in Bearbeitung“, „Wird mit höchster Dringlichkeitsstufe an die Buchhaltung weitergeleitet“. Dieses wurde mir bereits viermal gesagt.
    Dies war meine erste und letzte Buchung über Hotelreservierung.de. Auf Frage nach Ansprechpartner in Buchhaltung oder nach Teamleiter wird nur gesagt, nicht möglich.

    Antworten

  • Hotelreservierung - unglaublich!

    von 1114
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit, Dialog schwierig

    Haben bei „Hotelreservierung“ gebucht und die Bestätigung etc. erhalten. Haben dann am Tag vorher noch beim Hotel angerufen, um die Ankunftszeit zu besprechen. Hier teilte uns der Hotelbesitzer mit, dass dieses Zimmer, welches wir gebucht haben, nicht zur Verfügung steht und er dies auch unverzüglich „Hotelreservierung“ mitgeteilt hat. Wir wurden allerdings nicht darüber informiert und haben auch keinerlei Unterstützung von „Hotelreservierung“ erhalten! Wir mussten dann von unterwegs alle Hotels in der Stadt anrufen, doch es waren komplett alle ausgebucht, bis auf ein deutlich teureres Gästehaus!
    Unglaublich! Auch auf einen Brief im Nachhinein haben sie nicht reagiert. Zum Glück haben wir den Hotelbesitzer angerufen, so dass wir es überhaupt erfahren haben!

    Antworten

  • Trotz Buchungsbestätigung war Hotel nicht reserviert - keine Reaktion vom Kundenservice

    von eine Kundin
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit, keine Reaktion vom Kundenservice, Mitarbeiter haben keine Kompetenzen, Unternehmen hat keine Prozesssicherheit
    • Geeignet für: Kunden mit Rechtsschutz

    Am Freitag, 02.10.2015 gegen 18:30 Uhr habe ich – weitergeleitet über trivago – auf Ihrer Homepage das Hotel „Mc Tirol“ für den Zeitraum 03.10. – 04.10. reserviert und mit Kreditkarte bezahlt.
    Der Vorgang läuft unter Buchungsnummer 1474617, die Buchungs- und Zahlungsbestätigung haben wir direkt nach der Buchung am 02.10. per Email erhalten.

    Am 03.10. trafen wir nach einer langen Wanderung gegen 17:00 Uhr erschöpft im Hotel ein. Dort mussten wir zu unserer Überraschung erfahren, dass jedoch kein Zimmer für uns reserviert sei da keine Reservierung von hotelreservierung.de eingegangen war.

    Die Rezeptionistin vom Hotel Mc Tirol hat daraufhin Ihre Hotline kontaktiert. Nach geschlagenen 25 Minuten und diversen Warteschleifen (wir wollten zu dieser Zeit eigentlich bereits im Wellnessbereich sein …) haben wir von der Dame in Ihrem Callcenter erfahren, dass unsere Kreditkarte zwar den Status „Ok“ trage, jedoch noch keine Belastung erfolgt ist und daher die Buchung nicht an das Hotel weitergeleitet wurde. Als Erklärung lieferte uns die – sehr unsicher und überfordert wirkende – Dame, dass ja nun mal Wochenende und Feiertag sei und die Buchung erst am Montag – nach unserem Buchungszeitraum?! – getätigt würde …

    Für ein Unternehmen, das unter anderem mit Lastminute-Buchungen wirbt, sollte ein Kunde erwarten können, dass dieses Unternehmen seine Kernkompetenzen prozessseitig absichern kann …

    Die Mitarbeiterin Ihres Unternehmens fand keine Möglichkeit die Reservierung noch weiterzuleiten, zumal das Hotel zwischenzeitlich auch bereits ausgebucht war. Das Einzige was die Dame uns anbieten konnte, war die Buchung zu stornieren. Weiter wünschte uns die Dame freundlicherweise viel Glück bei der Suche einer Übernachtungsmöglichkeit... Auf meine Frage hin, was denn nun sei, wenn ich kein Zimmer mehr bekäme, oder nur noch in einem weit teureren Hotel, war die Antwort lediglich, dass dies ihr leid tue, sie aber lediglich die Buchung stornieren könne und im Zweifel das bereits abgebuchte Geld auf meine Kreditkarte zurückerstatten könne.
    Seitens Ihrer Mitarbeiterin wurde mir nicht angeboten mir bei der Suche nach einem Hotelzimmer behilflich zu sein. Es wurde also kein Versuch getätigt durch eine positive Dienstleistung die entstandenen Unannehmlichkeiten wieder gut zu machen.

    Da das Hotel eigentlich ausgebucht war, wir jedoch zu müde waren um die 4h Heimreise anzutreten, hat die Rezeptionistin vom Mc Tirol uns daraufhin freundlicherweise - trotz Gefahr einer Überbuchung - das letzte verbleibende Kontingentzimmer von booking.com gegeben.
    Jedoch musste ich hierfür den hotelüblichen höheren Kostensatz von 134 €/ Nacht inkl. HP bezahlen.

    Durch das Unternehmen www.hotelreservierung.de ist uns somit neben dem erhöhten Aufwand und Ärger zudem auch ein finanzieller Schaden in Höhe von 21,02 € entstanden!

    Wir haben am 05.10. per Email und Facebook das Unternehmen hotelreservierung.de kontaktiert und bisher (3 Tage später) bis auf ein Bedauern bei Facebook und der Information, dass unser Anliegen an die zuständige Abteilung weitergereicht wurde, keine Antwort erhalten.

    Antworten

  • Antwort

    von Rumpelstilz

    Nicht oder nichtssagend zu antworten ist nicht ungewöhnlich für diese Firma. Erst nachdem ich seinerzeit Unister anschrieb, mit Kopie an die Staatsanwaltschaft, reagierten die recht flott und korrekt.

    Antworten

  • Gutschrift wird erst nach 2 Monaten gutgeschrieben

    von Samos
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, Dialog schwierig
    • Geeignet für: Kunden mit Rechtsschutz

    Nach Stornierung der Reise wurde zugesandt, den Reisepreis innerhalb von zwei Wochen zurückzuüberweisen. Nach mehreren Anrufen, ich wurde immer wieder vertröstet, mehreren Mails, die immer den gleichen Inhalt hatten, wurde, nachdem ich mit einer Anzeige bei der Staatsanwaltschaft in Leibzig gedoht hatte, der Betrag von 570 Euro zurückgezahlt. Wenn ich die anderen Bewertungen vorher gelesen hätte, wäre eine Buchung nicht in Frage gekommen. Diese Hinhaltepraxis ist ein gängiges Verfahren des Anbieters. Hier werde ich nie wieder buchen!!!!

    Antworten

  • Hotelreservierung Chaosverein

    von 58pader61
    • Vorteile: günstige Angebote
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung
    • Geeignet für: Kunden mit Rechtsschutz

    Was wirklich funktioniert bei dieser Hotelreservierung Online Portal “ist der Mailversand mit unberechtigten Mahnungen“
    Nach mehrmaligen Anfragen/Aufforderungen von mir, doch bitte den Sachverhalt zu prüfen, kam lediglich ein Mail: ihr Konto ist ausgeglichen, betrachten sie die Mahnungen als gegenstandslos.“ Keine Erklärung oder Entschuldigung!

    Gespannt warte ich noch auf die Kreditkartenabrechnung! Hoffe jedoch, dass hier alles in Ordnung ist. Wenn nicht, ist das natürlich ein Fall für den Anwalt.
    MFG

    Antworten

  • Was für ein Saftladen!

    von oceangirl
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: zu teuer, keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit

    Was für ein Saftladen! Ich habe gestern das erste (und definitiv letzte!) Mal ein Hotel bei hotelreservierung.de gebucht. Mein Freund brauchte dringend ein Hotel für heute in Edinburgh und ich fand auf der Webseite ein Hotel für 238 Euro. Nachdem ich alle benötigten Daten eingegeben habe kam erstmal die Meldung, dass die Reservierung "erfolgreich vermittelt" wurde. Nun musste ich die Kreditkarteninfo eingeben und trotz etlicher Fehlermeldungen bekamen wir von unserer Bank die SMS, dass die Zahlung an hotelreservierung.de erfolgreich war. Demnach bin ich davon ausgegangen, dass alles geklappt hat, wartete allerdings bis heute vergeblich auf eine Buchungsbestätigung. Bis am Nachmittag der Anruf meines Freundes kam, der in Edinburgh im Hotel stand, wo keine Reservierung zu finden war. Nach 20!!! Minuten in der Warteschleife des Callcenters bekam ich die Info, dass keine Reservierung zu finden sei, das Hotel eventuell ausgebucht sei und wir es doch bitte vor Ort versuchen sollen noch ein Zimmer zu finden. Auf die Frage wo das Geld dann sei, bekam ich keine konkrete Antwort. Mein Freund bekam zum Glück vor Ort in diesem Hotel noch ein Zimmer für wohl bemerkt mehr als 100 Euro weniger, als auf der Webseite angegeben. Ich kann von dieser Webseite nur abraten, so ein schlechter Service ist mir lange nicht mehr untergekommen. Ich hoffe bloß, dass das Geld zurückgebucht wird, ansonsten wird es wohl noch ein langer (und teurer) Weg, wenn man allein schon an die Telefonkosten und die Nerven denkt, die man bei so einem Theater lässt...

    Antworten

  • Antwort

    von Rumpelstilz

    Du solltest eine Anzeige erstatten, z.B. wegen arglistiger Täuschung oder Betrug, dann steigen Deine Chancen erheblich für eine Rückerstattung.

    Antworten

  • Antwort

    von N. Sharifih

    Ich kann nur zustimmen, was oben gesagt worden ist. Ich bin gestern in Berlin angekommen. Ursprünglich sollte ich zwei Bettzimmer bekommen, bekomme ich zwei Bett in 8 Bettzimmer. Natürlich müsste ich um 19.00 Uhr ein neue Bleibe suchen, was nicht einfach war. Interessant war, dass neben mir eine englische Familie gleiches Problem hatten. Also lag es nicht daran, dass ich es falsch gebucht habe. Sie zeigen und beschreiben Doppelbett Zimmer, buchen aber, was frei ist. Am Besten viel Abstand von dieser Saftladen nehmen. Natürlich werde ich die Sache an mein Rechtsanwalt übergeben. Dazu war es für mich noch unangenehmer, dass die Disponenten mir komplett uninteressiert wirkten. Es sei denn, dass es so etwa jeden Tag und permanent passiert.

    Antworten

  • Hotelreservierung.de

    von Hotelreservierung
    • Vorteile: reibungslose Buchung
    • Geeignet für: Hotelbewertungen

    Ich kann nur das BESTE über dieses Portal sagen, freundlich, kompetent und alles kostenlos storniert. Dieses Portal werde ich immer wieder buchen.
    Ich habe auch über andere Portale gebucht - da habe ich alles zahlen müssen.
    Für mich sind Sie die BESTEN !!!!

    Antworten

  • Antwort

    von Rumpelstilz

    Geht es Unister inzwischen so schlecht, dass nun Troll-Aktionen die berechtigten Kritiken über die hier geschilderten Geschäftsgebaren geschönt werden?
    Ich wundere mich ohnehin darüber, dass die Leipziger Staatsanwaltschaft noch nicht ausreichend tätig wurde. Allerdings mag das Gründe haben, die ich hier nicht als Behauptung aufführen möchte, jedoch: Die Gedanken sind frei ...

    Antworten

  • Antwort

    von thomas achilles

    Könnten Sie mir den Text ihres Schreibens zukommen lassen, damit wir es auch benutzen können?

    Vielen Dank
    Thomas Achilles

    Antworten

  • Finger weg von Hotelreservierung.de

    von angie90
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: antwortet nicht auf E-Mails, gibt keine zuverlässigen Antworten, schlecht zu verstehende Mitarbeiter

    Wir haben online ein Hotelzimmer gebucht, es kam im Laufe des Tages keine Bestätigung per E-Mail. Nach mehrmaligen telefonischen Kontakten (in denen wir immer vertröstet wurden, wir sollten noch einige Tage warten), kam auch nach unserer Anfrage per E-Mail keine Reaktion. Wir haben nochmals angerufen, dabei wurde uns auf UNSERE Nachfrage hin erklärt, dass die Buchung nicht mehr möglich ist. Das Hotel ist mittlerweile ausgebucht. Wir hatten im Vorfeld den Vorschlag gemacht, das Hotel selbst zu buchen, davon rieten die Mitarbeiter im Call Center ab, da es sonst zu einer Doppelbuchung kommt und wir für beide Zimmer zahlen müssen.
    Wir sind so sauer und verärgert und können nur vor diesem Reiseportal warnen.
    NIE wieder Hotelreservierung.de!!

    Antworten

  • Finger weg!!!!! eine Masche!!!!

    von Wahrheitchen
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: antwortet nicht auf E-Mails, auf Umbuchungskosten durch Fluggesellschaft nicht hingewiesen
    • Geeignet für: Menschen, die gerne zusätzlichen Aufwand haben, ganz viel Kopfschmerzen

    Ich habe versucht mir über den Portal ein Zimmer zu buchen, bei der Reservierung waren alle richtigen Daten angegeben, dann bei der Buchung kommt ein aus dem Himmel geworfenes Datum, ich habe es noch bemerkt und innerhalb eine Minute storniert. Dann kommt die Bestätigung, dass die Stornierung angenommen worden ist und am nächsten Tag kommen die Bestätigungen über eine jährliche Versicherung und Buchungsbestätigung von irgendeinem drittem Veranstalter mit Behauptung von Stornobedienungen 300€. ……ganz schlimm! Nie wieder! Achtung!

    Antworten

  • BLOSS NICHT BUCHEN!!!!

    von big-pit
    (Mangelhaft)

    Katastrophale Gurkentruppe. Zuerst kam ein Anruf, dass die Zimmer mehr Kosten. Einverständnis erteilt. Zwei Tage später noch ein Anruf, Zimmer kosten noch mehr. Wieder OK gegeben. Zimmer wudren dann bestätigt. Und 5 h Später abgesagt, Hotel sei ausgebucht, es würde ein anderes Hotel gesucht. Absolute vera... von vorne bis hinten. FINGER WEG!!!!!

    Antworten

  • Wenn es denn stimmt mit der Aussage, bin ich sehr zufrieden

    von V.Müller

    Ich wollte gestern ein Hotel in Stuttgart buchen, habe dieses auch eingegeben und erst nach der Buchung bemerkt, dass man mich auf den gleichen Hotelnamen und Gegend in Nürnberg umgeleitet hatte. Darüber war ich sehr sauer und habe sofort bei Hotelreservierung angrufen und eine freundliche Mitarbeiterin (Frau G.) gefunden, die eigentlich alles getan hat um mir zu helfen. In der gleichen Zeit wie ich am Telefon mit Ihr war, habe ich auch sofort per Mail eine Zimmer-Stornierung erhalten.
    Nun haben mir die anderen Meinungen doch etwas Angst gemacht, ich hoffe der Betrag wird auch umgehend wieder zurückgebucht auf unser Konto!? Es wäre sehr zu wünschen das der Veranstalter (Expedia) dieses einhält.

    Antworten

  • Falsches Hotel gebucht

    von franzel83
    • Geeignet für: Urlauber, Schnellbucher

    Hotelreservierung ist das letzte Unternehmen!
    Habe im November 14 ein Hotel dort gebucht und direkt bezahlen müssen, habe auch mehrmals eine Bestätigung bekommen.
    Im Mai 15 kam ich an dem Hotel an und es lag keine Buchung auf meinen Namen vor.
    Ich musste das Hotel vor Ort nochmal zahlen.
    Wollte mich dann telefonisch beschweren und die Sache schnell abwickeln, aber es ist nicht möglich einen Entscheidungsträger ans Telefon zu bekommen, man hat es nur mit unterbelichteten, der deutschen Sprache nicht mächtigen Mitarbeitern zu tun!
    Es läuft, wenn nur per Mail was lange dauert und jetzt sieht es noch so aus, das ich auf den Mehrkosten sitzenbleibe!

    Antworten

  • Antwort

    von Terrorzwerg

    Hey...
    Genau das gleiche ist mir auch passiert! Bisher habe ich noch keine Rückerstattung erhalten, obwohl man es mir schriftlich bestätigt hat inkl. Gutschriftsbeleg als Anhang in der Mail. Gibt es bei dir einen Erfolg? Viele Grüße

    Antworten

  • Antwort

    von Terrorzwerg

    Nachtrag zu meinem Beitrag vom 13.07.2015. Mehr als zwei Monate nach unserer Reise und diversen Telefonaten mit der Reisegesellschaft habe ich endlich mein Geld erstattet bekommen. Es gibt also noch Hoffnung, ihr müsst nur am Ball bleiben!
    Viele Grüße
    Terrorzwerg

    Antworten

  • Antwort

    von Motte4033

    Falls Du Deine Rückzahlung noch nicht erhalten hast: Auf FB findest Du eine Gruppe „Kampf gegen Hotelresevierung.de - Unister Travel Retail GmbH Leipzig“. Dort schließen sich alle Leidensgenossen zusammen und versuchen, mit allen Mitteln gegen Unister vorzugehen.

    Antworten

  • Freche Methoden

    von amet
    • Nachteile: Angebote nachträglich mehrmals verteuert, antwortet nicht auf E-Mails

    Hatte ein Hotel in München gebucht. Das Zimmer wurde von dieser Firma von 69 bis 105 € angeboten. Habe 105 € gebucht. Als dann die Bestätigung kam kostete das Zimmer 220€.
    Es handelt sich um dreiste Lockvogelangebote. Man sollte den Leuten das Handwerk legen, bevor noch mehr zu Schaden kommen.

    Antworten

  • Voller Betrag sofort von der Kreditkarte abgebucht (6 Monate vor Antritt)

    von Ein Freiburger
    (Befriedigend)

    Ich buchte im Dezember 2014 eine 12tägige Unterkunft in Stockholm, Urlaubsbeginn Mitte Juni 2015. Der volle Betrag wurde sofort auf meiner Kreditkarte durch den amerikanischen Vertragspartner Expedia belastet.

    Die Fa. Expedia wird von Kunden im Internet sehr negativ bewertet, auch dass Geldbeträge nicht an das Hotel ausbezahlt wurden und Reklamationen und Kontakt schwierig sind.

    Ich war deshalb beunruhigt.

    Doch es hat alles geklappt, Unterkunft war super und günstig.
    Doch die Tage der Unsicherheit möchte ich nicht noch einmal erleben.

    Antworten

  • Antwort

    von Hotelreservierung

    da muss man halt angeben, dass die Kreditkarte erst im Hotel gebucht wird ! Ein Bedienungsfehler vom Buchenden.

    Antworten

  • Antwort

    von Rumpelstilz

    Ach sooooo ..., es war nun das Hotel oder der dumme Kunde .... Unister ist ja ein ehrenwertes Unternehmen, nicht wahr? Kann man hier in vielen Kritiken sehr deutlich sehen ...

    Antworten

  • UNZUVERLÄSSIGE FIRMA

    von CHRISTINE SIEGEN
    • Nachteile: antwortet nicht auf E-Mails

    ..Eine sehr unzuverlässige Firma.. Ich habe geschäftlich Ende Mai eine Nacht ( vom 2.6. auf 3.6.2015) im Novotel Hotel in Beaunne Frankfreich gebucht. Das Hotel konnte mir keine Rechnung ausstellen. Nachdem ich wieder zu zu Hause war habe ich die Hotelreservierung.de angeschrieben und um eine ordnugnsgemäße Rechnung gebeten. Danach habe ich noch zweimal angerufen und mir wurde gesagt, die Rechnung wäre innerhalb der nächsten Stunde da. Dann habe ich inzwischen noch 3 E-Mails geschrieben und gebeten, mir eine Rechnung auszustellen. Bis heute, 24.6.2015 habe ich keine Rechnung erhalten.
    Nie mehr werde ich eine Reise über HOTELRESERVIERUNG.DE
    BUCHEN!

    Antworten

  • Antwort

    von Rumpelstilz

    Also das wäre doch ein schöner Fall für die Steuerfahndung. Vermutlich soll hier der betrag verschleiert werden und ich glaube nicht, dass es sich um einen Einzelfall handelt.
    Melden sie das doch mal der Steuerfahndung.

    Antworten

  • Hotelreservierung.de

    von Miriam1968
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: Null Vorteil

    Ich wollte eine Reservierung für ein bestimmtes Datum durchführen, dieses wurde ohne mein Bemerken verändert und unwillkürlich Daten ausgesucht.
    Nachdem ich leider bestätigt hatte und mir nach 10 Minuten mein Versehen bemerkt hatte, habe ich mich umgehend bei denen gemeldet um dies rückgängig zu machen oder irgendwie umbuchen zu können.
    Nichts, keine Kulanz dem Kunden gegenüber nur das Hin- und Herschieben von Verantwortlichkeiten, (rufen Sie bitte beim Hotel an, Expedia ist der Anbieter der kann das noch ändern), bla bla bla...
    Marathon von Telefonaten "nur" wegen verpasster 10 min und das finde ich dann der größte Hammer...am nachfolgenden Tag bekommt man ne Email mit einer kurzen Bitte an einer Umfrage der Kundenzufriedenheit teilzunehmen. Da bringt dann die Kostenersparnis auch nichts mehr und die Abnahme einer Möglichkeiten der "kostenfreien " Stornierung ist auch nur ein "Knebelvertrag" der bei außerordentlichen Vorfällen greift....pfui für die Kundenzufriedenheit, wo es doch so viele Hotelportale gibt, sollte man um dieses hier einen großen Bogen machen.

    Antworten

  • Unseriös!

    von amohr
    (Mangelhaft)

    Habe meine Reservierung storniert und warte seit dem 18.05.2015 auf die Rücküberweisung des Betrages.

    Nachdem ich nachfragte, wann ich mit der Rücküberweisung rechnen könnte, erhielt ich folgende Mail:

    ..... vielen Dank für Ihre E-Mail.
    Die Erstattung nimmt bis zu 28 Tage in Anspruch.
    Bei weiteren Fragen können Sie sich gern an uns wenden.
    Viele Grüße
    J. N.
    UNISTER Travel Retail GmbH & Co. KG

    Die "bis zu 28 Tage" sind seit dem 14.06.2015 rum und nichts geschah. Heute habe ich die Lastschrift zurückgegeben.

    Finde diese Vorgehensweise mehr als unseriös und unverschämt.

    Werde nie wieder über dieses Portal buchen!!!!

    Antworten

  • Stornierungskatastrophe

    von Gero1504
    • Nachteile: Stornierungsgebühren durch Fehlinformation

    Ich habe für meine Freundin und mich einen einfachen Hotelaufenthalt in Dresden gebucht und mir ist bei der Buchung ein Fehler unterlaufen (Einzel- statt Doppelbett). Daraufhin habe ich bei der Hotline von Hotelreservierung.de angerufen, wo von meinem Fehler berichtet und um Rat gebeten hatte. Eine manuelle Umbuchung war laut Sachbearbeiterin nicht möglich, daher riet diese mir explizit zur Stornierung, da diese KOSTENFREI sei.

    Das dies aber ausschließlich für Hotelreservierung.de gilt und nicht für den angegebenen Veranstalter "Expedia Affiliate Network" (Ein Partnernetzwerk, das mit Staffelkonditionen lockt und den eigentlichen Anbieter zumindest auf dieser Plattform anonym hält), der eine STORNIERUNGSGEBÜHR von 90% des Reisepreises fordert, wurde mit keiner Silbe erwähnt. Dies stand lediglich in den AGB's, die ich in meiner Blauäugigkeit angesichts der Empfehlung der Sachbearbeiterin nicht durchlaß...mea culpa.

    Erfahren hab ich das Ganze auch erst, als ich die erste Buchung stornierte, eine Neue mit korrekten Angaben vollzog und schließlich die Rechnung bekam. Was darauf folgte, waren endlose Telefonatsfolgen, die sich durch unfassbare INKOMPETENZ der Berater bei Hotelreservierung.de auszeichneten. Man konnte mir weder genaue Angaben zum Veranstalter geschweige denn eine Rufnummer geben! Einzig die Floskel "Sie haben es Schwarz auf Weiß" wurde mir immer und immer wieder unter die Nase gerieben.

    Aus eigener Anstrengung erfuhr ich irgendwann über die Hotline von Expedia.de (die wiederum auch keine Einsicht haben oder irgendeine Zuständigkeit besitzen!), dass Hotels.com der eigentliche Veranstalter ist. Die könnten mir aber auch nur weiterhelfen, wenn ich DIREKT über sie gebucht habe! Also verwieß man mich wiederum auf Hotelreservierung.de, die mir wieder die alte Laier vorspielten und mir dann mitteilten, dass die Rufnummer des eigentlichen Ansprechpartners für die Kontaktaufnahme durch öffentliche Personen gesperrt ist! Man könne nichts für mich tun, ich hätte halt die AGB's lesen sollen. Von KULANZ wollte man eben so wenig hören. Auch die mitgebuchte Stornoschutz-Versicherung war hier nutzlos, da diese nur in "Ernstfällen" greift (Krankheit, Unfall,...).

    Ich habe dann übrigens nochmal beim Hotel selbst angerufen und die meinten zu mir, dass ich einfach dort direkt hätte umbuchen können...

    Traurig eigentlich: Ich hatte schon einmal ein Hotel in Prag über das besagte Portal gebucht und da lief alles nach Plan. Man sollte aber wohl vorher 100%(!) sicher sein, dass die Buchung KORREKT ist. Ist die Buchung einmal vollzogen, gibt es keinerlei Optionen mehr!

    Für mich ist Hotelreservierung.de jedenfalls gestorben. ...

    Antworten

  • Sehr enttäuscht!!!!

    von PrinzMax
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Beschwerden werden nicht bearbeitet

    Musste leider wegen des Bahn Streiks mein Hotel, was ich über Hotelreservierung gebucht habe, stornieren.

    Warte seid dem 26.05.2015 auf die Rück-Überweisung des Betrages.

    Nach telefonischer nachfrage sagte man mir, man könne mir keinen Termin für die Rück-Überweisung nennen.

    Finde das sehr unseriös und unverschämt.

    Werde nie wieder über diese Portal was buchen!!!!

    Antworten

  • Antwort

    von Motte4033

    Falls Du Deine Rückzahlung noch nicht erhalten hast: Auf FB findest Du eine Gruppe „Kampf gegen Hotelresevierung.de - Unister Travel Retail GmbH Leipzig“. Dort schließen sich alle Leidensgenossen zusammen und versuchen, mit allen Mitteln gegen Unister vorzugehen.

    Antworten

  • Gutscheine werden von den Hotels wieder zurückgewiesen - Eine Einlösung ist nicht möglich!

    von bergerhe
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, Beschwerden werden nicht bearbeitet, antwortet nicht auf E-Mails, telefonisch nicht erreichbar

    Hallo,

    bereits gebuchte Hotelreservierungen werden von den Hotels wieder abgewiesen.
    "Die Gutscheine können nicht angenommen werden" lautet es in einer Mail des Hotels 2 Wochen vor Reisebeginn.
    Es sieht so aus, als würden die Hotelzimmer wohl nicht bezahlt werden.

    Bei Nachfrage bei Hotelreservierungen.de wird man abgewürgt und mehrmals an andere Telefonnummern verwiesen.
    Danach soll man eine Mail versenden mit genauen Daten und Angaben was das Problem sei........
    Seitdem habe ich nichts mehr gehört !......und das ist bereits 1 Woche her :-(
    Wer den Kunden nicht ehrt und es nicht für nötig hält Probleme zu lösen, bzw. den Kunden zu informieren, den kann ich nicht empfehlen !

    Telefonisch ist nun auch niemand mehr zu erreichen......ich gehe leider von einem Besuch beim Rechtsanwalt aus, denn eine bezahlte Leistung wird nicht erbracht - schade!

    Kann dieses Reiseportal leider nicht weiter empfehlen, nein im Gegenteil, Ich rate sogar im Moment von "Hotelreservierungen.de" ab !!

    Antworten

  • Gutscheine nichts wert

    von ruwer
    • Nachteile: Beschwerden werden nicht bearbeitet

    Es gibt Hotels, welche die ausgestellten Gutscheine nicht mehr akzeptieren, weil "hotelreservierung.de" bei ihnen im Zahlungsverzug ist.
    ruwer

    Antworten

  • Hände weg von hotelreservierung.de !!

    von tom2211
    • Nachteile: Beschwerden werden nicht bearbeitet

    Ich habe im April über Hotelreservierung.de ein Hotelzimmer in Venedig gebucht und dieses wurde mir auch schriftlich bestätigt. 2 Tage vor Anreise werde ich per Mail darüber Informiert, dass diese Buchung leider storniert werden muss, weil es sich um ein falsches Hotel handelt. Nach einer Stunde in der Warteschleife, habe ich dann
    nebenbei mir selber eine Alternative über die gleiche Seite gesucht und gebucht, während ich noch mit der schlecht Deutsch sprechenden Mitarbeiterin von Hotelreservierung.de telefonisch verbunden war.

    Diese bestätigte mir am Telefon noch den Eingang der neuen Buchung und VERSICHERTE mir diesmal sei alles 100 Prozent in Ordnung und ich bekam auch umgehend die Buchung per Mail bestätigt. Dann haben wir noch am Telefon die alte Buchung storniert und nach einer Stunde meiner kostbaren Zeit, die Sache für erledigt.

    Dann bekam ich am nächsten Tag wieder eine Mail , dass leider die falsche Buchung storniert wurde und ich nun ohne Unterkunft wäre. Einen Tag vor der Anreise in Venedig ein bezahlbares Zimmer zur Biennale zu bekommen ist absolut unmöglich! Und anstatt mir einfach ein Zimmer zu buchen und die Mehrkosten zu übernehmen, war der tolle Vorschlag von Hotelreservierung.de, ich solle mir selber vor Ort ein Zimmer in Venedig suchen und sie würden dann prüfen, ob sie eventuell einen Teil der Mehrkosten übernehmen könnten. Sicher wäre das natürlich nicht... Mehr Service und Kompetenz war nicht zu erwarten bei Hotelreservierung.de Alles andere sei jetzt MEIN Problem! Die Geschäftsführer ließen sich den ganzen Tag verleugnen und auch von der Pressestelle kam keine Reaktion auf meine Beschwerde. Daran merkt man wie unseriös dieses Unternehmen arbeitet und Kunden einfach kalt abserviert, anstatt sich an bestehende Verträge zu halten. Wer also Ärger, Zeit , Geld und Nerven sparen möchte bucht HIER NICHT!

    Antworten

  • Unbeabsichtigte Doppelbuchung

    von ruwer
    • Nachteile: Beschwerden werden nicht bearbeitet, antwortet nicht auf E-Mails

    Vorsicht bei Buchungen mit "hotelreservierung.de"!
    Bei einer unbeabsichtigten Doppelbuchung weigerte sich "hotelreservierung", den bereits abgebuchten Betrag zurück zu erstatten, obwohl sie selbst schriftlich in einer e-mail eine Doppelbuchung vermuteten.
    Die Doppelbuchung wurde offensichtlich von "hotelreservierung.de" provoziert, indem (absichtlich?) meine e-mail Adresse falsch geschrieben wurde und daher die Bestätigung erst einen Tag später kam und nicht, wie üblich, innerhalb von Sekunden!

    Antworten

  • Meine Hartnäckigkeit hat gesiegt

    von wütende
    (Mangelhaft)

    viel Zeit und Geduld und das über zwei Monate lang, aber ..... es hat sich gelohnt. Meine Gebühr wurde im ganzen ohne Abzug auf mein Konto überwiesen.
    Nur, buchen werde ich diesen Veranstalter natürlich nicht mehr und werde in Zukunft auch noch genauer recherchieren.

    Antworten

  • Ergänzung Lockpreise und sonst nichts vom 19.4.2015

    von Hanne 2000
    • Nachteile: Angebote nachträglich mehrmals verteuert, Buchungen werden nicht eingehalten, Beschwerden werden nicht bearbeitet, antwortet nicht auf E-Mails

    Dieses saubere Unternhemen ist per E-Mail nun auch nicht mehr zu erreichen. Erst werden Kunden über den Tisch gezogen, mit Versprechungen geködert und dann soll man für einen erheblich höheren Preis buchen. Da es sich um ein TUI Angebut handelt, wurde die Schuld natürlich der TUI zugeschoben. Warum die sich von so einem Unternehmen das Image kaputt machen lassen ist mir schleierhaft.
    Meine E-Mail Adresse ist nun geblockt da jede E-Mail zurück kommt.
    Dies nennt man Kundenorientierung und ein bekannter Fußballer gibt für so ein Unternehmen auch noch seinen Namen.
    Man kann jedem Interssierten nur raten, sehen sie sich die Beurteilungen an. Wer dann noch Lust hat, hat selber Schuld. Ich hatte es leider versäumt.

    Antworten

  • Unfassbare Kundentäuschung. Das grenzt an Betrug!

    von vdaffyduck
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Buchungen werden nicht eingehalten

    Das ist Ködern mit falschen Versprechungen! Erst wird behauptet, man sei durch die Sicherheitsprüfung durchgefallen. Nach 3 Telefonaten wird versprochen, die Buchung doch durchzuführen. Man erhält eine Bestätigung. Dies ist aber keine Buchungsbestätigung, sondern eine Anfragebestätigung, was aus dem Kleingedruckten hervorgeht. Dann wird das Hotel abgesagt........
    So verschafft man sich Vorteile gegenüber den Mitbewerbern, indem man Buchbarkeit suggeriert, die gar nicht vorhanden ist!!!!!
    Finger weg! Das grenzt an Kundenbetrug!

    Antworten

  • Lockpreise und sonst nichts

    von Hanne 2000
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, Angebote nachträglich mehrmals verteuert, Buchungen werden nicht eingehalten, Beschwerden werden nicht bearbeitet, antwortet nicht auf E-Mails

    Leider bin ich schon zum zweitenmal auf diesen Verein herein gefallen. Man lockt mit günstigen Preisen, bestätigt die Buchung per E-Mail und nimmt die Buchung 4 Tage später wieder zurück. Natürlich wird als Alternative der gleiche Zeitraum und das gleiche Hotel angeboten, nur zu einem erheblich höheren Preis. Telefonische Reklamation unmöglich, da der Gesprächspartner nicht zu verstehen war. (Ausland) Antwort auf die E-Mail natürlich keine.
    Nochmal falle ich auf diesen Verein nicht herein. Diese Geschäftsgebaren grenzen an Betrug.

    Antworten

  • Nicht existente Lockangebote bei Reisen.de ( Hotelreservierung.de)

    von MomUndSohninSOA
    • Nachteile: Buchungen werden nicht eingehalten, Beschwerden werden nicht bearbeitet, minderwertige Ersatzhotels, gebuchte Hotels nicht verfügbar, keine Alternativangebote, Verbraucher werden nur geködert
    • Geeignet für: Menschen mit zuviel Geld

    Gebucht habe ich: am 07.04.2015 ein Vier-Sterne-Strandhotel in Da Nang, Vietnam. Das Angebot wurde bei Reisen.de gelistet, die Rechnung über Reisen.de gesendet. Die Buchungsbestätigung wurde dann über Hotelreservierung gesendet. Die Reise habe ich zwei Tage später bezahlt.
    Zwei Tage nach Zahlung dann die nette Überraschung: Das gebuchte Hotel ist nicht verfügbar, es handelt sich um eine Fehlbuchung. Statt des schönen und luxuriösen Strandhotels hätte der Veranstalter Expedia ein deutlich schlechteres Hotel in einem vollkommen anderen Stadtteil gebucht.
    Ich solle nun bestätigen, ob ich das neue Hotel denn wolle, falls nicht, würde man mir gerne alternative Angebote unterbreiten.
    Fazit:
    Nein, das neue Hotel wollte ich nicht (eine billige Bretterbude kann ich in Vietnam immer haben, da muss ich nicht im Voraus über ein Portal buchen).
    Alternative Angebote kann oder will Hotelreservierung.de mir nicht machen, das ist das Ergebnis stundenlanger Telefonate mit der Hotline. Kostenfrei stornieren will ich auch nicht. Ich erwarte, dass dieser sogenannte Reisevermittler sich an seine verbindliche Buchungsbestätigung hält. Sollte bis heute Abend keine Entgegenkommen durch Reisen.de in Form eines akzeptablen Angebotes bei mir eingehen, übergebe ich den Fall meinem Anwalt. Der kann dann neben einer Schadenersatzforderung auch direkt prüfen, ob hier ein Betrugsversuch vorliegt.
    Darüber hinaus habe online nachgeschaut, das Angebot war selbstverständlich noch (unverändert) verfügbar. (und zu buchen, das habe ich über eine weitere Buchung verifiziert).

    Also, Finger weg von Hotelreservierung.de, Reisen.de (ab in den Urlaub gehört m. E. auch in diesen Vermittlerkreis.)

    Antworten

  • Antwort

    von Rumpelstilz

    Ich habe schon länger den Verdacht, dass Expedia über mehrere Ecken beteiligt ist.
    Unverständlich ist mir dagegen, dass selbst die sächsische Staatsanwaltschaft in Leipzig offenbar unfähig ist diesem Treiben ein Ende zu setzen. Aber das hat vielleicht so gewisse Gründe ...

    Antworten

  • Keinesfalls zu empfehlen

    von fichtelgebirge
    • Nachteile: Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, Beschwerden werden nicht bearbeitet

    Wir betreiben selbst ein kleineres Hotel und haben erst nach mehrmaliger Mahnung das Geld, welches die Kunden vor Anreise direkt an Hotelreservierung.de (Unister) bezahlt hatten, überwiesen bekommen. Durch Nachforschungen im Internet wissen wir, dass diese Firma anscheinend große Probleme hat - Eigentümerwechsel - Finanzamt bzw. Versicherung usw. Hängt auch anscheinend mit Flüge.de zusammen und " Ab in den Urlaub" sowieso usw. erkennbar an der gleichen Homepage.
    Von Geschäften mit dieser Firma ist unbedingt abzuraten!

    Antworten

  • Antwort

    von Rumpelstilz

    Diese Firma hat kein "finanzielles Problem", sondern ein großes Problem mit seriösen Geschäftsgebaren. Die scheinen allerdings auch nicht das Grundprinzip zu sein.

    Antworten

  • Nach 2 Monaten immer noch keine Rückerstattung

    von Andre84
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Keine Rückerstattung, Buchungen werden nicht eingehalten, Beschwerden werden nicht bearbeitet

    Ich buchte am 08.02.2015 über Hotelreservierung.de eine Unterkunft im Zion National Park USA. Anreisedatum ist der 06.05.2015.
    Kurz nach Abschluss der Buchung gab es unsererseits eine Planänderung in der Route, sodass ich noch am selben Tag die Buchung stornierte. Seitdem habe ich 5-6 Mal dort angerufen und gefragt, wann ich mit einer Rückerstattung rechnen kann. Als Antwort kam meist: "nächste Woche, haben sie noch ein bisschen Geduld" oder "unser Buchhaltungssystem hatte einen Systemabsturz, die Überwesiungen müssen jetzt manuell getätigt werden - das dauer" oder "unser Buchhaltungssystem ist überlastet, da gerade viele Buchungen stattfinden" oder "oh, da muss ein Buchungsfehler vorliegen, so lange dauert das eigentlich nicht".
    Ich fühl mich von denen sowas von verarscht! Die allesamt indisch klingenden Service-Mitarbeiterinnen haben zum Teil auch große Probleme zu verstehen, was ich will... bzw wollen sie es nicht verstehen.
    Ich wurde eben beim Telefonat auf nächsten Montag vertröstet - wenn bis dahin das Geld nicht auf meinem Konto eingegeangen ist, werde ich meinen Anwalt einschalten.
    Nie wieder Hotelreservierung.de!!!!

    Antworten

  • Antwort

    von Motte4033

    Falls Du Deine Rückzahlung noch nicht erhalten hast: Auf FB findest Du eine Gruppe „Kampf gegen Hotelresevierung.de - Unister Travel Retail GmbH Leipzig“. Dort schließen sich alle Leidensgenossen zusammen und versuchen, mit allen Mitteln gegen Unister vorzugehen.

    Antworten

  • Verarschung

    von argulus

    Hab einen Diel für 3 Tage Paris mit Visa gekauft. Seither nichts mehr gehört trotz Anrufe, E-Mails. Ich würde diesen Typen an die Gurgel gehen, wenn ich einen erwischen würde. Immerhin 530 Euro futsch

    Hallo Leute, das ist eine traurige Sache, dass dieser Verein diese Spielchen treiben kann, ohne dafür belangt zu werden. Der einzige Trost dabei ist ja, dass ich nicht die einzige Ameise bin, die auf diesem Spinnennetz kleben geblieben ist.

    Hände weg, geht lieber in ein gutes Reisebüro und bezahlt etwas mehr.

    Antworten

  • eine Frechheit ohne gleichen

    von wütende
    (Mangelhaft)

    Ich habe im Oktober 2014 für April 2015 gebucht und musste das Hotel leider im Februar 2015 stornieren. 4 Wochen ist das nun her, viele lange Telefonate, Buchhaltung überlastet, Geduld haben - eine Frechheit ist das - ich habe ordnungsgemäß sofort meine Rechnung bezahlt und erwarte das dies auch mit der Rücküberweisung relativ schnell geht. Heute (hänge wieder mal ca.15 min. in der Warteschleife) wird mir nun gesagt, es wird ein Vermerk an die Buchhaltung gegeben und nächste Woche hätte ich mein Geld. Ich glaube nicht daran, man wird sehen.

    Ich weiß nur, wenn ich wieder mal buche, werde ich erst mal das Unternehmen im Internet abfragen!!!!! Gott sei Dank geben ja hier viele ihre Erfahrungen wieder.

    Antworten

  • Bezahlte Leistung nicht eingehalten

    von verydeepdiver
    (Mangelhaft)

    Dieses Reisebüro handelt nahe am Betrug.
    Gebuchte und bezahlte Leistung (inkl. Frühstück) wurde auf der Reservierung bestätigt, jedoch nicht eingehalten.
    Firma ist telefonisch nicht erreichbar und beantwortet auch keine e-mails.

    Antworten

  • ...

    von Unisteropfer
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Angebote nachträglich mehrmals verteuert, Buchungen werden nicht eingehalten, die tatsächlichen Kosten werden fast nie richtig angegeben, Beschwerden werden nicht bearbeitet

    Wie viele andere bin auch ich auf diesen laden reingefallen. Ich habe ein Hotel in Köln gebucht für 360€. Am Schluss wurden fast 600€ abgebucht. Ich habe eine Reise Rücktrittsversicherung dazu gebucht, die sich nach 15 Tagen (1 Tag nach Widerrufsrecht) als "Reise-Rücktrittsversicherung (mit Selbstbehalt) Urlaubsgarantie/Reiseabbruch (mit Selbstbehalt) Reise-Krankenversicherung (mit Selbstbehalt) und Notfall-Versicherung Reise-Gepäckversicherung (mit Selbstbehalt)" entpuppt hat, welche sich auch noch nach einem Jahr automatisch verlängert und dann 287,52€ kostet.
    Das kommt einer Abofalle gleich, die es in sich hat. Der Versicherer dieser Bande ist Berlin-Direkt Versicherung AG. Sucht danach im Netz und ihr wisst bescheid!

    Bitte bitte bitte!! Finger weg von diesem Laden.

    Antworten

  • Antwort

    von datoalu

    This is exactly what happened to me. 100% agree. Just opened terms and conditions section at: http://www.hotelreservierung.de/de/EUR/service/terms
    And at the end they merely mention that they play as brokers between users and insurance companies.

    Antworten

  • Nepp

    von bergliebhaber

    Finger weg von Hotelreservierungen über dieses Portal: ich mußte meine Buchung stornieren (10 Tage vor Antritt) und musste mehr als 60% der Gesamtkosten als Stornogebühr bezahlen (steht so in den verfinkelten AGB's - war aber auf den ersten Blick nicht zu erkennen). Unmöglich. Auf einen Beschwerdebrief an dertour (die stecken nämlich dahinter) habe ich nichts gehört.
    Ich habe später bei dem gleichen Hotel direkt gebucht und natürlich die gängige Storno-Praxis erfahren: kostenlose Stornierungsoption bis 24 Stunden vor Antritt!
    Nie wieder eine Buchung über dieses Portal.

    Antworten

  • Noch schlechter gehts nicht

    von SZaf

    wie kann so eine Firma existieren, die Hotelangaben stimmen nicht, das auf der Internetseite angegebene Hotel befindet sich 110 km entfernt von da, wo es sein sollte. Die Beratungen sind extrem mangelghaft, Callservice unerreichbar und wenn dann keine schlechte Verbindung und nicht fähig eigene Probleme zu lösen. Niemals empfehlenswert und lieber von der Seite fern bleiben.

    Antworten

  • Wie kann dieser Laden noch existieren...?

    von Rom2015
    (Mangelhaft)

    2-3 Anmerkungen meinerseits: ich habe noch nie eine so schlechte Bewertung gesehen und leider muss ich sagen, dass ich nicht verstehen kann, wie hier jemand mehr als 1 Stern geben kann. Testberichte.de muss ich "vorwerfen", dass man hier keine 0 Sterne (oder sogar Minussterne) geben kann. So einen Sauladen wie diesen habe ich bisher (zum Glück) noch nicht kennengelernt. Nur soviel (eine detaillierte Schilderung würde das Portal hier sprengen): ich habe fristgemäß storniert und warten seit 4 Wochen und >10 Telefonaten auf meine 356 €. Auf reguläre Art und Weise werde ich hier mein Geld nicht bekommen und werde jetzt einen Rechtsanwalt einschalten. Ich kann alle nur ermuntern: wehrt Euch gegen diese Machenschaften. Absolut unglaublich. Schade, dass ich Testberichte.de vorher noch nicht kannte, das hätte mir riesigen Ärger erspart!!

    Antworten

  • Unseriöse Machenschaften, Anwalt und Strafanzeige eingeleitet

    von PiMM
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, Angebote nachträglich mehrmals verteuert, die tatsächlichen Kosten werden nicht immer klar angegeben

    Dieser Laden ist das Letzte !! Das Reisedatum wurde ohne Angabe auf nicht-Verfügbarkeit abgeändert. Dann kam mein Fehler, denn ich habe den Schrott leider bestätigt, was mir allerdings weinge Sekunden später aufgefallen ist. Hotline angerufen, Problem ERklärt und GEklärt....denkste.... Drei Tage später Rechnung in der Post. Natürlich wusste man nichts mehr von einer etwaigen Stornierung und bot mir kulanterweise eine Stornierungsgebühr iHv 90% an. Dankend abgelehnt und die Sache dem Anwalt übergeben. Mein Glück, dass es nur um eine Übernachtung ging. Ich kann JEDEM nur abraten dort zu buchen.....

    Antworten

  • Diese unglaubliche Vorgehensweise kann ich bestätigen

    von srbmu25
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Buchungen werden nicht eingehalten

    Auch mir ist das gleiche passiert. Das scheint doch Methode dort zu sein. Besser diese Seite meiden und dort NICHT buchen. Wird eh nicht eingehalten, trotz verbindlicher Buchungsbestätigung!!!!

    Antworten

  • Nie wieder Hotelreservierung.de

    von srbmu25
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Buchungen werden nicht eingehalten, trotz Buchungsbestätigung kein Hotel

    Auch ich kann mich zu den über Hotelreservierung.de verärgerten Nutzern einreihen:-( Ich habe ein Hotel gebucht, für welches ich eine Buchungsbestätigung erhalten habe. Daraufhin habe ich die Flüge passend gebucht.
    Einige Zeit später hieß es dann, wegen einem technischen Fehler habe man uns anstatt in ein 4 Sterne Hotel in einem zwei Sterne Hotel eingebucht. Ob ich diese Buchung aufrecht halten möchte oder lieber stornieren. Ich möchte natürlich kein zwei Sterne Hotel anstatt einem vier Sterne Hotel für den selben Preis, sondern das von mir gebuchte. Das könne man aber nicht anbieten, weil hinter meiner Buchung ein anderes Hotel stehen würde und dieser Fehler erst in 14 Tagen behoben werden könne. Gleichzeitig habe ich aber erneut das gleiche (falsche ) Hotel auf der Internetseite buchen können. Ich bestand auf meiner Bestätigung und wollte diese nicht stornieren. In diese e-mail setzte ich auch die Geschäftsführer von UNISTER Travel mit in den CC. Dann bekam ich kurzerhand diese E-Mail als Ergebnis:

    Sehr geehrter Herr M. K.,
    wir haben Ihren verbindlichen Stornierungsauftrag erhalten und bedauern diesen sehr. Wir möchten uns dennoch für Ihr Vertrauen und Ihre Buchung bei Hotelreservierung.de bedanken.

    Ihr Stornierungsgrund lautet:
    Kostenfreie Stornierung wegen Systemfehler - Angebot auf Internetseite gesperrt
    Mit freundlichen Grüßen

    Kurzerhand wurde das Angebot für mich storniert und nun kann ich mich selbst um ein Hotel kümmern. Es gab KEINERLEI Alternativangebote oder sonstigen Kundenservice.
    Es wird mit günstigen Angeboten gelockt und man bekommt diese trotz verbindlicher Buchungsbestätigung NICHT.

    Für mich steht fest, dass ich dort nicht mehr buchen werde und auch bei all den anderen Anbietern die zu UNISTER ZRAVEL gehören nicht.

    Antworten

  • Auf keinen Fall auf Hotelreservierung.de buchen!!!

    von ChristinaLudwig
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, Buchungen werden nicht eingehalten, falsche Auskunft auf der eigenen Webseite, kein Kundenservice, trotz berechtigter Stornierung wird Geld nicht erstattet, Kundenservice kann keine Auskunft geben

    Kann dieses Reiseportal niemanden empfehlen - auf keinen Fall dort buchen. Ich habe am 27.01.2015 ein Hotel auf der Seite gebucht, das trotz anderslautender Informationen nicht mehr verfügbar war. Uns wurde 3 Tage später ein alternatives Reisedatum angeboten, das aber nicht möglich war. Daher habe ich die Reservierung storniert und mir wurde versichert, dass mir der bereits abgebuchte Betrag zurückerstattet wird, da die Webseite von Hotelreservierung.de fehlerhaft war. Seit der Stornierung sind nun 35 Tage vergangen und das Geld wurde mir weder zurücküberwiesen noch konnte mir der sogenannte "Kundenservice" eine Auskunft geben, wann das Geld zurücküberwiesen wird. Auf E-Mails an die im Internet angeführte Adresse wird gar nicht geantwortet und ich habe bereits 5x die Hotline angerufen - bisher konnte mir niemand Auskunft geben und ich wurde nur vertröstet. Als Vielreiser ist mir ein derartig kundenfeindliches Verhalten noch nicht untergekommen und ich werde nie wieder über diese Seite buchen.

    Antworten

  • Ganz schlecher Service - Finger weg von den Abzockern

    von Sam2015
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, Buchungen werden nicht eingehalten, die tatsächlichen Kosten werden fast nie richtig angegeben

    Habe zwei Hotelzimmer in Lissabon gebucht zu einem bestimmten Preis und die Buchung wurde bestätigt. In Lissabon angekommen sagt man mir, dass keine Buchung vorliege und man dem Unternehmen mitgeteilt hat, dass es zu dem von mir gebuchten Preis kein Hotelzimmer gibt. (Mail hat man mir ausgehändigt). Also die teueren Zimmer genommen und mich per Mail beschwert. Auf Mail wurde nicht geantwortet also angerufen. Dort hat man mich in der Telefonschleife 3 mal mehr als 15 Minuten warten lassen. Die Personen an der Hotline verstehen kein deutsch und sagen immer : "Ich kann Sie nicht verstehen". Schließlich durchgekommen und mich beschwert. Man wolle meinen Fall prüfen. 1 Stunde später kam die Mail, dass man nicht machen könnte. Ich werde den Fall nun von meinem Rechtsanwalt prüfen lassen.

    Nie wieder dieses Unternehmen. Auch "Ab in den Urlaub" gehört genau so dazu. Meidet alle Unternehmen die zu Unister gehören. Die zocken alle nur ab.

    Antworten

  • Unfassbar schlecht!!!

    von elpingu
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, auf Überweisung wird nicht deutlich hingewiesen, Buchungen werden nicht eingehalten

    Ich warte jetzt seit 5 Wochen auf meine Rückerstattung,und nichts passiert. Auf E-Mails wird nicht einmal geantwortet. Ich kann jeden nur raten...FINGER WEG von Hotelreservierung.de! Das schlimmste Portal das es gibt!!!!!

    Antworten

  • Kundenfreundlichkeit geht anders

    von Travelman
    • Nachteile: Antwort auf E-Mails brauchen recht lang

    kein Eingang auf Doppelbuchung infolge Nichtbestätigung. Starre Kulanzhaltung. Kundenfreundlich geht anders, z.B. booking.com. hier niemals wieder.

    Antworten

  • Total unseriöses Unternehmen

    von Knodie
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Buchungen werden nicht eingehalten, Fangangebote werden einfach storniert

    Ich habe einen Kurzurlaub in Venedig gebucht und 4 Tage später einen Anruf erhalten, dass im System leider ein Fehler vorlag und das Zimmer nicht zu dem angebotenen Preis zu bekommen wäre. Leider müsse man meine Buchung stornieren.
    Ich denke, dass die Firma einen Fehler bemerkt hat und dann einfach meine Buchung storniert hat um das Hotel teurer zu verkaufen. Auf diese Weise verärgert man Kunden und ich würde jedem abraten, hier zu reservieren!!
    Als ich die Dame am Telefon auf ein Ausweichhotel angesprochen habe meinte sie nur, dass das nur zum mindestens doppelten Preis zu machen sei! Hier geht man ganz klar auf "Kundenfang" mit günstigen Angeboten!

    Antworten

  • ...

    von Mansur
    (Mangelhaft)

    ich Habe ein Hotel in Frankfurt am Main Zentrum gebucht. Vorort musste ich feststellen, dass es das Hotel in Frankfurt gar nicht gibt, sondern in Maintal, ein Ort außerhalb Frankfurt. Auf der Homepage des Portals steht eine Frankfurter-Adresse für das Hotel, damit die Leute buchen. Die böse Überraschung gibt es dann wenn man ankommt.
    Die Service-Mitarbeiter kennen nur einen Satz: " Tut mir leid, ich kann nichts für Sie tun". Auf Storno wird nicht reagiert.

    NIE WIEDER HOTELRESERVIERUNG.DE

    Antworten

  • ... nie wieder!!!!! Hände weg von diesem Anbieter!

    von MichaelS
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, falsche Bestätigung, mehr Tage bestätigt und abgerechnet

    Ich kann nur jeden von diesem Anbieter warnen. Man kann dies nicht laut genug sagen. Hänge weg von diesem Anbieter!!!!!!!!!! Es wurde eine falsche Bestätigung, mit einem wesentlich längerer Aufenthalt und mit wesentlich höheren Kosten verrechnet. Stornierung/Umbuchung war dann nicht mehr möglich. Ich kann nur jeden warnen. All die negativen Kommentare hier auf testbericht.de kann ich nur dick unterstreichen!!! Traurig nur, dass Hilton sich auch solchen Drittanbietern bedient und beauftragt.

    Antworten

  • Stornierung ohne Kostengutschrift bei Hotelreservierung.de

    von teyla86
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: keine Reaktion auf Stornierung, keine Rücküberweisung des Stornos, trotz Mahnung keine Reaktion, falsche Hotelbeschreibung, keine Reaktion auf E-Mails, keine Reaktion auf Telefonanrufe, keine Reaktion auf Einschreiben

    Wir haben Anfang/Mitte Oktober 2015 eine Reise nach Dresden über dieses Portal gebucht. Nach einigen Angebotsvergleichen haben wir uns für ein Hotel entschieden, gebucht und gezahlt. Zufälligerweise habe ich kurz darauf Bewertungen von anderen Kunden über unser Hotel gefunden, die sich in keinerlei Weise mit den uns vorgelegten Beschreibungen gedeckt haben. Ich habe die Reise dann storniert und auch die Bestätigung per Mail bekommen, dass die Stornierung vorgenommen wurde und ich die nächsten zwei Wochen mein Geld zurücküberwiesen bekomme. Nachdem der erste Monat um war, habe ich mich erdreistet bei Hotelreservierung.de anzurufen und nachzufragen, wo genau das Problem beim zurücküberweisen liegt... Dieses Spiel habe ich dann bis heute (Ende Januar) im zwei Wochenabstand gemacht und jedes Mal eine andere Ausrede präsentiert bekommen, warum, wieso und weshalb mein Geld BISHER nicht zu mir zurück "gekommen" ist.
    Heute (27.1.2015) erneuter Anruf, es wird "dringlich" weitergeleitet, meine Email wurde erhalten und ich soll nochmal zwei Tage warten. Ich werde jetzt einen Anwalt konsultieren und mein Geld so versuchen zurückzufordern.

    TIPP: Bucht nicht über hotelreservierung.de, sondern über booking.com (nette Mitarbeiter, keine Probleme bei Buchung oder Stornierung) - ich habe noch nie mit so unkompetenten Mitarbeitern und einer so schrecklich unorganisierten Firma/whatever wie bei Hotelreservierung.de zu tun gehabt.

    Die Schwierigkeit der Rücküberweisung lässt sich m.M.n. auf Zahlungsschwierigkeiten der FA zurückführen.
    Fazit: Nie wieder über dieses Portal buchen!!!

    Antworten

  • Unglaublich!

    von Phohphun
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, die tatsächlichen Kosten werden nicht immer klar angegeben

    Angebot wurde auf TRIVAGO als "buchbar" angezeigt...ich musste definitiv buchen und mit Kreditkarte bezahlen. Erst nach einer Stunde wird nach Passkopien verlangt und "die Preise seien Tagespreise und können nicht garantiert werden wenn Passkopien zu spät kommen" Sie hatten die Kopien zu meinem Ärger 5 Minuten später am Donnerstag Abend...Heute ist Sonntag Abend und ich habe noch immer keinen Bescheid, kann nicht Weiterplanen und verpasse jenste Gelegenheiten...es geht um eine Buchung in drei Tagen....
    FINGER WEG VON DIESER FIRMA!

    Antworten

  • Unprofessioneller geht gar nicht!

    von Mary2015
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Buchungen werden nicht eingehalten, die tatsächlichen Kosten werden nicht immer klar angegeben

    Callcenter Tel. Nr. dauerbesetzt! Antworten per E-Mail dauern viel zu lange und sind vor allem unbrauchbar, gehen nicht auf die Fragen ein, der Kunde wird hin- und her gereicht. Anbieter entzieht sich vollständig der Verantwortung und Informationspflicht als Reiseanbieter. Miserable Noten, ACHTUNG dringend Hände weg von diesem höchst unserösen Unternehmen!

    Antworten

  • Stornierung ohne Einverständnis

    von ZoeZonder
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Buchungen werden nicht eingehalten, Callcenter kann keine näheren Angaben machen

    Bereits am 03.10.2014 hatte ich den vollen Betrag für eine Strandvilla auf Koh Samui überwiesen. Nun erhielt ich am 14.01.2015 eine E-Mail, die mich darüber informiert hat, dass die Buchung storniert wurde. 3 Wochen vor Abflug! Auch ein Telefonat mit einem Mitarbeiter konnte nicht klären, warum die Buchung storniert wurde. Das Angebot war nicht mehr verfügbar. Ich habe mich sehr über diese Vorgehensweise geärgert und hoffe, dass ich nun den nicht geringen Betrag umgehend rücküberwiesen bekomme. Nie wieder werde ich über hotelreservierung.de, hinter der die Firma UNISTER Travel Retail GmbH & Co. KG steckt, buchen!!

    Antworten

  • Stornierung zwecklos - es gibt kein Geld zurück

    von Wir warten noch ...
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, Buchungen werden nicht eingehalten
    • Geeignet für: die, die nicht krank werden

    Wir haben am 26.09.14 über hotelreservierung.de ein Hotel in Karlsruhe (2 Personen mit 2 Übernachtungen) gebucht und natürich auch bezahlt. Die Reise müsste wegen Krankheit jedoch am 06.11.15 storniert werden.

    Die Stornierung wurde akzeptiert, alle Buchungs-, Stornierungs- und Kontodaten weitergegeben, es wurde auch, nach mehrmaligen Aufforderungen versprochen, den Betrag spätestens am 09.01.15 auf das angegebene Konto zu überweisen. Das wars dann auch. Seit über 2 Monaten warten wir auf unser Geld!

    Wir werden nie wieder über hotelreservierung.de buchen!

    Antworten

  • Antwort

    von Motte4033

    Falls Du Deine Rückzahlung noch nicht erhalten hast: Auf FB findest Du eine Gruppe „Kampf gegen Hotelresevierung.de - Unister Travel Retail GmbH Leipzig“. Dort schließen sich alle Leidensgenossen zusammen und versuchen, mit allen Mitteln gegen Unister vorzugehen.

    Antworten

  • Vorsicht bei der Hotelbeschreibung Hannover City Pension/ Ludwigstrasse

    von Carol007

    Ich habe über hotelreservierung. de eine hotelreservierung im Dezember gemacht - ein günstiges Hotel in Hannover für 4 Nächte ! die Hotelbescheibung dieses Hotels klang wie ein normales günstiges Hotel in centraler Lage

    Ich bin nicht aus Hannover - also hatte ich keine Ahnung, dass sich hinter der Adresse LUDWIGSTRASSE 28 ein Hotel im Rotlichtmillieu verbirgt ! Ich wollte mit meinem Sohn (18 Jahre) 4 Nächte dort verbringen, aber der Eingang des Hotels befindet sich GENAU ZWISCHEN den Schaufenstern mit den " Damen " ..... als ich Hotelreservierung.de anrief und mich beschwerte, dass dieses Hotel in DER Lage leider vergessen hat, dieses " "Detail" zu erwähnen .... meinte der zuständige junge Mann, das wäre nicht sein Problem, Hotelreservierung.de würde einfach die Hotelbeschreibung der Hotels übernehmen und es war ihm total egal, dass diese Hotelbeschreibung einfach irreführend ist (wenn man nicht in dieser Strasse mit den Damen sein möchte ! ). Die Hotelleitung war sehr nett und zuvorkommend und verstand mich sofort, dass ich nicht mit meinem Sohn in diesem Hotel übernachten wollte und ich konnte stornieren.

    Antworten

  • Ungewollte Reiseversicherungen werden aufgebrummt, auf der Seite nicht erkennbar

    von margity
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, E-Mails werden nicht beantwortet, versteckte, teure Reiseversicherungen

    Zu meiner Schande habe ich die Bewertungen dieser "Firma" nicht vor meiner Buchung gelesen.
    Eine Schande, dass derartiges in Deutschland erlaubt ist.
    Habe 1 Nacht im Hotel in London gebucht. Auf der Buchungsseite ist sehr clever ein Button versteckt, mit dem dem Buchenden eine recht teure Reiseversicherung angedreht wird. Ich habe von dieser Reiseversicherung erst erfahren als von meinen Konto 71,88 Euro abgebucht waren. Ich habe keinerlei Versicherungsunterlagen erhalten, wie soll ich beweisen, dass ich diese blöde Reiseversicherung habe?
    Ich dachte es wäre ein Unternehmen das Reisen und Hotelzimmer vermittelt und nicht als Versicherungsmakler fungiert. Mit im Bunde ist die BD 24 Berlin direkt.
    Ich habe das Hotel in London angerufen um meine Reservierung zu überprüfen und meine Reservierung ist erfolgt, wenigstens etwas. Ich freue mich wieder in mein Heimatland England zu kommen und diese Erfahrung wird dort sicher die Runde machen.
    Ich denke nicht, dass ich diese Firma nochmals nutzen werde und ich werde nicht zögern meine Erfahrungen weiter zu geben. Es langt, dass ich über den Tisch gezogen wurde.

    Antworten

  • Keine Rückerstattung nach 2 Monaten

    von mene83
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Buchungen werden nicht eingehalten, E-Mails werden nicht beantwortet
    • Geeignet für: Jeden

    Ich habe im Juli eine Hotelzimmer für 2 Personen in Frankfurt gebucht..für eine Nacht..man konnte diese Reise 2 Tage vor Reisebeginn stornieren ohne Gebühr..
    Anfang Oktober stornierten wir die Reise...schon per online fingen die Probleme an...nach dem ich drei mal anrief war die reise dann auch storniert. Man sagte mir das innerhalb der nächsten 14 Tage das Geld auf meinem Konto wieder gut geschrieben wird...LOL...Nach 14 Tage rief ich erneut an da das Geld nicht kam...das komische war das sie nicht mal meine Kontodaten wollten, sondern meinten das die Buchhaltung sich die Kontodaten selbst raus suchen wird. Ja nach 4 Wochen rief ich erneut an..wurde mal wieder vertröstet das das Geld innerhalb von 28 Tagen zurückgebucht wird...LOL...ich rief bestimmt 6 x an und auch nach drohnungen mit dem Anwalt habe ich bis heute mein Geld noch nicht...Also ich werde nie nie nie mehr dort buchen..und rate jeden von dieser Firma ab..gibt nur ärger..

    Antworten

  • Unmöglich!

    von MelUel
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, Servicekontakt: Was ist Service?

    Nach Buchung erhielt ich eine sofortige Bestätigung. Am nächsten Morgen wurde ich angerufen und habe den Anruf verpasst. Daraufhin wurde auf meine Mailbox gesprochen und mir eine Mail geschickt. Ich hatte Lastschrift ausgewählt und wurde nun darauf hingewiesen, dass der CVC Code meiner Kreditkarte wegen eines technischen Fehlers nicht übermittelt wurde und ich soll mich schnell telefonisch zurückmelden um diesen durch zu geben. (CVC Code bei Lastschrift??)
    Ich habe versucht dort anzurufen. Per Handy eine halbe Stunde "Auf Position 1" der Warteschleife verbracht. Später nochmal per Festnetz eine halbe Stunde, wieder auf Position 1... Beim Anruf dort wird man nicht auf die Kosten hingewiesen. In der Mail habe ich entdeckt: Festnetz 0,14 € pro Min, Mobil 0,42 € pro Min. Somit habe ich jetzt schon 16,80 € ausgegeben um mich zurück zu melden und eine Frage zu klären, die eigentlich gar nicht zu klären ist...
    Nun weiß ich immer noch nicht: Bekomm ich nun das Zimmer nächsten Freitag oder nicht? Weiss nicht was ich machen soll...

    Antworten

  • Achtung!! Kundenservice = 0 & unseriös!!

    von Chrissi 01
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: auf Anfrage werden Angebote per E-Mail verschickt, einfache Buchung
    • Nachteile: Antwort auf E-Mails brauchen recht lang
    • Geeignet für: Jeden

    Ich habe mir durch dieses Portal ein Zimmer im Marriott Hotel gebucht - allerdings habe ich nach Buchung feststellen müssen, dass ich versehntlich einen falschen Zeitraum bzw. ungünstigen ausgesucht habe. Somit versuchte ich jemanden aus dem Kundenservice von hotelreservierung.de zu kontaktieren. Nach tagelangen, erfolglosen Versuchen jemanden zu erreichen, rufte ich direkt im Marriott Hotel an, um evtl. dort mein Glück zu versuchen, meine Buchung umzubuchen. Sie suchten nach meiner Buchung - Sie fanden keinen Eintrag bzw. Reservierung und baten mich erneut hotelreservieung.de zu kontaktieren. Daraufhin schickte ich eine E-mail am frühen morgen raus. In der Zwischenzeit habe ich mir hier auf testberichte.de die Bewertungen durchgelesen und bekam ein unwohles Gefühl und stornierte meine Buchung. Ich habe sofort eine Bestätigung zur Stornierung per E-mail erhalten mit der Stornierungsrechnung, in dieser vermerkt war, dass ich 100% der Reisekosten zu zahlen habe. Zu dem muss ich hinzufügen, dass ich bei Buchung eine Versichrung in Höhe von 8,89€ gezahlt habe. Diese würde die Stornierungsgebühren zahlen - dies aber nur bei Krankheit, Schwangerschaft usw. Abgesehen davon, waren es 15 Tage vor Reisebeginn und ich fand es eine Frechtheit, dass ich 100% der Reisekosten zu zahlen hatte. Die Antwort zu meiner abgesendeten Email an hotelreservierung. de habe ich erst gegen Abend erhalten.

    Fazit: Einmal und nie wieder!!

    Antworten

  • Vorsicht ...!!!

    von betrottelt
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, Angebote nachträglich mehrmals verteuert, keine Umbuchung möglich, horrende Stornokosten

    Im Verlauf des Buchungsprozesses geht der Preis auf das doppelte, bei der Stornierung wird nicht angegeben, welche Gebühren anfallen, das Datum war auch nicht das vom Anfang!
    Beim Anruf, Wartezeit ca. eine viertel Stunde, wurde mir angeboten mein Zimmer für rund die Hälfte der Kosten zu stornieren, obwohl der Reisezeitraum erst in 4 Wochen war, eine Umbuchung auf den richtigen Termin war nicht möglich. Das ist wirklich Betrug. Ich werde einen Rechtsanwalt einschalten.

    Antworten

  • FInger weg von dieser Seite!

    von Lolaa
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, Angebote nachträglich mehrmals verteuert, Antwort auf E-Mails erfolgt gar nicht

    Wir hatten am 01.09.2014 eine Nacht in einem Hotel in Leipzig gebucht. jedoch wurde statt einer Übernachtung 3 Wochen bestätigt!! Umgehend haben wir versucht per Telefon darauf hinzuweisen jedoch war es unmöglich (mit 2 Telefonen gleichzeitig) jemand zu erreichen. Auch wurde sofort eine Mail geschrieben, die bis heute nicht beantwortet worden ist. Hotelreservierung.de hat 1000 Euro eingezogen was auch durch die Bank nicht mehr rückgängig zu machen geht. Inzwischen hatten wir die Buchung stormiert, was soll man machen.
    In ihren AGBs wird darauf verwiesen sich sofort zu melden wenn Fehler in der Ab sind. Leider ist dies unmöglich. Als wir heute endlich jemand erreicht haben sagte dieser nun sei es zu spät. Und wenn man ein Problem hat, müsse man halt auch mal eine Stunde in der Warteschleife bleiben. Danach wurde behauptet der Veranstalter, in dem Fall Expedia würde das Geld einbehalten. Auf Nachfrage dort wurde uns mitgeteilt das dies erst bei Reiseantritt geschehe. Wir haben aber die Reise nicht angetreten.
    Angesprochen auf die 16 Tage ohne Antwort meinte der Mensch von der Hotline sie hätten täglich hunderte Fehlbuchungen, das dauert dann halt. Aber nun ist es eh zu spät.

    Ich kann jedem nur dringend raten die Finger von Hotelreservierung.de und ihren Ablegern zu lassen.

    Antworten

  • Einmal und nie wieder

    von matu
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, unfaire Stornobedingungen , telefonisch unerreichbar

    muss ich nur beipflichten: Einmal und nie wieder:
    1) telefonisch ist die Fa nicht zu erreichen ( wie ein 6-er im Lotto)
    2) e mail Beantwortung dauert ebenfalls mehrere Tage ( dann ist der Urlaub vorbei)
    3) Stornierung ist kaum möglich (nur mit komplizierten login daten, am Reisetag auch für späteres Uebernachtungen mit 100% Kosten!!!

    Man ist nur dann ein cleverer Sparen, wenn man keine Vermittlung in Anspruch nimmt und direkt bucht
    R. M!

    Antworten

  • Einmal und nie wieder

    von bertisportauto
    • Vorteile: faire Preise
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, Buchungen werden nicht eingehalten

    vor dieser Fa. kann man nur warnen, das ist von vorn bis hinten mangelhaft, Buchung bestätigt, Hotel wusste von nichts, wir standen abends buchstäblich auf der Straße und mussten mit viel Aufwand ums selber um Ersatz kümmern, der Versuch einer Dame von Callcenter war natürlich ohne Erfolg, da auch kein versprochener Rückruf kam, aber die Rechnung sofort agbebucht, kein Service erreichbar, weder per tel noch per Mail, zufällig habe ich herausbekommen, das die Hotline nur abends für 1-2 Std. besetzt ist, tagsüber läuft dort alles ins Leere, Rücküberweisung trotz Mahnung nur teilweise erfolgt, erst nach mehrmaligen Mail Versuch kam dann nach 3 Tagen eine Antwort, außerdem wurde versucht, automatisch mit der Buchung eine Reiserücktrittsversicherung unterzujubeln, wobei es sich um eine Jahresversicherung mit über 70,-€ handelt, absolut unseriös,
    solche Anbieter müssen vom Markt verschwinden, die schaden der gesamten Branche.

    Antworten

  • Mangelhafter Service

    von andorra
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, Buchungen werden nicht eingehalten
    • Geeignet für: Urlauber

    Service mangelhaft und unseriös! Warte seit 4 Tagen auf die Bestätigung meiner verbindlichen Hotelbuchung. 4x Mail blieben unbeantwortet. Auch die Reklamation beim Geschäftsführer A. P. war nutzlos und ohne Erfolg. Nach mehreren Telefonanrufen ( meine Kosten: über 15,-€ ) wurde ich nicht verbunden, hörte aber nur nervige Musik.
    Ich stelle fest dies ist eine " Jammerfirma"
    Werde niemals mehr dort buchen, auch die jeweiligen 50,-€ Gutscheine ist Bauernfängerei !!! Note 6

    Antworten

  • ACHTUNG ...

    von Städtereiser
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, extrem schlechter Service

    Hallo,

    habe ebenfalls einen Gutschein von Hotelreservierung.de gehabt, den ich bei meiner Buchung einlösen wollte. Die Einlösung funktionierte nicht. Nach Auswahl des Hotels habe ich den Gutscheincode eingegeben, den Button "Einlösen" gedrückt und nach 10 Minuten Sanduhr stürzte mein Computer ab. Dann habe ich das Hotel direkt gebucht.
    Nun kommts: Die unabgeschlossene Buchung wurde bei Hotelreservierung.de als Buchung registriert und man sandte mir eine Rechnung, die im Spam landete. Erst als ich die Zahlungserinnerung erhielt, war mir bewusst, dass eine Buchung erfolgte, obwohl ich nie die Buchung abgeschlossen habe. Außer Zahlungserinnerungen erhielt ich keinerlei Reaktion auf meine Anfragen und Reklamationen bis hin zur Rechtsanwaltsdrohung. Bitte aufpassen. Die Firma agiert hier nicht korrekt. Das war das teuerste nicht verwendete Hotelzimmer aller Zeiten. Ich kann wirklich nur abraten.

    Antworten

  • Nie wieder!

    von Catta
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, extrem schlechter Service, Buchungen werden nicht eingehalten, Lockangebote auf der Homepage

    Haben über Hotelreservierung.de und ein dahinterliegendes Reisebüro namens Medina Reisen im Juni ein Hotel in Athen gebucht.
    Wir erhielten Bestätigung, Buchung und Reiseunterlagen.

    Eine Woche vor der Reise wurde uns dann plötzlich mitgeteilt, das Hotel hätte wegen eines Kongresses, der zu dieser Zeit stattfindet, "seine Buchung zurückgezogen". Das Ersatzhotel, das uns angeboten wurde, lag erstens nicht im Zentrum, sondern 6 Kilometer entfernt, und zweitens erlaubte es keine Hunde (im Gegensatz zum ursprünglich gebuchten Hotel). Auf Nachfrage wurde uns von Medina Travel in netten Worten mitgeteil, da könne man auch nichts machen, aber man würde die Buchung kostenfrei stornieren(!).

    Das Interesse und die Fähigkeit des Reisebüros, uns weiterzuhelfen, lag bei null.
    Die Krönung: Einige Tage nachdem Medina Travel gegen unseren Willen die Hotelbuchung storniert hatte, erhielten wir von Hotelreservierung.de noch eine Erinnerung an unsere Buchung und uns wurde ein schöner aufenthalt gewünscht.
    Es gibt viele andere gute Buchungsplattformen, ich kann nur jedem raten, Hotelreservierung.de zu vermeiden.

    PS: Ein Großteil der "Bestpreisangebote" auf der Homepage von Hotelreservierung.de ist, wenn man sie buchen will, "nicht mehr verfügbar". Mir erscheint es so, als wollte man Kunden mit nicht existierenden Angeboten auf die Seite locken, um ihnen dann "Alternativen" anzubieten.

    Antworten

  • ...

    von siheri
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, extrem schlechter Service, Angebote nachträglich mehrmals verteuert

    Ich habe ein DZ für 3 Nächte in München gebucht. Bei einer vorherigen Buchung bekam ich einen Reisegutschein für ab-in-den-urlaub.de. Offensichtlich gehören beide Portale zusammen. Beide Logos sind auch auf der Startseite nebeneinader zu finden. Als ich während der Buchung meinen Gutschein einlösen wollte, ging das nicht. Nach der Buchung ohne Rabatt bekam ich den gleichen Gutschein wieder - 50 Euro für meine nächste Reise. Daraufhin schrieb ich eine Mail( am selben Tag) Nach mehreren Tagen! bekam ich jetzt die Antwort, dass es sich tasächlich um ein Partnerportal handelt und ich ja bei meiner Buchung den Gutschein nicht eingegeben hätte (wie auch, ging ja nicht). Mir wurde mitgeteilt, dass man nur max. 24h nach der Buchung den Gutschein nachträglich hätte einlösen können. Damit hab ich Pech gehabt, ein echter Witz. Dann wollte ich heute meinen Reisepartner ändern lassen, den man ja bei der Buchung mit angeben muss. Dafür sollte ich 30 Euro! zahlen. Ich hab dankend abgelehnt und direkt im Hotel angerufen. Die haben gesagt, dass es Ihnen egal ist mit wem ich anreise. Ich hätte ja eh ein DZ und das Hotel nimmt dafür kein Geld. ... Nie wieder!

    Antworten

  • Eine absolute Frechheit

    von Sportplatz
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, extrem schlechter Service

    Die Homepage fragt noch nicht einmal ab, wer der Rechnungsempfänger ist.
    Telefonischen Kontakt aufzunehmen ist nahezu unmöglich.
    Eine Mail wird nicht beantwortet.
    Andere Kontaktmöglichkeiten gibt es nicht.

    Bloß die Finger weg von diesen Diletanten!!!

    Antworten

  • ...

    von gtler
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: extrem schlechter Service

    Ich habe am Abreisetag über das Portal storniert, sowohl rechtlich als auch gemäß den AGB des Veranstalters sind 80% der Reise fällig. Also bekomme ich 20% zurückerstattet!
    Das Portal hat aber dem Veranstalter die Stornierung zu spät gemeldet, angeblich bin ich so nicht angereist. Ich kann aber nachweisen, dass ich rechtzeitig storniert habe.
    Jetzt kommt die Frechheit: Frau
    A.O. schreibt mir nachweisbar folgendes
    Katalog DERTOUR Städtereisen
    16.1 Hotelbuchungen, Einzelbuchungen, ICE und TGV nach Frankreich,
    CityNightLine und Busanreise
    Bis 30. Tag vor Reisebeginn 25%;
    29. bis 22. Tag vor Reisebeginn 30%;
    21. bis 15. Tag vor Reisebeginn 40%;
    14. bis 7. Tag vor Reisebeginn 60%;
    6. bis 3. Tag vor Reisebeginn 75%;
    ab 2. Tag vor Reisebeginn 80% des Reisepreises.
    Am Anreisetag 100% des Reisepreises

    Es gilt aber:
    Katalog DERTOUR Deutschland
    16.1 Ferienhotels, Auto-, Rad-,Wander-, Segel- und Kanutouren, Ausflüge, Pakete, Eintrittskarten, TouristCards und DERTOUR Airport Parken
    bis 30 Tage vor Reisebeginn 25%;
    vom 29. bis 22. Tag vor Reisebeginn 30%;
    vom 21. bis 15. Tag vor Reisebeginn 40%;
    vom 14. bis 7. Tag vor Reisebeginn 60%;
    vom 6. bis 3. Tag vor Reisebeginn 75%;
    ab 2. Tag vor Reisebeginn 80% des Reisepreises.

    Ein Versehen? Ein Schelm wer böses dabei denkt!

    Antworten

  • Antwort

    von gtler

    um es genau zu sagen: wortwörtlich steht im Katalog dertour Städtereisen:
    Am Anreisetag 100% des Buchungspreises für ICE und TGV nach Frankreich, City-NightLine-Verbindungen und Busanreise.
    In meinem Fall handelt es sich aber um eine Hotelbuchung und keine der genannten Leistungen!

    Antworten

  • Unseriöses Unternehmen

    von urig
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, auf Überweisung wird nicht deutlich hingewiesen, extrem schlechter Service, kein telefonischer Kontakt möglich, da das Callcenter extrem überlastet ist

    Unseriöses Unternehmen mit undurchschaubarer Geschäftspolitik.
    Folgende Punkte werden durch den Veranstalter nicht eingehalten:
    Die angebotene Stornierung funktioniert nicht, da eine Kontaktaufnahme telefonisch nicht funktioniert und auf email nicht oder massiv verspätet geantwortet wird.
    Entgegen den Regeln der übrigen seriösen Anbieter erfolgt eine Abbuchung sofort und nicht zum Zeitpunkt der An/Abreise!
    Kein kulantes Verfahren zu erwarten!

    Antworten

  • Vorsicht

    von swoty
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: extrem schlechter Service

    Mir wurde beim buchen über Hotelreservierung.de ebenfalls eine Reiserücktrittversicherung untergejubelt !
    Ich habe 1 Tag vor der Hotelübernachtung gebucht, und ganz sicher keine Reiserücktrittversicherung benötigt.
    Ich bin gerade noch dabei die Sache zu klären, aber ich wurde GANZ SICHER nicht gefragt, ob ich so eine Versicherung abschliessen möchte.
    Die Buchung war sehr unübersichtlich und ich denke, dass ich im Eifer wohl einen Haken gesetzt oder übersehen habe.
    Also bitte äusserste Vorsicht beim buchen über diese Portal, gehört wohl zum gleichen Betreiber wie Fluege.de, welche für diese Abzocke schon ein Urteil kassiert haben !

    Antworten

  • Warnung ...

    von kalle99
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: auf Überweisung wird nicht deutlich hingewiesen, extrem schlechter Service

    Bei Buchung eines Hotelzimmers wird verdeckt eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen. Kosten 59,88.- EUR. Kreditkarte wird sofort belastet und man muss mehrere Mails schreiben. Stornierung wird am gleichen Tag geschrieben, am nächsten Tag bekommt man eine Mail, dass das 14-tägige Widerrufsrecht bereits abgelaufen sei (!!!). Erst nach Drohung, den Anwalt einzuschalten, kommt eine Mail, dass sich der Sachbearbeiter wohl leider geirrt habe....

    Fazit: ... Vorsicht!

    Antworten

  • Stornierung nicht übersichtlich. Keine Kulanz.

    von hughes300
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet

    Gebucht ein Hotel in Wismar f. zwei Personen. Vorabanzeige beim Preis: kostenlose Stornierung möglich. Dann Abfragen bei der Eingabe für zusätzliche Kosten (Versicherung). Habe diese verneint.
    Ein Tag später mein Irrtum. Ort und Hotel falsch. In der Annahme kostenlos stornieren zu können, habe ich neu in Rostock gebucht. Dann wollte ich Wismar stornieren. Dort steht dann, kein Geld zurück, nicht möglich. Schweißperlen auf meiner Stirn. Anruf bei der Hotline. Keine kostenlose Stornierung auf Kulanz oder anderweitig. Hätte nicht stornieren sollen u. das Hotelzimmer in Wismar imaginär belegt lassen sollen. Jetzt haben sie mein Geld und können nochmals buchen lassen....

    Nachtrag:
    Ich wollte noch hinzufügen: Das stornierte und zwanghaft bezahlte Hotel in Wismar hatte ich angerufen. Der Rücktritt kostet absolut nichts. Also hat sich HOTELRESERVIERUNG.DE mein Geld eingesteckt. Fazit: Online suchen und das Hotel direkt kontaktieren und buchen, ohne HOTELRESERVIERUNG.DE.

    Antworten

  • Mir wurde eine sich selbst verlängernde Jahresreiseversicherung angedreht ohne JA Klick

    von Katerina
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: es werden teure Versicherungen versteckt verkauft

    Das reine nicht auf NEIN setzen eines Drop down Menüs und belassen auf "wählen" genügt einer "einmalige 5€ Stornierungsgebühr" zuzustimmen, die sich dann sogar als selbstverlängernde 60€/Jahr Reiseversicherung herausstellt.

    Was ich schon gemacht habe, ist auf der Eingangsseite einem kostenfreien Stornoschutz zuzustimmen, das hätte mich stutzig machen sollen, warum sollte man erst einem kostenlosen Stornoschutz zustimmen müssen.

    Jedenfalls hat hotelreservierung noch keine Unterkunft für (eine Nacht) mich gefunden, sondern eine Reiseversicherung für ein und mehr Jahre. Ich hoffe, ich kann die innerhalb von 14 tagen stornieren, aber das tun sicher viele ältere oder nicht gut über ihre Rechte informierte Personen nicht oder viel zu spät. Eine Frechheit. Ab wann ist etwas Betrug frag ich mich?

    Antworten

  • Keine Wiederholungsgefahr

    von eine_Person
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: extrem schlechter Service

    Meine Urlaubsbuchung über www.hotelreservierung.de wurde einen Tag vor Reisebeginn auf Grund einer vorherrschenden Überbuchung seitens www.hotelreservierung.de storniert natürlich ohne jeglicher Art von angebotenen Alternativen. Als wäre das nicht ärgerlich genug, wurde meine Kreditkarte trotzdem belastet! Nach mehrmaligen Anrufen des Kundenservices (durchschnittliche Wartedauer von 5min - 30min) wurde mir leider nur die Hälfte meines Betrages auf meiner Kreditkarte gut geschrieben. Ich frage mich was soll das?

    Mit freundlichen Grüßen
    ein enttäuschter Kunde von www.hotelreservierung.de

    Antworten

  • Unerlaubte AGBs - jeder hat einen Anspruch auf kostenfreie Stornierung

    von UlaS
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, auf Überweisung wird nicht deutlich hingewiesen

    Nach einem Absturz bei Hotelreservierung.de, wo noch nichts bezahlt wurde, wurde ich zur Zahlungsanforderung aufgefordert. Sobald man eigene Daten angibt und weiter klickt tappt man in die Falle. Dann nimmt sofort die Geldantreibermschinerie ihren Lauf. Schechter Service, Zahlunsanforderung, Drohungen mit Anwalt, lamges Warten auf eine Antwort.
    Nie wieder ... Es sollten sich Anwälte die AGBs anschauen um zu prüfen ob eine sofortige, kostenlose Stornierung nach einem Komputerabsturtz oder wegen nicht korrekten Informationen möglich ist. ...

    MfG
    Peter

    Antworten

  • Antwort

    von Zicke111

    Ich bin selber Hotelier und wenn eine Buchung über diesen Dienst kommt, habe ich immer Bauchweh. Die geben die Buchung aber über Booking.com weiter und man kann als Hotelier dort nicht sagen "Ich will das nicht"
    Jedes mal sind die Gäste sauer über den schlechten Service und die extra Kosten.
    Dass man jede Buchung sofort stornieren kann, ist jedoch Unfug. Dies wird einem immer wieder in der Werbung von HRS vorgelogen. prinzipiell gilt: gebucht ist gebucht.
    Was nur im gegenseitigen Einverständnis abgeschlossen wird, lässt sich nicht einseitig lösen. Sonst könnte das Hotel ja auch einseitig stornieren, wenn es einen Gast findet, der mehr bezahlt. In ruhigen Zeiten räumen die meisten Hotels den Gästen aber das Recht auf ein Storno ein zu Messezeiten oder in der Hauptsaison aber nicht.
    Da mittlerweile auf jedem Portal andere Preise zu finden sind, ist es ratsam, sich im Netz "sein" Hotel zu suchen und dann direkt dort zu buchen. In meinem Haus können Sie auf diese Weise bis zu 10% sparen.

    Antworten

  • ...

    von Usaurlauber
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, auf Überweisung wird nicht deutlich hingewiesen, extrem schlechter Service

    Ich habe den großen Fehler begangen über dieses Portal zwei übernachtungen in San Francisco zu buchen.
    In der Eingabemaske habe ich mich für den Zahlungsweg "Überweisung"entschieden. Daraufhin erhielt ich eine Bestätigungsmail mit dem Zahlungsweg "Kreditkarte". Auf meine telefonische Reklamation erhielt ich eine hanebüchene Erklaerung.
    Aber es geht weiter. Per Mail habe ich dann mehrfach um die Bankverbindung gebeten. Keine Reaktion.
    Ich habe jetzt alles über booking.com gebucht. Da ist alles übersichtlich und scheint zu funktionieren.

    Antworten

  • Achtung bei Storno

    von DerWegIstDasZiel
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, extrem schlechter Service

    Hotelbuchung mit kostenloser Stornierungsmöglichkeit bis 2 Tage vor Reiseantritt. Buchung refchtzeitig storniert. Nach 3 Wochen immer noch kein Geld zurück! Angeblich sollte das Geld in der Woche nach Ostern zurückgezahlt werden. Bisher nocht nichts. Jetzt laufe ich meinem Geld hinterher.
    Dieses Portal nutze ich künftig nie wieder!!!

    Antworten

  • Vorsicht mit Storno kostenfrei: Damit wird man an Jahresvertrsg mit Versicherung angebunden

    von Globedancer
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: extrem schlechter Service, Storno von Buchung nur mit Versicherung möglich

    Sehr seltsam: zunächst besteht Hotelreservierung auf verbindliche Anfrage, Bestätigung soll für die Reservierung seitens Hotel.de. Storno, meinerseits kostenfrei nur mit 5,98 monatlich ( wenn man nicht aufpasst wie ich ) da hatte ich schnell per einem Klick eine Rechnung von 59 Euros und für meine Begleiter 5,98 zwei Mal abgebucht bekommen.. So schnell kam ich auf eine Jahresreiseversicherung!!!! Hotelreservierung.de hatte 2 Tage spaeter Bescheid gegeben, dass in dem gewünschten Hotel keinen Platz vorhanden war, also sie haben die Reservierung, die nicht gegeben hat, storniert, die Versicherung jedoch nicht. Da ich erst jenseits der 14. tägige Kuendigungsfrist lag, muss ich zahlen.. wenn Hotelreservierung.de kein Zimmer reserviert hat , warum auch Versicherung nicht gleich als ungültig geklärt? Abzockerei...... alle anderen ( Booking.de oder Hotel.de) machen storno kostenlos....

    Antworten

  • Unübersichtliche Gestaltung der Buchung

    von jh_check
    (Ausreichend)
    • Vorteile: auf Anfrage werden Angebote per E-Mail verschickt, faire Preise, Callcenter arbeitet perfekt, wenn Hilfe benötigt wird
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, kompliziert, zeitaufwändig, alles genau durchlesen
    • Geeignet für: Jeden

    Ich habe vor einer Woche 2 ÜN mit Hotelreservierung gebucht. Im Grunde hat alles geklappt, nur der Ablauf der Buchung war sehr unübersichtlich (viel Kleingedrucktes) und man hatte nicht so ein gutes Gefühl dabei ohne sich alles ganz genau durchzulesen.. Als ich im Hotel einchecken wollte, hatte ich die Buchungsbestätigung dabei und wurde darauf aufmerksam gemacht, dass bei der Buchung mit Hotelreservierung einen Gutschein per email geschickt bekomme. Allerdings war das nur ein Link (habe ich mir sagen lassen), der sich irgendwo in der Bestätigung befindet (ICH HABE IHN BIS HEUTE NICHT GEFUNDEN). Nachdem ich bei Hotelreservierung angerufen (und eine halbe Stunde in der Warteschlange des Callcenters war) hat die freundliche Mitarbeiterin dann den Gutschein an das Hotel gesendet.
    Das wäre aber alles leichter und einfacher gewesen, wenn Hotelreservierung eine übersichtlichere Seite und Vorgehensweise bei der Buchung hätte und die Kunden auch deutlich darauf hinweist wo sich dieser Gutschein befindet und dass dieser essentiell beim Check-in ist!

    Antworten

  • Antwort

    von Rumpelstilz

    Also jetzt bin ich aber sehr überrascht. Eine halbe Stunde in der Warteschleife des Callcenters ... bei den hohen Gebühren ... da hat sich das für den Betreiber mal wieder doppelt gelohnt.

    Antworten

  • Unseriös... - Finger weg!!!

    von Hoteltester
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, extrem schlechter Service, Reisedaten werden während der Bestellung geändert, unerträglich lange Telefonwartezeiten, Zusatzkosten für bestimmte Bezahlmethoden, keine Hilfe, kein Entgegenkommen
    • Geeignet für: Gutgläubige

    Während man die Bestellformalitäten erledigt, ändert sich bei "HOTELRESERVIERUNG.DE" mal schnell, wie von selbst, das Reisedatum oder man wird minutenlang förmlich genötigt, teure Zusatzversicherungen, genannt "Servicepakete" zu kaufen. In der Bestätigung, nach der Buchung, erlebt man dann sein "blaues Wunder" - eine falsche Buchung!
    Sofort zum Telefonhörer gegriffen, landet man dann mal schnell in einer 30-60 minütigen Warteschleife, mit ätzender Musik. Sollte man mit viel Geduld, Glück und verlorenen Nerven mit einem Operator verbunden werden, erklärt dieser, dass es ihm/ihr leid tue, aber man habe schon gebucht und man könne ja für 90 oder 100 € den Stornierungsservice in Anspruch nehmen... Welcher Hohn!!! Einsehen oder gar Kulanz - alles Fremdwörter für die Herrschaften.
    Leider weiß bei "HOTELRESERVIERUNG.DE" niemand, wie man Service buchstabiert. So sieht es aus!

    Ich rate jedem: Hände weg von Geschäften mit der UNISTER-Gruppe, egal ob "Ab-in-den-Urlaub.de" oder "Flüge.de" oder "REISEN.de" und so weiter...

    Antworten

  • Sehr schlechter Service

    von Matnau
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, extrem schlechter Service

    Einmal falsch geklickt und schon Pech gehabt

    Antworten

  • Service gleich Null

    von nor61bert
    • Vorteile: faire Preise, einfache Buchung
    • Nachteile: extrem schlechter Service

    Ich habe über diese Seite drei Hotelzimmer in Düsseldorf gebucht. Das hat auch alles gut geklappt. Jetzt bräuchte ich aber eine Rechnung für den Vorgang. Das ist das Problem, man bekommt keine Antwort auf Emails, die Warteschleife am Telefon ist endlos.
    Mein Fazit....Nie mehr

    Antworten

  • Verschleierung der Kosten /Frechheit Reisepreis für Kinder

    von Sarah Paarmann
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, extrem schlechter Service, Angebote nachträglich mehrmals verteuert

    Bei der Buchung habe ich angegeben, dass wir mit 4 Erwachsene und ein Kind mit einem Jahr verreisen wollen, es wurde ein Preis über ca 96 EUR ausgewiesen pro Person. Ich habe alle Reisenden angegeben, dadurch wurden die 96 EUR auch für mein einjährigen Sohn berechnet, leider habe ich das nicht wahrgenommen. Nach der Bestätigung ist es uns gleich am nächsten Morgen aufgefallen und haben dann eine Emailanfrage gestellt, dass das wohl nicht richtig sein kann ..
    Nach 3 Tagen haben wir eine sehr freche Email erhalten, dass wir den Reisepreis ja bestätigt haben. Telefonisch wurde uns gesagt, dass wir für unser einjähriges Kind auch den vollen Reisepreis zahlen müssen, es ist eine absolute Frechheit !!!!!!!!!!!!!

    Antworten

  • BUCHUNG WIRD NICHT BESTÄTIGT, KREDITKARTE SOFORT BELASTET, SERVICE NICHT ERREICHBAR - WEBSITE-MÄNGEL

    von Tourscout
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: extrem schlechter Service

    Buchung wird NICHT bestätigt, Kreditkarte jedoch sofort belastet. Buchungsnummern nicht verifizierbar, wenn z. B. im Hotel oder über ein (nach Hotelangaben) zwischengeschaltes Reiseportal nachrecherchiert wird. Mail-Service-Kontakt teilweise nicht erreichbar (Server not found!).
    Impressum: "server not found"
    weitere Suchleiste: Service-Kontakt: "server not found"
    Nach - endlichem - Telefonkontakt mit dem Service - versprochen: "Bestätigungsmail kommt sofort" - ES KOMMT NICHTS!!
    Auch weitere Unternehmensabteilungen sind nicht erreichbar: Mails kommen zurück, Adressat unbekannt...
    N I E M E H R !
    Auch nicht mit "ab in den Urlaub.de"

    Antworten

  • Buchungsverschleierung VORSICHT mit KINDERN.- NIE MEHR

    von Klinger
    (Mangelhaft)

    VORSICHT bei Buchung mit Kindern!!

    Obwohl wir bei der Anfrage zur Anzahl der Personen 2 Erwachsene und ein 12 jähriges Kind angegeben hatten, kam am Ende nach der Buchung!!!! in der Buchungsbestätigung der Hinweis, dass Kinder nicht im Buchungspreis enthalten sind und die Kosten in diesem Fall für ein Zustellbett noch hinzukommen.
    Das ist eine klare Irreführung des Kunden, wenn nicht gar arglistige Täuschung oder Betrug.

    Antworten

  • Antwort

    von Antija

    Ich habe dieselbe Erfahrung gemacht und finde es gelinde gesagt eine Frechheit, wie hier mit dem Kunden umgegangen wird - FINGER weg!!

    Antworten

  • Ominöse Doppelbuchungen

    von wageman
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, extrem schlechter Service, doppelte Abbuchung

    Über Hotelreservierung.de sollte man besser kein Hotel buchen, da durch das System ominöse Doppelbuchungen zustande kommen.
    Am 28.01. buchte ich ein DZ für eine Nacht in einem Hotel in Köln über hotelreservierung.de, wurde auf die "Bezahlseite" weitergeleitet, beglich den Betrag per Kreditkarte, erhielt eine Rechnung und eine Zahlungsbestätigung. Zwei Tage später wurde ich per Email darauf hingewiesen, es läge eine Doppelbuchungen vor, die nicht storniert werden kann. Ich müsse jetzt für den Betrag aufkommen und erhielt eine Mahnung.
    Alle Versuche, den Dienstleister Ultranet durch gut Zureden zur Vernunft zu bewegen, führten zu nichts. Meine letzte Hoffnung ist, das Hotel zu überreden, die Stornierung kostenneutral durchzuführen, da ich wohl Opfer von Bauernfängern geworden bin.

    Antworten

  • Ich werde niemals wieder über hotelreservierung.de buchen und empfehle es auch Niemandem!!!

    von Freiburger
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, extrem schlechter Service

    Ich habe eine Hotelreservierung bei Hotelreservierung.de am 05.02.2014 gemacht. Am 06.02.2014 wollte ich die Buchung stornieren. Telefonisch hat es mir nicht gelungen,da am Telefon Musik spielte. Um 12:26 Uhr habe ich E-Mail gesendet. Auf der Webseite Hotelreservierung.de bei der Reservierung habe ich ein "Häkchen" auf " kostenlose Stornierung" gestellt. Es hat nichts gebracht. Heute habe ich eine Stornorechnung mit über 76% von den Reisekosten bekommen, obwohl laut AGB es sollte maximal 60% sein. Unerwartet. Habe ich Hotline angerufen. Die Mitarbeiterin konnte mir nicht helfen und hat mich weitergeleitet...in nichts. Da ich das Gefühl habe, dass Hotelreservierung.de kein ernstes Unternehmen ist, würde ich Jeden abraten eine Reise dort zu buchen.

    Antworten

  • Antwort

    von Stefanie1234567890

    Hallo,

    ich habe genau das selbe Problem vor zwei Jahren gehabt, und bin nach einem e-Mail- und Telefonmarathon zum Anwalt gegangen. Der sagte mir aussitzen. Erst wenn etwas von einem Anwalt od. Gericht kommt DRINGEND handeln.

    Hatte vor dem Anwaltsbesuch versucht das Ganze telefonisch zu klären, die Mitarbeiter bei Hotelreserviereung verwiesen mich an das Hotel und das Hotel wiederum an Hotelreserv. Ich habe mir dann erlaubt, die jeweiligen "Partner" noch einmal anzurufen, um ihnen mitzuteilen, das die sich doch einig sein sollten ...

    Es war dann etwa 1 1/2 Jahre Ruhe und zum Ende des letzten Jahren bekam ich wieder Post von Hotelreserv.. Habe auch hier nicht gehandelt. Heute soll wieder ein Brief gekommen sein, mal sehen, was es ist. Wenn Zahlungsaufforderung, dann ruhen lasse.

    Antworten

  • VORSICHT bei Buchung mit Kindern!!

    von D.W.
    • Nachteile: extrem schlechter Service, Angebote nachträglich mehrmals verteuert

    Obwohl wir bei der Anfrage zur Anzahl der Personen 2 Erwachsene und ein 7jähriges Kind angegeben hatten, kam am Ende nach Eingabe aller Daten inkl. der Kreditkarteninformationen in der Buchungsbestätigung der Hinweis, dass Kinder nicht im Buchungspreis enthalten sind und die Kosten in diesem Fall für ein Zustellbett noch hinzukommen.
    Das ist eine klare Irreführung des Kunden.
    Eine Stornierung ist auch nur unter Zahlung von 90% des Buchungspreises möglich, was die nächste Frechheit ist.

    Nie wieder hotelreservierung.de!!!

    Antworten

  • Blödes Service

    von sarah koltai
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: extrem schlechter Service, Angebote nachträglich mehrmals verteuert, doppelte Abbuchung

    Fehlern bei Buchen, Massen Mail Bombardements. Nie wieder

    Antworten

  • Extrem Penetrant

    von Stink sauer
    (Mangelhaft)

    Nie wieder Reise ich mit ab- in- den-Urlaub, bzw. Hotelreservierung.de.
    Die nehmen keine Rücksicht darauf, ob newsletter gewünscht oder unerwünscht sind. 2 Jahre hatte ich Ruhe, nachdem ich bei einem Telefonat klar und deutlich gesagt habe, "keine Bewerbung" mehr.

    Selbst die Rücksendung irgendwelcher Gutscheine scheint diese Truppe daran zu hindern einen auf den Geist zu gehen.

    Antworten

  • Keine Rückerstattung bei Storno durch Krankheit!!!!

    von Scarelobo
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, auf Überweisung wird nicht deutlich hingewiesen

    Hotelreservierung wurde wegen Krankheit storniert (Hotel Leonardo in Budapest) und es wurde der gesamte Betrag einbehalten!
    Auch nach mehrmaliger Kontaktierung (natürlich bekam ich keine Antwort!) reagierte weder das Hotel noch der Website Betreiber!!!!
    Prädikat:
    NICHT EMPFEHLENSWERT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Antworten

  • Kein Geld nach Stornierung erhalten

    von Damian
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, extrem schlechter Service

    Ich hatte ein Hotel in Prag gebucht. Ein Doppelzimmer in Prag für 250€. Stornierung ist Kostenfrei, von der ich dann auch gebrauch genommen hab. Während der Stornierung wurde mir gesagt das ich die 250€ innerhalb von 14 Tagen zurückbekomme.

    Nun sind 6 Wochen vergangen und ich hab 5 mal bei Hotelreservierung.de angerufen und es ist immer noch kein Geld da.

    Man wird nur ständig hin gehalten, das Geld sei überwiesen man soll noch 2-3 Tage warten. Völliger Quatsch es kommt nichts an.

    Ich hab nun da angerufen und denen eine letzte frist von 7 Tagen gesetzt, ansonsten gehe ich zum Anwalt.

    FAZIT : Nie wieder !!

    Antworten

  • Nie wieder

    von AndreasN
    (Mangelhaft)

    Ich habe bei den Leibzigern ein 5 Sterne Hotel online gebucht, und auch prompt eine Buchungsbestätigung zu dem online angegebenen Preis erhalten. Nachdem ich dann bezahlt habe, bekam ich erst einen Anruf, dann eine email, dass auf Grund eines technischen Fehlers nicht das 5Sterne, sondern das 4 Sterne-Schwesterhotel für mich gebucht wurde.
    Man bat mir an, fast 400,-€ zuzuzahlen, oder kostenlos zurückzutreten, was schwierig ist, da ich die Flüge und Mietwagen ja nun auch schon gebucht habe.
    Das ist ja, als bestelle ich mir einen 5er BMW und bekomme bei der Abholung dann einen 3er....oder ich zahl zu.
    Kurzum: Ich trete die Reise nun an und werde im Nachhinein dann die Gerichte bemühen müssen.
    In Zukunft werde ich mir reiflich überlegen, nochmal online zu buchen, denn, wenn man sich auf die Angebote nebst Bestätigung nicht verlassen kann, gehe ich doch lieber wieder ins gute alte Reisebüro.
    Also: Nie wieder die mit dem Ballack

    Antworten

  • Alles bestens funktioniert

    von Django000
    (Sehr gut)
    • Vorteile: faire Preise, einfache Buchung
    • Geeignet für: Jeden

    Wir haben zu viert (zwei Paare) über Hotelreservierung.de ein Hotel in München gesucht und gefunden.
    Gebucht und alles hat wunderbar geklappt. Die Unterlagen kamen ca. 1 Woche vor Abreise von Ameropa zugesandt.
    Alles Bestens und ICH kann es nur weiterempfehlen. Preise waren nämlich richtig günstig!

    Antworten

  • Antwort

    von Rumpelstilz

    ... Ich kann nur nochmals allen geschädigten Personen zu einer Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Leipzig raten. Nur so kommt genug Druck gegen Unister zustande und führt zu den erforderlichen Konsequenzen.

    Antworten

  • Antwort

    von Hoteljunky

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. bei meiner Buchung in Köln wurde die Kreditkarte nicht akzeptiert - dann ging es plötzlich und aufeinmal hatte ich zwei Reservierungen, von der Unister meinen sofortigen Storno nicht akzeptieren wollte. Erst nachdem ich einen Anwalt eingeschaltet habe, ist man großzügigerweise zurückgetreten und hat eingesehen (eher wohl aufgrund der zahlreichen Gesetze, die mein Anwalt angeführt hat). Gleichzeitig wurde ich dann per Mail und Hauspost mit Werbung bombardiert - auch das hat mein Anwalt zusammengefasst. Gleichzeitig fand bei Unister eine Hausdurchsuchung statt (eben wegen dieser Vorfälle). Mittlerweile, nach zahlreichen Mailwaichseln, Anrufen und Schreiben meines Anwalts hat der Werbungsterror aufgehört.
    Ich kann nur jedem raten im Impressum nachzulesen, wo man eine Reise oder ein Hotel bucht. Die Firma aus Leipzig vermeide ich seither konsequent (Urlaub.de, hotelreservierung.de, Partnerportale, etc. und haste nicht gesehen - eben alles wo man problemlos Geld verdienen kann)...

    Antworten

  • Bodenlose Frechheit

    von Pilo
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, extrem schlechter Service

    Ich habe ein Hotel in Bonaire gesucht, dieses auch eingegeben. Die Suchmaschine hat dann Möglichkeiten gefunden, bei denen im Endeffekt irgendein Hotel in einer beliebeigen Einöde der USA heraus kam. Die Fehlbuchung wurde nicht storniert - trotz gebuchter und bezahlter Storno-Versicherung...
    DIese Seite gehört verboten !!!
    Eine bodenlose Frechheit !

    Antworten

  • Technischer Fehler bei Buchung

    von Annka123
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Fehler im Buchungssystem

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: auf jedenfall Finger weg!

    Wir haben ein Hotel in Wien gebucht und die Bestätigung für ein Hotel in Kolumbien und das Hotel in Wien erhalten.
    Kreditkarte wurde natürlich belastet (hätten wir sie nicht sperren lassen...), Hotel in Kolumbien direkt storniert.

    Beim Hotel in Wien angerufen und gefragt, ob eine Buchung eingegangen ist, der Hotelier hat erklärt, dass Hotelreservierung.de keinerlei Rechte hätte dieses Hotel anzubieten und auch keine Buchung vorliegt.

    Am Abend eine Email erhalten, dass ich telefonisch nicht erreichbar war (war ich sehr wohl...) und ob ich denn die Stornierung für Kolumbien vornehmen möchte...

    Nach einem Telefonat mit dem Telefonservice gab es angeblich ein technisches Problem, so dass statt dem Hotel in Kolumbien (welches sie vertreiben dürfen) zufälligerweise das Hotel in Wien angezeigt wurde, was natürlich falsch ist und aus diesem Grund auch nicht angeboten werden kann.

    Fazit: auf keinen Fall buchen! Telefonservice war zwar relativ nett (zumindest die ersten 5 Minuten), aber mir wäre es lieber gewesen, wenn ich erst gar nichts mit dem Herrn hätte zu tun haben müssen...

    Antworten

  • Fehler bei Buchung

    von bravodelta
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, extrem schlechter Service

    Die vielen negativen Bewertungen zu hotelreservierung.de kann ich nur unterstreichen. Ich habe in Berlin über Weihnachten ein Hotel mit Frühstück gebucht. Bis einschließlich Zahlung wurde auch die richtige Buchung angezeigt. Auf der kurz darauf erfolgten Bestätigung finde ich das Hotel ohne Frühstück. Reklamationen werden nur schleppend bearbeitet. Der Fehler liegt selbstverständlich bei mir als Kunde und ich bin ja doof.
    Mein Fazit: einmal und nie wieder. Bei allen anderen Anbietern -und ich habe schon viele Hotelbuchungen vorgenommen- lief alles ohne Fehler.

    Antworten

  • 2 schwere Fehler bei 2 Buchungen. Japan, Dubai.

    von Kristofer S
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, Fehler im Buchungssystem, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, extrem schlechter Service, doppelte Abbuchung, Keine Rückerstattung

    Achtung: "hotelreservierung.de" bucht bei euch doppelt ab und reserviert falsche (billigere) Hotels. Forderungen werden ignoriert bzw. versprochene Entschädigungen werden nicht erstattet. Der Telefonservice kostet auch ca. 1€ pro Minute (zuvor nicht ersichtlich).

    Bei meinem Hotel in Japan fanden zuerst 3 Buchungen statt. 2 davon waren bei Hotelreservierung ersichtlich, eine konnte ich somit manuell stornieren. Die Leute im Hotel waren nett und haben mich auf die dritte Buchung hingewiesen. Ich habe mich mit meinen eingeschränkten Mitteln an den Hotelreservierung-Service gewandt, welcher mir (mehrfach) bestätigte, dass es nur noch eine aktive Buchung gäbe.
    Daheim fand ich eine zusätzliche Abbuchung vom gleichen Tag, mit dem gleichen Betrag für die dritte Hotelbuchung. Mit dieser will Hotelreservierung.de nichts zu tun haben und dafür auch nicht verantwortlich sein.

    Nach einigen Schwierigkeiten zuvor, bin ich sehr Müde in meinem Hotel in Dubai angekommen. Es war das Metropolitan Deira Hotel, 4 Sterne, Pool und so. Dort musste ich erst lange warten, da eine Mitarbeiterin meine Buchung "nicht finden konnte". Nach einiger Zeit und teurem Tee habe ich eingewilligt mein Zimmer für den Moment selbst zu bezahlen. Nach einigen Minuten am Zimmer wurde ich telefonisch darauf aufmerksam gemacht, dass ich keine Reservierung habe. Dann begann eine lange Suche nach meinem eigentlich gebuchten Hotel, welches ich mühevoll und mit teurem Internet finden konnte. Natürlich kostete mein kurzer Aufenthalt (2 Stunden?) in dem Hotel mehr als mein eigentlich gebuchtes Hotel. Das gebuchte Hotel hatte auch zumindest zwei Sterne weniger, war ansonsten aber ok.
    Die (teilweise) Rückerstattung der Kosten, welche mir nach langen Mails und teurer Servicehotline zugesagt wurde, habe ich nie erhalten. Angeblich habe ich auch keine Ansprüche, da in der letzten, von vielen, Rechnung/Buchungsbestätigung der andere Hotelname (unauffällig) im Text steht.

    Antworten

  • Servicegebühren

    von Malcesine
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Trickserei mit der Servicegebühr

    Ich habe ein Hotel gebucht. In der Buchungsmaske stand unter dem Gesamtpreis "Unsere Servicegebühr ist darin enthalten". Weiter unten stand, dass die Servicegebühr vorab belastet wird und der Restbetrag im Hotel beim Auschecken zu zahlen sei. Dem war nicht so, im Hotel musste nochmals der Gesamtpreis bezahlt werden. Die Höhe der Servicegebühr in Höhe von 70 EUR war nirgends aufgeführt. Ich wurde um 70 EUR Servicegebühr geprellt. Fazit: Hände weg von Firmen mit solch unseriösen Geschäftspraktiken.

    Antworten

  • Intransparentes Geschäftsmodell auf Kosten des Kunden

    von Businessreisender
    • Nachteile: kein MwSt.-Ausweis, Fehler im Buchungssystem, auf Überweisung wird nicht deutlich hingewiesen, keine ordnungsgemäße Rechnung

    Der Anbieter ist nicht in der Lage, eine ordentliche Rechnung mit MwSt. auszustellen. Dies wird jedoch während des Buchungsvorgangs für den Kunden nicht transparent gemacht. Auf telefonische Nachfrage heißt es, der Leistungsträger sitze im Ausland. Die "Rechnung" (die keine MwSt. ausweist), kommt jedoch aus Leipzig!
    Ferner fallen zusätzliche Kosten für die Kreditkarte an (wobei keine andere Zahlungsmöglichkeit besteht).
    Bei meiner Reservierung erhielt ich zudem eine "Bestätigung/Rechnung" mit falscher Summe! Auf telefonische Nachfrage sagte man mir, diese wäre vom System erzeugt worden... Extrem unprofessionell!! Habe umgehend die Stornierung in die Wege geleitet.

    Antworten

  • ... Webseite lieber nicht benutzen

    von gipsy92
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Fehler im Buchungssystem, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, auf Überweisung wird nicht deutlich hingewiesen, extrem schlechter Service

    Ich bin kein Kunde von Hotelreservierung.de habe aber als Hotel Direktor mitbekommen wie die Kunden "abgezockt" wurden. Kunden bekamen Bestätigungen für unser Haus die natürlich auch im Voraus bezahlt wurden an Hotelreservierung.de. Die Zimmer waren aber in einer anderen Stadt des gleichen Namens und zu einem anderen billigerem Preis gebucht. Da wir ausgebucht waren standen die Kunden erst mal ohne Zimmer da. Hotelreservierung.de hat sich in keinster Weise um diese Kunden gekümmert. An eine Übernahme der enstehenden Mehrkosten die durch das verschulden von Hotelreservierung.de entstanden war, war nicht zu denken. Hotelreservierung.de bestätigte den Kunden zwar die Rückerstattung der gezahlten Summe. Lies die Kunden aber ansonsten " auf der Strasse". Und das alles mit einer unbeschreiblichen Überheblichkeit und Unverfrorenheit.
    Ich kann nur raten auf die "Schnäppchen" dieser Webseite zu verzichten.

    Antworten

  • Antwort

    von Kristofer S

    Ich hatte in Dubai ein Ähnliches Problem. Die Übernahme der der Mehrkosten wurde mir zuerst versprochen, der endgültige Betrag war etwas geringer und eine reale Überweisung fand nie statt (Bereits einigen Wochen her, ich sollte die Bankdaten aber gleich angeben, um eine schnelle Überweisung zu ermöglichen).

    Antworten

  • Weiterhilfe

    von biiine
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, extrem schlechter Service

    keine gute erfahrung mit dieser seite gemacht. kommt man zum persönlichen gespräch mit diesem anbieter kommen leere versprechungen und keine freundlichen mitarbeiter am telefon.

    Antworten

  • Fehlbuchungen Stornokosten Vorsicht

    von wollepe
    • Nachteile: Fehler im Buchungssystem

    Bei der Buchung bricht das System mehrfach ab.
    Es werde falsche nicht gewollte Buchungen durchgeführt.
    Die sofort informierte Hotline wirkt freundlich und bietet eine Stornierung der falschen Buchungen an obwohl ich die falsche Sachen eigentlich gar nicht gebucht hatte.
    Nun gibt es Ärger mit den Stornokosten für Buchungen die ich gar nicht ausgeführt habe.

    Antworten

  • Einmal passiert, aber sicherlich nie, nie wieder !!!

    von Betrogen
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, Fehler im Buchungssystem, extrem schlechter Service

    Habe gestern ein Hotel in Dresden für 4 Personen gebucht. Lies mich von einem sehr günstigen Angebot für die Übernachtung mit Frühstück locken, daher Lockangebot.

    Die Buchungsbestätigung kam prompt. Allerdings war der Preis etwas günstiger als errechnet. Die Prüfung ergab, Buchung ohne Frühstück, 30 € eingespart. Dafür darf ich dann im Hotel vermutlich min. ca 120 € zuzahlen. Umgehend per E-Mail reklamiert und um Buchungskorrektur gebeten.

    Die Antwort kam einen Tag später. Zynisch, dreist und frech wurde mir unterstellt, ich hätte ja wohl ohne Frühstück gebucht. Selbstverständlich hätte ich auch mit Frühstück buchen können, nun allerdings läßt sich die Buchung nicht mehr ändern, bei Stornierung würden 100% der Buchungskosten anfallen.

    Meine persönliche Meinung: Absolut kriminelles Verhalten.

    Antworten

  • Das schlechteste Onlineportal im Internet!

    von Ganimedes
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Fehler im Buchungssystem, extrem schlechter Service

    Noch nie ist es uns passiert, dass eine Online-Reservierung uns dermaßen betrogen hat. Falsche Hotels auf den Internet Seiten! Finger weg oder Sie werden eine böse Überraschung am Reiseort erleben! Sie haben uns die Reise nicht einmal zurückerstattet, nur 45€ auf "Kulanzwegen".

    Antworten

  • DAUERHAFT NEWSLETTER!!!!

    von c_costa
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Newsletter

    Bin sehr sauer auf hotelreservierung.de! Ich und Mitreisende erhalten seit Reservierung 1-2 Newsletter pro Tag die sich trotz Hyperlink zu "Newsletter abmelden" nicht abschalten lassen. Bereits ein Telefonat geführt und um Abbestellung gebeten, mir wurde zugesichert innerhalb von 3-4 Tagen. Seitdem sind 10 Tage vergangen. Werde nochmal anrufen und ggfs. rechtliche Schritte erwägen.

    Antworten

  • ACHTUNG - Zusätzliche Abbuchung!

    von hmy
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, extrem schlechter Service, Frühstückspreise nicht ausgewiesen

    Ich hatte ein Doppelzimmer für 4 Nächte im Holiday In in Berlin per Internet über "Hotelreservierung.de" zu einem akzeptablen Preis gebucht und eine Abbuchung über meine MC-Kreditkarte genehmigt. Später stellte ich fest, dass man separat nochmals 25 Euro bei mir abgebucht hatte.
    Über telefonische (kostenpflichtige) Rückfrage konnte man mir keine Erklärung geben. Mehrfache E-Mails blieben bisher unbeantwortet.
    Eine erkennbare Post-Adresse oder Fax-Nr. wird nicht angezeigt.
    Ich fühle mich durch die Zusatzabbuchung, die ich über meine Bank nicht rückgängig machen kann, betrogen.

    Antworten

  • ...

    von betrogener gerd
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, Fehler im Buchungssystem, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, extrem schlechter Service

    Als Zahlungsart wird Überweisung bestätigt und Sofortzahlung per Überweisung gebeten. Trotzdem wird über das Kartenkonto abgebucht

    Antworten

  • ACHTUNG!!! ...

    von barca
    (Mangelhaft)

    Ich wollte mit ihnen einen Termin zu machen, aber nicht abgeschlossen, weil meine Datenbank benötigt wurde. Ich habe die Reservierung nicht abgeschlossen Ich habe nicht an Hotel geblieben. Sie fragten bei der Buchung meine Daten Bank, habe ich nicht in ihrem Formular ausgefüllt, und jetzt sie mochten ich die Zimmer bezahlen. Buchung storniert wurde, wenn ich nicht meine Daten Bank in Form auf ihrer Website abgeschlossen haben.

    So machen sie Geld.
    Wenn der Kunde setzt seine Namen und Adresse (ohne Kontodaten) und dann will nicht mehr reservieren , sie senden ihm in der Nacht E-mail mit "reservation confirmation" und Rechnung (nach 8 stunden). Nachste Tag ruften sie ihm 2 Seconden mit "Private Number" (kurz Beep) an und dann wollen sie Geld von Kunden nehmen.

    Erstens mussen sie ("ONLINE"), nach die Kunden haben ALLE Daten gegeben, ein Nachricht schreiben wie: "Sie haben erfolgreich reserviert!!"
    Weil für sie mit den Kunden sprechen schwer ist und sie kein Interesse haben.

    Antworten

  • Hotel gab es nicht, vorsicht ...

    von danielxxy
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, extrem schlechter Service

    Wir haben über Hotelreservierung.de das Hilton in Las Vegas gebucht. Vor Ort konnten wir das Hotel jedoch nicht finden, denn: Die Hiltonkette hat das besagte Hotel bereits vor über einem Jahr verkauft. ... Auf Beschwerdeemails gab es keine Antwort. Finger weg von dieser Firma!

    Antworten

  • Vorsicht ...

    von münster
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Fehler im Buchungssystem, extrem schlechter Service

    Das gleiche ist mir auch passiert. Buchung Hotel Münster zwei Anbieter mit Frühstück und einer ohne Frühstück. Gebucht mit Frühstück als Buchungsbestätigung kam postwendend geringerer Preis also ohne Frühstück. Auf Nachfrage wurde ich nur vertröstet und mitgeteilt das ohne Frühstück gebucht wurde und kein Fehler bei ihnen vorlege. Entgegenkommen gleich Null. Jetzt bleibe ich auf den Frühstückskosten für 4 Personen (112 Euro) hängen. Danke Hotelreservierung.de. niemals werde ich bei euch mehr buchen. Und Werbung machen für euch in welcher Richtung könnt ihr euch ja denken....

    Antworten

  • Achtung bei diesem Portal

    von ver...ter
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Fehler im Buchungssystem, extrem schlechter Service

    Ich hatte ein Hotel in Köln gebucht. Es kamen 2 Bestätigungen an mich von 2 verschiedenen Hotels. In Wirklichkeit war es ein und das selbe. Es hatte eine Woche vorher den Namen geändert. Hotelreservierungen hatte aber keine aktuell Homepage. Ich stonierte das Hotel was ich nicht gebucht habe. Jetzt sind beide Hotels stoniert und ich sitze auf den Kosten. Hotelreservierungen hat mich in keiner weise unterstützt für den Fehler den sie gemacht haben. Ich habe meinen Rechtsanwalt eingeschaltet und den Vorfall zu RTL geschickt. ... Achtung nicht buchen!!!!!!!!!

    Antworten

  • Bloß nicht über hotelreservierung.de buchen!!!! Warnung!!!!

    von Christine Walter
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, Fehler im Buchungssystem, auf Überweisung wird nicht deutlich hingewiesen, extrem schlechter Service

    Wir haben das Hilton in Dresden über hotelreservieung.de gefunden, es gab drei Anbieter für den gewünschten Zeitraum, zwei mal ohne Frühstück und einmal mit Frühstück. Wir haben uns für den Anbieter inclusive Frühstück entschieden und gebucht, das man schon sehr aufpassen muß das man nicht noch Sondergebühren für irgendwelche Versicherungen erwischt ist schon der Hammer, aber dann kam sofort die Bestätigung der Rechnung, siehe da, der Preis war geringer, weil es ohne Frühstück gebucht wurde. Toll. Wir haben sofort bei Unister angerufen und den Fehler bekanntgegeben. Die Antwort wir kümmern uns von Samstag bis Dienstag drum. Uns war schon klar das da keine Änderung mehr laufen wird. Am Montag bekommen wir dann eine Erinnerung wir sollten doch dran denken zu zahlen, obwohl sie nur Bankeinzug akzeptiert hatten! Eine Beschwerde diesbezüglich hatte zur Folge, daß die Abbuchung sofort getätigt wurde und eine lapidare Mitteilung kam das es vom Hotel nicht mehr zu ändern ist und wir ja das Frühstück vor Ort sep. zubuchen könnten. Das Frühstück kostet vor Ort pro Person satte 22 Euro, bei drei Übernachtungen für Zwei sind das mal eben 132 Euro, wir hatten aber ursprünglich 40 Euro mehr zahlen sollen, somit wären das noch 92 Euro Mehrkosten. Wenn das nicht eine Frechheit hoch zehn ist wissen wir es auch nicht mehr. Unverschämt ... anders kann man das nicht beschreiben.
    Wir ärgern uns das wir nicht vorher Bewertungen gelesen haben, dann hätten wir einen seriösen Anbieter wählen können.
    Wir hoffen stark das die nächsten Suchenden somit gewarnt sind!

    Antworten

  • Antwort

    von münster

    Ist mir genauso gegangen. Nie mehr Hotelreservierung.de

    Antworten

  • Hotelreservierung.de

    von Josef333
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Fehler im Buchungssystem

    VORSICHT !!!!!!

    Bei einer Buchung für MAI 2013 ist in der Reservierung in der Buchungsbestätigung plötzlich das Datum auf MÄRZ umgesprungen. Das kann ein Systemfehler sein oder auch ein Trick. Jedenfalls lasse ich die Finger von dieser Webseite.

    Antworten

  • ...

    von dissappointed79
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, Fehler im Buchungssystem, extrem schlechter Service

    Ich empöre alle Reisende da draussen NIE diese Website zu benutzen. Eine ... Firma, Namens Unister steht dahinter.

    Sie verstehen nichts über Customer Service, und falls Sie eine Buchung nicht fertig durchführen aber leider haben Sie ihre EMail adresse usw eingegeben ohne es fertig durchzuführen, kommen dann einige Mahnungen usw.
    Ich habe die Buchungsprozess abgebrochen, dann kam ein Email dass mein Zimmer doch reserviert würde und ich musste der Vollpreis zahlen zum stornieren...!!! eine Frechheit!
    Ich habe sogar der Hotel angerufen und sie hatten nicht mal eine Reservierung für mich durch diese Seite angenommen!!!

    ... solche Firmen gehören von Web verboten. Ich bin tätig in E Commerce, und sowas ist echt das letzte!

    Antworten

  • Antwort

    von xiaocao

    Hi,
    wie hast du dann weiter gemacht? Hast du am Ende bezahlen muss? Mir ist das Gleicher passiert.
    Wäre es gut wenn du mir es sagen kannst wie du damit umgegangen war.

    danke.

    Antworten

  • Ooops!

    von axel_f
    (Gut)
    • Geeignet für: Jeden

    Wir suchten ein ganz bestimmtes Hotel in Berlin. Auf trivago.de fanden wir dazu einen Link zu hotelreservierung.de, der einzige von ca. 30 Anbietern, der dieses Hotel zum gewünschten Reisezeitraum anbieten konnte.

    Hoch erfreut buchten wir bei hotelreservierung.de und informierten uns erst DANACH über den Ruf und die Seriösität dieses Anbieters, bzw. der dahinter stehenden Firma Unister GmbH in Leipzig... Angesichts der Horror-Meldungen in diversen Foren und selbst noch auf deren eigener Facebook-Präsenz machte sich eine gewisse Panik breit, denn wir hatten schon unsere Kreditkartendetails hinterlegt.

    Überraschung: nicht nur war es uns gelungen, im Laufe des Buchungsprozess' alle Klippen - bzgl. Reiseversicherung, Mietwagen oder gar Doppelklick zu einer doppelten Reservierung - zu umschiffen (tatsächlich nicht ganz einfach), bekamen wir sofort eine Buchungsbestätigung. Wichtiger aber: nach einigigen Stunden folgte auch die äußerst verbindliche Bestätigung des eigentlichen Reiseveranstalters, zu welchem hotelreservierung.de nur vermittelt hatte: DER Tours.

    DER Tours zählt wohl zu den ältesten und seriösesten Anbietern on- und offline und deren PDF las sich dann auch wie ein Dokument, das alle Aspekte unserer Hotelbuchung bestätigte.

    Fazit: Keine unerwünschte Umbuchung in ein anderes Hotel, keine Abzocke durch unerwünschte Zusatzbestellungen (Versicherung o.ä.), keine "Systemfehler". Alles so, wie es sein sollte bei einem "Dritt-Portal".

    Bei ca. 120 schlechten, verglichen mit ca. 3 guten Bewertungen für diesen Reisevermittler wird man diese Bewertung sicherlich für einen "Fake" halten. Aber wir können in der Tat nichts Negatives berichten. Der Buchungsablauf mit den vielen Häkchen, die man setzen muß, wenn man eine Zusatzleistung NICHT buchen will, ist zwar lästig ..., allerdings muß man fairerweise feststellen, daß viele andere Anbieter GENAUSO agieren.

    Antworten

  • Antwort

    von Rumpelstilz

    Mag ja sein, dass es sich jetzt ausnahmsweise um keinen Fake handelt. Allerdings bedeutet das lediglich Unister versucht derzeit nicht noch weitere Wellen zu erzeugen, die haben ja schon mehr als genug Ärger am Hals, wenngleich auch absolut selbstverschuldet!
    Das diese Firma nun aber grundsätzlich auf seriöser Basis arbeitet ist wohl eher ein naiver Traum.
    Nicht umsonst hat einer der ganz großen Reiseunternehmen fristlos gekündigt. Einzelheiten darüber gibt es als Pressemeldung mehr als genug.

    Antworten

  • Antwort

    von Anirak

    Danke axel_f ! Dann war unser positives Buchungserlebnis also nicht nur ein schöner Traum, sondern glückliche Realität ;-) Auch wenn das auf dieser Seite nicht viele wahr haben wollen...

    Antworten

  • Bei mir hat alles bestens geklappt!

    von Anirak
    (Sehr gut)
    • Vorteile: auf Anfrage werden Angebote per E-Mail verschickt, faire Preise, E-Mails werden umgehend beantwortet, übersichtliche Internetseite
    • Geeignet für: Jeden

    Ich kann die Kritikpunkte überhaupt nicht nachvollziehen. Bei mir hat ganz aktuell (Januar 2013) alles bestens geklappt (Städtreise innerhalb Deutschlands): Das Hotel hat uns erwartet, vorab gab es eine schriftliche Bestätigung vom Hotel. Es gab keine versteckten Gebühren, keine Fehlbuchung, keinen ungewollten Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Rückfragen wurden prompt (taggleich innerhalb weniger Stunden) und freundlich beantwortet. Ich bin totel begeisetert! Wir haben bereits 2 weitere Städtereisen gebucht (Februar und März 2013)

    Antworten

  • Antwort

    von Rumpelstilz

    Die gute Meinung ist bei all den negativen Berichten und auch nach meinen persönlichen Erfahrungen mehr als nur unglaubwürdig.
    Das ist garantiert ein Unister-Mitarbeiter der hier schreibt, auch wenn er das jetzt vermutlich abstreiten wird.

    Antworten

  • Hotelreservierung.de ...

    von Hubbse
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, auf Überweisung wird nicht deutlich hingewiesen, extrem schlechter Service

    Sehr schlechter Service.

    Sie bieten sehr günstige 4-Sterne-Hotels auf ihrer Homepage an. Sobald man das Hotel jedoch bucht, kommt kurz darauf eine Mail, dass sich der Preis um mehr als 50 Euro erhöht hat!

    Die Firma gehört verboten!!!

    Antworten

  • ...

    von docm
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, Fehler im Buchungssystem, extrem schlechter Service

    Hallo,
    das gleiche mir passiert. Hotel in Atlanta Stadtzentrum gebucht. Dann haben die kurzerhand auf ein anderes Hotel 24km ausserhalb des Stadtzentrums umgebucht, uns aber nicht bescheid gesagt! Dafür aber ein anderes Hotel im Stadtzentrum genannt, welches seit Jahren nicht mehr existiert. Die Differenz für ein Alternativhotel wird nicht übernommen.

    WARUM EXISTIERT DIESE ... Firma NOCH?
    KANN MAN NICHT ETWAS ÜBER VERBRAUCHERZENTRALE ERWIRKEN???

    Antworten

  • Hände weg !!!

    von leipzig
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, extrem schlechter Service

    Es wird mit Hotels geworben auf die sie gar kein Zugriff haben. Bauernfang!!! Unmittelbar vor Reiseantritt wird auf billiges Hotel umgebucht.

    Antworten

  • Hotelbuchung

    von jackie07
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, Fehler im Buchungssystem, extrem schlechter Service

    Diese firma bietet z,b. über trivago günstige preise an und bei weiterleitung ändern sich die angebote. ich habe statt mit früfhstück ohne erhalten und für 3 DZ 90 Euro eingebüßt.
    Auf Reklamationen per mail wird nicht geatwortet.

    Antworten

  • Nie wieder

    von Charl
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Fehler im Buchungssystem, extrem schlechter Service

    Völlig unseriöser Laden, habe da ein Hotel gebucht, die hatten es nie reserviert. Als ich da angerufen habe, meinten die nur, ja das Hotel ist überhaupt nicht in unserem Kontingent. Aber warum dann über der Seite buchbar? SIe können angeblich das Hotel nicht von der Seite nehmen.... Mein ganzer Voucher ist ungültig, mal sehen was mit der Abbuchung von meiner Masterkarte wird. Zum Glück habe ich vorher im Hotel angerufen und wußte das die Reservierung nicht steht.

    Antworten

  • Finger weg! Sie ändern einfach nachträglich Hotels trotz zugeschickter Bestätigungen!

    von Gogo0
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: faire Preise
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Fehler im Buchungssystem, extrem schlechter Service

    Kann jedem nur davon abraten. Habe ein Hotel gebucht. Sehr günstig sogar. Kriege dies im Buchungsstatus online und per Mail bestätigt. Per Post taucht plötzlich ein anderes, nicht gewünschtes Hotel als bestätigt auf. Anrufe bei Hotline teuer und sehr lang in der Warteschleife (15-30 min), Dann sehr unschöne Diskussion am Telefon. Angebot von hotelreservierung.de: sie würden das falsche Hotel für mich kostenfrei stornieren. Wie großzügig. Dafür dass ich es nie wollte und nie gebucht habe ... das von mir gebuchte Hotel wollen sie mir jetzt aber auch nicht mehr bestätigen (kostet jetzt auch plötzlich rund 150% mehr!). Soll mir einfach ein neues Hotel suchen!
    Ach ja: netter Weise haben sie im Buchungsstatus einfach online ihren Fehler zu ihren Gunsten korrigiert. Nachträglich! Haben wahrscheinlich gehofft, dass ich damit nichts mehr nachweisen kann. Hatte es aber dokumentiert und jetzt werden wohl die Anwälte sprechen. Außer sie schwenken doch noch ein. In dem Fall würde ich mich hier dann auch gerne wieder melden und Entwarnung geben.

    Antworten

  • ...

    von fumo
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, Fehler im Buchungssystem, extrem schlechter Service

    Alles andere wie billig falsche buchung muss für mehr kosten selbst grade stehen. Sehr unkollant kundentelefon sehr teuer kundenunfreundlich.Nie wieder mit Hotelreservierung..

    Antworten

  • ...

    von Anke in Ibiza
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, Fehler im Buchungssystem

    Hallo, ich habe mit Hotelreservierung.de für mich und eine Freundin ein Hotelzimmer in Ibiza gebucht und natürlich auch schon im Vorab bezahlt. Soweit so gut, als wir dann schließlich spät abends an dem von mir gebuchten Hotel ankamen, konnten die mit unserer Reservierungsnummer nichts anfangen. Die netten Leute an der Rezeption schickten uns in das Schwesterhotel, dort ebenfalls die selbe Situation.
    Wir durften dann von der Rezeption eines Hotels aus bei hotelreservierung.de auf der Hotline anrufen (kurz vor 22h) die bis 22h besetzt ist. Die Dame an der Hotline schickte uns nunmehr zu einem 5 Sterne Bunker, bei dem natürlich ebenfalls nichts von unserer Anreise bekannt war!
    Nach 2 stündigem Marsch durch Playa d´en Bossa habe ich schließlich entnervt aufgegeben und habe auf eigene Kosten in das Hotel von dem wir die letzte schriftliche Bestätigung hatten eingecheckt. Am nächsten Morgen versuchten wir nochmal den Fehler mit hotelreservierung.de zu klären, die waren zunächst sehr hilfsbreit und haben uns auch zurück gerufen. Schließlich wurde mir empfohlen in dem Hotel zu bleiben und für die entstehenden Hotelkosten in Vorlage zu treten. Da uns nur die Parkbank als Alternative blieb, habe ich also auch die restlichen Tage gezahlt. Zurück in Deutschland wurde ich mit einer wenig auskunftskräftigen Email abgespeist und heute muss ich lesen, dass sie mir nicht helfen können (oder wollen) und ich mich doch mit dem Hotel in Spanien in Verbindung setzen soll um das Geld dort zurück zu fordern!!!! Ich frage mich wirklich was das für eine Geschäftspolitik ist, was die Mitarbeiter dort treiben und welche ethischen Vorstellungen dort verbreitet werden.
    Mir bleibt jetzt noch der Weg zum Anwalt und ich kann nur jeden davor warnen sich dort ein Hotelzimmer zu buchen!!!

    Antworten

  • Kein Service! hohe Kosten! Unserlös! NIE WIEDER!!!

    von Karl Heinz
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, Fehler im Buchungssystem, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang

    Ich habe letztens versucht via hotelreservierung.de eine Übernachtung zu buchen. Dabei hat es etliche Probleme gegeben, so musste ich Daten mehrfach eingeben, bis das Buchungssystem die Daten verarbeiten konnte; Daten konnten nicht übermittelt werden; ich sollte Daten nochmals bestätigen etc. Letztendlich ist die Übertragung kurz vor Buchungsbestätigung zur Seite abgebrochen. Ich war total genervt hab das fehlerhafte Browserfenster geschlossen und dachte mir "alles gut, nimmste halt nen anderes Portal wie HRS.de" gedacht getan, Buchungsbestätigung per Mail bekommen, Vorgang für mich erledigt, dachte ich! Einen Tag später bekam ich nen Anruf mit unterdrückter Rufnummer, wo mir mitgeteilt wurde, dass ich das gebuchte Hotel vorab per Überweisung bezahlen müsste, da eine Bezahlung im Hotel nicht möglich sei. Ich bei HRS angerufen zum Ortstarif, Aussage bekommen: total unseriöse Praxis, macht HRS nie! Dann per Mail versucht hotelreservierung.de zu kontaktieren um nachzufragen ob vielleicht eine Buchung bei denen eingegangen sei, obwohl ich das nicht beabsichtigt hätte. Die einzige Antwort war eine automatisierte Email in der mir mitgeteilt wird, dass das Problem bearbeitet wird. 5 Tage später bekomme ich eine Email, dass noch weitere Daten benötigt würden um den Vorgang zu bearbeiten. Ich zurückgeschrieben, wieder nur die automatisierte Email, dass der Vorgang bearbeitet wird. 3 Tage später, also 10 Tage nachdem ich zuerst bei hotelreservierung.de versuchte ein Hotel zu buchen habe ich Post bekommen. Inhalt: "Letzte Mahnung... zahlen sie bis XY Betrag XY plus 5 € Mahngebühren ansonsten sehen wir uns gezwungen die Kosten auf dem Rechtsweg beizutreiben..." Bis dahin hatte ich immer nur die Bestätigungsmail für meine Emails bekommen und keine weiteren Emails, geschweige denn Post!
    Die Telefonhotline sah ich nicht ein anzurufen, weil a) ich sie zunächst länger auf der Internetseite suchen musste als das Email-Kontakt-Formular und b) die Kosten für die Hotline mir zu teuer erschienen, wenn es auch ein Email-Kontakt-Formular zur Bearbeitung von Beschwerden, Anfragen etc gibt.

    Naja letztendlich habe ich die 63 € bezahlt einfach um mir den Stress mit Inkasso und/oder Gerichtsbarkeit zu sparen. Ich sehe das als gezahltes Lehrgeld an und werde ab sofort nur noch über seriöse Anbieter wie HRS.de buchen, die bieten wenigstens die Möglichkeit der kostenlosen Stornierung bis 18 Uhr des Reisetages.

    Antworten

  • ...

    von Madridchen
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, Fehler im Buchungssystem, auf Überweisung wird nicht deutlich hingewiesen

    Ich wollte dort ein Hotel buchen und dafür eine Gutscheinnummer verwenden. Also habe ich mich durch das Menü geklickt und plötzlich erhielt ich eine verbindliche Buchungsbestätigung bevor ich überhaupt bei den Zahldaten angekommen war. Auf meinen sofortigen Wiederruf hat bis heute (eine Woche später) keiner reagiert. Dafür wurden mit meinen offensichtlich bei einer vergangenen Buchung gespeicherten Daten einfach der Betrag von meiner Kreditkarte abgebucht, die ich bei diesem Buchungsvorgang noch gar nicht eingegeben hat.

    Unfassbar & nie wieder!

    Antworten

  • worst ever!

    von Pkid
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: hohe Gebühren, auf Überweisung wird nicht deutlich hingewiesen
    • Geeignet für: Jeden

    we have booked in end of August a hotel over this website and we paid using credit card.

    1 month later I got a "Mahnung" in my post from Unister saying that I have not yet paid!!! In the Mahnung I was asked to pay again and plus 5 EUR fee. I checked my credit card invoice and it is there (at least my credit card company has booked and I have paid the credit card company). Then I did a little research over the internet and found out that using any of the web sites below Unister is not a good idea. Now I send them back an email with my credit card invoice and I will wait and see what is next.

    Antworten

  • Antwort

    von Rumpelstilz

    Your expirience is of no surprise at all. This company is making its money by tricking people and misusing aviable datas.
    I also have the impression, that they might do hack someone elses sides in order to get more money.
    By looking at my own negative expirience I can tell you, they will try to put pressure on you by orchidmails.
    I´d sent a note to the police and copied Unister, since than, silence ...
    Anyway, sure they wont sue me at all for rejecting any payment, its too risky to them. So relax and good luck!

    Antworten

  • Antwort

    von Pkid

    how did you "sent a note to the police and copied Unister, since than, silence"? :) Thanks.

    Antworten

  • Antwort

    von Rumpelstilz

    How about a lawsuit at your local prosecutors office? You also can go to every policeoffice and file it there.

    Antworten

  • Antwort

    von Pkid

    Today I got an reply from my credit card bank and they told me the payment was made to the hotel directly, which is normally the case. And I cannot believe that hotelreservierung.de is asking me again for the money - this is totally a fraud!!

    Antworten

  • Bauernfänger

    von 1001Nacht
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, Fehler im Buchungssystem, teure Telefonhotline, Ständig Spam Mails, Unduchsichtige Buchungsvorgang auf der Internetseite , Doppelbuchungen werden schnell durch schlechten Buchungsvorgang ausgelöst, Wodurch weitere Kosten entstehen

    Wenn man die ersten Daten eingibt, hat man gebucht die Buchung wird nicht erst nach Absenden der Kreditkartennummer getätigt. Ein Button, jetzt Buchen oder Buchung abschließen, gibt es nicht. Vorsicht wird teuer hängt sich das System, Server auf oder muss man aufgrund einer falschen, bzw. übersehenden Eingabe zurück so löst das eine Doppelbuchung aus. Und das wird teuer. Spam Mails sind bei der Buchung incl. jeden Tag. Service ist schlecht teure Nummer, und auch wenn man sich schnell genug meldet, eine Streichung von Doppelbuchungen ist nicht möglich. !!!!!Bauernfänger!!!! ...!!! Achtung an alle sehr große Vorsicht beim Buchen walten lassen, wenn es sein muss!!!!! ....aber besser einen anderen Anbieter wählen!!!!

    Antworten

  • Nie wieder!

    von Kanika
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, Fehler im Buchungssystem, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, auf Überweisung wird nicht deutlich hingewiesen

    Die Auftragsbestätigung ist sehr verwirrend, deshalb teurer Rückruf notwendig. Die Buchungsbestätigung habe ich auch nur durch teuren Rückruf einen Tag vor Abreise erhalten. Laut Rechnung habe ich per Kreditkarte bezahlt, was aber nicht der Tatsache entspricht. Ich habe 2 Übernachtungen in Prag gebucht. Im Vorfeld habe ich ca. 70 Newsletter erhalten, die per E-Mail nicht abzubestellen gingen, deshalb mußte ich wieder einen teuren Anruf tätigen und habe jetzt endlich Ruhe. Eine Nebenerscheinung gibt es noch. Ich bekomme täglich Anrufe von irgendwelchen Damen, die mir diverse Reiseversicherungen aufschwatzen wollen.

    Antworten

  • Aggressive Werbung nach der Buchung

    von hamburger1

    Ich hatte ein Hotel gebucht und bei der Buchung ausdrücklich auf Reiseschutz verzichtet. Heute rief man mich an und versuchte mit aller Gewalt mich zu versichern. Als ich dem Typen erklärte, das doch nur er davon profitieren würde war er endlich ruhig. Ich buche dort nie wieder.

    Antworten

  • Hotelreservierung de nie wieder

    von Twl
    (Mangelhaft)

    Meine Frau buchte für mich ein Hotel. Leider wurde ein gleichnamiges Hotel in einem anderen Staat gebucht. Sofort nach der Buchung bemerkten wir das ....1 min. später!...nach Anruf und Email hies es wir müssen alles bezahlen. Der Anbieter meinte touriko wäre zuständig und man meinte aus DATENSCHUTZGRÜNDEN könnten sie uns die Nummer nicht geben!

    Antworten

  • ... Hotelreservierung.de

    von manni meier
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, auf Überweisung wird nicht deutlich hingewiesen, unverschämtes Personal

    Buchen Sie niemals eine Übernachtung über Hotelreservierung.de!
    Nach dem zwei Tage vor der gebuchten Übernachtung eine weitere Buchungsbestätigung zugesandt wurde, sind wir ohne Bedenken nach Leipzig zu einem Konzert gefahren und wollten im gebuchten Hotel einchecken. Dort wurde uns gesagt, dass keine Buchung vorlege und dieses Problem schon öfters mit Hotelreservierungen über Hotelreservierung.de aufgetreten ist. Somit mussten wir auf eigene Kosten in ein anderes Hotel fahren da in der Stadt kaum noch Übernachtungsmöglichkeiten vorhanden waren. Ein Anruf bei Hotelreservierung.de brachte keine Klärung des Sachverhalts. Man wurde schlichtweg abgewimmelt und wird auf den Kosten sitzen gelassen!!!
    Eine absolute FRECHHEIT!!!!

    Antworten

  • FINGER WEG!

    von zilleMZ
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: undurchsichtige Abbuchungen

    Das ist ein ganz komischer Laden.
    Ich habe dort ein Hotelzimmer gebucht, sah alles ganz normal aus. Plötzlich werden mir einige Euros auf der Kreditkarte belastet. Kein Mensch weiß warum.
    Auf den Bestätigungen ist lediglich der Zimmerpreis ausgewiesen. Wo kommt der Betrag her??
    Lieber wo anderes buchen!
    Bin gespannt, ob sich das aufklärt!

    Antworten

  • Stornoschutz umfasst nur Extremfälle

    von fachsimpel
    • Nachteile: hohe Gebühren

    Nicht nur, dass der Stornoschutz automatisch zugebucht wird, es fehlt auch der Hinweis darauf, dass er nur für Tod, schwere Verletzung etc. gilt, nicht etwa für normale Stornogründe. In meinem Fall wurde trotzdem fast der volle Buchungsbetrag fällig.
    Die Website verschickt außerdem Werbemails, auch nach Opt-out ("Ihre Daten wurden gelöscht...") wird dies fortgesetzt. Werde dort nie wieder buchen.

    Antworten

  • Unbedingt Finger weg!!!

    von Vorsicht Abzocke
    • Nachteile: Fehler im Buchungssystem

    Wegen einer angeblichen falschen Prüfziffer der Kreditkarte wurde meine Hotelbuchung abgebrochen. Ich buchte dann telefonisch direkt im Hotel.

    Dennoch erhielt ich von der Unister GmbH eine Reservierungsbestätigung mit falscher Zahlungsmethode (per Überweisung). Aufgrund offensichtlicher Mängel im Buchungssystem von hotelreservierung.de und der Unsicherheit bzgl. der Auftragslage, stornierte ich die Buchung, obwohl diese ja eigentlich gar nicht zustande gekommen war.

    Mehrfache Versuche, jemanden über die teure Hotline zu erreichen, blieben erfolglos. Stattdessen erhielt ich einen Rückruf, nachdem ich meine Stornierung über buchhaltung@hotelreservierung.de, service@hotelreservierung.de und das Anfrageformular der Webseite abgab. Darin wurde mir mitgeteilt, dass Stornierungskosten in Höhe der Übernachtungskosten (!) entstehen.

    Angeblich würden diese vom Hotel direkt erhoben. Ich rief direkt im Hotel an: eine Stornierung sei natürlich kostenlos! Ich hatte daraufhin noch einen erfolglosen Mailverkehr mit der Unister GmbH, die mit Standardschreiben auf ihrer unseriösen Forderung bestanden. Täglich erhielt ich Nachricht mit weiteren Mahngebühren (5€, 7,50€, 10€).

    Im Ergebnis habe ich die Übernachtungskosten beglichen, die tatsächlich entstanden sind. Zahlen Sie nichts, wofür Sie keine Leistung erhalten haben!

    Die Unister GmbH arbeitet UNSERIÖS. Folgende Punkte erwecken den Anschein von Methode:

    - Fehler im Buchungssystem
    - Verweise auf überteuerte Hotline, niemand erreichbar
    - dreiste, resolute Servicemitarbeiter
    - unverschämt hohe Stornogebühren
    - ungerechtfertigte Mahngebühren
    - tägliche, ungerechtfertige Mahnungen

    Vorsicht ist demnach auch bei den weiteren Unister Portalen geboten (ab-in-den-urlaub.de, fluege.de, reisen.de, travel24.com u.v.m.)!

    Höchst interessant: http://de.wikipedia.org/wiki/Unister

    Antworten

  • Eine Anfrage gilt schon als Buchung

    von cqcq
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, auf Überweisung wird nicht deutlich hingewiesen, Anfrage gilt als Buchung

    Diese Suchmaschine ist absolut unseriös. Eine Anfrage gilt gleich als Buchung, obwohl Storno sofort nach Erhalt der sogenannten Buchungsbestätigung. Dann sehr hartnäckig im Geld einfordern - wir habens leider bezahlt - doch unsere Nerven sind uns wichtiger. Wir werden aber bei jeder Gelegenheit kundtun, dass diese Reservationsplattform absolut unbrauchbar.

    Antworten

  • Antwort

    von Rumpelstilz

    Bezahlt weil die Nerven wichtiger sind ... auf der Basis beruht ja das Geschäftsprinzip dieser Firma ... schon haben die wieder gewonnen.
    Ich will nicht unhöflich sein, aber solch ein Verhalten ist einfach nur entsetzlich kindisch.

    Antworten

  • Vorsicht! so kann es auch laufen.

    von vaskoflair
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: faire Preise, großes Angebot, einfach zu bedienendes Buchungsportal mit guten Angeboten
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Fehler im Buchungssystem, teure Telefonhotline

    Buchung auf hotelreservierung durchgeführt -> Keine Bestädtigungsgmaske, keine Bestätigungsmail
    Anruf bei Hotline -> Buchung storniert da falsches Datum bei erster Buchung eingegeben.
    Zweiter online Buchungsversuch, wieder keine Bestätigungsmaske

    Anruf bei Hotline -> Man könne nicht nachvollziehen ob meine vorherige Buchung storniert worden wäre, oder ob ich jetzt doppelt gebucht habe... nach einiger Zeit wurde die Stornierung doch bestätigt -> meine zweite Onlinebuchung jedoch nicht deswegen telefonische Buchung

    Anruf von Hotline ob ich eine Stornoversicherung abschließen will -> ich habe verneint

    Dritte Buchung online für einen Verlängerungstag -> Buchungsbestätigung

    Erneuter Anruf -> längere Gesprächsdauer da Computermasken nicht geladen wurden -> es wurde mir mitgeteilt Buchung wurde vom Veranstalter storniert und
    ich wäre per e-mai informiert worden -> keine e-mail bekommen
    -> angeblicher Grund für Stornierung -> Reisegesellschaft hätte die Reservierung storniert -> Frage wie ich davon erfahren hätte -> wir haben Ihnen die e-mail geschickt... wir können Ihnen kulanterweise ein Angebotsalternative raussuchen
    -> ich wollte zurückgerufen werden -> geht nicht -> ich wollte auf meinen Standpunkt bestehen das es schon mehrere Komplikationen auf meinem Buchungsweg gab und etwas mehr Kulanz und Service angebracht wären -> aufgelegt...

    vierter Anruf bei Hotline -> habe eine Bestätigung erbeten für die Stornierung der telefonischen Buchung per FAX -> können wir nicht , wir haben kein FAX -> habe eine Bestätigung erbeten für die Storierung der telefonischen Buchung -> machen wir nicht -> Frage wie ich den dann von der Stornierung erfahren hätte sollen -> machen wir nicht...
    -> das Hotel hätte die Buchung storniert -> ?!?!?!?!?!? -> habe dann doch eine e-mail bekommen keine Bestätigung der Stornierung, aber dafür eine Reiseanmeldung:

    "Sehr geehrter Herr ,

    vielen Dank für Ihren verbindlichen Buchungsauftrag bei hotelreservierung.de und das damit entgegengebrachte Vertrauen in unser Unternehmen.

    Im Anhang erhalten Sie Ihre Bestätigung für den Buchungsauftrag.
    Die endgültige Bestätigung durch den Reiseveranstalter erfolgt per E-Mail oder per Post innerhalb der nächsten 7 Tage.

    Wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub. Bei Fragen oder Problemen können Sie sich gern an uns wenden." ----> !?!?!?!?!? -> Inhalt der PDF Reiseanmeldung :
    "Vielen Dank für Ihr Vertrauen und Ihren verbindlichen Buchungsauftrag bei hotelreservierung.de. -> danach Leistung wurde storniert und 0,00 € -> ?!?!?!?!?!

    Ich wollte diesen Erfahrungsbericht kurz halten naja...

    Fazit:

    Willkür? oder Berechnung?

    Nicht funktionierende Buchungsmaske -> Browser schuld?

    Anruf von hotelreservierung wegen Versicherung, jedoch keine Rückruf bei einem Problem -> andere Abteilung / Firma / ?!?!?!?

    Stornierung der Buchung durch Veranstalter oder Hotel -> unzureichender Informationsstand der Mitarbeiter?

    Kein FAX-gerät -> Arme Firma?

    Buchungsmasken und Anfragen bei Anruf dauern lange sich aufzubauen(Gesamte Anrufzeit ca. 20 min.) -> Browser schuld?

    E-mail kommt nicht an wurde jedoch rausgeschickt, andere e-mail von Buchung des Verlängerungstages kommt an -> Postbote schuld?

    Keine Stornierungsbestätigung, dafür eine Reiseanmeldung -> (habe mal bei google eingegeben -> hotelreservierung nicht geklappt wer ist schuld) -> ...

    P.S. Wichtig! Habe bei dem Reiseveranstalter das gleich Hotel, gleiche Konditionen, gleiche Zeit, direkt gebucht, top Service, top freundliche Hotline...
    Tipp: hotelreservierung nur als Referenzportal nutzen!

    P.P.S.
    paar Stunden später erhalte ich von hotelreservierungen eine ALTERNATIVANGEBOT und jetzt kommt´s -> das gleich Hotel, gleiche Konditionen, gleiche Zeit -> ?!?!?!??!?!??!

    Antworten

  • ...

    von heckimecki
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, Fehler im Buchungssystem, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang

    Ich habe ein 5 sternehotel reserviert, was mir in der automatischen buchungsbestaetigung auch bestaetigt wurde. In den reiseunterlagen war es dann auf einmal ein anderes, 4 sternehotel. Ich habe sofort eine email geschrieben, dass hier ein fehler vorlag und ich das hotel natuerlich nicht moechte. Totzdem wurde der betrag sofort von der karte abgebucht, auf meine email wurde nicht reagiert, auf 2 weitere innerhalb von 2 wochen auch nicht. Also habe ich die teure hotline angerufen, hier hiess es, es laege ein matchingfehler vor, und die reise werde storniert, innerhalb einer woch bekaeme ich mein geld zurueck. Dies ist nun 6 wochen und mehrere anrufe her, erstaunen beim letzten anruf, wer mir denn dasversprochen haette, man muesse sich ja erst mit expedia einigen, wer das jetzt zahle. Mein einwand, dass hier keiner was zahlen muss, sondern man mir einfach mein geld zurueckgeben muesse fuer eine leistung, die ich weder gebucht noch erhalten habe, wurde ignoriert. Meine bank versucht jetzt, das geld zurueckbuchen zu lassen und ich werde klage erheben. Zumindest liegt mir mittlerweile die stornierungsbestaetigung vor, aber auch das war ein harter kampf.

    Antworten

  • ...

    von ufukd
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, Fehler im Buchungssystem, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, auf Überweisung wird nicht deutlich hingewiesen

    ich habe über das portal von hotelreservierung.de ein hotel in köln gebucht. im buchungsportal war noch die rede von einem einzelzimmer. deswegen habe ich gebucht.
    später, in der bestätigungs-email von hotelreservierungs.de war plötzlich die rede von einem mehrbettzimmer.
    ich frage euch, wenn das keine arglistige täuschung ist, was dann ? ich werde stornieren und nichts zahlen. verdammter verein....

    Antworten

  • ...

    von Mitzu
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, Fehler im Buchungssystem, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, täuschen arglistig und verwenden eine fiktive Kreditkarte

    Hallo, ich stelle mal meine Erfahrungen mit Hotelreseriverung.de ins Netz, um andere gutgläubige User zu warnen. ...
    E-Mail über facebook:
    Hallo, ich habe am 19.7. eine Hotelbuchung über Hotelreservierung.de vornehmen wollen. Lt. AGB wurden das Lastschriftverfahren angeboten. Als ich im Buchungsmodus war, stellte ich fest, das nur eine Kreditkarte zur Zahlung zugelassen war. Diese besitze ich nicht. Also habe ich die Buchung abgebrochen.
    Daraufhin bekam ich eine Reservierungsbestätigung, der ich sofort widersprochen habe, da ich keine Buchung abgeschlossen hatte.
    Nun erhalte ich eine Mahnung nach der anderen, jetzt die letzte Mahnung.
    Ich habe keine Buchung bei Ihnen abgeschlossen!
    Auf der von Ihnen versandten "Buchungsbestätigung" war eine Kreditkartennummer angegeben, die ich nicht kenne, von der ich nichts weiß. Wie kann es sein, das Sie Buchungen vornehmen und einfach irgendeine Kreditkarte nehmen?
    Ich halte das für arglistige Täuschung und Betrug und behalte mir rechtliche Schritte vor.
    Des weiteren bitte ich um schriftliche Bestätigung, das Sie die Rechnung für die angebliche Buchung stornieren. Die Kundennummer lautet xxxx, Auftrag xxxx.
    Mit freundlichem Gruß

    Antwort von Hotelreservierung.de
    Sehr geehrtexxxxx

    vielen Dank für Ihre E-Mail.
    Leider war ein kostenfreier Rücktritt am Abreisetag nicht möglich, daher stellt das Hotel die anfallenden Kosten in Rechnung.
    Bitte überweisen Sie umgehend den offenen Betrag in Höhe von 99,00 EUR.
    Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag.
    Bei weiteren Fragen können Sie sich gern an uns wenden.
    Viele Grüße aus Leipzig
    Ihre
    xxxxx

    Meine Antwort:
    Sehr geehrte Frau xxx,

    nochmal: ich habe die Buchung NICHT ABGESCHLOSSEN, weil ich keine Kreditkarte besitze, die für diese Buchung erforderlich war.
    Wenn Sie nun mit einer fiktiven Kreditkarte die Buchung trotzdem durchführen, wurde ich damit arglistig getäuscht.
    Wie bereits angedroht, werde ich ohne weiteres Zögern Anzeige gegen Sie wegen Betruges und arglistiger Täuschung erstatten, sollten Sie nicht unverzüglich die Rechnung für die von mir nie vorgenommene Buchung stornieren!
    Freundliche Grüße
    Walter

    Antwort von Hotelreservierung.de
    Sehr geehrtexxxx,

    vielen Dank für Ihre E-Mail.
    Sie haben am 02.07.2012 über unsere Homepage www.hotelreservierung.de Ihre gewünschte Reise gebucht.
    Nach Ihrer Buchung, haben Sie sich entschieden, keine weiteren Zahlungsdaten einzutragen. Daher übernehmen wir, für Sie, die Hinterlegung unserer Kreditkarte beim gebuchten Hotel.
    Ihre Zahlungsart wurde umgestellt auf Überweisung, bitte überweisen Sie den Betrag in Höhe von 99,00 € um weitere Mahnkosten zuvermeiden.
    Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt im gebuchten Hotel.
    Viele Grüße aus Leipzig
    Ihre
    xxxxxx

    Meine Antwort
    Sehr geehrte xxxx,

    1. bieten Sie lt. Ihren AGB's Lastschrift UND Kreditkarte als Zahlungsmöglichkeit an
    2. Wurde das Hotel von mir NICHT gebucht, da nur die Zahlungsmöglichkeit Kreditkartenzahlung zur Wahl stand und ich daraufhin den Buchungsvorgang abgebrochen habe.
    3. Stellen Sie sich vor, Sie möchten über das Internet technisches Equipment oder Kleidung oder sonst was kaufen. Der Anbieter bietet Ihnen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten an. Also wählen Sie guten Glaubens Ihre Produkte aus und schwupp, nur noch Kreditkartenzahlung möglich. Da Sie - mal angenommen - keine Kreditkarte haben, denken Sie sich, gut, kann ich halt nichts kaufen und brechen den Bestellvorgang ab, um sich anderweitig zu orientieren. Jetzt kommt aber der Anbieter und sagt: nichts da, Frau S., wir haben jetzt einfach mal so getan, als hätten Sie eine Kreditkarte und zahlen sie mal bitte schön. Obwohl Sie noch so vorsichtig waren, den Anbieter direkt zu kontaktieren und schriftlich mitteilten, das Ihre Bestellung mit den von Anbieter gefakten Daten NICHT ZUSTANDEGEKOMMEN IST. Und jetzt bombt der Anbieter Sie mit Mahnungen zu. Kämen Sie sich dann nicht ein klitzekleines bisschen vera... vor? Exakt - so geht es mir auch.
    4. Ich überweise weder 99 Euro, noch 0,99 cent sondern investiere genau 50 cent, um zur Polizei zu fahren und dort Anzeige gegen Sie zu erstatten.
    Mit freundlichem Gruß

    Das ist schon der absolute Hammer, was Hotelreservierung.de da abzieht.

    Antworten

  • Wir hatten dann wohl Glück...

    von T0msn
    (Gut)
    • Vorteile: faire Preise, großes Angebot
    • Nachteile: Fehler im Buchungssystem, auf Überweisung wird nicht deutlich hingewiesen
    • Geeignet für: Jeden

    Also 2 Freunde von mir und ich haben mittlerweile 2 mal über hotelreservierung.de ein Hotel gebucht. Beide male sehr kurzfristig (2 Tage vor Reiseantritt)

    Daten eben ausgefüllt, Stornoschutz gleich von anfang weggelassen und auf Buchen geklickt. Dann kam eine Seite mit "Daten ergänzen" oder so ähnlich, welche mir als einzige Zahlungsmöglichkeit "Kreiditkarte" anbot und ob ich mich vl. nicht doch für den Stornoschutz entscheiden möchte. Zeitgleich kam auch schon die Buchungsbestätigung und Rechnung per Mail herein.

    Ich wollte das ganze schon abbrechen, weil ich dachte, dass man nur mit Kreditkarte zahlen könnte... So wie es aussieht, benutzt hotelreservierung.de als Standardzahlungsmittel Banküberweisung, optional kann man sich beim Abschluss dann eben für die Kreditkarte entscheiden.

    Dass nach dem Klick auf den Button "Buchen" schon alles verbindlich abgewickelt wurde, sollte man unbedingt irgendwo ersichtlich vermerken... Ich war bei der ersten Buchung selbst sehr verwirrt, als dann die Rechnung schon im Posteingang lag... Beim zweiten mal hab ich dann schon damit gerechnet.

    Im großen und ganzen aber hats funktioniert.

    Antworten

  • Antwort

    von Rumpelstilz

    Also bei solch einer positiven Meinung muss man zwangsläufig davon ausgehen, hier hat ein Mitarbeiter von Unister etwas geschrieben, anders ist es nicht erklärlich!

    Antworten

  • Antwort

    von T0msn

    Das kann ich leider nicht bestätigen. Bei uns hats einfach funktioniert.

    Antworten

  • Antwort

    von Rumpelstilz

    Und wer, ausser Dir, glaubt das noch???

    Antworten

  • Antwort

    von T0msn

    Tja die 2 an der Rezeption glauben das, meine Freunde, die mit mir gereist sind. Der rest juckt mich nicht im geringsten^^

    Antworten

  • Antwort

    von Rumpelstilz

    Bin wirklich gerührt, aber ich glaube es trotzdem nicht, oder waren Deine Freunde auch von Unister?

    Antworten

  • Antwort

    von T0msn

    Nö. Wir kommen alle aus Österreich. Haben ein Hotel in Salzburg und Zürich gebucht. Beides kurzfristig. Beides per Überweisung bezahlt.

    Und ob mir das hier jemand glaubt oder nicht ist mir wie gesagt egal. Hab eine Meinung gebildet und diese eben geteilt.

    Ich zweifle andere Tatsachen hier auch nicht an... Schon möglich, dass hier Betrug dahinter steckt. Vl schlägt die Betrugsfalle nur zu, wenn mehrere Nächtigungen gebucht werden, also nur wenn es sich um höhere Geldbeträge handelt. Wir haben jeweils nur eine Übernachtung gebucht, wären somit nur kleine Fische gewesen.

    Antworten

  • ... Hände weg!

    von Maha01
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, Fehler im Buchungssystem

    Habe 1 Hotelzimmer in Wien buchen wollen. Beim 1. Versuch bestätigte die Website die Buchung, OBWOHL ich weder die AGBs anerkannt hatte (das berühmte Häkchen), noch die Zahlungsmethode ausgewählt hatte. Der Vorgang war also noch nicht abgeschlossen und "bums" die Buchungsbestätigung kam. Ich dachte noch erswt ich hätte einen Fehler gemacht, also nochmal alles korrekt ausgefüllt und auch gebucht. Nun erhielt ich 2 Hotelbuchungen per Email. Verärgert habe ich die 1te (die fehlerhafte) storniert. Habe Unister per Email auf den Fehler in ihrer Website hingewiesen.
    Als ich nun aus Wien zurückkam hatte ich per Email ne Stornrechnung über 86,-€ erhalten. Habe diese ignoriert und 1 Woche später schon eine Mahnung(!) erhalten inkl. 7,50€ Mahngebühr. Diese werde ich natürlich nicht bezahlen. Wenn die die Frechheit besitzen sollten, nen Mahnbescheid zu beantragen, werde ich dem widersprechen und Strafanzeige stellen.

    Ich kann nur sagen: Hände Weg ..!

    Antworten

  • Antwort

    von lil_sch0ki

    Kam jetzt noch was von denen? hier das gleiche problem. -.-

    Antworten

  • Bin bereits Anfang April reingefallen ...

    von tinii99
    (Mangelhaft)

    Habe Anfang April eine Übernachtung für 116 EUR "reserviert" und -wie schon mehrfach hier aufgeführt- habe ich den Buchungsprozess bei den Zahlungsbedingungen (nachdem nur Zahlung per Kreditkarte möglich war und ich keine besitze) abgebrochen. Trotzdem erhielt ich umgehend eine Buchungsbestätigung. Die Hotline war trotz 8 Anrufe meinerseits am gleichen Tag nicht erreichbar (durchgängig besetzt), so dass ich ebenfalls noch am gleichen Abend online wieder storniert habe - konnte ja nicht per Kreditkarte zahlen. Am nächsten Tag habe ich direkt im Hotel angerufen, die mir bestätigten, dass seitens unister/hotelreservierung.de KEINE Buchung vorliegt, worauf ich gleich telefonisch die Übernachtung im Hotel gebucht habe (übrigens zum gleichen Preis wie bei hotelreservierung) und bei Ankunft am 04.April im Hotel direkt bezahlt habe. Nun ging der Ärger bei hotelreservierung erst los: zuerst erhielt ich eine Stornoschutzgebühren-Rechnung über 29 EUR, auf Beschwerden meinerseits wurde gar nicht eingegangen, so dass ich aufgrund des geringen Betrags bezahlt habe und den Fall als erledigt ansah. Die damalige Vorab-eingestellte Option zum Stornoschutz ist inzwischen meines Wissens gesetzlich verboten. Nun erhielt ich Ende Juli (also fast 4 Monate nach der Stornierung) eine weitere "Service-Gebühren" Rechnung über 118 EUR. Für was also ein Stornoschutz, wenn man hinterher fürs "nichts-tun" nochmals mehr als den ursprünglichen Gesamtpreis zahlen soll, insbesondere wurde seitens unister laut Aussage des Hotels die Übernachtung gar nicht gebucht ! Anscheinend zockt hier unister trotz der negativen Presse weiterhin unverschämt ab und spekuliert darauf, dass solche relativ geringen Beträge bezahlt werden. Bin ebenfalls am Überlegen, ob ich Strafanzeige stelle, damit dieser "Verein" mit derartigen Methoden nicht durchkommt, warte noch ab ob eine Mahnung kommt. NIE WIEDER unister mit all seinen online-Portalen !

    Antworten

  • Antwort

    von lil_sch0ki

    Liebe tini,

    bei mir genau der gleiche SV, wollte im September 2 Übernachtungen in Prag buchen und als die Zahlung mit der Kreditkarte aufkam, brach ich genau so wie du mit dem x ab und sah den Fall als erledigt an. Promt kam eine Buchungsbestätigung.
    Wie verfährst du jetzt?

    Antworten

  • Antwort

    von tinii99

    Hallo lil,

    bis jetzt kam noch keine Mahnung. Sobald unister einen Mahnbescheid schickt, gehe ich damit zur Polizei. Ich denke rumpelstilz hat Recht, je mehr Anzeigen vorliegen, desto eher muss doch die Staatsanwaltschaft mal aktiv werden. Solange jeder mit knirschenden Zähnen bezahlt um damit keinen weiteren Aufwand und Ärger mehr zu haben, kann unister mit seinen unseriösen Geschäftsmethoden weitermachen. Ein Risiko ist natürlich, weil unister sicherlich gute Rechtsanwälte hat und sich evtl. in der rechtlichen Grauzone der Legalität bewegt, siehe opt-out/opt-in Option. Aber zumindest haben sie mit ihren ganzen Tricks zwischenzeitlich hoffentlich viele Kunden verloren, ich buche seitdem meine Hotels und Urlaube auch lieber woanders bei einem seriösen und kundenfreundlichen Portal.

    Antworten

  • Antwort

    von Rumpelstilz

    Die werden sicherlich versuchen jeden "Kunden" unter Druck zu setzen. Ich glaube aber nicht, dass Unister es auf einen Prozess ankommen ließe, dafür gibt es zu viele negative Berichte die sich alle sehr ähnlich sind und genau beschreiben wie unseriös diese Firma auftritt und arbeitet.
    Wenn also jemand einen Mahnbescheid vom Gericht erhält, sofort Widerspruch einlegen und mal warten was Unister dann unternimmt, vermutlich nichts!

    Antworten

  • Jammert nicht, handelt!

    von Rumpelstilz

    Also mal ehrlich, ich verstehe Euch nicht. Jeder wurde ausgetrickst, ruft aber trotzdem noch die teure Hotline an, damit Unister noch mehr Geld verdient und heraus kommen nur noch mehr Kosten.
    Wenn jeder Betroffene bei der Staatsanwaltschaft Leipzig wegen arglistiger Täuschung und Betrug Strafantrag stellen würde, müsste die Flut der Anzeigen diese Behörde zwingen tätig zu werden.
    Nur so sollten die unseriösen Geschäftsmethoden dieser Firma angegangen werden, sonst geht das ewig so weiter.

    Antworten

  • Antwort

    von KleinerKeks

    Hast du denn Strafantrag gestellt?

    Antworten

  • Antwort

    von Rumpelstilz

    Ja, ich habe Strafantrag gestellt.. Abewr eine einzelne Person hat natürlich weitaus weniger Wirkung als eine größere Masse.

    Antworten

  • Antwort

    von HolyMoly

    Die Welle ist auch nach Oesterreich gekommen.....wie und wo stelle ich den Strafvertrag gegen diesen Verein??? Mich hat es auch erwischt, aber wie Du schreibst, nicht jammern, sondern handeln!!!!

    Antworten

  • Antwort

    von Rumpelstilz

    Google einfach Staatsanwaltschaft Leipzig. Ich habe es zwar per Einschreiben Rückschein gemacht, sollte aber meiner Meinung nach sogar online möglich sein.
    Ggf. Onlinewache Polizei Leipzig

    Antworten

  • Antwort

    von KleinerKeks

    Unsere Fehlbuchung wurde nach LANGEN Diskussionen, endlosen Telefonaten und einer Wutemail endlich storniert!!!

    Antworten

  • Vorsicht! - Kostenfalle!

    von Sarah C
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, Fehler im Buchungssystem, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, auf Überweisung wird nicht deutlich hingewiesen

    Eine Freundin und ich haben vergangenen Donnerstag über hotelreservierungen.de einen Aufenthalt in Berlin gebucht. Bei dieser lief anfangs alles super, bis wir zu der Seite kamen, bevor man die Zahlungsart wählen konnte. Es stand wortwörtlich, dass man auf nachfolgender Seite wählen könne, ob man per Kreditkarte oder Lastschrift buchen möchte (3 Euro Aufschlag). Wir haben voller Überzeugung, per Lastschrift zahlen zu können, weiter geklickt und was konnten wir feststellen? - Man konnte nicht auswählen wie man zahlen möchte, sondern musste per Kreditkarte bezahlen.

    Das haben wir nach langer Überlegung also auch getan. Wir haben EINMAL auf "buchen" geklickt und freuten uns auf unseren Städtetrip nach Berlin.

    Kurz nach dem Buchen, habe ich dann in mein Postfach geschaut und musste feststellen, dass ich ZWEI Buchungsbestätigungen mit unterschiedlichen Buchungsnummern erhalten habe. Daraufhin riefen wir sofort bei hotelreservierungen.de an, um den, unserer Meinung nach, Übertragungsfehler zu melden und diesen kostenfrei stornieren zu können. Nach langem Hin und Her und schlechtem Service wurde uns gesagt, dass sie sich darum kümmern würden. 4 Tage später hatten wir allerdings immer noch keine Rückmeldung von hotelreservierungen.de. Parallel haben wir uns an das Hotel gewendet, welches sich nach 2 Tagen gemeldet hat, dass eine kostenfreie Stornierung nicht möglich sei, da wir über den Veranstalter eine verbindliche Buchung abgeschlossen haben.

    Wir haben dann im Hotel angerufen und wurden dort wieder an hotelreservierungen.de bzw. Unister (welche anscheinend zusammenhängen) verwiesen.

    Nach weiterem teuren Telefonat wurde uns nun, nicht gerade freundlich, mitgeteilt, dass wir die Buchung auf keinen fall kostenfrei stornieren können. Somit haben wir nun ZWEI Doppelzimmer, für nur zwei Personen.

    Nie wieder hotelreservierungen.de!!!!

    Antworten

  • Antwort

    von Rumpelstilz

    Strafantrag stellen, alles andere bringt überhaupt NICHTS!

    Antworten

  • NIE WIEDER!

    von KleinerKeks
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Fehler im Buchungssystem, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang

    Gerne würde ich hier null Sterne vergeben!

    Letzte Woche buchte ich mir einer Freundin zusammen einen Kurztrip nach Berlin. Die Fahrt buchten wir anderweitig, das Hotel aber über hotereservierungen.de.

    Nachdem in der Beschreibung stand, man könne per Lastschrift bezahlen, entschieden wir uns für ein Hotel und wollten dies auch sofort buchen. Bei der Zahlungart kam die erste Enttäuschung: Nur Kreditkarte wird akzeptiert. Buchung unterbrochen (Browser einfach offen gelassen) und die Verwandtschaft nach Kreditkarten durchsucht. Gesagt, getan und sogar eine gefunden.
    Mit Vorfreude setzten wir die Buchung fort!
    Nachdem mehrmals die Meldung kam, dass die Kreditkarte aufgrund fehlender Daten nicht anerkannt wird, ging es beim dritten oder gar vierten Mal.

    Erleichterung machte sich breit und die Vorfreude kam zurück. Wäre zu schön gewesen, wenn es ab jetzt glatt gelaufen wäre!

    Kurz darauf kam die erste Buchungsbestätigung ins Haus, okay! Exakt 9 Minuten später kam die nächste und kurz darauf noch eine Rechnung!
    Hm...? Einmal gebucht, zweimal bezahlen? Ne, nich mit uns!
    Sofort ging es ans Telefon. Zuerst wurde der Betreiber angerufen, über den wir eigentlich gebucht hatten. Dieser verwies uns zu hotelreservierung.de.

    Nach langen Diskussionen und Sätzen wie "Da müssen sie sich ans Hotel wenden" bzw. "Da müssen sie sich an hotelreservierung.de wenden" kam folgendes Ergebnis:
    - Der Fehler liegt bei uns
    - Wir haben zweimal verbindlich gebucht
    - Es wird nichts storniert!

    Auf die Frage, welcher Mensch mit gesunden Verstand innerhalb von 10 Minuten zweimal den exakt selben Urlaub bucht, bekam ich keine Antwort. Auch die Drohung, rechtliche Schritte einzureichen, wurde mit einem "Das können Sie gerne tun" belächelt!

    Nun haben sie eine letzte, durchaus "freundliche" Mail erhalten, auf deren Antwort ich bzw wir noch warten.

    Antworten

  • ...

    von skywalker76
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, Fehler im Buchungssystem, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang, auf Überweisung wird nicht deutlich hingewiesen

    ... Man zahlt horrende Stornierungskosten, keiner geht ans Telefon,
    E-Mails werden nicht beantwortet. Ich werde dort nie wieder was bestellen.

    Aber die kennt schon ganz Deutschland.

    Antworten

  • ...

    von Lluc
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang

    Mangelhaft ist kein Ausdruck!
    Nicht mal antworten Die auf eine Mail!
    Telefonisch nicht erreichbar für 14Ct pro Min.

    Antworten

  • ...

    von 19dennis90
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, ignorante Servicementalität, Fehler im Buchungssystem, keine klare Reservierungsübersicht, auf Überweisung wird nicht deutlich hingewiesen, Überweisung fehlt bei den Zahlungsmodalitäten

    Ich "wollte" Freitag für mich und 3 weitere Freunde ein Zimmer in Amsterdam buchen.
    Habe es zunächst Online nachgesehen. Habe Mein Name und soweiter eingegeben und weiter geklickt......
    dann kam das Fenster mit der Zahlart, da Ich keine Kreditkarte habe habe Ich einfach das Fenster zugemacht und es dabei gelassen.
    ES KAM KEINE MELDUNG AUF DEM BILDSCHIRM DAS Ich das Zimmer fest reserviert habe, Ich habe mir dabei auch nix gedacht denn in anderen Portalen brauche Ich eine Kreditkartennummer und ohne geht es nicht....
    Dann habe Ich Abends bei denen angerufen: -> Gespräch folgt.
    Ich: Da Ich das Zimmer nicht online buchen kann ,da Ich keine Kreditkarte habe kann Ich es bei Ihnen buchen via telefon?
    Die Dame: Stimmt können Sie nicht, Ich kann schauen ob Ich es noch buchen kann da wir schon nach 18 Uhr haben...... usw...

    Da dieses nicht mehr möglich war, habe Ich es als erledigt angesehen. (Zumal Ich meinen Namen gesagt habe und Sie mir hätte sagen können auf Ihr Name ist schon ein Zimmer reserviert, wovon Ich nix wusste)

    Doch dann gucke Ich Heute in mein Postfach und sehe eine Zahlungserinnerung!!! über ca.300 Euro de Ich zahlen soll.
    Ich habe direkt dort angerufen und nachgefragt was das soll (nach ca. 10min warte schleife).

    Mir wurde gesagt das wenn Sie das Fenster mit den Daten eingeben, haben Sie bereits eine feste Reservierung und das man nicht extra darauf hingewiesen wird das es , wenn sie keine Kreditkartenummer eingeben, via Überweisung läuft liegt daran das wir den Schritt vor einiger Zeit rausgenommen haben ( BITTE WAS!??! ...).
    Aber der Höhe Punkt ist das Ich der Dame wo Ich Freitags angerufen gesagt habe das man ohne Kreditkarte ja nicht Buchen kann und sie das mit JA DAS STIMMT beantwortet hat!!!!!(und dafür habe Ich 4 Zeugen)

    ... ganz zu schweigen von den ganzen häckchen die man erst rausnehmen muss.

    Wenn Sie sich weigern es zu stornieren und die Kosten zu tragen werde Ich mit der Sache zu meinem Anwalt gehen wer die selben Probleme hat soll es hier schreiben vlt. können wir etwas zusammen machen

    Antworten

  • Antwort

    von KleinerKeks

    Genau so ging es uns auch!
    Würdest du mir denn erzählen, was du nun vor hast bzw. schon unternommen hast und was darauf folgte?

    Lg

    Antworten

  • Antwort

    von lil_sch0ki

    genau das gleiche problem hab ich auch. wie ging das jetzt bei euch weiter? vor ner h genau auf diesen trick "reingefallen"

    Antworten

  • hotelreservierung.de

    von GELS
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, ignorante Servicementalität, Fehler im Buchungssystem

    bitte nicht benutzen das sind unseriöse Geschäftsleute

    Antworten

  • Hände weg von 'hotelreservierung.de'

    von luwo
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, ignorante Servicementalität, Fehler im Buchungssystem, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang

    Hände weg von 'hotelreservierung.de' - dieser Anbieter versinkt offenbar im eigenen Chaos. Ignoriert Anfragen mitunter auch durch lange Wartezeiten. Unfreundlicher Service ... und Achtung auch bei ungewollten Gebühren. Ein Anbieter, der sein Geld nur durch Vermittlung verdient und dies kaum wert ist. Ratsam: andere, und vor allem seriösere Anbieter wie. z.Bsp. 'HRS.de' oder 'Expedia.de' nutzen.

    Antworten

  • hotelreservierung.de ist einfach besch....

    von =>Lupo<=
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, ignorante Servicementalität, Fehler im Buchungssystem

    Ich habe ein Hotelzimmer in Amsterdam über hotelreservierung.de gebucht und mich dabei an der Karte/demStadtplan orientiert, in dem die Hotels eingezeichnet werden. Als ich nach der verbindlichen Buchung in der Bestätigungsmail die Adresse nochmal in google maps eingegeben habe, stellte sich heraus, dass sich das Hotel an einer ganz anderen Ecke Amsterdams befindet. Auch wenn hier ganz klar der Fehler bei hotelreservierung.de liegt, konnte ich weder die Buchung stornieren, noch kostenlos umbuchen. Das Mädchen in der Telefonzentrale war maximal eine Schülerpraktikantin und hatte gar keine Ahnung von irgendwas und "durfte" mir auch nicht entgegenkommen. Ihre Aufgabe bestand allein darin, alle "Beschwerden" abzuwimmeln. Ich habe mich auch per Email beschwert, aber hier kam selbst auf Anfrage keinerlei Reaktion! Das ist eine riesen Frechheit! Ich werde niemals wieder über hotelreservierung.de buchen und empfehle es auch Niemandem!!!

    Antworten

  • Sehr schlecht

    von melpaslaca
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, ignorante Servicementalität, Fehler im Buchungssystem, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang

    Telefonisch sehr schwer zu erreichen bei 14 ct. die Minute. Zahlung des Hotelzimmers im Voraus und anschließend bekommt man eine Stornierung???? Abläufe und Abwicklungen zu den Reservierungen für den User nicht nachvollziehbar. Keine konkrete Auskunft bei E-Mail anfragen. Mangelhaft ist noch untertrieben.....

    Antworten

  • Die Beantwortung der E-Mails braucht sehr lange, sehr ignorante Servicemitarbeiter!!

    von dedesinintorunu
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, ignorante Servicementalität, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang

    Sehr irnorante Hotlinearbeiter, Einsprüche werden ignoriert.
    Die Aussagen der Mitarbeiter stimmen nicht mit den zugesendeten E-Mails ein. Weshalb man immer wieder die Hotline anrufen muss und jedes mal über ca. 10 Min warten muss.
    Ich muss für einen Service den ich nicht Inanspruch genommen habe ca. 180 € bezahlen.

    NIE WIEDER HOTELRESERVIERUNG.DE!!!

    Antworten

  • Erstaunliche Erfahrung

    von R_Ma
    (Gut)

    Ich habe mich nach den Bewertungen hier schon auf einen Abenteuerurlaub vorbereitet.
    Allerdings kann ich mich nicht beklagen, nur ich habe Dienstags (Rechnung kam Samstag) eine Zahlungsaufforderung bekommen. Da ich schon überwiesen habe, beachtete ich diese aber nicht weiter.
    Nach kurzem Anruf beim Hotel wurde mir bestätigt, dass die Buchung von Hotelreservierung.de angekommen sei und das gewünschte Zimmer auch gebucht ist. Wenn man aufmerksam die Bestellseite durchgeht, sollte die Bestellung auch ohne großes Erschrecken getätigt werden.

    Antworten

  • Antwort

    von Rumpelstilz

    Wie lächerlich ... diese Meinung stammt garantiert von Unister selber.

    Antworten

  • Sehr unzufrieden

    von steffi123456789
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, ignorante Servicementalität, Fehler im Buchungssystem, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang

    Meine Erlegnisse:

    Ich buchte eine Nacht in einer europäischen Stadt ohne Flug. Einfach nur eine simple Nacht. Nur dieser Vorgang war alles andere außer simple.
    Nachdem ich weder eine Rechnung noch eine Buchungsbestätigung per PDF, ect. bekommen habe, versuchte ich telefonisch den Kontakt zu Hotelreserversieung.de aufzunehmen. Dort sprach ich dann mit einem Mitarbeiter, der mir versicherte eine E-Mail binnen 15 Minuten zu verschicken. Nachdem auch 2 Tage später nichts angekommen war, rief ich ein weiteres Mal an, um wieder die gleiche Bitte zu äußern. Ich gab eine zweite E-Mail Adresse (mit beiden E-Mail Adressen hatte ich im Voraus nie Probleme), da scheinbar E-Mail zurückgesendet wurden. Aber auch dann wartete ich vergeblich auf eine Nachricht. Ich suchte dann im Internet nach diesem Hotel, konnte allerdings keine Telefonnummer ausfindig machen und rief so in einem anderen Hotel dieser Kette an. Dort suchte eine Mitarbeiterin auch vergeblich nach diesem Hotel bzw. einer Telefonnummer dieses Hotels.
    Nach diesem Telefonat hatte ein kein gutes Gefühl und es bestätigte mich, nicht sofort den ganzen Betrag an Hotelreservierung.de zu bezahlen. Nach weiteren Telefonaten - ohne Erfolg - beschloss ich diese Buchung zu stornieren und eine Direktbuchung vorzunehmen (was binnen 10 Minuten ohne Komplikationen erledigt war). Am Telefon stornierte dann eine Mitarbeiterin von HV meine Buchung und wieß mich auch 10,00€ Stornogebühren hin, die ich allerdings nicht unweigerlich bezahlen wollte. Nach einem langen Gespräch, bei dem ich vorallem die Uneinsicht dieser Firma zu spüren bekam und immer wieder die Bestätigung, dass von derren Seite keine Fehler aufgetreten wären, beendete ich diese hochkomplizierte und unkompromissbereite "Sache".
    10 Sekunden später bekam ich dann auch schon meine Storno-Benachrichtigung - PER E-MAIL- und den Hinweiß 12,50 € zu bezahlen.
    Ich wartete etwa 1 1/2 Wochen ohne zu Bezahlen und bekam nun eine Mahnung bei der ich weitere 12,50€ Mahnugebürh bezahlen soll.

    Da frage ich mich: wo ist hier der Kundenserviese sct. für das diese Firma wirbt.
    Ich werde nie wieder etwas mit dieser Firma zu tun haben wollen!

    Antworten

  • Antwort

    von hmek

    Hallo,

    ich habe dasselber Problem, dass ich eine Buchung für Hotelreservierung.de machte. Danach merkte ich dass ich nicht nach Hamburg in diesem Tag schaffe und ich wollte die Buchung stornieren.

    Ich schickte eine Email und jetzt habe ich schon 2 Emails von Hotelreservierung.de gehabt und sie wollen dass ich das Zimmer bezahle obwohl ich die Buchung storniert habe.
    Hast Du einige Konsequenze gehabt? Oder sollte ich nur die Emails ignorieren?
    Ich kenne gar nicht diese Weise was sie nutzen (ich bin Ausländerin und ich wohne nicht in Deutschland) und habe nie solche Probleme mit Buchungen gehabt.

    Antworten

  • Ignoranz Booking.com

    von Ditmar
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, ignorante Servicementalität, Fehler im Buchungssystem

    Durch Booking.com wurde mir ein Hotel vermittelt, dass weder mit Karte, noch mit Router, noch mit Hilfe Einheimischer auffindbar war. Die auf der Buchungsbestätigung von Booking.com angegebene Telefonnummer war nicht geschaltet. Ich berichtete Booking.com das Problem, einschließlich der eingezogenen Storno-Gebühr. Keine Reaktion, trotz mehrfacher schriftlicher Kontaktaufnahme. Auf der Vermittlingsseite des Hotels wurde danach aber auf die Problematik hingewiesen.

    Antworten

  • Hotel reserviert

    von Sandra1890
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, ignorante Servicementalität, Fehler im Buchungssystem

    Habe mehrere Buchungen durchgeführt - zu denen ich nun Fragen bzw. Änderungen hätte.

    Leider werden E-Mails ignoriert! Telefonisch komme ich ebenfalls nicht durch - heute allein habe ich bereits 3 Mal angerufen - gerade hänge ich seit 14 Minuten in der kostenpflichtigen Warteschleife!!!

    Ich buche viele Flüge und Hotels mehrmals im Monat online, das war das erste und letzte Mal, dass ich via hotelreservierung.de gehe! Dann lieber Booking.com ,Expedia oder Trivago nutzen - da hatte ich bislang nie Probleme!

    Antworten

  • Hände weg!

    von stockholm
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang

    Nach einer Buchung bekam ich kein Reservierungsmail und habe daher über 1 Woche lang tgl. mails mit der Bitte um eine Buchungsbestätigung geschickt, aber nie eine Antwort erhalten.
    Eine telefonische Anfrage war hoffnungslos, da man ewig in der Warteschleife bleibt und das Gespräch nie angenommen wurde.
    Das Zimmer war zwar reserviert, aber jetzt bekomme ich eine Rechung über die Hotelbuchung, obwohl in der Werbung ganz groß geschrieben steht, daß die Reservirrung kostenlos ist.
    NIE WIEDER bei Hotelreservierung.de!!!!!!!

    Antworten

  • Nicht zu empfehlen

    von Leonarda
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, ignorante Servicementalität

    1. Lange kostenpflichtige Telefonwarteschleife
    2. der Buchungshaken für den Stornoschutz ist schon gesetzt
    3. dann bekommt man eine erste Bestätigung/Rechnung ohne der Gebühr für den Stornoschutz, erst mit der 2. Rechnung ist dieser dann aufgeführt
    4. e-mails werden ignoriert, als gäbe es sie nicht

    Antworten

  • Antwort

    von Bingo22

    Höchste Vorsicht bei Buchung auf hotelreservierung.de!!! ... Bei einer Hotelbuchung wurde automatisch ein Stornoschutz (14 Euro) mitgebucht. Das erfährt der Kunde aber erst in der Gesamtübersicht, wenn die Buchung schon verbindlich ist. Auf E-Mails gibt es keine Reaktion. Wichtig: Der Zusatzbuchung schriftlich widersprechen, da bei Internetbuchung nach dem Fernabsatzrecht ein Widerruf möglich ist. Dass eine automatische Versicherungsleistung berechnet wird, ist nach einem am 19.7.2012 veröffentlichten Gerichtsurteil nicht erlaubt. Das Urteil bezieht sich zwar auf eine Flugbuchung, aber muss analog anwendbar sein auch bei einer Hotelbuchung.
    Dubios arbeitet hotelreservierung.de auch bei der Suche nach Angeboten. Ich stieß auf mehrere günstige Angebote, die stets von hotelreservierung.de stammten. Beim Aufrufen tauchte dann allerdings stets ein wesentlich höherer Preis auf. Also: Am besten Finger weg von hotelreservierung.de. Dieser dubiose Anbietet sollte allerdings nicht verwechselt werden mit der Hotelreservierung HRS. Dort wird sauber gearbeitet.

    Antworten

  • ...

    von AngryGeezer
    • Nachteile: hohe Gebühren, ignorante Servicementalität, Fehler im Buchungssystem, E-Mails werden nicht beantwortet, kostenpflichtige Hotline mit künstlich langen Wartezeiten

    Erste bekomme ich eine Absage, in der steht, dass meine Buchung nicht durchgeführt werden kann. Hinterher kommt dann trotzdem eine Buchungsbestätigung und auf der Seite ist der Status der Buchung als 'Buchung verbindlich angefragt' eingetragen.
    Rückfrage ist nur per Telefon (0,14/Min) möglich, auf Emails wird nicht reagiert und dann wird man noch künstlich lange in der Warteschleife gehalten. Eine Viertelstunde um 9 Uhr morgens mitten in der Woche klingt für mich nach Abzocke.
    Mir wurde dort zwar versichert, die Buchung hätte nicht stattgefunden, aber nach dem was ich hier lesen muss, behalte ich mein Konto die nächsten Tage lieber genauer im Blick..

    Antworten

  • ...

    von hotelreservierung.de-Opfer
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, ignorante Servicementalität

    Ich habe ein Hotelzimmer gebucht ohne Stornoversicherung. Danach bekam ich mehrmals Anrufe von einer Nummer 018051234xx, bei der man mir dann doch noch versucht hat, die Rücktritssversicherung anzudrehen, ich habe jedesmal abgelehnt. Bei der Abrechnung per Mail steht auch nur der Preis für das Hotel als Gesamtbetrag. Bei der Kreditkartenabrechnung sehe ich nun aber, dass doch noch 17 Euro mehr für Stornoversicherung abgezogen wurden, obwohl diese nicht verlangt war. Das ist glatter Betrug. Es gibt keine Telefonnummer, auf Emails wird nicht reagiert - absolut unseriös, Strafanzeige folgt!

    Antworten

  • + UNVERSCHÄMTHEIT+++

    von esor
    • Nachteile: Intransparenz
    • Geeignet für: Jeden

    Ich habe die gleiche Erfahrung gemacht, wie meine "Vorredner". Heute bekomme ich die 3. und letzte Mahnung, ich weiß nicht für was, denn ich habe vorher noch keine bekommen.
    Ich werde ebenfalls rechtliche Schritte unternehmen - vielleicht schlißen wir uns zusammen.

    Antworten

  • Inakzeptabler Service

    von widniz
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, ignorante Servicementalität, Fehler im Buchungssystem, Antwort auf E-Mails brauchen recht lang

    Leider habe ich diese Berichte nicht vor meiner Buchung gelesen.
    Ich habe im Mai eine Übernachtung gebucht. Bekam nun am 10.07. den Hotelvoucher. Leider war dort ein falsches Hotel eingetragen. Beim Anruf (über 20 Minuten kostenpflichtige Warteschleife), wurde mir erklärt, dass ein Fehler im System dafür verantwortlich sei. Ich könnte kostenpflichtig stornieren oder dieses Hotel akzeptieren. Eine Beschwerde per E-mail blieb bisher unbeantwortet. Das scheint ja System bei diesem Unternehmen zu sein.
    Bei anderen Portalen ist mir so etwas noch nie passiert. Dienst am Kunden kennt dieses Unternehmen nicht. Es bestand in keinster Weise ein Willen mir zu helfen.

    Antworten

  • Antwort

    von twl1

    Komisch oder? bei mir war auch das korrekte Hotel eingeben hat und plötzlich war es ein anderes.

    Antworten

  • !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! FINGER WEG !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    von mimalha
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, ignorante Servicementalität, Fehler im Buchungssystem

    Lest den Beitrag von Mimalha und vielen anderen bei gutefrage.net und auch Ihr werdet erkennen
    F I N G E R W E G ...

    Antworten

  • Empfehle Strafantrag

    von Rumpelstilz
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, hohe Gebühren, intransparente Angebote, ignorante Servicementalität

    Mir passierte es auch, ich buchte ein Hotel bei Expedia und plötzlich kam die Bestätigung von hotelreservierung.de...bitte Geld überweisen. Auf email-Nachfrage keine Antwort, Tag drauf Mahnung und Androhung der Stornierung plus extra Gebühren.
    Ich reiste zu besagtem Hotel, erklärte den Sachverhalt und siehe da, Buchung samt Kreditkarte von Expedia lag vor, alles in Ordnung. Hotel rief Unister an..nach langen Warteschleifen, aufhängen und weiterverbinden der Satz: Wir wissen nicht, wo Ihr Kunde noch gebucht hat. Bei uns hat er ohne Kreditkarte gebucht, wir sind in Vorlage getreten und wollen Geld von ihm ...
    Das Hotel bestätigte mir nochmals Abrechnung an Expedia und alles ist gut, Unister ist dem Hotel unbekannt.
    Von Unister kam bisher nichts mehr.
    Ich werde Strafanzeige wegen arglistiger Täuschung und Betrug stellen.
    Seit dieser Zeit mehren sich spam-mails bei mir. Vermutlich werden die email-adressen verkauft.

    Antworten

  • Antwort

    von noname1

    ... Gemeinsam mit meinem Freund habe ich leider ein Hotel in Köln gebucht. Aber die Prüfziffer der Kreditkarte war falsch. Nunja - eigenartig. Also haben wir die Kreditkarte meines Freundes verwendet. Angeblich auch falsch.
    Blöd - also habe ich per Bankeinzug zugestimmt - und endlich wurde die Reservierung bestätigt. Als ich mein E-Mail Postfach öffnete hatte ich plötzlich zwei Auftragsbestätigungen. Nach Anruf im Hotel lagen dort auch zwei vor.
    ich schrieb eine E-Mail und wollte eine Reise stornieren. Als Antwort erhielt ich die Rechnung für eine Stornorücktrittsversicherung.
    Telefon, E-Mails - alles ken Erfolg. Stattdessen Spam ohne Ende.
    Letztendlich habe ich alle Reisen storniert - und habe heute erneut eine Rechnung erhalten. Spam weiterhin.
    Da ich in meiner Firma auch für die Einhaltung des Datenschutzes tätig bin, habe ich auf sofortige Unterlassung der Spam hingewiesen - sonst würde ich den Rechtsweg beschreiten.
    keine Antwort auf Mails, Telefon etc.
    ich freue mich auf die Mahnung dieser Firma - die zerre ich vor das OLG. Ich kann nur jedem raten, die Hände davon zu lassen und mir mitzuteilen, wer ähnlich schlechte Erfahrungen gemacht hat.
    Das ist der Gipfel der Unverschämtheit - nichts bezahlen, wer nichts bekommt! Ich jedenfalls freue mich die Firma wegen Betrugs und unzulässiger Verwendung meiner Mailadresse dranzubekommen. Ich habe mehrfach Screenshots gemacht, wie ich mich abgemeldet habe. Hoffentlich blüht eine saftige Geldstrafe.

    Viele Grüße

    Antworten

  • Antwort

    von driechert

    Ich habe die gleichen Erfahrungen mit hotelreservierung.de gemacht. Ohne Buchung kommen Rechnungen per E-Mail. Auch ich werde rechtliche Schritte einleiten, wenn noch weitere Zahlungsaufforderungen kommen.

    Antworten

  • Antwort

    von melpaslaca

    Habe ähnliche Erfahrung gemacht. Bin nicht in Besitz einer Kreditkarte und habe es mit ec versucht. Sah nach Misserfolg aus, denn angeblich bekommt man bei Reservierung eine Bestätigung, welche ich nicht erhielt. Also hatte ich ein komisches Gefühl und wollte telefonisch nachfragen. Ewig lange Wartezeiten bei 14 ct. die Minute. Als der Kontakt dann endlich hergestellt war, stornierte der Mitarbeiter eine Buchung und ich gab die Reservierung dann telefonisch und verbindlich auf. Erhielt dann eine Reiseanmeldung über Tui und eine Rechnung von Unister über den Betrag der gebuchten Leistung mit der Aufforderung der Sofortüberweisung. Der Aufforderung kam ich nach um die Buchung abzuschließen und sicher zu sein, dass alles glatt läuft. Wenige Tage später erhalte ich die Nachricht von hotelreservierungen.de, dass die Buchung meines Zimmers storniert werden musste. Versuche jetzt mein Geld über meine Hausbank zurüückzuholen. Für mich sieht das ganze nach betrug aus und ich möchte auch nicht wissen, was mit meinen Daten bei dieser Reservierung alles passiert ist. behalte auf jeden Fall mein Konto im Auge. Vielleicht kann mir jemand Anregungen geben, was ich hier tun kann. Vielen Dank!

    Antworten

  • Finger weg

    von McHero
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, intransparente Angebote, ignorante Servicementalität, Fehler im Buchungssystem

    5* Hotel in Berlin am Potsdamer Platz gebucht, Voucher und email-Bestätigung mit korrektem Hotelname, nur beim Anmelden steht plötzlich das gleichnamige 4* Hotel. Nachfrage bestätigt, dass das 4* Hotel gebucht ist und nicht das 5* Hotel. Hotline bestätigt "technisches Problem" ; NACH MEHRMALIGEN hINWEISEN DAS KORREKT hOTEL ZU BUCHEN WIRD EINFACH AUFGELEGT. Das Geld hab ich noch nicht zurück.
    -> Finger weg, unseriös!

    Antworten

  • Bitte halt uns auf dem Laufenden

    von Katha&Phil
    (Mangelhaft)

    Ähnliches Problem wie alle. Zwei Hotels gebucht, 4Reservierungsbestätigungen bekommen. Könnten fast ne Sammelklage daraus machen. Diesem Verein muss irgendwann mal das Handwerk gelegt werden. Bitte halt uns auf dem Laufenden, wir überlegen jetzt vom Urlaub aus schon zur Verbraucherzentrale zu gehen, bzw. uns einen Anwalt zu nehmen. Gibt unserem Urlaub einen faden Beigeschmack und ist immer wieder Them? Nicht nur wir leiden ja dadrunter, sondern auch die Hotels in denen wir das (nicht) gebuchte Dreibettzimmer zu einem anderen Zeitraum nicht belegen. Das sind hier vor allem Private Guest Houses (Kroatien). Weswegen klagt man den Verein an? Datenmissbrauch/-klau??? Wie beweist man was am Besten? Liebe Grüße aus Kroatien und bald wieder aus Bremen

    Antworten

  • Stornierung ohne Probleme

    von dohu
    (Gut)
    • Vorteile: freundliche Mitarbeiter, großes Angebot, gut gestaltete Homepage
    • Nachteile: gebuchte Stornogebühr nicht am Ausdruck ersichtlich
    • Geeignet für: Jeden

    Wir buchten mitten in der Nacht ein Nächtigung in Amsterdam und gaben wegen Übermüdung das falsche Datum ein.
    Wir sendeten sofort ein E-Mail an die betreffende Stelle und am nächsten Morgen um 8:20 Anruf bei Hotelreservierung.de.
    Wartschlange wie üblich ( EINATMEN-AUSATMEN). Danach Gespräch mit einer sehr freundlichen Dame, sie sofort bereit war die Umbuchung zu tätigen. Es entstanden keine Stornogebühren, was allerdimgs auch bei den Vertragsbedingungen vermerkt war! Wir haben auch Edinburgh dort gebucht und können bisher keine Probleme feststellen!
    Buchten zuvor 2010 schon einmal Hotel in Bergen (NE) hat auch gut geklappt!

    Antworten

  • Unmögliches Geschäftsgebaren, nahe der Abzocke

    von benscher
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, intransparente Angebote, ignorante Servicementalität, Fehler im Buchungssystem

    Ich soll 2 mal die Hotelkosten bezahlen, einmal wurde es von der Kreditkarte abgezogen und anschließend werde ich nochmal aufgefordert eine Überweisung vorzunehen..
    Auf eMails wird nicht geantwortet. Telefonisch landet man ohne letztlich eine Verbindung zu bekommen in einer "endlosen Warteschleife", was letztlich zusätzlich mit 0,14€/min zu Buche schlägt.
    Zusätzlich ärgerlich: das durch die Vermittlung Kosten entstehen war, bei der Hotelbuchung für mich nicht erkenntlich.
    Absolut nicht empfehlenswert.

    Antworten

  • Ich fühle mich betrogen

    von micode
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, ignorante Servicementalität, Fehler im Buchungssystem

    Ich habe am 23.06.2012 für den Zeitraum vom 2. Nov.2012 bis 04. Nov 2012 ein Zimmer gebucht.
    Die Buchungsdaten wurden sogar bei der Eingabe von 2 Zeugen mit geprüft.
    Unmittelbar nach Abschluss der Buchung kam die Bestätigung für den Zeitraum vom 30. Juni 2012 - 01. Juli 2012. Also ein völlig falscher Zeitraum!

    Sofort wurde die Buchung storniert, da diese Zeitangaben nicht stimmten.

    Danach kam eine Rechnung der Unister GmbH mit Stornogebühren von 118.- €, und einen Tag später eine Restforderung von 28,45 €.

    Auf eine Mail, die auf diese Fehler hinweist, mit der Bitte alles zu überprüfen, erfolgte außer einer Empfangsbestätigung keine Antwort.

    Ein Anruf nach fast endloser Warteschleife wurde wie folgt begründet:

    Zitat der Telefondame ( Frau K.) :
    Sie haben eine Stornierung vorgenommen und müssen dem entsprechend die Stornogebühren bezahlen.
    Der Hinweis, dass das Datum des Buchungszeitraums falsch ausgewiesen wurde zurückgewiesen mit der Begründung, dass ein Fehler des Systems nicht möglich ist.
    Wir haben sozusagen ein falsches Datum eingeben.
    Ende des Gesprächs.

    Diese Geschichte mit dem Datum ist nicht nur uns passiert, sondern auch etlichen anderen Usern des Portals.

    Das schon abgebuchte Geld können wir sicherlich abschreiben, mit der Erkenntnis, dass es sich bei Hotelreservierung.de um eine hoch unseriöse Firma handelt, die sich auf diese Art und Weise betrügerisch bereichert.

    Es kommt eine gewisse Ohnmacht auf, dass man auf einer fast aussichtslosen Seite kämpft.

    Antworten

  • Tricks und Mauschelei - nie wieder hotelreservierung.de!!!

    von fridolin167
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, intransparente Angebote, ignorante Servicementalität, Fehler im Buchungssystem

    Habe kürzlich ein Hotel in Berlin gebucht. Buchung hat gepasst, Preis war ok - von daher nix zu meckern. Ich erhielt eine email, in der ich informiert wurde, das der vereinbarte Preis von meiner Kreditkarte abgebucht wird. Außerdem wurde ich informiert, das aufgrund des Sonderangebotes ein stornieren nicht möglich ist. Naja, war mir auch egal! Kurz vor Reiseantritt, wurde das Geld von meiner Kreditkarte abgebucht, zuzüglich 5 €??? Auf nachfragen per email bekam ich dann nach fast zwei Wochen auch mal eine flapsige Antwort - mein vereinbarter Stornoschutz!??? Nachdem ich darauf hinwies, das ein stornieren der Buchung laut email unmöglich wäre, wollte ich gern wissen, wofür ich die 5 € bezahlt habe. Mal ganz davon abgesehen, das ich nie einen Stornoschutz verlangt habe...- seitdem keine Antwort mehr. Es waren nur 5 €-aber scheinbar haben diese und andere Machenschaften bei hotelreservierung.de System, wie ja auch die anderen Bewertungen zeigen. Ich werde dort nicht mehr buchen und kann alle anderen nur vor diesem unseriösen Portal warnen.

    Antworten

  • hotelreservierung.de: Einfach nicht weiter zu empfehlen

    von Hen
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: hohe Gebühren, intransparente Angebote, ignorante Servicementalität, Fehler im Buchungssystem

    Ich hatte letztes Jahr ein Zimmer in Wien gebucht. Die Buchung verlief reibungslos und ich erhielt alle Reiseunterlagen. Nach einer Anreise mit dem Auto von mehr als 9 Stunden erfuhr ich dort, dass ein Systemfehler vorgeliegt und kein Zimmer mehr zur Verfügung steht. Leicht erzürnt lies ich mich dazu überreden, in ein Ausweichhotel zu gehen. anderen Hotels. In dem Ausweichhotel hatten man schon häufiger von dem Problem des Systemfehlers gehört. Es war zwar nicht ganz gleichwertig, allerdings erhielt ich ein gratis Essen des eigentlich gebuchten Hotels dazu, wodurch ich dann doch recht zufrieden war.
    Vor einigen Wochen wollte ich erneut bei hotelreservierung.de buchen. Dachte das erste Mal sei ein Versehen gewesen und kommt so schnell nicht wieder vor. Doch mit der Buchungsbestätigung kam der Schreck... In der Buchungsbestätigung hatte sich das Datum der Buchung geändert. Obwohl ich mir sicher bin, dass ich dieses richtig eingegeben hatte, da das angeblich gewählte Datum so seltsam lag, dass ich es gar nicht eingegeben haben konnte. Also stornierte ich sofort wieder und meldete dies hotelreservierung.de. Als Antwort erhielt ich, dass durch den Reservierungsvorgang diverse Kosten entstanden seien, die ich nun auch zu tragen hätte. Nach einigen Diskusionen mit dem uneinsichtigen Service erhielt ich nun die Nachricht, dass ich in Kürze eine Rechnung dazu erhalten werde.

    Also mein Tipp: Bucht nicht über hotelreservierung.de, auch wenn die Angebote meist günsiger erscheinen als bei andere Anbieter. Nehmt die paar Euro mehr einfach in Kauf und erspart Euch eine Menge Ärger und Geld!!!!!

    Antworten

  • Antwort

    von Honnefmusik

    Stimmt - habe eben den freund. Service selbst am tel. gehabt, miese, folgendes - ich habe letzte Woche über das Portal ein Hotel in Berlin für 4 Tage gebucht für diese Woche und da war es wieder - das verfängliche Häkchen in der Abteilung Reiserücktritt? Bei einem Hotelpreis von insg. 340,- € sollte das für 2 Pers. 24,-€ kosten - also nicht wie raus damit. Und auf Buchen drücken ( Kreditkartenzahlung). Dann kommt die Bestätigung und siehe da, einmal über die 340,- € und eine von einer Firma Unister GMBH über die 24,-€. Sofort habe ich per Mail reklamiert - keine Antwort, dann heute Angerufen- Antwort - sie hätten eben das Häkchen rausnehmen müssen anders konnte sich die unfreundliche Dame die Belatung nicht erklären und gebucht sei schließlich gebucht. Na ja - abzocke nenne ich das und werde da jedenfalls nichts mehr Buchen. Hoffe nur, das das Hotel gut ist. Im übrigen, das es noch Portale gibt, die über so eine Voreinstellung ihr zusatzgeld machen ist schon häftig.

    Antworten

  • Antwort

    von vermittler

    Lass die Rechnung für die Versicherung links liegen und die Leuts mal klagen. Dafür sind Sie bereits mehrfach von Gerichten abgeurteilt worden. Es ist nicht statthaft den Haken zu setzen, dieses muss ausschließlich durch den Gast selbst erfolgen.

    VG

    Antworten

  • Unglaubliche Ignoranz bei eigenen Fehlern

    von vermittler
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, ignorante Servicementalität
    • Geeignet für: Jeden

    Zimmer im Hotel in London waren gebucht, Zahlung erfolgte im April (für Buchung zu Pfingsten), alle Unterlagen waren vorhanden, n u r in London gab es im gebuchten Hotel kein Zimmer. Hotelpersonal war sehr hilfsbereit (kannten diese Probleme schon) und versuchte die Hotline vergeblich zu erreichen. Nach verschiedenen Nummern dann Erfolg, eine Mitarbeiterin wurde erreicht - nur sprach diese nach eigenen Angaben kein Englisch, konnte also mit dem Hotelpersonal nicht zur Klärung beitragen, Ihr "Entgegenkommen" es war ein Systemfehler - es wurde statt London - ein Hotel in Rom (??) gebucht - sie wird es an den Kundendienst weiterleiten. Da stehen nun 2 junge Menschen abends in London, keine Kreditkarte, keine ausreichenden Barmittel (es wurden nochmals 550 Pfund in Bar) für ein Ersatzzimmer verlangt (trotz Fehler und Zahlung an hotelr.de). Nur durch schnelle telefonische Zusage des Vaters wurde den beiden einZimmer für 440 Pfund im Nachbarhaus besorgt. Bis heute hat sich dieser Anbieter weder gemeldet, entschuldigt, noch hat er den gezahlten Betrag erstattet. Auf Mails, Anrufe usw. wird nicht reagiert.
    Eine Schande für die Branche, weniger als ein Stern.

    Antworten

  • Antwort

    von vermittler

    Nachtrag v.18.06.2012; Nachdem sich die für die Gäste zuständigen Damen und Herren nicht gemeldet hatten, habe ich mich an den für Presse- und Recht zuständigen Vorstand Dr. K. K. gewandt und Ihn gebeten sich der Sache doch mal anzunehmen.
    Wenige Stunden später hatte ich eine "wir bedauern Mail" und das Versprechen das man sich kümmere. Man mag es kaum glauben aber ich erhielt wirklich nur wenige Stunden später eine "wir bedauern auch" Mail vom Beschwerdemanagment und die schriftliche Zusage das unsere Forderungen (einschl. Ersatz der Mehraufwendungen) akzeptiert wurden und schnellstmöglich an uns überwiesen würden.
    Das ich am selben Abend noch persönlich von Dr. K. eine Mail erhielt wo er sich danach erkundigt ob alles erledigt worden sei - hat mich wirklich sehr überrascht.
    Letztendlich erhielt ich gerade einmal 2 Tage nach dem letzten Mailverkehr den Betrag auf meinem Konto gutgeschrieben.

    Wir fragen uns natürlich jetzt - war das Zufall?? oder lag es daran das wir selbst vom Fach und somit Mitbewerber sind??? oder haben wir einfach nur Glück gehabt??
    Trotzdem bleibt der ganz schale Beigeschmack das man Gäste in der Ferne einfach ohne Reservierung und Ausweichquartier stehen lässt - und sich nicht mehr kümmert. Was wenn die jungen Leute kein Geld für ein Ersatzhotel (immerhin 600 Pfund) aufbringen können? Die hätten tatsächlich auf ´ner Parkbank schlafen müssen.
    Dafür gibt es 0 Sterne
    Für den Einsatz anschließend vergebe ich 3 Sterne.

    Insgesamt werden die Gäste nie wieder bei einem der zum Unternehmen gehörenden Seiten buchen.

    Antworten

  • Geld für Hotelreservierung nicht an das Hotel abgeführt

    von lukas 2001
    (Mangelhaft)
    • Geeignet für: Jeden

    Ich buchte eine Hotelübernachtng im Azimuthotel in Nürnberg, Rechnung wurde geschickt und von mir bezahlt. Jetzt nach 4 Wochen besuchte ich das Hotel und ich musste noch einmal bezahlen da das Geld von Hotelreservierung nicht eingegangen war.

    Antworten

  • Antwort

    von vermittler

    Hast du dein Geld schon zurück erhalten? Wenn nicht bitte mal meine Erfahrung (Bericht über Deinem) lesen.

    VG

    Antworten

  • Nur Anruf beim Hotel und anschließend EXPEDIA brachte den Erfolg

    von Helwi
    • Vorteile: eine Mitarbeiterin gab mir einen Tipp
    • Nachteile: intransparente Angebote, ignorante Servicementalität
    • Geeignet für: Jeden

    Nach einer schon vor Eingabe der Kartendaten abgebrochenen Hotelreservierung kam postwendend die Bestätigung der Buchung und Zahlungsaufforderung. Innerhalb kurzer Zeit stornierte ich die Buchung und sofort kam wieder die Rechnung plus Stornierungsgebühren. Ich rief in Leipzig an und fragte, was nun zu machen sei, da ich die Reservierung nicht wollte. Eine nette Frau erklärte mir, dass ihre Firma hier nichts machen könnte und ich sollte das Hotel kontaktieren. Nach langem Probieren konnte ich mit einer netten Reservierungsdame sprechen, und die erklärte mir, dass EXPEDIA zuständig sei. Ich bekam die Nummer, rief dort an, erklärte nochmal die ganze Chose, man hatte ein Einsehen und meine abgebrochene Buchung wurde storniert und die Stornierung auch über e-mail bestätigt. Mir fiel ein großer Stein vom Herzen.
    Hotelreservierung.de schickte weiterhin Mahnungen. Zweimal mailte ich dann zurück und hängte die Stornierungsbestätigung von EXPEDIA an. Dann endlich ließen sie von mir los.

    Antworten

  • Antwort

    von Sifi85

    ich hatte das gleiche Problem und Expedia hat mich an hotelreservierung zurücküberwiesen

    welchen Kontakt hattest du dort?

    Antworten

  • Mangelhaft

    von ramboo
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, ignorante Servicementalität

    Trotz mehrmaligen versuch per E-Mail keine oder nur unzureichende Rückmeldung. Wurde einfach ein anderes Hotel gebucht. Anrufen ist zwecklos. (Warteschleife ). Hotel wurde uns Bestätigt. Wir kamen an , kein Zimmer war gebucht. Betrag wurde aber abgebucht. Wir mussten dann in ein anders von uns nicht gebuchtes Hotel umziehen. (12 km von der Innenstadt) Kein Sevice - Nie mehr.

    Antworten

  • hotelreservierung.de; Geschäftspraxis: Tricks und Drohungen

    von carla
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: hohe Gebühren, intransparente Angebote, ignorante Servicementalität

    Eigentlich wollte ich mich nur nach dem Preis für ein Zimmer im Dorint-Hotel erkundigen. Ohne Buchungsbestätigung, ohne Nennung des endgültigen Preises oder Hinweis, dass die Reservierung verbindlich sei, ohne Angabe der Kreditkartendaten bekam ich unverzüglich die Buchungsbestätitung. Nach Mitteilung von hotelreservierung.de würden bei Stornierung die Stornokosten - 100% des Hotelzimmerpreises - betragen. Stornoschutzkosten fielen auch noch an in Höhe von 13,-- Euro an. Alles musste innerhalb von drei Tagen bezahlt werden, Bestätigung der Überweisung sollte hotelservierung.de sofort zugesandt werden, ansonsten sei das Zimmer storniert, aber mit 100 % Kosten (Hotelzimmer und Gebühr). Auf Nachfrage wurde ich nur auf die AGB hingewiesen und - könnte mich gerne an einen Rechtsanwalt wenden - sei aber nutzlos.

    Antworten

  • ... mangelhafte Kommunikation

    von meissnitzer
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, intransparente Angebote, ignorante Servicementalität, Preiserhöhung nach Buchung

    Vor Buchung lautete der Zimmerpreis 95,50 EUR, doch nach Drücken der Bestätigung war er plötzlich 20 EUR höher. Schon ärgerlich bei 4 Übernachtungen. Ich habe dann mit hotelreservierung per Mail Kontakt aufgenommen, Beweis geschickt von der Ansicht im Buchungsportal vor Buchung, bekam aber nur die Antwort, dass ich etwas anderes gebucht hätte, zuletzt, dass ich über das Online Portal stornieren kann - was aber zur Folge hätte, dass ich trotzdem voll zahlen muss. Absolut unseriös. Die verdienen damit, dass man aufgibt.

    Antworten

  • Servicewüste und Undurchsichtiges Buchungssystem

    von JochenD
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: kein persönlicher Ansprechpartner, Einsprüche werden nicht bearbeitet, fallenartiges Buchungssystem, ignorante Servicementalität
    • Geeignet für: Jeden

    Hatte eine Buchung bei Hotelreservierung.de gemacht. Irgendwie wurde doppelt gebucht. Die Buchungslogik auf der Webseite hat Unister bewusst verwirrend aufgebaut. Der Service der Unister-Portale ist eine Katastrophe, ohne Druck läuft gar nichts. Es gibt nur eine kostenpflichtige Hotline.
    Tip 1: vor dem Buchen Googlen, dann findet sich sowas:
    http://www.testberichte.de/r/produkt-meinung/hotelreservierung-de-online-hotelportal-182487-1.html
    Tip 2: Nicht die kostenpflichtige Hotline, sondern die Firmenzentrale anrufen: +49 (0)341 650 50 - 23200. Vielleicht hilft ja auch persönlich vorbeigehen ^^
    Tip 3: Auf Nettigkeiten verzichten, sondern geradeheraus sagen, was man will
    Tip 4: Problem in Einschlägigen Bewerungsportalen und hier auf Facebook posten. Weitere Seiten von Unister auf Facebook sind beispielsweise:
    http://www.facebook.com/hotelreservierung.de
    http://www.facebook.com/unistergruppe
    http://www.facebook.com/abindenurlaub.de

    Mit etwas Druck hat es dann auch mit meiner Buchung geklappt :D. Ohne Druck hätte ich ne Mahnung bekommen. Also am besten nicht zimperlich sein.

    Antworten

  • Antwort

    von Molly83

    So ähnlich ist es mir auch ergangen, auch ungewollte Doppelreservierung (4 Doppelzimmer für 4 Personen!!!), da die Seite sich zwischendrin aufgehängt hat, hab den Fehler innerhalb der ersten paar Stunden bemerkt und sofort beim Hotel angerufen und an Hotelreservierung.de eine E-Mail geschrieben. Das ist jetzt eine Woche her und seid dem herrscht Krieg, zuerst haben mich sowohl das Hotel wie auch Hotelreservierung.de zum jeweils anderen geschickt ("Wir können da nichts machen"), irgendwann hat das Hotel dann eingelenkt und mir eine kostenefreie Stonierung zugesagt, Sie bräuchten nur die Bestätigung vom Hotelreservierung.de, ich mich also wieder bei denen gemeldet, die rumgetruckst...zu guter Letz haben ich jetzt endlich eine klare Aussage verlangt, ich arbeite selbst in der Gastro und ich weiß was geht und was nicht....seid dem NICHTS, die stellen sich anscheinend einfach Tot...ich rast aus!!!!

    Antworten

  • Stornokosten ohne Buchung

    von mm123
    • Nachteile: hohe Gebühren, intransparente Angebote

    Bei der Buchung wurden Kosten nicht vollständig ausgewiesen, sondern immer auf weitere Nebenkosten hingewiesen, weswegen man sich ja weiterclickt, um diese angezeigt zu bekommen. Vor Eingabe der Kontodaten wurde der Vorgang dann abgebrochen, als immer noch keine verbindliche Endpreisanzeige erschien. Genau wie andere Kunden hier berichten, kam dennoch eine Buchungsbestätigung und man besteht auf 25% Stornierungskosten. In dieser Mail ist allerdings auch das Hotel nicht das, wofür man sich interessiert hat.

    Die Firma lässt sich auf nichts ein, Finger weg!

    Antworten

  • Akte bei SAT.1 hat das Thema hotelreservierung.de aufgegriffen

    von Impressionist
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: kein persönlicher Ansprechpartner, hohe Gebühren, drohen sofort mit Anwalt und letzter Mahnung

    Bitte anschauen und dann gut überlegen wo man in Zukunft seine Reise bucht. Schlimm genug daß Stars wie Ballack oder Kalmund für diesen Konzern Werbung machen.

    Bleibt lieber bei den seriösen Anbietern wie z.b. booking.com.

    http://www.sat1.de/tv/akte/video/online-buchungsaerger-clip

    Antworten

  • einmal und nie wieder bei hotelreservierung.de gebucht

    von skorpion
    (Mangelhaft)

    Leider mussten wir die traurige Erfahrung machen, dass es seitens "hotelreservierung.de" keinerlei Entgegenkommen gibt. Wir hatten unserer Tochter zu ihrem Geburtstag ein Wochenende in Karlsruhe geschenkt und dabei das Hotel über "hotelreservierung.de" gebucht. Zwei Tage vor Reiseantritt dann der Schock, Trauerfall in der Familie. Die freundliche Mitarbeiterin des Novotel in Karlsruhe hätte für uns gerne den Termin verschoben, da wir allerdings über "hotelreservierung.de" gebucht (und bezahlt) hatten, konnte sie leider nichts für uns tun. Auf Anfrage bei "hotelreservierung.de" ob der Reisetermin verschoben werden kann, die lapidare Mitteilung, eine Stornierung der Reise ist nicht mehr möglich.

    Unsere Tochter wird "ihr Wochenende" noch von uns bekommen, allerdings werden wir ganz sicher nicht mehr bei "hotelreservierung.de" buchen.

    Antworten

  • 90 % Stornokosten? Ein Fall für meinen Anwalt

    von Laufmutti
    (Mangelhaft)

    Ich hatte dort für eine. Termin in 3 Monaten nach einem Zimmer geschaut und wollte die Verfügbarkeit abfragen (so bin ich das bei Hotel.de gewohnt). Die Kreditkartendaten hatte ich noch gar nicht eingegeben. Habe den Vorgang abgebrochen und dachte, das sei erledigt. Ich habe dann 3 Tage später erst bei meinem Spam-Mails die ganzen Reservierungsmails gefunden und sofort storniert. Trotzdem bekomme ich eine Rechnung über 147 Euro! Diese werde ich nicht bezahlen, und die Sache dann eben einem Anwalt übergeben. Das habe ich denen gestern auch nochmal sehr deutlich geschrieben. Bin mal gespannt was kommt...

    Besser wieder zu Hotel.de, da habe ich immer gute Erfahrungen gemacht.

    Antworten

  • Antwort

    von Laufmutti

    Ich war heute damit bei meinem Anwalt. Der hat sich die AGBs und Stornokosten des Hotels genau angesehen und alles ausgedrückt. Der Kracher: das Hotel verlangt bis einen Tag vorher überhaupt keine Stornogebühren, Unister will mir aber 90 % in Rechnung stellen, da sie "die ihnen entstandenen Kosten ja weiter berechnen müssen". Na die bekommen jetzt einen netten Brief...

    Antworten

  • Antwort

    von Franky12

    Schlimm! Genau das gleiche ist mir auch passiert, weil ich annahm, das eine wirklich verbindliche Buchung erst bei Zahlungsangabe bzw. Angabe von Kreditkartendaten zustande kommt. Normalerweise macht sonst kein Reiseveranstalter etwas ohne finanzielle Sicherheiten bzw. Kostenübernahmevereinbarungen. Da steht ja auch sonst, dass sie zur Vervollständigung der Buchung eine Zahlungsangabe machen müssten. Ich wollte auch nur mal bei hotelreservierung.de nach Verfügbarkeit der Hotels gucken und was es wohl kostet. Ich habe dann aber leider auf den button "reservieren und buchen" oder reservieren und weiter gedrückt. Leider muss ich zugeben die AGBs auch nicht gelesen zu haben, da ich ja nicht vorhatte, zu buchen. Und: Sofort hatte ich die emails mit verbindlicher Buchung im Emailspam ( auch erst einige Tage später gesehen). Mir wurde ganz schlecht als ich die las.. . Als ich auf die "verbindliche Buchungsbestätigung" antwortete, dass es ein Missverständnis sei, ich nichts verbindlich buchen wollte, wurde ich mit emails bombadiert. Von mehreren Bearbeitern und sogar auch vom Geschäfrsführer T. W. persönlich mit sofortiger Zahlungsaufforderung des Gesamtpreises an unister, obwohl - wenn überhaupt - ja das Hotel die Zahlung erhalten müsste...Das ignorieren wir mal einfach. Was sagt denn dein Anwalt? Ist denn bei dir ein rechtsgültiger Vertrag zustande gekommen, wenn kein Zahlungsangaben gemacht wurden? Ansonsten kann ich nur sagen, dass es eine ganz schön windige Angelegenheit ist, wie unister oder ultranet oder hotelrevervierung.de (hängen ja alle in leipzig zusammen..) so auf kundenfang geht. Aber wie man im Internet lesen kann, leben die genau von diesen abzocken, also vom nicht antreten der reise. 90 prozent storno ist wohl allein dann deren Gewinn. Eine ziemlich miese vorgehensweise, auch wenn sie sich mit Kleingedrucktem rechtlich abgesichert haben. Geld machen mit Unwissenheit der Kunden. Die Unwissenheit, dass eine Zahlungsangabe keine Rolle spielt. Dabei weiß jeder Interneteinkäufer - egal wo - ohne Moneten keine Ware. Nie wieder geh ich überhaupt bei denen auf irgendwas und kann es keinem Kunden empfehlen.

    Lg, Franky

    Antworten

  • Antwort

    von isiisbert

    Hey, habe genau dasselbe Problem, kam irgendwas raus? ich habe sofort nach der nicht gewollte buchung (bzw. reservieren und weiter und dann abbruch da keine Kreditkarte vorhanden) storniert! Ich sehe es nicht ein für nichts zu zahlen

    Antworten

  • Antwort

    von Laufmutti

    Im Moment ist die Sache beim Anwalt. Sein Schreiben ist vom 31.05. Seitdem habe ich zumindest von Unister nix mehr gehört. Unister hatte mir für die Zahlung eine letzte Frist bis zum 09.06. gestellt, dann müssten sie auf dem Rechtswegi Ihre Forderung geltend machen. Ich werde gerne posten wie es weiter geht.

    Antworten

  • Antwort

    von kodl

    hast du da noch von Unister was gehört?
    kannst du uns posten was dein Anwalt an wenn was geschrieben hat ?

    Antworten

  • Antwort

    von noname1

    Und wie ging es wieter mit dem Anwalt?
    lg aus Stuttgart

    Antworten

  • Antwort

    von Laufmutti

    Weder ich noch mein Anwalt haben seit unserer Zurückweisung der Forderungen etwas von Unister gehört. Stand heute 17.07. Wir warten halt mal weiter, ob da noch irgendwas kommt. Mein Anwalt vertritt die Meinung: wenn Unister die 90% Stornokosten in Höhe von ca. 150 Euro haben will, dann ziehen wir eben vor Gerichtt (bin rechtschutzversichert, daher bleibt im schlimmsten Fall eben diese Summe bei mir hängen, aber das ist es mir wert)

    Antworten

  • Gebucht und Pech gehabt

    von Marliese
    (Mangelhaft)

    Ich habe vor 6 Wochen ein Hotel zur Messe gebucht, mit 30 Tagen Zahlungziel. Pünktlich 4 Wochen vor Anreise kam eine Zahlungsaufforderung. Da meine Areise nach 18:00 Uhr erfolgen sollte, habe ich im Hotel am Anreisetag angerufen. Hier erfuhr ich, dass es einen Buchungsfehler gab und kein Zimmer zur Verfügung stand. Das Hotel versuchte eine Alternative zu finden, die weiter vom Stadtzentrum und zu einem erhöhten Preis letztendlich zur Verfügung stand. Bei hotelreservierung.de war um diese Zeit niemand telefonisch zu erreichen. Auf Grund von Messe war die Nichtverfügbarkeit eines Zimmers ein schwieriges Unterfangen. Beim checken meiner Mail und einer eigenen Alternativsuche fand ich eine Nachricht von hotelreservierung.de von 17:35 Uhr. Dies enthielt ein nicht attraktives Alternativangebot. Viel zu spät, da Anreistage, ich 700 km von zu Hause entfernt und ohne jeden Hinweis auf eine Entschuldigung. Auch gab es keine Angabe zu Kosten und evtl. Aufwandsentschädigung. Sehr sehr unprofessionell - wenn ich dies nett formulieren möchte. Ich werde dieses Portal nicht mehr nutzen, da es sehr gute Alternativen gibt. Auch werde ich all meinen Freunden dringend abraten. Systemfehler können passieren, aber Profis haben ein professionelles Beschwerde-/Fehlermanagement.

    Antworten

  • Bis hierhin nicht zu empfehlen !!

    von peter.silie
    (Mangelhaft)

    Am 02.05.2012 habe ich eine Unterkunft in London gebucht.
    Auf dem im Angebot dargestellten Kartenausschnitt war die Lage der Unterkunft in zentraler Lage in unmittelbarer Nähe einer U-Bahn-Station.
    Diese Tatsache hat sich aber mit Erhalt der Buchungsbestätigung als nicht richtig herausgestellt, worauf ich die Buchung unter Angabe dieses Grundes storniert habe.
    Bis jetzt liegen mir die Rechnungen der Stornokosten vor, auf meine Begründung ist jedoch leider noch nicht reagiert worden.

    Antworten

  • Nie wieder ...

    von Claudia K
    • Nachteile: kein persönlicher Ansprechpartner, hohe Gebühren, intransparente Angebote
    • Geeignet für: Jeden

    Ähnliche Erfahrung, Zimmer gebucht und mangels Kreditkartendaten aus der Maske gegangen. Sofort kam Buchungsbestätigung mit dem Hinweis ein kostenloses Storno ist nicht mehr möglich. Das Reisedatum liegt noch mehr als 3 Monate in der Zukunft und es werden 100 % Stornogebühren fällig. Natürllich war die Hotline nicht sofort erreichbar und man war minutenlang in der Warteschleife, wurde dann äußert unfreundlich darauf aufmerksam gemacht, dass man mit dem Klick auf die AGBs das so akzeptiert habe. Rechung kam am 24.04., am 25.04. eine "letzte Mahnung" mit 7,50 Euro zusätzlicher Gebühr. Fazit: nie wieder!! Dringend abzuraten ...!!

    Antworten

  • ... unfaire Praktiken

    von Dine85
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, kein persönlicher Ansprechpartner, Einsprüche werden nicht bearbeitet

    Ich habe das Problem wie die meisten meiner Vorschreiber. Hatte mit einem anderen Datum nach Angeboten gesucht als gebucht wurde. Als ich das sah und abgebrochen/bzw zurückging bekam ich nach kurzer Zeit 2 Bestätigungsmails für die buchung. Daraufhin habe ich natürlich gleich stoniert worauf ich folgendes ziemlich schnell zurück bekam:

    Dieses Angebot ist nicht erstattungsfähig und kann nicht geändert oder storniert werden. Wenn Sie diese Buchung ändern oder stornieren, wird Ihnen Ihr Geld nicht zurückerstattet. Wenn Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht, sich bei uns zu melden :

    Habe darauf natürlich gleich geantwortet warum ich stoniert hab und ob sie das Datum einfach ändern können. Darauf bekam ich natürlich keine Antwort sondern einen Tag später die Rechung! Auf diese habe ich dann nochmal geschrieben das ich stoniert habe, das kam zurück:

    vielen Dank für Ihre E-Mail.
    Die Buchung wurde lt. den Buchungs- und Stornierungsbedingungen storniert.
    Gern können Sie eine neue Buchung zum gewünschten Reisezeitraum buchen.
    Bei weiteren Fragen können Sie sich gern an uns wenden.

    Da ich mit Mailen ja nicht weiter kam habe ich mir die Nr von Unister GmbH rausgesucht da ich nicht einsehe bei so ner Hotline anzurufen. Beim ersten versuch bin ich aus der Leitung geflogen bevor ich überhaupt mit jemandem gesprochen habe, beim zweiten flog ich als sie mich verbinden wollte und beim dritten mal meinte die Frau sie würde mir mal die Nr der Kollegen geben, welche natürlich die Hotline war!
    Herrlich, und nu? Wollte nicht dort anrufen! Habe also einen anderen weg probiert und mich an das Hotel direkt gewendet, vielleicht hätte man sich mit denen einigen können. Bei denen war die Buchung (komischerweise über Expedia!) schon stoniert und sie konnte mir nicht weiter helfen......
    Also habe ich mich dazu durchgerungen dort anzurufen, mit dem Ergebniss bei zwei versuchen insgesamt 20 min in der Leitung zu hängen um mit jemandem sprechen zu können!!!!

    Nun habe ich gestern abend eine letzte mail hingeschickt in der ich alles schildere, von Anfang bis Ende (mit mail und anruf versuchen etc) und auch klar geschrieben das ich die Buchung mit dem Datum nicht wahrnehme und somit nicht zahle. Diese Mail habe ich auch an Akte 2012 von Sat1 und das Hotel geschickt....Bis jetzt kam von denen natürlich nichts aber ich hoffe das es was bewirkt.
    Kann nur raten die Finger davon zu lassen!!!!!

    Antworten

  • Achtung, unfaire Praktiken!!!

    von bukibuk
    (Mangelhaft)

    Die Seite "hotelreservierung.de" arbeitet mit äußerst unfairen Praktiken.

    Nach Ausfüllen mit Adresse, e-mail usw kommt man auf die Seite, wo man die Daten der Kreditkarte eingeben muss. Da ich diese im Moment nicht parat hatte, brach ich den Buchnugsvorgang ab.

    Trotzdem bekam ich später eine mail, dass ich das Hotel verbindlich gebucht hätte und wurde aufgefordert, sofort eine Überweisung zu tätigen und dieser Unister GmbH das Formular zu faxen (der Buchungstermin lag ziemlich nahe). Ich habe die Buchung storniert, bekomme aber trotzdem per e-mail eine Rechnung für die eine Übernachtung und nach einer Woche eine "letzte Mahnung" plus 7.50 Euro "Mahngebühren".

    Das ist ein ganz fieser Verein, lasst bloß die Finger davon!!!

    Antworten

  • VORSICHT!!! ...

    von summerwind
    • Nachteile: kein persönlicher Ansprechpartner, Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, intransparente Angebote

    Wollte lediglich ein Hotel anfragen und habe vor der Eingabe der Zahlungsart und OHNE den Button Buchung vervollständigen zu klicken den Vorgang abgebrochen, jedoch nach wenigen Minuten meine Buchungsbestätigung erhalten. Auf dieser Bestätigung wurde aufgeführt: Sie haben sich für Überweisung als Zahlungsart entschieden. ... ??? Wie bitte?? Nein, falsch - das habe ich nicht und für mich war es auch nicht erkennbar, dass ich bereits eine Buchung vorgenommen habe! Habe sofort die Buchung storniert und umgehend die Rechnung für den Stornoschutz in Höhe von 8,00€ per mail bekommen!! Ich habe nicht angeklickt, dass ich einen Stornoschutz wünsche, da ich ja noch gar nicht buchen wollte!! Habe dann mehrfach per mail den Kontakt gesucht und meine Situation erklärt, jedoch haben die es nicht nötig zu antworten! Nach einigen Tagen kam sofort eine 3.und letzte Mahnung mit 7,50€ Mahngebühren!! Frechheit sowas! Es kam keine Erinnerung oder Mahnung und schon gar keine Antwort auf meine Mail.

    Fazit: Finger weg ...!! Die wollen nur schnell Geld verdienen mit diesem Stornoschutz, den jeder immer, ob er will oder nicht, bezahlen muss! Wie die wohl zu einem guten Testurteil gekommen sind ....dazu sage ich lieber mal nichts....!!

    Antworten

  • Vorsicht vor Hotelreservierung.de !!!

    von Impressionist
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, undurchsichtiges Online-Buchungsportal, keine Verfügbarkeitsabfrage, Rückantworten per E-Mail dauern über eine Woche

    Wollte Zimmer buchen, wusste aber nicht daß es sofort zu einer verindlichen Buchung kommt. Normal kommt immer erst eine Verfügbarkeitsabfrage. Obwohl ich dann den Vorgang der Zahlart abgebrochen hatte, kam trotzdem prompt die Rechnung. Man wird nicht gewarnt, zudem bucht sich noch automatisch ein Stornoschutz für € 20 ein. Erst nach einer Woche bekam ich aus der Zentrale in Leipzig Antwort. Sie bestehen auf die € 20 Stornoschutz. I
    Finger weg von dieser Firma !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Wäre mal was fürs TV bei Akte in Sat1

    Antworten

  • Hotelreservierungen.de : Vorsicht ! Finger weg ! spart euch eure Nerven und euer Geld

    von ullrichkatz
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, kein persönlicher Ansprechpartner, Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, intransparente Angebote

    booking.com, HRS.de, sind VIEL VIEL BESSER, unkompliziert, seriös, Stornierungen und Buchungen problemlos !
    Hotelreservierungen.de Grausam schlecht. Schützt euer Geld und eure Nerven !!!
    Finger weg ! Ein einziges Ärgernis.

    Antworten

  • Warnung vor HOTELRESERVIERUNG .DE !!! FINGER WEG ! KATHASTROPHE

    von ullrichkatz
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, intransparente Angebote

    WARNUNG VOR HOTELRESERVIERUNG:DE !!! FINGER WEG !!! NIE MEHR SOLL JEMAND DA BUCHEN !!!

    Ich habe in Erfurt 2 Zimmer buchen wollen über Hoelreservierungen.de., am Sonntag 22.4.
    DZ kein Problem-EZ musste man eine " VERBINDLICHE Voranfrage machen, die auch Geld kostet wenn man stornieren will - man erfährt erst NACH Buchung des DZ.und kann nicht mehr kostenlos zurück !! Also hängt man in der Falle. Dann melden die sich nicht ! Habe 40 !! Mails geschickt - Ameuropa bestätigt tel. am Dienstag, es gäbe noch ein Einzelzimmer. Hotelreservierung.de meldet sich erst nach 40 Mails, es waren noch mehr !!!-und teilt am Donnerstag 11 Uhr mit: tut uns leid, nix mehr frei - 5 Tage gewartet ! Man konnte diese UNSERIÖSE FIRMA nicht verlassen, weil die Verbindliche Vorantrage sonst Geld kostet ! Es ist eine KATASTROPHEN-FIRMA ! Finger weg...
    Ich WARNE DRINGEND !!!!

    Antworten

  • Vorsicht unseriöser Anbieter

    von rosy
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, kein persönlicher Ansprechpartner, Einsprüche werden nicht bearbeitet

    Ich habe kurzfristig einen Hotel gebucht. Die Zahlung sollte per Überweisung erfolgen. Eine Bestätigung meiner gewählten Zahlungsart und meiner Buchungsanfrage ging ziemlich schnell ein. Daraufhin habe ich Flug und Leihwagen gemietet. In der Zwischenzeit erhielt ich eine weitere E-Mail wo ich aufgefordert wurd Kreditkarten-Nr. mitzuteilen. Ich schrieb, dass ich nicht in Besitz eine Kreditkarte sei. Dann der Hammer - mir wurde per e-mail mitgeteilt, dass die Buchung seitens hotelreservierung storniert wurde.(?!) Ich erwähnte zwar, dass ich keine Kreditkarte habe, aber die anderen Mitreisenden hatten wohl eine Kreditkarte. Ich hatte nicht einmal die Gelegenheit bekommen eine Kreditkarte nachzureichen. Die haben mir einfach meine Buchung storniert und das schlimme folgt noch. Das Hotel war komplett ausgebucht - mir ist ein riesen Schaden entstanden. Auf meine Emails mit Drohung auf Schadensersatz wurde nicht reagiert. Die Angestellten aus dem Callcenter waren überhaupt nicht kooperativ. Sie meinten ich hätte halt Pech gehabt…. Rechtliche Schritte folgen meinerseits.
    Ich möchte JEDEN warnen vor diesen unseriösen Anbieter!!!!

    Antworten

  • ***absolut unserös***

    von urlaubsreif
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, kein MwSt.-Ausweis, Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, intransparente Angebote

    Mit Internet-Buchung ist quasi eine Stornierung der Hotels nicht mehr möglich. Die per Mail versandte Rechnung ist völlig intransparent. Leistungen werden nicht definiert. MwSt. nicht ausgewiesen. Die eigentliche Hotelreservierung läuft über ein britisches Reiseunternehmen. Dort ist die vermeintliche Buchung nicht bekannt. Auch im gebuchten Hotel liegt keine Reservierung vor. So etwas riecht nach Betrug, werde umgehend Anzeige erstatten.

    Antworten

  • Nie wieder Hotelreservierung.de

    von ek2312
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, hohe Gebühren, intransparente Angebote

    Am 2.4. buchte ich über Hotelreservierung.de das Hotel Bredeney in Essen vom 8. zum 9.4. Es erfolgten relativ schnell 2 Buchungsbestätigungen die 2 verschiedene Buchungsnummern aufwiesen. Sowie eine Mail, Betreff: Rechnung die aber unleserlich war. Um die Anreise abzuklären rief ich am 3.4. um 8 Uhr im Hotel an. Dort bekam ich die Auskunft daß das Hotel am betreffenden Termin aufgrund einer Veranstaltung vollkommen ausgebucht sei. Und es gäbe auch keine Hoffnung auf freie Zimmer, es gäbe eine Warteliste. Also habe ich sofort storniert. In der Folge kamen 10 Mails mit dem Betreff Rechnung u. Mahnung, aber alle nicht lesbar. Jetzt nach über 3 Wochen, kommt eine Rechnung über den Zimmerpreis als Stornogebühr. Also verkauft man hier etwas was es gar nicht gibt, freie Zimmer. Für mich ein klarer Fall von Betrug und ich werde entsprechend Anzeige erstatten.

    Antworten

  • Hätte ich die Warnungen nur früher gelesen!

    von Gezeichneter
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, intransparente Angebote

    Mir ist völlig unverständlich, wie dieses unseriöse Portal im Test zu "1.0" kommen kann - die hier geschilderten bitteren Erfahrungen mit Unister kann ich leider nur zu 100% bestätigen: Obwohl ich eine Hotelbuchung nicht abschließen konnte, weil erst nach dem Buchungsbutton erkennbar wurde, dass Kreditkartenzahlung verlangt wird, erhielt ich eine Reservierungsbestätigung, die auf einer fiktiven Kreditkartenzahlung basierte. Ich hatte keinerlei Kartendaten eingegeben, das Hotel war also nie gebucht (wie ich in einem anderen Fall dann auch vor Ort erlebt hatte). Nun werden 100% Stornogebühren eingefordert, meine Einwände werden ignoriert. Die unsinnige "Stornoversicherung" war auch noch ungewollt mitgebucht worden. Dieser Firma sollte man endlich das Handwerk legen!

    Antworten

  • Antwort

    von Lili66

    Genau das ist mir auch passiert. Als ich sah, dass eine Kreditkarte erforderlich war, brach ich den Vorgang ab. Keine 5 Minuten später bekomme ich eine Bestätigungse-mail mit einer Kreditkartennummer, die ich gar nicht kenne; zudem wurde ein Datum gebucht, das ich nicht ausgewählt habe. Gerade habe ich ein Einschreiben/Rückschein vorbereitet, dass ich heute noch abschicke. Parallel dazu habe ich es der Verbraucherzentrale gemeldet.

    Antworten

  • UNMÖGLICH! ...

    von eingetlichlieb
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, kein persönlicher Ansprechpartner, Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, intransparente Angebote

    Einmal Lehrgeld- nie wieder! Unfreundlich, erpresserisch, 100% Stornogebühren bei Rücktritt ( Originaltext: Dieses Angebot ist nicht erstattungsfähig und kann nicht geändert oder storniert werden. Wenn Sie diese Buchung ändern oder stornieren, wird Ihnen Ihr Geld n...icht zurückerstattet. ) AHJA.
    Undurchsichtige Hintertüren, versteckte Kostenfallen, "Service"- Hotline für 49Cent/Minute ( da geht seit Stunden NIEMAND ran! Alle Plätze belegt, ist klar ). Gestern einmal verklickt - heute ein Anruf eines Mitarbeiters, welcher mich darauf aufmerksam gemacht hat, dass ich noch nicht gezahlt habe! Hätte ich ja, aber leider kam die Reservierungsmail erst gestern NACHT an. Ich dachte simpel, das hat nicht geklappt - sch... drauf, dann vergessen wir es einfach. DOCH, es hat geklappt und ist jetzt bindend! Und jetzt die Zahlungsaufforderung: Auf Grund der Kurzfristigkeit ihrer Buchung bitten wir um Bareinzahlung des Reisepreises (anstelle Überweisung) und
    Zusendung des Zahlungsnachweises per Fax an die Nummer +49 341 49288 xxxx. Vielen Dank! Man ist ja selbst schuld - die AGB liest man nicht richtig durch und bums: man sitzt in der Falle. Wie gesagt: nie wieder!

    Antworten

  • VORSICHT - FINGER WEG - Nepper, Schlepper, Bauernfänger !!!!!!!!!!!!!

    von MiCu
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Einsprüche werden nicht bearbeitet, intransparente Angebote, unseriös und von Kulanz keine Rede

    Nie wieder buche ich über dieses Portal und rate ALLEN: Bloß die Finger weg von diesem Anbieter. Mein Hotel wurde dort mit Frühstück angeboten, in der Buchung war davon dann nicht mehr die Rede. Eine sofortige Stornierung wurde nicht akzeptiert (obwohl 5 min später, hiess es, dafür sei es zu spät gewesen), ausserdem wollte ich vor der Buchung eigtl eine Preisübersicht, wie man es von anderen Anbietern kennt, aber da hatte ich angebl. schon "verbindlich" reserviert. Ärger über Ärger... immer ein anderer Ansprechpartner, aber entscheiden tut doch immer nur der EINE. Man versichert mir mehrfach einen Rückruf, was auch nie eingehalten wurde....
    ...übrigens gehören auch ab-in-den-urlaub.de, reisen.de, travel24 und flüge.de zu diesem Laden... auch da never ever wieder buchen!!!!!!

    Antworten

  • Fehlerhaftes Portal führt zu Doppelbuchungen

    von joffm
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, kein persönlicher Ansprechpartner, kein MwSt.-Ausweis, Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, intransparente Angebote

    Ein Fehler in dem Portal hat zu einer Doppelbuchung geführt. Obwohl ich nur einemal meine Daten eingegeben hat wurden zwei identische Buchungen ausgeführt. Die Betreiber des Portals wollen obwohl sie für den Fehler verantwortlich sind, dass ich beide Buchungen voll bezahle. Man kann vor diesem Portal nur eindringlich warnen

    Antworten

  • Falsches Buchungsdatum, - sehr irreführend!

    von larslarsen
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren, intransparente Angebote

    Das Portal zeigt Hotels an welche für den ausgewählten Zeitraum gar nicht verfügbar sind. Dies ist sehr unvorteilhaft und irreführend. Das Hotel wurde somit versehentlich für das nächst freie Datum gebucht und hohe Stornierungskosten wurden fällig.

    Antworten

  • Falsches Buchungsdatum, Kundenservice nicht vorhanden

    von Teusi
    • Nachteile: kein persönlicher Ansprechpartner, Einsprüche werden nicht bearbeitet, erfolglose Anrufe der kostenpflichtigen Reklamationshotline

    Ich habe in Erfurt ein Hotel zu einem bestimmten Datum buchen wollen. Nach Eingabe meiner Daten auf dem Internetformular klickte ich auf " weiter ". die aufgeklickte Seite vermerkte eine bestätigte Reservierung des Hotels, aber mit einem anderen Übernachtungsdatum, das ich nicht angeklickt hatte. Ein sonst im Internet übliches Bestätigungsfeld für meine Angaben gab es nicht. Meine sofortige Reaktion war ein Korrekturverlangen, das sich auf der entrsprechenden Seite des Internetportals von "hotelreservierung.de" absetzte. Ich bat um Korrektur. Keine Reaktion! 2 weitere Emails blieben unbeantwortet, mein Versuch, telefonisch Kontakt aufzunehmen landete lediglich in einer teuren Warteschleife. eine weitere Email am Montag nach dem Wochenende blieb unbeantwortet, ein inhaltlich gleiches Einschreiben ebenfalls . Ich habe mich mit dem eigentlichen Reiseveranstalter ( hier Thomas Cook Austria ) in Verbindung gesetzt und den Fall dargestellt. Der schon per Creditcard eingezogene Rechnungsbetrag wurde sofort erstattet. Thomas Cook ist eben ein seriöser Partner
    ... FINGER WEG VON HOTELRESERVIERUNG.DE

    Antworten

  • Wenig kulant

    von acwinter
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Einsprüche werden nicht bearbeitet, hohe Gebühren

    Unister hat sehr teuere Stornogebühren. Stornierungen sind sehr teuer. Bei Aufruf sind die Den mit den billigsten Preisen angegeben

    Antworten

  • Absolut enttäuscht - nie wieder Hotelreservierung.de !!!

    von bauherr@
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: kümmern sich nicht um Kundenwünsche, Einsprüche werden nicht bearbeitet, lange Antwortzeiten

    Ich werde definitiv nie mehr dieses "Buchungsportal" nutzen. Aus meiner Sicht absolut intransparente Angebote und versteckte Kosten sowie absolut unfaire Nebenbedingungen. Auf Anfragen wird nicht geantwortet.
    Ich kann nur abraten!

    Antworten

  • Nie wieder

    von Bitzmann
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, kümmern sich nicht um Kundenwünsche, kein persönlicher Ansprechpartner, Umbuchungen und Anfragen dauern ewig, Einsprüche werden nicht bearbeitet

    wir hatten ein Last-Minute-Hotel in Hamburg gebucht, welches durch ein Computerproblem auf unserem Rechner aber leider 2 Mal bestätigt wurde. Hier hat Hotelreserierung.de noch funktioniert und uns auf dieses Malheur hingwiesen mit dem Angeot, eine der Buchungen zu stornieren. Danach passierte leider gar nichts mehr. Trotz mehrfacher Anrufe und Mails stellte sich das Unternehmen taub und reagierte überhaupt nicht mehr und schaltete das Zimmer auch nicht frei, damit es anderweitig vermietet werden konnte. Also
    haben wir dieses Zimmer 2 Mal bezahlt. Wir warten bis heute auf eine Reaktion des Unternehmens, außer vorgefertigten Standard-Antworten kommt aus Leizig gar nichts.
    Wenn erst einmal alles bezahlt ist, ist der Kunde diesem Unternehmen völlig egal, Kundenfreundlichkeit: Fehlanzeige.
    Unser Fazit: Bloß die Finger weg von Hotelreservierungen.de.

    Antworten

  • Antwort

    von xela

    Das mit der Doppelbuchung lag bestimmt nicht an Ihrem Computer, das gleiche ist mir auch passiert, bei mir waren es allerdings 3 Zimmer, wurde auch darauf higewiesen mit der Mitteilung, das ich selbst Stornieren kann. Habe das auch 5 Minuten später gemacht, ich habe sogar vorsorglich alle 3 Buchungen widerrufen, auch das Storno-Schut-Paket habe ich widerrufen. Keine Reaktion von Unister GmbH!! Gester stellte ich fest, das mir die Gebühr von 28,00€ belastet wurden. ... Ich hoffe nur dass ich jetzt nicht noch die 3 Zimmer bezahlen muss.

    Antworten

  • Finger weg - man wird auf fiese Weise abgezockt!

    von doedel
    • Nachteile: gebuchte Leistung wird erst nach der Bezahlung angezeigt, man bekommt keine Rechnung - erst auf Nachfrage, Hotelausschreibung ist irreführend

    Die Internetseite mit der Hotelauswahl ist so aufgebaut, dass man nicht durchschauen kann, was man eigentlich bucht, - und man erhält auch erst nach Abschluss der Buchung/Bezahlung eine Übersicht der gebuchten Leistungen, hat also keine Möglichkeit der Korrektur und kauft "die Katze im Sack"! Ich kann nur davon abraten, über diese Seite zu buchen!!!

    Antworten

  • Unseriöses Angebot - Finger Weg

    von marius22
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: großes Angebot

    Versteckte Gebühr von inzwischen 24 Euro.
    Ich erhielt dafür keine Rechnung, dafür aber eine Mahnung mit noch einmal 5 Euro Mahngebühr.
    Dazu kommt der Trick mit der Versicherung, die bei Fehleingaben wieder angewählt wird.
    Service war sonst ok,

    Antworten

  • Falches Hotel bestätigt - BAUERNFÄNGEREI

    von bunny1966
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, Umbuchungen und Anfragen dauern ewig

    wir haben das emirates palace in abu dhabi gebucht aber uns wurde nur ein hilton bestätigt. nach einigen email, bekam ich nur die antwort, ich könnte das hilton kostenlos stornieren. grund für das falsche hotel war angeblich ein systemfehler!!! dieses emirates hotel stand - trotz einiger emails - noch immer im angebot. ein entgegenkommen, mit einem upgrade, der hotelreservierung kam nicht in frage!! ich kann nur sagen - das ist BAUERNFÄNGEREI

    Antworten

  • Nie wieder. Laßt die Finger davon

    von Ursus5
    (Mangelhaft)

    Vermarkten ein Hotel einer Hotelkette für einen guten Preis.Bei der Bestätigung ist das Hotel auf einmal in einer anderen Stadt(selbe Hotelkette).Zum Glück haben wir das noch vor Reiseantritt gemerkt.Ein umbuchen für den gleichen Preis ist nicht möglich.Für den doppelten Preis ist man bereit uns umzubuchen.Scheint eine Art der Strategie zu sein.
    Finger weg.Wir werden dort nicht mehr buchen !!!

    Antworten

  • Schlechter Service, der auch noch Geld kostet!

    von chubby.lady
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: kein persönlicher Ansprechpartner, versteckte Gebühren, Personenzahl wird nicht korrekt übernommen, Bestätigung ging ans falsche Hotel

    > Personenzahlen sind falsch, ich wollte Doppelzimmer buchen und trotzdem stand dann nur 1 Person auf der Bestätigung, bei Änderung musste ich mehr bezahlen
    > desweiteren hing ich 45 Min in der Warteschleife und dann konnte mir der Herr nicht mal auskunft erteilen
    > meine Bekannten haben ein Hotel X gebucht und bestätigt bekommen, die Reservierung ging dann an Hotel Y. Somit lag keine Buchung vor bei Anreise und nun muss er sich auch noch um eine kostenfreie Stornierung von Hotel X kümmern.....
    > Alles in allem: mangelhaft!

    Antworten

  • Antwort

    von chubby.lady

    ....und da frägt man sich schon, wie kommen die hier auf der Seite auf das Ergebnis: 1,0 ?

    Antworten

  • Meine Erfahrung mit hotelreservierung.de

    von FässiGby
    (Gut)
    • Vorteile: auf Anfrage werden Angebote per E-Mail verschickt, faire Preise, großes Angebot
    • Nachteile: kein persönlicher Ansprechpartner
    • Geeignet für: Jeden

    Google hat mich zu hotelreservierung.de geführt und dort habe ich nach einem preiswerten Hotel in Hannover gesucht. Ich wollte meiner Tochter einen Wunsch erfüllen und mit ihr den Erlebniszoo in Hannover besuchen. Sie ist ein riesiger Tierfan und ich auch. Hier mein Erfahrungsbericht:

    In die Suchmaske gab ich einfach Zoo Hannover und die restlichen Details ein und ruck zuck wurde mir eine Liste mit Hotels in Zoonähe angezeigt. Die Liste habe ich mir erst mal nach Preis sortiert und war begeistert, dass auch für den kleinen Geldbeutel etwas Anständiges dabei war. Die Bewertungen anderer Kunden bestärkten mich in meinem Entschluss und innerhalb weniger Minuten hatte ich ein Hotel gebucht. Die Zahlungsmodalitäten liefen auch reibungslos ab und mit der Bestätigungsmail im Gepäck haben wir unser Mutter-Tochter-Erlebniswochenende angetreten.

    Das Hotel war wie beschrieben einfach, aber gut und in guter Lage zum Zoo. Der Zoo hat uns beide total fasziniert. An den Pelikanen vorbei gings zur Bootsstation. Mit dem Boot fuhren wir vorbei an der Tierwelt Afrikas. Weiter gings zur Elefantenshow mit den süßen kleinen Babyelefanten. In einer riesigen Urwaldlandschaft konnten wir die Gorillas beobachten und auf dem Mullewapp-Gelände hat sich meine Kleine dann so richtig auf der Rodelbahn und den Hüpfkissen ausgetobt, während ich mir ein Tässchen Kaffee und Kuchen gegönnt habe. Am zweiten Tag konnten wir uns dann sogar noch einen Besuch im SeaLife ermöglichen, dank hotelreservierung hatte ich ja beim Hotel gespart.

    Antworten

  • Hände weg, schlechter Service und erbringen Leistung nicht

    von JennyS6
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: freundliche Mitarbeiter
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, kümmern sich nicht um Kundenwünsche, kein persönlicher Ansprechpartner

    Ich wollte heuer ein Hotel in Amsterdam buchen und bin auf die Seite hotelreservierung.de gekommen.
    Ich buchte ein sehr günstiges Hotel im Zentrum von Amsterdam, jedoch wurde mir nach der Buchungsbestätigung eine Rechnung für ein falsches Hotel (das nicht einmal in Amsterdam war) ausgestellt.
    Die Bearbeitung der Stornierung verlief zwar schnell und kostenlos, jedoch ging es dann erst richtig los.
    Ich betonte, dass ich unter Zeitmangel stünde, da wir in zwei Wochen unseren Urlaub antreten wollten.
    Es wurden mir zwei Angebote zugesandt, die aber auf deren Homepage billiger zu buchen waren. Ich schrieb das in die nächste Mail, erst 2 Tage später kam eine Antwort, dass dieses Hotel ausgebucht ist. (???) Ich erwarte mir in einem solchen fall schon, dass sie ein Ersatzhotel für deren Kunden finden.
    Nur um hinzuzufügen: Es ist mir schon öfter passiert, dass ich ein Hotel angeklickt habe, dann aber ein völlig anderes Hotel an einem anderen Ort angezeigt wurde. Oft stimmt es zwar überein, aber wenn man auf "Preisdetails" klickt, wird ein anderes Hotel ausgewiesen. Keine Ahnung ob diese Internetseite überhaupt gewartet wird.
    Zum Abschluss: Hände weg! Schlechter Service!

    Antworten

  • ...

    von stefan roth
    (Mangelhaft)

    Hier eine mail vom mir an diese Firma welche alles sagt
    1) Eine sofortige Prüfung ob das Hotel überhaupt noch Plätze hat ist bei Ihnen im Gegensatz zu vielen Reiseveranstaltern nicht möglich sondern es muß erst umständlich und ausführlich viele Felder ausgefüllt werden, welches dann - wie jetzt - sich als nutzlos herausstellt.
    2.) Überdies haben sie in Ihre Seite eine Reiseversicherung voreingebaut welche bei schnellem Ausfüllen schon bei der Anfrage!!! mitgebucht wird und jetzt überflüssige Kosten verursacht. Solch eine Versicherung wird normal erst bei Buchung einer Reise abgeschlossen. Die Abwählfunktion dieser Versicherung ist (absichtlich?) unlogisch aufgebaut - ein klick auf den runden Knopf bewirkt nichts und der Abwählknopf ist anders gestaltet.

    Das heißt: Eine dicke 5 für Ihren Service und in der Weiterempfehlung ein gr0ßes “Hände weg”!!

    Antworten

  • Hotelreservierung.de hält bestätigte Reservierungen nicht ein !!!

    von Christine aus Wien
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein, kümmern sich nicht um Kundenwünsche, kein persönlicher Ansprechpartner, versteckte Gebühren, Umbuchungen und Anfragen dauern ewig

    Eine bestätigte Hotelbuchung wurde 1 Monat nach der Reservierung - ohne Angabe des Problems - wieder zurückgenommen. Das angebotene Ersatzhotel war am Flughafen anstelle der Innenstadt (von Chicago) angesiedelt, d.h. weder in Bezug auf Lage noch auf Preis vergleichbar - wäre aber zum original gebuchten Preis verrechnet worden.
    Zudem hat Hotelreservierung.de die Suche nach einem Ersatzhotel einer englisch-sprachigen Firma ("Universe Vacation") überlassen, die mir 1 Woche (!) vor Abreise vermittelt haben, dass kein adequates Ersatzhotel gefunden werden konnte, sodass ich die Reservierung komplett storniert habe.
    Das Portal Hotelreservierung.de mit "sehr gut" zu bewerten, finde ich daher skandalös.

    P.S.: Auch ich hatte natürlich eine ungewollte Reiseversicherung dabei, die ich stornieren musste. Der Trick der Firma: Selbst wenn die Versicherung bereits abgewählt wurde, aktiviert sich das Wahlkästchen automatisch wieder, sobald man auf die Seite zurückspringt, um eine Korrektur der Eingabe vorzunehmen...

    Antworten

  • Versteckte Kosten

    von cschu
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: versteckte Gebühren

    Auch ich bin auf die versteckten Kosten bei Hotelreservierungen.de herein gefallen. Ein unseriöses Angebot, das man unbedingt meiden sollte.
    Als ich gemerkt habe, dass ich, ohne es bei der Bestellung zu merken, eine Reiserücktrittversicherung mitgekauft habe, habe ich sofort ein Beschwerdemail geschrieben. Man hat dann angeboten, die Versicherung zu stornieren gegen eine Gebühr von 18 €. Als ich, weil ich das für einen schlechten Witz hielt, anrief, bekam ich die Mitteilung, dass diese Gebühr immer anfällt, wenn man keine Versicherung abschließt. Das sind versteckte Kosten, die das Unternehmen schlicht und einfach unseriös machen.
    Meine Empfehlung: MEIDEN!!!

    Antworten

  • Reine Geldmacherei!!!!!!!!!!!!

    von lumeischa
    • Vorteile: ehrliche Beratung
    • Nachteile: zum Teil höhere Preise als bei vergleichbaren Anbietern, versteckte Gebühren

    !!Dieser Unternehmen ist sehr unseriös und unfair!!!!!
    Ich habe über Hotelreservierung.de eine Rservierung gemacht. Nach ca. 1.Std. habe ich mich aber für eine anderes Hotel entschieden.
    Bei der Stornierungsinfo stand:
    Eine Stornierung ist bis 18:00 Uhr am Anreisetag kostenfrei möglich. Es gilt die Ortszeit des Hotels. Somit habe ich bedenkenlos die erste Buchung storniert und wieder über das gleiche Portal das zweite Hotel gebucht.

    Für die Annulierung der ersten Buchung muss ich jetzt trotzdem 14€ bezahlen!! Obwohl ich im Endeffekt bei Hotelrservierung.de geblieben bin!!!

    Als ich mich telefonisch beschwert habe, hat die Dame am Telefon mir geschrieben: "Nach nochmaliger Rücksprache mit unserer Teamleitung, ist es leider nicht
    möglich hier kulant zu sein."

    Hier handelt sich um kein seriöses Geschäft sonder hinterhältige Geldmacherei!!

    Fazit:
    FINGER WEG VON HOTELRSERVIEUNG.DE

    Lu.aus Tülau

    Antworten

  • Finger weg von der Hotelreservierung. de

    von kazuo
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: großes Angebot, ehrliche Beratung
    • Nachteile: versteckte Gebühren
    • Geeignet für: Jeden

    Hinetr der Hotelreservierung steckt Unister GmbH. Sie verlangt hinether pratisch nach der Reise die Provision. Nach der Reise eine böse Überraschung. Bei mir wurde einmal 14 € und einmal 16 € abgebucht. Ich finde im Vertrag nirgend AGB. Es sei denn Unister GmbH.
    Die Beratung und das Angebot sind in Ordnung.

    Antworten

  • Falsche Niedrigpreise!

    von sunfan
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein

    Ich suchte ein bestimmtes Cityhotel in Deutschland. Als niedrigster Preis wurde von Hotelreservierung.de für genau die gewünschte Zeit 20 Euro p.P. und Nacht angegeben. Auf den Buchungsbutton gedrückt erschien aber ein Preis von 59,95 Euro.
    Mail an Hotelreservierung.de geschickt! Kommentar: Unsere Preise ändern sich stündlich!!! Danach nochmals auf die Internet-Seite gegangen u. tatsächlich war der Preis geändert. - Aber am nächsten Tag war er wieder auf 20 Euro u. ließ sich natürlich wieder nicht buchen. Nächster Tag dasselbe Spiel. Einwandfrei ...

    Antworten

  • ACHTUNG ...

    von tle0568
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: versteckte Gebühren

    Wer ueber dieses Portal bucht, bekommt eine saftige Reservierungsgebuehr aufgebrummt! FINGER WEG!

    Antworten

  • Vorsicht, Finger weg!!

    von Klausgaus
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: kümmern sich nicht um Kundenwünsche, versteckte Gebühren

    Haben gerade eine Falschbuchung aufgrund der Homepage von Hotelreservierung.de hinter uns (die Seite trägt einfach ein anderes Datum als das Angefragte in die Reservierung ein ohne darauf hinzuweisen, daß eine Buchung zum gewünschten Termin nicht möglich ist !!!) Die Falschbuchung wäre unser Fehler und könne deswegen nicht Storniert werden, nach Rücksprache mit dem Hotel kam heraus, das das Hotel sehr wohl auf Stornogebühren verzichten, aber die Fa. Unister, welche hinter Hotelreservierungen.de steckt nicht auf ihre Provision verzichten will.
    Also Vorsicht!!!

    Antworten

  • Antwort

    von Retrovertigo

    Nochmal. Es gibt da keine Provisionen. Wenn der Gast jetzt seine kompletten Daten bei hotelreservierung.de eingibt und ein Zimmer bucht, dann buchen die Leute von hotelreservierung.de mit den Daten ein Zimmer bei booking.com. Die wiederum freut es ja. Sie bekommen ja mehrere Buchungen. Bei den Hotels ist es genauso. Letztendlich bekommt man mehr Gäste und verdient dementsprechend mehr. Hotelreservierung.de verdient nur mit dieser überflüssigen Versicherung. Zusammengefasst kann man sagen: Die Firma ist wie eine Art Parasit, die es mit einer fimschigen Idee geschafft hat, sich auf dem Markt zu positionieren. Mit dieser Werbekampagne mit M. Ballack soll nur Seriösität vorgegaukelt werden.

    Übrigens: flüge.de ist das selbe in grün!

    Antworten

  • Antwort

    von Benutzer

    Falsch!
    Der Kunde bucht bei hotelreservierung.de ein Hotel.
    Der Kunde zahlt im Hotel.
    Das Hotel muss 13% an das Hotelreservierung.de zahlen.
    Die Angaben von Klausgaus sind 100% richtig.

    Antworten

  • Antwort

    von Nadine28

    Immernoch falsch...;)

    hotelreservierung.de greift auf andere, kostenfreie Buchungsportale zu, die die Kommission der Hotels bekommen. Und diese Buchungsportale wiederrum geben anteilig eine Vermittlungsprovision an hotelreservierung.de weiter.

    Abgesehen davon kann das Portal aber natürlich trotzdem Gebüren erheben und tut das offensichtlich auch.

    Antworten

  • Die einfache Antwort.

    von Retrovertigo
    • Nachteile: zum Teil höhere Preise als bei vergleichbaren Anbietern, kein persönlicher Ansprechpartner, versteckte Gebühren, Umbuchungen und Anfragen dauern ewig

    Die Reservierungsgebühren sind der Gewinn von hotelreservierungen.de. Denn die nehmen von den Hotels keine Provision. Wenn man bei denen bucht, buchen die gleich weiter über booking.com. Die Hotels denken, daß es dann booking.com Kunden sind. Die verdienen nur bei der Gebühr.

    Antworten

  • Geld verdienen durch Versicherungen?

    von Joscha
    (Mangelhaft)

    2 Tage nach einer verbindlichen Buchungsanfrage bekam ich einen Anruf, ob ich nicht eine Reiserücktrittsversicherung abschließen will. Ich lehnte höflich ab. 2 Stunden später kam die Mail, das aus meiner Buchung leider nichts wird!

    Antworten

  • Ich war überrascht,das ich so ein tolles Designerhotel sooo günstig bekommen habe..

    von vincci
    (Gut)
    • Vorteile: freundliche Mitarbeiter, faire Preise
    • Geeignet für: Jeden

    ..mich wunderte nur,das mehrere verschiedene Schreiben gekommen sind mit Überschreibung und andreren Namen,aber keine Mehrkosten.Klar die Umbuchung von Doppel- auf Einzelzimmer wäre sehr sehr teuer gewesen als es letztendlich so zu lassen.Bis auf den Kofferklau,wofür niemand dafür kann ausser ich,hatte ich einen wunderschönen Aufenthalt in Barcelona und mit meinem Hotel war ich super glücklich,hat alles gut geklappt.Also ich hatte es gut getroffen und sage DANKE an hotelreservierung.de

    Antworten

  • Peinlichste Buchung aller Zeiten

    von neuro4teuro
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: zum Teil höhere Preise als bei vergleichbaren Anbietern, versteckte Gebühren

    Die Buchungsseite hat mir einen falschen Termin reingedrückt, und gleich eine Rechnung & Mahndrohung hinterher. Der Betreiber der Seite ist die Unister Gmbh. nicht unbekannt ...

    Antworten

  • Telefonischer Service Hotelreservierungen.de

    von mercutio
    (Mangelhaft)

    Zunächst eine Kurzfassung der Vorgeschichte: vor einem Monat hatte ich ein Zimmer in Essen aufgrund eines berufl. Messebesuchs gebucht und mich naiverweise darauf verlassen,dass mit Erhalt der Bestätigung alles geklärt sei. Heute rief ich das Hotel an um mich nach einigen Details zu erkundigen,worauf mir gesagt wurde,es liege keine Buchung vor. Auf Nachfragen beim "Kundenservice" v. Hotelreservierungen.de wurde erklärt,dies sei gestern storniert worden und da das System keine Fehler mache, würde ich entweder lügen ("das könne ja jeder erzählen), bzw.wurde mir sehr unhöflich unterstellt,ich sei meiner geist.Fähigkeiten wohl nicht mehr ganz mächtig. Selbstverständlich müsse die Stornogebühr dann auch bezahlt werden. Allein der Umgangston und die Unterstellungen waren dermaßen indiskutabel,dass das wohl die erste und letzte Buchung war! Dann lieber keine "Sonderangebote" und einen freundlichen Service,der sich auch so nennen kann. Das Hotel war im Übrigen sehr kulant und liebenswürdig und hat die angebl.stornierung zurückgenommen...

    Antworten

  • FINGER WEG von hotelreservierung.de!!!

    von Jasmin Rad
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: versteckte Gebühren

    Ich bin ebenfalls stinksauer! So eine Frechheit ...!!!

    Die Gebühren liegen inzwischen übrigens bei 19,- EUR.
    Und diese werden auch bei einer Stornierung abgezogen.
    Ganz toll also.
    Womit rechtfertigen die das?
    Es gibt durch die Buchung über hotelreservierung.de KEINE Vorteile...nur exreme Mehrkosten.
    Kann auch gar nicht verstehen, wieso Ballack dafür Werbung macht.

    Bloß nicht dort buchen - ich buche NIE wieder dort :-(

    Antworten

  • ...

    von Tester24
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: zum Teil höhere Preise als bei vergleichbaren Anbietern, versteckte Gebühren, Zusatzgebühren bei Kreditkartenbuchung

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    15,00 Euro für eine Resevierung zu erheben ist mal ganz schön FETT. Ich nehme an Sie wissen das selbst, denn sonst hätten Sie diese 15,00 Euro nicht so am Rande eingebaut. Ich werde jedenfalls meinem Unmut darüber im Internet freien Lauf lassen und Ihre Hompage demnächst meiden. So eine ... passiert mir hoffentlich kein Zweites mal.
    Wünsche Ihnen alles was man einem... so an den Hals wünschen kann!!! Danke!
    Clevere Sparer - schöne Sch....ße!!!!

    Antworten

  • Finger weg von Buchungen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    von fritz1
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: zum Teil höhere Preise als bei vergleichbaren Anbietern, versteckte Gebühren, Zusatzgebühren bei Kreditkartenbuchung

    Ich bin ebenfalls gerade reingefallen und muss die 15 Euro zahlen. Ist das so alles rechtens ??
    Kann da keiner helfen??

    Antworten

  • Versteckte und unverhältnis hohe Gebühren

    von Knarrzn
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: versteckte Gebühren, unverschämte Servicegebühren

    Ich kann nur abraten :

    1) Gesamtpreis wird erst bei Buchung klar. Vorher geht die Servicegebühr im Kleingedruckten unter.

    2) 20% Servicegebühr ist unverschämt. Für eine 100€ Hotel-Buchung 19€ Servicegebühr zu verlangen ist Wucher

    Fazit: schuld ist man zwar selbst -- aber Seriosität sieht anders aus. Daher am besten Finger weg !

    Antworten

  • ... kann nur bestätigt werden

    von katsche
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: kümmern sich nicht um Kundenwünsche, versteckte Gebühren

    ... wenn man auf verschiedenen Portalen im Internet bucht (HRS, Booking, etc) ist eines immer klar: Reisepreis ist Reisepreis und ich muß nicht auf irgendwelche Sternchen achten, an das Ende der Seite scrollen, die AGB's lesen, um zu erkennen, daß hier noch 15,00 € Servicegegühren fällig sind. Und diese auch noch von der Kreditkarte abgebucht werden, obwohl diese nur dazu da sind (Zitat:" "Um Ihre Reservierung zu garantieren sind die Daten Ihrer Kreditkarte erforderlich"-
    Die Rückfrage an der Hotline war ernüchternd, denn das ganze läuft unter "Pech" gehabt.

    Gibt es hier jemanden, der sich schon geweigert hat die Servicegebühr zu bezahlen (die CC-Firma kann ja angewiesen werden nicht zu zahlen) und welche Erfahrungen habt ihr gemacht.
    Es wird Zeit, daß solche Portale auf die "black list" kommen.

    nie wieder Hotelreservierung.de

    Antworten

  • NIE WIEDER WERDE ICH HOTELRESERVIERUNG BUCHEN.

    von meinungsmacher0815
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: zum Teil höhere Preise als bei vergleichbaren Anbietern, halten Versprechen nicht ein, kümmern sich nicht um Kundenwünsche, versteckte Gebühren

    Bei unserer Buchung mit hotelreservierung.de wurden 15 Euro zusätzlich in Rechnung gestellt, obwohl man auf der Startseite groß und breit damit warb, dass es keine Extragebühren gebe.

    Auf Nachfrage hin teilte man meiner Freundin mit, dass dies beim Reservierungvorgang angezeigt wurde. Bei einer Testbuchung, stand dort wirklich ein schön unscheinbar angebrachtes kleines Sternchen, das auch einen entsprechenden Zusatz ganz unten in ganz kleiner Schrift verwies (obwohl man eben auf der Startseite groß und breit damit warb, dass es keine Extragebühren gebe!).

    Ich habe mir dann das Fon geben lassen, mir sagte die Dame, dass mit der Gebühr Arbeitsplätze gesichert würden und legte dann einfach auf.

    Nicht gerade seriös. Die Preise waren übrigens dieselben wie bei booking.com, dort sparte man allerdings die 15 Euro Buchungsgebühr (die es ja laut Startseite bei hotelreservierung nicht gab, aber trotzdem berechnet wurden).

    Antworten

  • Seriösität sieht anders aus....

    von Buddy1
    (Ausreichend)
    • Nachteile: zum Teil höhere Preise als bei vergleichbaren Anbietern, versteckte Gebühren, reagieren nicht auf weitere Anfragen

    Den Aussagen von Yorliik kann ich nur beipflichten. Da selbst im kf. Bereich tätig, sind mir AGBs und Nutzungsbedingungen ausreichend bekannt. Von einem seriösen Anbieter erwarte ich transparente und nachvollziehbare Kosten/Gebühren bei Vermittlungsgeschäften. Das ist bei Hotelreservierung.de leider nicht der Fall. Bei meiner Buchung wurde ich zu keiner Zeit auf die Höhe der Gebühren von 15 Euro aufmerksam gemacht. Die Gebühren betragen sage und schreiben 17% vom Betrag für das Hotel. Dies ist absolut überteuert und grenzt an Wucherei. Überlege mir weitere Schritte gegen diesen Internetanbieter, der seit 2008 auch nicht in der Lage ist, sich im Handelsregister eintragen zu lassen und sich immer noch GmbH i.G nennt.

    Antworten

  • Versteckte Gebühren und kein Interesse an Kundenzufriedenheit

    von Priya
    • Nachteile: kümmern sich nicht um Kundenwünsche, versteckte Gebühren

    Wenn man bucht eine Zimmer für eine Nacht, die Gebühren sind nicht in den Gesamtpreis angezeigt. Es gibt keine Referenz zu Gebühren in die Reservierungsbestätigungsemail. Es gibt eine zweite Email dass sagt 15 € wird sofort von der Kreditkarte verbucht. Ich habe zwei Zimmer für eine Nacht gebucht und storniert. Ich habe keine Stornierungsgebühren bezahlt. 30 € Servicegebühren wurden von meine Kreditkarte abgebucht.

    Ich habe reklamiert aber Hotelreservierung.de hat kein Interesse an Kundenzufriedenheit. Immer derselbe Rede über die AGB s und dass die Gebühren sind irgendwo während die Buchung angezeigt. Ich habe auch später über die Bewertungen in Internet in ein Email geschrieben aber wurde kein Interesse gegeben um die Problem zu losen.

    Ich war bisher sehr zufrieden mit HRS.de und habe was anders ausprobiert und wurde sehr enttäuscht.

    Antworten

  • die günstigsten Angebote fanden wir hier (2 Erw. 3 Kids)

    von red sea lovers
    (Sehr gut)
    • Vorteile: faire Preise

    Nach einer recht ausgiebigen Suche im Netz bei den "Platzhirschen" aus der (teuren) Fernsehwerbung - gemeint sind opodo, expedia, weg, ltur, usw. - gab es hier die besten Preisanalysen für die gewünschte Reisekonstellation. Konkret: auch Familienpakete wurden ausgewertet und an der richtigen Stelle in der Preise-Abfolge einsortiert. Kompliment!
    So schreckten auch vermeintlich teure Erwachsenenpreise bei SEHR günstigen Kinderermäßigungen nicht ab. Im Gegenteil: Der Gesamtreisepreis passte - und nur der zählt.
    Da ist das Geplänkel um die voreingestellte Reiseversicherung etc. wirklich nebensächlich - und im übrigen über den Endpreis auch leicht zu identifizieren. Und: Wer lesen kann, ist heutzutage eindeutig im Vorteil.

    Antworten

  • Wer lesen kann

    von Suerze
    (Gut)
    • Vorteile: freundliche Mitarbeiter, lange Öffnungszeiten, auf Anfrage werden Angebote per E-Mail verschickt

    Sorry, aber ich wundere mich immer wieder über die NAivität einiger Internet-User. Bevor man was bucht, sollte man imstande sein, die Seite lesen zu können. Wer das nicht kann oder will, sollte den weg zu einem Reisebüro suchen. Auf Hotelreservierung.de stehen ALLE Informationen, rund um die Buchung, ob es da um Stornierungen geht oder Gebühren. Wer aber nicht in der Lage ist, seine Augen auf zu machen, ist echt nur zu bedauern. Also lasst es einfach mit Buchungen im Internet, wenn ihr keine Ahnung habt, wie es geht.

    Antworten

  • Antwort

    von Yorllik

    "Wer aber nicht in der Lage ist, seine Augen auf zu machen, ist echt nur zu bedauern. Also lasst es einfach mit Buchungen im Internet, wenn ihr keine Ahnung habt, wie es geht."

    Liebe Suerze,
    vielen Dank für Deinen Ratschlag, aber ich denke schon, dass ich ein wenig Ahnung mit Onlinegeschäften habe und auch meine Augen aufmachen kann. Und mit eben diesen Augen habe ich feststellen können, dass hotelreservierung.de zumindest die Versicherung nicht mehr standardmäßig markiert hat. Was aber immer noch fehlt und ich von einem seriösen Internetangebot erwarte, ist die Anzeige des Gesamtbetrags der Buchung einschließlich der Gebühren, die bei der gleichen Buchung über ein anderes Hotelbuchungsportal übrigens nicht erhoben werden.

    Viele Grüße
    Yorllik

    Antworten

  • VORSICHT..., versteckte Gebühren, unübersichtliches Handling!!!

    von mr_keating
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: lange Öffnungszeiten
    • Nachteile: zum Teil höhere Preise als bei vergleichbaren Anbietern, versteckte Gebühren

    Eine Bewertung von 1,0 ist weder nachvollziehbar noch gerechtfertigt:
    1) Die Reiserücktrittversicherung ist von Beginn an markiert und muss gelöscht werden, wenn nicht gewünscht - wer nicht aufpaßt ist gleich 26 Euro ärmer!
    2) Irgendwann im Verlauf der Buchung stehen auf einmal Gebühren von 15 Euro für Steuern und Reservierung - Finger weg, ...!
    3) Die Übersichtlichkeit der Seite läßt sehr stark zu wünschen übrig.
    Fazit: Nach meiner Erfahrung liegen Anbieter wie Hotel.de oder hrs.de noch weit vor diesem Anbieter!

    Antworten

  • Versteckte Gebühren! Täuschung vorprogrammiert

    von Luisl
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: lange Öffnungszeiten
    • Nachteile: kümmern sich nicht um Kundenwünsche, versteckte Gebühren

    - Die Reiserüchtrittversicherung ist schon voreingestellt, was nicht ersichtlich ist. Erst nach Buchung erfährt man, dass eine RRV abgeschlossen wurde.
    - Auf der Startseite steht gebührenfreie Buchung. Es werden aber EUR 13 Servicegebühr einbehalten (erfährt man erst nach Buchung oder wenn man die AGBs durchliest).
    - Bei Anrufen wird man erst einmal verbunden und dann mehrere Minuten mit Musik hingehalten (Gebühren: 14ct/min).
    - Unfreundlicher Kundenservice

    Antworten

  • Versteckte Gebühren

    von Pejozi
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: lange Öffnungszeiten
    • Nachteile: zum Teil höhere Preise als bei vergleichbaren Anbietern, versteckte Gebühren
    • Geeignet für: Jeden

    Die Bewertung 1.0 ist eine Frechheit, habe auch 20 € versteckte Gebühren bezahlt obwohl auf der Seite groß "Kostenfreie Buchung" steht!!!
    Werde das Geld mal zurückholen und im Ernstfall meine Rechtschutzversicherung bemühen

    Antworten

  • Täschung über Gebühren

    von Sailor9060
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: großes Angebot, gute Suche
    • Nachteile: Täuschung über Kosten

    Hallo,

    auch bei mir. Auf der Homepage steht "Gebührenfrei", dann werden 20 Euro (!) abgebucht. Finger weg.

    FW

    Antworten

  • Schlechte Seite

    von hicce
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: kümmern sich nicht um Kundenwünsche

    Vorsicht! Versteckte Gebühren! unfreundlicher kundenservice. überhaupt nicht zufriedenstellend. hotelreservierung.de arbeitet mit booking.com zusammen. Kundenservice war da noch schlechter. hat nicht zugehört, maulte nur rum, war fast schon beleidigend! absolut nicht kooperativ! kann nur jedem von dieser seite abraten!
    diese seite bitte nicht zum buchen verwenden!

    Antworten

  • unfähig und verbraucherfeindlich

    von Yorllik
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: zum Teil höhere Preise als bei vergleichbaren Anbietern, halten Versprechen nicht ein

    Hotelreservierung.de ist nicht in der Lage gewesen, innerhalb von 6 Werktagen ein angefragtes Hotelzimmer im August in Edinburgh über einen Reiseveranstalter-Partner (hier: DERTour) zu buchen.

    Bei der Auswahl des Hotels lautete die Meldung "Es sind nur noch wenige Restplätze frei! ...", bei dem Versuch der Buchung hieß es dann auf der Website "Das Hotel, für das Sie sich entschieden haben ist leider nicht mehr frei verfügbar, da das Kontingent des Veranstalters bereits ausgebucht ist."
    Für eine verbindliche Buchungsanfrage wurde eine voraussichtliche Dauer von drei bis fünf Werktagen avisiert. Da nach 5 Werktagen keinerlei Reaktion erfolgt war, setzte ich eine Frist von einem weiteren Tag für eine Buchungsbestätigung; die einzige Reaktion, die darauf erfolgte war eine Mail mit der Mitteilung, dass man sich beim Veranstalter erkundigen werde, warum sich eine zeitliche Verzögerung ergeben hat - eine Buchung kam auch innerhalb der gesetzten Frist nicht zu Stande und es gab auch keine weitere Antwort auf meine Buchungsanfrage.

    Weitere negative Punkte bei der Durchführung einer Buchung:
    Es wird automatisch eine Versicherung hinzugefügt, die zwei Bildschirmseiten weiter unten abgewählt werden kann.
    Die Höhe der Servicegebühr für eine Reservierung ist nicht beziffert, weder als Prozentangabe noch als absoluter Betrag.
    Zusätzlich werden Steuern (welche in welcher Höhe?) und Gebühren aufgelistet.
    Die Gesamtkosten einer Buchung sind nicht beziffert und ersichtlich.
    Laut den 7(!) Seiten langen kleingedruckten AGBs von Hotelreservierung.de unter V. Buchungsbestätigungen, Tickets ist man nach Erhalt einer Buchungsbestätigung automatisch für den wöchentlichen Newsletter angemeldet, den man allerdings wieder nach Erhalt eines solchen abmelden kann.

    Eines weiß ich ganz sicher: Hotelreservierung.de wird niemals meine Kreditkartendaten bekommen!

    Antworten

  • ...versteckte GEBÜHREN!!!!

    von sigi1981
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: zum Teil höhere Preise als bei vergleichbaren Anbietern, halten Versprechen nicht ein

    Echt scheiße! Erst nach der Bestätigung werden einem noch Gebühren für die Vermittlung reingedrückt! ... da im Buchungsformular nichts von den Gebühren zu sehen ist! Nur ganz klein in den AGBs!

    Antworten

  • Antwort

    von HannesG

    Finde es eine Frechheit von Hotelreservirung.de eine Verarbeitungsgebühr von 25 € zu verlangen?

    Lieber persönlich direkt beim Hotel anrufen, außerdem kann man dadurch besser verhandeln, denn so muß das Hotel keine Gebühren an den Vermittler bezahlen. Diese betragen meist über 10 % vom Gesamtbetrag!

    MFG Hannes

    Antworten

  • Opodo Stornierungsgebühr - Verbrauchertäuschung

    von dkastenh
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: halten Versprechen nicht ein

    Bucht man ein Hotel über opodo.de dann kann man sich über mögliche Stornierungskosten informieren, indem man das Feld Stornierungsbestimmungen anklickt.

    Was dort allerdings nicht erwähnt wird, ist die Tatsache dass es hier nur die Kosten aufgelistet werden, die das Hotel berechnet. Im Unklaren wird man hingegen darüber gelassen, dass zusätzliche Stornierungskosten seitens Opodo in Rechnung gestellt werden und zwar in Höhe von € 25. Hierüber wird man erst nach Abschluß der Buchung in der Buchungsbestätigung aufgeklärt.

    Fragt man bei Opodo nach, warum das nicht während des Bestellvorganges explizit erwähnt würde, erhält man zur Antwort, dass dies ja in den AGBs stünde. Andere Portale würden das auch so handhaben.

    Sieht man einmal davon ab, dass bei anderen Portalen wie hrs.de, hotels.com und hotelclub.de alle Stornierungskosten klar dargestellt und vor Abschluss einer Buchung kommuniziert werden, so muss ein Verbraucher doch davon ausgehen könnnen, dass er in den Hinweisen über die Stornierungskosten über die Gesamtkosten informiert wird. Auf die Idee, dass der Menüpunkt "Stornierungskosten" nicht deckungsgleich ist mit dem AGB Passus über Stornierungskosten muss man erst einmal kommen.

    Aus meiner Sicht wir hierüber der Verbraucher bewusst im Unklaren gelassen und getäuscht.

    Antworten

  • 20 Euro Buchungsgebühr und Versicherungspaket sehr unübersichtlich

    von Wannne
    (Mangelhaft)

    20 Euro Buchungsgebühr im kleingedruckten und ein Rundumsorglospaket das ohne Mehrpreis gelistet, aber über seperate mit minus hinterlegte Positionen abgewält werden muss, macht dieses Portal zum Bauernfänger.

    Antworten

  • Antwort

    von hardy 2010

    Löschung des Abos

    Antworten

Eigene Meinung verfassen